Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


43 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!
Nach den vielen positiven Rezensionen und als großer Fan von Paranormal Acitvity 1-3 und Blair Witch Project entschloss ich mich, mir den Film so schnell wie möglich anzusehen. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Natürlich hat man vieles schon einmal oder so ähnlich gesehen aber vieles eben auch noch nicht! Der Film bringt eine derartig...
Veröffentlicht am 23. September 2012 von kai01

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Dreizehnjährige sicherlich ein Albtraum.
Geisterjäger-Reality-TV-Serien-Macher lassen sich für eine Episode in einer längst geschlossenen Psychiatrie einschließen, in der sich ungeklärte Phänomene ereignet haben sollen. Was dann geschieht, überliefern die Aufnahmen der Crew...
Found-Footage-Horror im Fahrwasser von "Paranormal Activity", der relativ passabel/...
Vor 2 Monaten von Gregson veröffentlicht


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Für Dreizehnjährige sicherlich ein Albtraum., 21. April 2015
Von 
Gregson "eurozentrisch" - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters [Blu-ray] (Blu-ray)
Geisterjäger-Reality-TV-Serien-Macher lassen sich für eine Episode in einer längst geschlossenen Psychiatrie einschließen, in der sich ungeklärte Phänomene ereignet haben sollen. Was dann geschieht, überliefern die Aufnahmen der Crew...
Found-Footage-Horror im Fahrwasser von "Paranormal Activity", der relativ passabel/ vielversprechend beginnt, um dann - ab dem Punkt, wo das Mädchen in der Ecke eine amateurhaft schlechte CGI-Dämonenfratze offenbart - immer mehr ins Beliebige und unfreiwillig Komische abgleitet. Der Film fügt weder dem Spukhaus- noch dem Found-Footage-Genre Eigenes oder Neues hinzu, wirklich jede Szene wurde anderswo schon besser inszeniert. Die Kulisse ist ganz ordentlich und die Schauspieler agieren immerhin etwas über Amateurniveau, doch das naive Drehbuch ist (neben den billigen Effekten) das Problem: langweilig, ohne Anspruch, in jeder Form Klischee. Die Protagonisten wurden dabei so flach entworfen, dass selbst das Attribut "stereotyp" als Charakterisierung schon zuviel wäre, es bleibt nur der Eindruck, dass sie allesamt unsympathisch sind. - Ob sie dahinscheiden oder nicht: Es tangiert keine Sau.
Der niedliche Versuch sehr junger Regisseure, den "Vicious Brothers", einen Schocker zu drehen, der unter den großen und erwähnenswerten Produktionen der Found-Footage-Horror-Blutlinie ( "Cannibal Holocaust" - "Blair Witch Project" - "Paranormal Activity"- "REC") keinen Platz findet; auch vom Charme eines "Trollhunter" ist "Grave Encounters" meilenweit entfernt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


43 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 23. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (DVD)
Nach den vielen positiven Rezensionen und als großer Fan von Paranormal Acitvity 1-3 und Blair Witch Project entschloss ich mich, mir den Film so schnell wie möglich anzusehen. Meine Erwartungen wurden voll erfüllt. Natürlich hat man vieles schon einmal oder so ähnlich gesehen aber vieles eben auch noch nicht! Der Film bringt eine derartig beklemmende Athmosphäre rüber, strotzt nur so von guten Ideen und Überraschungen (etwas besser und krasser als beim schon guten Paranormal Activity) und er zieht einen total in den Bann.

Die Schauspieler machen ihre Sache sehr ordentlich. Man kauft Ihnen die Angst und die Ohnmacht angesichts der Situation jederzeit ab. Der Terror, dem sie ausgesetzt sind spürt man richtig.

Naja, ich will hier jetzt nicht zu viel verraten. Je weniger man weiß, desto besser ist es.

Der Film ist definitiv nichts für Fans von Splatterfilmen, aber auch denen wird der Film vielleicht einen Schauer über den Rücken jagen. Allen Fans von Paranormal Activity ist er uneingeschränkt zu empfehlen!
Ich hatte beim schauen jedenfalls ein mulmiges, manchmal auch ein richtig schlechtes Gefühl, und das ist es doch was ein Horrorfilm bewirken soll, oder?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Found Footage Filme, 4. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich hatte im Vorfeld schon viel gehört, dass dieser Film zu den besseren Found Footage Filmen
gehören sollte. Auch der Trailer war schon sehr vielsagend und gefiel mir schon von Anfang an.
Und ich muss sagen, ich stimme vollends zu, dass er zu den besseren gehört.
Die Story wurde ja schon beschrieben. Schon deshalb war es dann auch noch ein Grund mir
den Film zu holen.
Ich liebe ja solche Filme, wie Rec und Paranormal Activity und muss sagen, dass sich
Grave Encounters zu diesen Filmen gesellt. Nur die Schauspieler fand ich zum Teil nervig.
Doch was den Film ausmacht, ist diese düstere und spannende Atmosphäre in der Anstalt,
die sich von Sekunde zu Sekunde aufbaut. Und dann auch noch die Cams, die alles übernatürliche
aufnehmen.
Nicht zuletzt der Ton und das Bild waren hervorragend und machten den Film wirklich gruselig.
Mir hat der Film auf jeden Fall gefallen und ist neben Rec oder PA wirklich genial geworden.
Wer auf Filme wie Rec oder Paranormal Acitvity steht, ist mit diesem Film auf jeden Fall bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen langweilig, 4. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (Amazon Instant Video)
Mein Fazit: ein langweiliger Film ohne Überraschungen, bei dem einem fast alle Ideen, Effekte und Situation aus anderen Filmen bekannt vorkommen (Blair Witch, Paranormal Activity, Cube u.a.), aber deutlich schlechter verarbeitet sind.

Ein Filmteam lässt sich über Nacht in einem alten Gebäude einschließen, einer ehemaligen psychiatrischen Anstalt, in der es angeblich spuken soll. Natürlich glaubt keiner dran und für den Fall, dass es nicht spukt, hat das Team auch ein paar Ideen auf Lager, um den Filmbeitrag aufzupeppen. Soweit so bekannt, Stories wie diese kennt man ja aus anderen Filmen. Die wackeligen "Found Footage" Aufnahmen sowie die gruppendynamischen Effekte und einzelnen Charaktere der Gruppenzusammensetzung auch.

Ich hatte aufgrund der positiven Rezensionen dann wenigstens auf eine gruselige Atmosphäre gehofft, die für mich aber bis auf ein paar wenige Momente, die ich an einer Hand abzählen kann, leider nicht aufkam. Die schauspielerische Darstellung hält sich für mich auch in Grenzen, wobei ich vermutlich auch nicht nach über einer Stunde (bzw. dann zahllosen Stunden Dreharbeit) derselben Situationen und lauen Effekte noch überzeugend "Oh mein Gott, was ist das denn" in die Kamera kreischen/hauchen/wimmern könnte.

Vielleicht habe ich auch nur schon zuviele solcher Filme gesehen, aber für mich kam kein Grusel auf, ich fand den Film langweilig und vorhersehbar und kann ihn wirklich nicht empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grave Encounters, Horror, 3. April 2013
Von 
Petra Höntsch "serienkiecker" (bad harzburg, niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (DVD)
Ein sehr gut gemachter Horrorfilm. Es hätten vielleicht noch ein paar Schockmomente mehr sein können, aber alles in allem hat der Film die 5 Sterne verdient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grave Encounters, 4. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (DVD)
Grave Encounters ist ein richtig guter Film. Für alle die Paranormal Activiy gerne schauen ist grave encounters ein muss . Kann ich nur weiter empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wow, 18. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters [DVD] [UK Import] (DVD)
echt mein absoluter lieblingsfilm ... zwar leider nur auf englisch aber is mir egal.
ich freu mich schon auf grave encounters 2
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Willkommen bei Grave Encounters!, 25. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters [Blu-ray] (Blu-ray)
Da ich absolut keine Erwartungen an diesen Film hatte wurde ich umso mehr überrascht!
Dem Cover nach zu urteilen sieht Grave Encounters wie einer dieser Filme aus, bei denen man einfach sofort denkt , dass sie schlecht sind.
Immerhin gibt es diese Art von Film wie Sand am Meer - und doch ist Grave Encounters irgendwie anders
Wer also auf so übernatürliches steht, wird hier sicher nicht enttäuscht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Sehr Gruselig - Sicher nicht für jeden geeignet., 6. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (Amazon Instant Video)
Ich bin dieser Art von Filmen nicht abgeneigt. Manche mögen diese Zusammenhangslosen Filmschnipsel-Dokumentationen nicht so, was ich allerdings auch gut verstehen kann.

So ärgert man sich hier ebenfalls recht häufig, das bei spannenden Momenten einfach die Kamera weggeworfen wird, oder ausfällt oder einfach nur den Fußboden sieht.
Interessanterweise war der Film wirklich spannend, solange eigentlich noch gar nichts passiert ist. Sobald es losgeht ebbt die Spannung etwas ab. trotzdem gibt es genug Schock-Szenen, die gut reinhauen. Definitiv ein Film, den man sich Abends bei kompletter Dunkelheit reinziehen sollte. Danach macht man sich erstmal erleichtert List und leuchtet alle Dunklen Ecken aus. Bei mir war der "Vorteil" auch noch, das ausgerechnet in dieser Nacht irgendwo das Holz "setzen" mußte und es einen lauten Knall gab. Leute, das war quasi die Kirsche auf dem Dessert :)

Aber zurück zum Film: Die Geschichte geht erstmal "gegen" diese ganzen Reality-Shows und wie diese Produziert werden. Bezahlte Zeugen, Leute, die nicht das sind, was sie ausgeben und Respektloser Umgang mit der Sache selber. Doch was passiert, wenn aus dem "offensichtlich unmöglichen" plötzlich das Mögliche wird.
Erklärt wird natürlich nichts und ein wirkliches Ende ist auch Fehlanzeige. Dabei hätte man durchaus sagen können, wie und wann man an dieses Filmmaterial gekommen ist.

Wie gesagt, einige Sachen stören etwas, gerade beim Spannungsbogen. Das können andere Filme deutlich besser. Trotzdem ist dies natürlich ein sehr guter Gruselfilm, der für Beklommenheit sorgt und das nicht zu knapp. Ebenfalls besser als so mancher Horrorfilm, bei dem es nur darum geht, dass einer nach dem anderen abgeschlachtet wird.

Fazit: Wenn man "Mockumentary-Filme" mag und auch Geisterfilme mag, ist man hier absolut richtig. Hier gibts was für die beklemmende Athmospähre, aber auch was fürs Auge, da sich der Film nicht nur auf Phänomene beschränkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine bekannte Idee neu erleben, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grave Encounters (DVD)
Lance Preston (Sean Rogerson) ist Moderator einer Fernseh-Serie, in der Geistererscheinungen bewiesen werden sollen. Im Zuge der sechsten Ausgabe dieser Sendung untersuchen er und sein selbsternanntes Geisterjäger-Team (u.a. Juan Riedinger, Ashleigh Gryzko) eine verlassene Psychiatrie, in der es angeblich paranormale Aktivitäten geben soll. Für eine gute Show lässt sich die Crew in dem Gebäude eine Nacht lang einsperren. Schnell stellen sie fest, dass es in dem Gebäude wirklich spukt. Doch das was dort geschieht, übertrifft jede Vorstellung von Geistern. Das Gebäude selbst wird lebendig und setzt alles daran, die Eindringlinge vor dem Entkommen abzuhalten.

Ein Kamerateam geht in ein Spukhaus und wird dort widererwarten von paranormalen Ereignissen überfallen. - Also ein klassischer Film nach ‚Found Footage‘; die Idee ist schon sehr abgespielt. Aber „Grave Encounters“ weiß dieses Konzept sehr gut umzusetzen. Denn zu Beginn des Filmes erhält der Zuschauer einen kleinen Einblick hinter die Kulissen der Fernsehproduktion. Dort stellt er fest, dass die Geisterjäger allesamt nichts weiter als Schauspieler sind, welche nur dem großen Fernseh-Ruhm nachjagen. Aufgrund dessen fällt es dem Zuschauer schwer, eine Sympathie zu den Hauptakteuren aufzubauen.
Das Gebäude wirkt bei Tageslicht leider weder verlassen, noch wirklich gruselig. Doch bei Nacht entfaltet es sein furchteinflößendes Potential. Die Gestaltung der einzelnen Räume ist nun unheimlich und unheimlich detailliert. Die gut umgesetzten Illusionen der Psychiatrieräume schaffen eine neue Vorstellung eines Labyrinths und prägen die Logik des Filmes.
Die Handlung ist in groben Zügen erkennbar, hält aber dennoch regelmäßig Überraschungen parat. Auf diesem Wege erwarten den Zuschauer einige Schocker- aber auch Ekel-Momente - vielleicht auch gerade deswegen, weil nur wenige Spezial-Effekte eingesetzt wurden. Diese haben es aber richtig in sich. Auch der Bass dröhnt in den betreffenden Situationen ordnungsgemäß.
Die Darsteller agieren sehr überzeugend und stellen den Wandel zwischen gelogenem Drehalltag und wachsender Verzweiflung fantastisch dar. Besonders das Ende ist für mich von großartiger und noch nie gesehener schauspielerischer Leistung des Protagonisten geprägt.

Fazit: Grave Encounters (Regie geführt von The Vicious Brothers) ist ein erstklassiger atmosphärischer Film, der eine bekannte Idee völlig neu auslebt. Für genügend Schocker-Momente und durchgehende Spannung ist gesorgt. Für inzwischen nur 6€ ist es eine Pflicht für alle Horror-Fans.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 220 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Grave Encounters
Grave Encounters von The Vicious Brothers
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen