Kundenrezensionen


564 Rezensionen
5 Sterne:
 (376)
4 Sterne:
 (107)
3 Sterne:
 (44)
2 Sterne:
 (19)
1 Sterne:
 (18)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


158 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastischer Film über die wahre Liebe (...den man auch als Single gut verträgt)
Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von Fantasy Filmen, auch Angelina Jolie fand ich in all ihren Filmen bislang eher uninteressant, habe mir den Film an sich nur aus Langerweile und beinahe zufällig im Kino angesehen - und dann gleich nochmal. Ich bin restlos begeistert, Maleficent ist einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe und...
Vor 5 Monaten von Sabine Bleibtreu veröffentlicht

versus
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Interessante Neuinterpretation
Maleficent erzählt die Geschichte von Dornröschen aus Perspektive der bösen Fee. Dabei bricht Disney mit dem klassischen Märchen und sorgt für eine Begründung, warum die Fee jetzt böse ist und interpretiert viele Szenen neu (die drei Feen sind eher naiv-inkompetent, der König ist paranoid...). Dadurch ist dieser Film fast schon...
Vor 4 Monaten von Peer Sylvester veröffentlicht


‹ Zurück | 1 257 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

158 von 171 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantastischer Film über die wahre Liebe (...den man auch als Single gut verträgt), 3. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Maleficent - Die Dunkle Fee (DVD)
Normalerweise bin ich überhaupt kein Fan von Fantasy Filmen, auch Angelina Jolie fand ich in all ihren Filmen bislang eher uninteressant, habe mir den Film an sich nur aus Langerweile und beinahe zufällig im Kino angesehen - und dann gleich nochmal. Ich bin restlos begeistert, Maleficent ist einer der besten Filme, die ich in den letzten Jahren gesehen habe und das waren ganz schön viele.

Es stimmt, dass der Film nur lose an Disneys Zeichentrick-Dornröschen angelehnt ist, das wird dem Zuschauer auch gleich zu Beginn mitgeteilt. Voraussetzung ist hier einfach, dass man sich auf Neues einlassen kann und keine bloße 1:1 Übersetzung in menschliches Schauspiel erwartet, was sicherlich auch nett gewesen wäre. Aber was Disney jetzt tatsächlich auf die Leinwand gebracht hat, ist meiner Ansicht nach viel besser.

Die Story ist sehr kreativ und stimmig abgewandelt. Ich staune, wie man so viele Details zur Geschichte von Maleficent und "Dornröschen" erfinden kann und am Ende trotzdem alles so schön rund wird und sich in sich selbst wiederfindet. Ich habe neben Sympathie vollstes Verständnis für die dunkle Fee entwickelt und glaube beinahe, die Geschichte muss wahr sein, denn sie ist so vollkommen plausibel erzählt. Was ich sonst an Fantasy Filmen hasse, nämlich, dass es einfach für meinen Geschmack zu ausgedacht und fremd wirkt, ist hier ganz anders.

Natürlich ist der Film sehr, sehr farbenfroh und fantastisch, allerlei interessante Fabelwesen treten auf, es wird reichlich gezaubert, es spukt ein bisschen, es glitzert und blinkt, aber alles in allem widerfahren den Figuren, vor allem natürlich Maleficent selbst, typisch menschliche Ärgernisse; es ist ein Disney Film, natürlich spielt die Liebe dabei eine große Rolle. Auf typische menschliche Art wird gefühlt und auch, so finde ich, vollkommen nachvollziehbar gehandelt. Das gefällt mir persönlich am besten, traumhafte Bilder und gleichzeitig menschliche Charaktere.

Wie der Titel schon sagt, wird die Handlung mehr aus dem Blickwinkel der dunklen Fee Maleficent erzählt als aus dem von Dornröschen. Ich finde schön, dass der Film nachfragt, warum die dunkle Fee denn eigentlich so dunkel ist und nicht wie in "gewöhnlichen Märchen" und Disney Filmen schwarz ganz klar von weiß trennt ohne Abstufungen. Das macht ihn moralisch total wertvoll und ziemlich "anders".

Das Allerbeste, Interessanteste und Besonderste am Film ist jedoch die Tatsache, dass er die Liebe einmal von einem ganz anderen Blickwinkel aufgreift als Filme über Liebe es für gewöhnlich tun. Es ist ein Ärgernis, sich als Single oder in einer Beziehung Unglücklicher beispielsweise "Die schöne und das Biest" oder "Schneewittchen" anzusehen. Prinz heiratet Prinzessin und sie leben glücklich bis an ihr Lebensende, so gehen doch fast alle diese Filme, was so mancher Liebeskummer geplagten Seele durchaus hin und wieder aufs Gemüt schlagen dürfte, aber Maleficent hält eine außergewöhnliche, feinfühlige Überraschung bereit, die das Herz erwärmt - auch das des Singles. Und das finde ich großartig. Liebe ist viel mehr als nur Rot, Liebe ist Bunt und überall, wenn man die Augen davor nicht verschließt.

Fazit: Ich würde auf die DVD somit den Aufdruck "Prädikat besonders wertvoll" drucken, wenn ich etwas zu sagen hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahre Liebe!, 9. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Maleficent - Die Dunkle Fee (DVD)
Da gab es doch schon mal einen Roman, bei dem sich alles um die "Wahre Liebe" drehte. Das war -Die Brautprinzessin-; genau. Jetzt schnappen sich die Disney Studios jede Menge Schnipsel aus Gebrüder Grimm Märchen, legen einen Wildwest-Dornröschen-Verschnitt als Roten Faden in die Story und setzen Robert Stromberg in den Regiestuhl. Der lässt animationstechnisch alles auffahren, was Disney zu bieten hat und packt als Zugabe Angelina Jolie(Maleficent) als Hauptdarstellerin ins Filmpaket. Das alles zusammen genommen könnte komplett in die Hose gehen. Tut es aber nicht. Im Gegenteil! -Maleficent- ist märchenhaftes Animationskino, das einem das Herz so weit aufgehen lässt wie ein Scheunentor. Eine gute Story mit hervorragendem Erzähler, traumhafter Filmmusik, brillanten Animationen und einer überzeugenden Tonspur. Ich war in jedem Fall hin und weg. So etwas schafft halt nur die "Wahre Liebe"...

Das Reich der Moore liegt direkt neben dem Königreich der Menschen. Dessen König will die Moore in seinen Besitz nehmen und scheitert bei diesem Versuch. Jetzt lobt der König demjenigen die Krone aus, der die Fee Maleficent besiegt. Was er nicht weiß ist, dass der Menschenjunge Stephan(Sharlto Copley) Malecifent seit langem kennt. Die Fee vertraut dem Menschen und der verrät sie gnadenlos. So verliert Maleficent ihre Flügel, Stephan wird König und das Königreich und die Moore leben in Feindschaft. Als Stephan Vater wird, legt Maleficent einen Fluch auf Stefans Tochter Aurora(Elle Fanning). Sie wird in einen todesähnlichen Schlaf fallen, sobald sie 16 Jahre alt wird. König Stefan will das um jeden Preis verhindern. Doch gegen Maleficents Rache gibt es kein Mittel. Am Ende nimmt das Schicksal jedoch einen völlig unvorhersehbaren Lauf...

Das hat mir ausnehmend gut gefallen. Märchenkino für Groß und Klein. Perfekt gestaltet, extrem unterhaltsam und wunderbar präsentiert. Da stimmt einfach alles. Wie z.B. die gelungene Nebenrolle des Raben Diaval(Sam Riley). Wer das Kind im Manne(oder der Frau) noch nicht verloren hat, der wird auf seine Kosten kommen. Von mir gibt es für -Maleficent- die ultimative Empfehlung zum Anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Märchen von Dornröschen neu erzählt - mit fantastischen Bildern!, 29. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
STORY:
Es geht um Dornrösschen, dieses Märchen - und sicher auch den Zeichentrickfilm von Disney - kennen die meisten. Hier steht aber erst mal die Geschichte der Hexe Malificent im Vordergrund. Die eigetlich von Grund auf gute Fee wird durch Verrat von Rachsucht geplagt und setzt alles daran, für Ihren Schmerz büßen zu lassen....

MEINUNG:
Dieser Film ist absolut fesselnd. Ein Film für's Herz und Taschentuch. Fatasievolle Wesen und Umgebungen, wunderschöne Bilder gespickt mit tollen Effekten und auch Action. Richtig großes Kino, was uns da beschert wurde. Da die Geschichte um Dornröschen hier aus einer anderen Perspektive und auch neu erzählt wird, geht die Spannung nie flöten!

TON & BILD:
Das Bild der BluRay ist klasse, die 3D-Version sorgt für ein noch überwältigerendes Erlebnis! Hut ab, Disney!
Die Tonspur immerhin in deutsch in DTS-HD 5.1, sowie spanisch in DTS 5.1 und türkisch in DD 5.1!
7.1er DTS-HD gibt's wie immer - wenn vorhanden - nur in der englischen Spur.

EXTRAS:
Einige Extras runden das Erlebnis ab, u.a. zusätzliche Szenen, Hinter den Kulissen, etc....

FAZIT:
5 Sterne für alles. Ein grandioser Film (FSK 12 ist übrigens für mich deifntiv nachvollziehbar, was die Kleinen betrifft)!
Grandiose Bilder mit grnadiosem Bild und Ton. Eine hervorragende 3D-Version. Wer Märchen und Fantasie mag, kommt an Maleficent nicht vorbei. Und wer 3D-Möglichkeiten hat, nicht an der 3D-Version. Dieser Film ist meiner Meinung nach ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fokus liegt auf Angelina Jolie und gewaltiges Fantasy Spektakel, 15. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Maleficent - Die Dunkle Fee (DVD)
Da ich schon immer ein grosser Fan von Angelina war und ich gut gemachte Fantasy Filme mag, kam meine Vorliebe hierfür nicht zu kurz. Auch wenn das Märchen von Dornröschen etwas überhastet und nicht ganz vollständig nacherzählt wurde, war es mir in diesem Fall komplett egal.

Angelina ist auch als böse Fee eine Traumfrau und ich habe selten so eine schöne böse Fee gesehen. Eigentlich steht nicht die böse Fee im Mittelpunkt, sondern Angelina, was mich nicht im Geringsten stört. Zusätzlich kommt die Filmwerkstatt von Walt Disney und Robert Stromberg als Designer um die Ecke und designen ein Bildspektakel, welches absolut traumhaft und märchenhaft ist. Hier wird der Begriff Fantasy traumhaft interpretiert. Daher ist es mir in diesem Fall egal, ob man das Märchen Dornröschen neu und korrekt interpretiert hat. Mit dieser Qualität hätte es auch Aschenputtel oder Rotkäppchen sein können, es ist eine traumhafte Darstellung einer Fantasy-Angelina in einer Fantasy-Kulisse. Einfach nur schön, ohne genau die korrekte Wiedergabe eines Märchens zu kontrollieren!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerwartet märchenhaft und einfach nur schön!, 29. Oktober 2014
Von 
D. Klostermann (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Angelina Jolie als die böse Fee eines Märchens, einer Geschichte dir aus ihrer Sicht erzählt wird. Ich hatte erwartet hier einen eher "bösen" und "dunklen" Film zu Gesicht zu bekommen. Daher war mein Interesse, den Film zu sehen, zunächst eher gering. Irgendwann habe ich mich dann aber doch durchgerungen und habe mir die BluRay angeschafft.

Wider Erwarten wird der Film nicht besonders düster erzählt, sondern es wird eine "echte" Hintergrundgeschichte zum bekannten Märchen von Dornröschen erzählt. Eine Geschichte, bei der man Mitleid mit der vermeintlich bösen Fee bekommt und jede Sekunde im Film entweder mitleidet, mitfiebert oder mitschmunzelt. Ein wirklich rundum gelungener Film mit einer sehr guten Besetzung. Auch wenn man kein besonderer Angelina Jolie Fan ist, sollte man den Film dennoch wagen, es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Wunderbarer Film ! Die Farben und das 3D sind überwältigend !!, 16. Oktober 2014
Das ist er wirklich. Schöne Märchenhafte Landschaften, zuckersüße Elfen und eine tolle Hauptdarstellerin.
Wenn man hier Dornröschen erwartet wird man zwar nicht enttäuscht jedoch hat Disney die Geschichte ein wenig umgeschrieben. Es gibt zwar auch eine gute Fee die dann Böse wird aber die Umstände sind nicht weil sie nicht eingeladen wurde, sondern weil sie hintergangen wurde von einem geliebten Freund.
Im Märchen ist vieles anders. Auch wächst Aurora (Dornröschen) nicht im Schloß auf sondern bei den 3 anderen guten Fee'n und das gibt Raum, dass die böse Fee ihre Einstellung zu Aurora ändert.
Ich will nicht zuviel verraten und deshalb höre ich nun auf. Seht euch den Film an !!
Das Bild ist natürlich wie von Disney gewohnt perfekt und atemberaubend zugleich. So viele bunte Blumen und Zaubergestallten machen es zu einer Augenweide.
Perfekt ist das Bild natürlich in 3D und das kommt natürlich wie von Disney gewohnt, toll daher. Es ist sogar noch etwas intensiver als bei anderen Disney Produktionen. Es gibt auch sehr viele Pop-Out Effekte wie fliegende Pfeile oder sonstiges Zeug was dir entgegen kommt. Die Tiefe ist auch hervorragend.
FAZIT: Wenn ihr könnt, dann kauft euch den Film in 3D denn da entfaltet er seine ganze Brillanz !!! Da Disney Quasi Dornröschen neu erzählt hat, wird er auch nie langweilig. Ein kunterbuntes Fantasy Spektakel für Groß und Klein !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöner Film!, 20. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Maleficent - Die Dunkle Fee (DVD)
Ich weiß nicht was ich erwartet habe, jedenfalls war ich sehr überrascht und das positiv. So eine schöne Geschichte über wahre Liebe. Ich hab wirklich geweint so gerührt war ich.

Ich Trailer kam mir die Geschichte sehr düster vor und ich hatte bedenken, den Film einem kleinem Mädchen zu zeigen. Aber das ist unbegründet. Selbst die Monster sehen eigentlich noch nett aus.

Angelina Jolie ist einfach nur toll, das hat sie sehr schön gemacht.

Kann ich nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schuld und Sühne, 10. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Maleficent - Die Dunkle Fee (DVD)
Der Film ist an das Märchen Dornröschen angelehnt, macht aber ein ganz eigenes Märchen daraus: Die Fee, die die Königstochter verfluchen wird, war früher eine nette und gute Fee, welche von den Menschen betrogen und schwer verletzt wurde. Sie meint sich am König und den Menschen rächen zu können, indem sie die Königstochter mit einem Fluch belegt. Die Unsinnigkeit, sich an Unschuldigen zu rächen, wie die Unsinnigkeit von Rache insgesamt wird zum Kernthema dieses Films. Dem Film gelingt es sehr gut, aus bekanntem Stoff eine komplett neue Geschichte mit eigener überzeugender Aussage zu stricken.

Doch nicht nur die Konzeption und die Geschichte überzeugen, sondern auch die Umsetzung:
+ Schauspielerisch ist die Leistung sehr gut, allen voran Angelina Jolie, aber auch die Übrigen spielen sehr gut. Copley (der König) ist auch eine sehr gelungene Besetzung.
+ Insgesamt wird eine sehr packende Atmosphäre erzeugt, der Zuschauer findet sich in einer vollständigen und ausgemalten Märchenwelt wieder.
+ die einzelnen Szenen sind farblich schön gestaltet, u.a. der Ausspruch des Fluches (feine Komposition mit roten und grünen Farben), das helle Leben der Tochter und des Moores (vor dem Unglück) in Kontrast zu dunklen Szenen des Schlosses und des Moores (nach dem Unglück).

Einziger Minuspunkt: Maleficent heißt übersetzt böse handeln, dieser Namen macht für die junge Fee wenig Sinn. Aber mehr Kritik fällt mir auch nicht ein. Insgesamt ein toller Film und ein schönes neues Märchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt, 1. November 2014
Von 
vardenfall "." (Filderstadt, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich mag kein Disney und ich mag keine Märchenneuverfilmungen, aber nach Ansehen des Trailers habe ich den Film mit der Familie angeschaut und alle inclusive mir waren begeistert. Der film hat mich, der sonst nur actionlastiges schaut, durchweg im Bann gehalten. Top - vielleicht aber erst so ab 8 Jahre empfehlenswert. Die Kinofassung ist ab 6, die geschaute über Instant Video ab 12, ist 1 Minute länger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute 3D-Effekte, guter Ton, 8. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Film hat mir sehr gut gefallen, mal ne andere Version von Dornröschen mit überraschendem Ende. - Ist natürlich bei Filmen immer Geschmacksache, daher subjektiv. 3D Effekte sind sehr gut gemacht, kommen auch bei TV gut raus, Ton ist einwandfrei - was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 257 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Maleficent - Die dunkle Fee
Maleficent - Die dunkle Fee von Robert Stromberg
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen