Kundenrezensionen


79 Rezensionen
5 Sterne:
 (64)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdiente 5 Sterne
Ich liebe diesen Film!!!
Das ist der beste Film mit Rock Hudson. Aber auch alle anderen Darsteller sind perfekt für die jeweiligen Rollen.
Die Story ist wirklich richtig lustig. Solche Filme werden leider heutzutage nicht mehr gedreht, schade eigentlich. Aber dafür kann man sich diesen Film auf jeden Fall immer wieder anschauen, ohne das er langweilig...
Veröffentlicht am 4. Januar 2010 von K. Gast

versus
62 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Soll das ein Witz sein?
Der Film ist sehr gut, das stimmt. Damit ist aber auch schon das Positive beendet. Der Film wird wieder einmal als Mogelpackung verkauft. Es handelt sich um einen im Vollbild gedrehten Film (4:3 bzw 1.33:1). Man schnitt oben und besonders unten einen Großteil des Bildes weg (wo im Original noch die Beine zu sehen sind, ist schon am Bauch das Bild zu ende). Doch...
Veröffentlicht am 17. Januar 2008 von B. Scharf


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdiente 5 Sterne, 4. Januar 2010
Von 
K. Gast (Dresden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Ich liebe diesen Film!!!
Das ist der beste Film mit Rock Hudson. Aber auch alle anderen Darsteller sind perfekt für die jeweiligen Rollen.
Die Story ist wirklich richtig lustig. Solche Filme werden leider heutzutage nicht mehr gedreht, schade eigentlich. Aber dafür kann man sich diesen Film auf jeden Fall immer wieder anschauen, ohne das er langweilig wird. So alte Filme sind wirklich immer was für kalte, verregnete Tage...
Absolute Empfehlung von mir!

Fazit: 5 Sterne und noch mehr...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Zwei auf einmal? Da hatten sie aber jede Menge Druck.", 6. November 2012
Von 
Isabelle Klein "vintage books" (Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
... so der Polizist zu Roger, als dieser versucht Abbys Auto umzuparken.

San Franscico morgens vor Dienstbeginn kurz vor dem Ziel, dem ausgewiesenen Parkplatz: Roger Willoughbys Einparkschwierigkeiten sind der Beginn einer Reihe von Verwicklungen rund um zwei entzückende Damen, die das Leben des Angelspezialisten gehörig durcheinanderbringen. Abigail Page (Paula Prentiss) und Isolde "Easy" Mueller (Maria Perschy) machen Rogers Chef Cadwalader (John McGiver) den Vorschlag, den Profi Roger zu Werbezwecken für ein Wettangeln am Wakapoogee See auszuleihen. Dort besitzt Easys Vater ein Landhaus nebst Hütten. Roger, erfolgreicher Autor eines Angler-Ratgebers ist ganz und gar nicht entzückt. Hat er doch von Angeln, Camping, Booten usw. überhaupt keine Ahnung. Aber dafür nette und kompetente Kunden, die ihm so nebenbei sein "Fachwissen" zuschusterten.
Cadwalader bleibt hart und die beiden Damen hartnäckig und so rückt Roger mit Ausrüstung für ein Survivalcamp am Lake Wakapoogee an. Mit tatkräftiger Unterstützung der beiden flotten Damen, die Roger mehr oder minder erfolgreich zum Angelchampion aufbauen wollen.

Ein knalliger und sehr humorvoller Film im Stil der Screwball-Komödie, vom Altmeister Howard Hawks gelungen in Szene gesetzt. Von Anfang an bezaubert dieser humorige Film durch die diversen Missgeschicke, die in unglaublicher Abfolge dem armen Roger zustoßen. Stark daran beteiligt ist die entzückende, tollpatschige und leicht nervige Abby. Nicht zu vergessen die Angelfreunde - Phipps - Rogers, sein Chef und sein ewig schiefhängendes Toupet und der rauschende Häuptling vom Stamme der Wakapoogee (Norman Alden), der sein konfuzianisches Wissen pointiert an den Mann bringt. Einfach HERRLICH.
Auch die Reminiszenz Hawks an sich selbst, wenn er Easys Kleid in "Leoparden küsst man nicht"-Hepburn-Manier sich mal verflüchtigen lässt und einen Hudson, gleich Grant, hinter der Dame durch den Raum eilen lässt. Oder Anklänge an die genial-lustige Angelszene William Powells in "Lustige Sünder". Auch Hugh Grant macht in "Haben Sie das von den Morgans gehört" ähnliche Erfahrungen mit einem Bären.

Die DVD unterscheidet sich nicht von den vorher erschienenen 2006/7. Ebenfalls mehrere Tonspuren darunter Englisch und Französisch und diverse UT. Tipp: auf Englisch genießen, denn die deutsche Schauspielerin Maria Perschy gibt einige Male ihre Mutterspreche zum Besten - das macht im Original wesentlich mehr Laune, als die merkwürdig kauderwelsch-verhunzte deutsche Synchro.

"Eine mit Routine und Charme anspruchslos-launig entwickelte Komödie, die mit vielen hübschen Einfällen angenehm unterhält und vor allem durch ihren entspannten erzählerischen Rhythmus auffällt." (Lexikon des internationalen Films.
Eine Komödie, die genau das tut was sie soll, locker-leicht unterhalten und zum Lachen bringen und das diverse Male :)! Wenn Roger auf dem Trail-Bike unterwegs ist, zum Michelin-Männchen mutiert, und gleich einem blinden Huhn einen Fisch nach dem anderen findet... Vor allem die Stummfilm-Kuss-Szenen der aufeinanderprallenden Züge haben es mir seit meinem 12. Lebensjahr nachhaltig angetan! Launig auch die mmusikalische Untermalung Henry Mancinis.

Fazi: überdreht, quietschbunt und knallig und am Rande des Wahnsinns.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


26 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn sie bei diesem Film nicht lachen können...-, 28. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
...sollten sie sich kneifen; denn vielleicht haben sie sich schon tot gelachtt :0) Genial. Ganz großes Komödienkino!! Dieser Film rennt von Gag zu Gag und man ist fast durchgängig am lachen. Kein Wunder, ist dieser Film doch Howard Hawks inoffizielles Remake seines eigenen Klassikers "Leoparden küsst man nicht" mit Cary Grant und Katharine Hepburn. Die Geschichte wurde abgewandelt und an einen anderen Schauplatz verlegt, so dass Rock Hudson sich in dieser Rolle -und man sieht es ihm an- sehr wohl fühlt.
Und das Schöne daran ist, dass bei diesem Film wirklich jeder lachen kann - und es meines Erachtens auch tut.
Ein Goldfisch an der Leine ist erstklassige Unterhaltung und garantiert 100 %-igen Spaß.
Wer bei dem Film nicht bereits nach der ersten Viertelstunde "an der Leine" hängt...nein, das kann gar nicht sein. Denn bereits in den ersten Minuten treffen sich die beiden Hauptdarsteller und kämpfen um einen Parkplatz ;0) Spätestens in dem Moment lehnt man sich entspannt zurück und weiß, wieviel Mühe sich der Autor bei diesem Film gegeben hat.

Roger Willoughby (Rock Hudson) arbeitet als Fachverkäufer in einem Geschäft für Angelbedarf. Nebenbei hat er noch ein Buch über erfolgreiches Angeln geschrieben. Was keiner weiß: Willoughby hat noch nie in seinem Leben eine Rute in der Hand gehabt und hasst Fische. Er hat lediglich seinen Kunden zugehört, sich gute Tipps geben lassen und diese dann als eigene Ratschläge an den nächsten Kunden weitergegeben. So einfach wird man zum Experten. Doch dann soll er an dem Angelturnier teilnehmen und seine Firma vertreten. Die Tochter des Veranstalters steht ihm zur Seite, um ihn von einem Schlamassel ins nächste zu führen - was Roger aber auch leider selbst sehr gut hinbekommt.

Der Film steckt volle Slapstick-Einlagen und führt einen Humor an, über den einfach jeder lachen kann - und muss!

Viel Spaß wenn es heißt: 10 Uhr, 11 Uhr, 9 Uhr ;0)

Lieblingszitat: Nach dem Paula Rock versucht an Fische zu gewöhnen und mit einer verrückten Idee nach der andere kommt, sitzt Rock Hudson allein im Regen mit einem toten Fisch. Er blickt ihr hinterher und spricht dann zur Kamera: Ich bringe sie ja doch noch um! Ich werde sie kalt lächelnd umbringen! - und wir alle wissen, dass er dazu gar nicht fähig wäre...

Tja, und wer genau aufpasst, der wird sich daran erfreuen, die vielen verschiedenen Parallelen zu "leoparden küsst man nicht" zu entdecken!

Ich kann daher nur jedem empfehlen, sich diesen Film zuzulegen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Etwas theoretisch zu können, heißt nicht es realistisch zu beherrschen, 9. September 2011
Von 
S. Simon "WhiteNightFalcon" (Kastell) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Rock Hudson spielt hier einen Mann der als Angelexperte gilt und der Chef hält es für eine gute Werbeidee ihn an einem Angelturnier teilnehmen zu lassen. Problem!! Das Angeln theoretisch zu beherrschen heißt noch lange nicht, dass man es auch praktisch kann. Da hilft nur eins - es ganz schnell lernen.
"Ein Goldfisch an der Leine" ist einer der Filme, die wie z.B. die Filme der Duos Katherine Hephurn/Spencer Tracy oder eben Doris Day/Rock Hudson von tollen Darstellern, herrlich komischen Situationen und spritzigen Dialogen leben.
Rock Hudson, damals noch eines der männlichen Sexsymbole Hollywoods hat hier wirklich Mut bewiesen, sich in diversen Situationen lächerlich zu machen, wenn er mit Angel- und Campingausrüstung völlig überfordert ist und diverse Dinge schief laufen. Zudem sieht er sich hier noch von starken Frauen umzingelt, die ihn in die Thematik einweisen sollen, doch richtig verwirrt und verzwickt wird es dann in Liebesdingen erst, wie es sich für so einen Film gehört, als die Verlobte auf der Bildfläche erscheint...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Darf in keiner Sammlung fehlen!, 7. April 2007
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Man muss weder Hobbyangler noch Fischliebhaber sein, um diesen Film zu mögen. Dafür sollte man gute Stimmung mitbringen und Lust darauf verspüren, sich fast 120 Minuten lang bestens zu amüsieren!

'Ein Goldfisch an der Leine' zählt zu den besten Komödien der 60er Jahre. Ein Gag jagt den anderen, für Leute die lieber 'zum Lachen in den Keller gehen' ist dieser Film von daher auf keinen Fall geeignet!

Die Szenen in denen der AntiAngler Roger Willoughby (wie die Jungfrau zum Kind) zu seinen Fischen kommt, sind unübertroffen. Aber am besten sind die Momente, in denen er die Produkte des Sportartikelgeschäfts für das er arbeitet testen muss und dabei ein ums andere Mal kläglich versagt.

Mein persönliches Highlight kommt in Katitel 7. Da fährt der 1,93 m-Hüne Roger frohgemut auf einem winzigen Motorrad durch eine Pfütze, bekommt dabei Schlamm in die Augen und rammt blindlings einen Schwarzbären, dem er danach das Zweirad überlassen muss.

Es kommt aber noch besser! Kurz darauf folgt Rogers unheimlich Begegnung mit einer neuen Erfindung - den 'aufblasbaren Wasserstiefeln mit eingebautem Schwimmgürtel' die er für's Geschäft testen muss und die dem Nichtschwimmer fast das Leben kosten...

Rock Hudson hat seine Sache gewohnt gut gemacht und Paula Prentiss dürfte für die Rolle der nervigen Abigail Page die Idealbesetzung gewesen sein. Schade nur, dass man ihr in der deutschen Synchronisation eine unangenehm enervierende Stimme verpasst hat, aber das ist natürlich Geschmackssache.

Natürlich gibt es bis heute unzählige Fans, die lieber Doris Day als Filmpartnerin von Rock Hudson gesehen hätten, aber das damalige Traumpaar hatte schon 2 gemeinsame Filme miteinander gedreht und die beiden hatten 1964 (dem Veröffentlichungsjahr vom Goldfisch an der Leine) bereits Verträge zum 3. und letzten gemeinsamen Film 'Schick mir keine Blumen' in der Tasche.

So musste Howard Hawks wohl auf den weisen Konfuzius hören, der da vielleicht u.a. sagte: 'Auch andere Mütter haben hübsche Töchter' :)

Ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock Hudson gives literal meaning to "cast" in the part, 27. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Roger Willoughby sells fishing equipment, he has also written a book on the subject. So it was inevitable that his boss would enter him in a major fishing tournament. However Roger has a secret. Watch as his secret unfolds and the unique solution.

Howard Hawks directed. As is Hawks' signature this movie is a little chatty like "Bringing up Baby" and "Monkey Business"

Roger Willoughby (Rock Hudson) is found in several precarious positions by his fiancée. At one time he has his tie caught in Easy Muller's (Maria Perschy) zipper. In addition to this Abigail (Paula Prentiss) is spotted coming from his bedroom in her night attire.

Norm Alden plays John Screaming Eagle, a local Indian who speaks like Tonto, and sells many sacred things such as Custer's scalp.

In the end, they are carried away. You will be carried away also by this great comedy.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Goldfisch an der Leine, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Ein Goldfisch an der Leine gehört zu den Filmen, die ich mir wieder und immer wieder anschauen kann.
Die Ausgangshandlung von einem Verkäufer in einem Angelbedarf-Fachgeschäft, der Fische nicht ausstehen kann, entbehrt schon allein keiner Komik.
Hierzu kommt im weiteren Verlauf des Films eine von Rock Hudson wunderbar gespielte Verlegenheit gegenüber den ständigen Bemühungen von Paula Prentiss und Maria Perschy ihm beim folgenden Anglerwettbewerb den Angelsport näher zu bringen. Natürlich gibts ein Happy End. Der Vorhang schließt sich und man möchte sich den Film gleich ein weiteres Mal ansehen.

Die Charaktere sind bis in kleinste Rollen grandios besetzt. Das Skurile der Situation ist einfach unübertroffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


62 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Soll das ein Witz sein?, 17. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Der Film ist sehr gut, das stimmt. Damit ist aber auch schon das Positive beendet. Der Film wird wieder einmal als Mogelpackung verkauft. Es handelt sich um einen im Vollbild gedrehten Film (4:3 bzw 1.33:1). Man schnitt oben und besonders unten einen Großteil des Bildes weg (wo im Original noch die Beine zu sehen sind, ist schon am Bauch das Bild zu ende). Doch damit nicht genug. Man pustete das Bild zusätzlich noch auf, so dass im Vergleich zum Original auch an den Seiten noch Bild wegfällt. Hier sehen Sie also wirklich nur noch quasi die Hälfte eines schönen, ehemaligen Kinofilms. Ein Stern ist noch viel zu viel für diesen Betrug am Kunden. Meine Empfehlung, boykottieren Sie den Mist und genießen Sie lieber die TV Ausstrahlungen, die sind in jedem Fall besser.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker mit Rock Hudson zum Schießen, 4. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Diesen Film musste ich einfach kaufen. Wer den Film einmla gesehen hat, weiß warum. Die Story, die natürlich eigentlich eine versteckte Liebesromanze ist, ist kurz erzählt. Rock Hudson verkauft in einem Angelgeschäft alles zum angeln. Er hat auch ein Buch geschrieben, aber eigentlich nicht aus eigenem Wissen, sondern nur die vielen kleinen Geschichte seiner Kunden. Das weiß man aber nicht. Eines Tages muss er an einem Wettangelen teilnehmen ... und hat keien Ahnung. Er nimmt sein eigenes Buch zu Hand und fängt die Fische aber auf einen ganz andere skurille Weise, die man nicht erzählen kann, sondern selbst gelsen haben muss, ich sage nur "... der erste Fisch hat sich selbst erhangen, den zweiten Fisch fing ich mit meiner Hose und der dritte wurde von einem Bären gefangen ..."
Schöner alter Film mit super skurillem Witz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ist Humor, wie es ihn heute nicht mehr gibt., 18. September 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ein Goldfisch an der Leine (DVD)
Ein wirkliches Juwel aus den guten 60ern.
Diesen Film werden Sie niemals satt haben.
Er ist genial besetzt - jede Rolle. Und jeder in diesem Film hat einen Oskar verdient. Außer der Indianer - der hat 2 Oskars verdient.

So etwas schönes wird heute gar nicht mehr gedreht.
Unbedingt anschauen. Sie werden es immer wieder tun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Goldfisch an der Leine
EUR 0,00
Vorbestellbar
Vorbestellen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen