Kundenrezensionen


320 Rezensionen
5 Sterne:
 (281)
4 Sterne:
 (22)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


155 von 169 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highlight 2011- wahres Juwel für alle Period Drama Fans!! 10 Sterne
Weder eine literarische Vorlage noch eine BBC Produktion.
TROTZDEM- MEIN HIGHLIGHT 2011- diese 1. Staffel einer Serie, auf deren Fortsetzung wohl alle, die das Vegnügen hatten, sehnlichst warten werden!!

Das ganze Unglück für die adeligen Granthams auf Downton Abbey beginnt mit dem Untergang der Titanic. Hat Lord Grantham doch mit seiner...
Veröffentlicht am 19. Februar 2011 von Isabelle Klein

versus
23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Famose Serie, schlimme Blu-Ray!
Über den Inhalt will ich mich gar nicht näher äussern, die Serie ist brillant.
5 Sterne dafür, unglücklicherweise 0 Sterne für die Bluray....
Denn die UK-BR hat leider horrende Mastering-Fehler!
In vielen dunkleren Szenen bricht das Bild beinahe zusammen, extremes Grieseln und hell/dunkle horizontale Blockstreifen. Zudem kommt...
Veröffentlicht am 18. Januar 2012 von Hartmut Hackl


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

155 von 169 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highlight 2011- wahres Juwel für alle Period Drama Fans!! 10 Sterne, 19. Februar 2011
Von 
Isabelle Klein "vintage books" (Hannover & Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Weder eine literarische Vorlage noch eine BBC Produktion.
TROTZDEM- MEIN HIGHLIGHT 2011- diese 1. Staffel einer Serie, auf deren Fortsetzung wohl alle, die das Vegnügen hatten, sehnlichst warten werden!!

Das ganze Unglück für die adeligen Granthams auf Downton Abbey beginnt mit dem Untergang der Titanic. Hat Lord Grantham doch mit seiner amerikanischen Frau "nur" 3 Töchter, von denen keine das Erbe antreten kann. Dummerweise sind die beiden Erben nun auf der Titanic ertrunken und ein allen unbekannter Cousin, seines Zeichens Mittelkasse und Anwalt;) soll nun das Erbe antreten...
Lord und Lady GRantham, als auch die Dowager-Duchess überlegen fieberhaft, wie man das Ganze regeln könnte...
Dies ist die Ausgangssituation für die 3 Mädels, die unterschiedlicher nicht sein könnten: die Alteste, die "kühle" Lady Mary, die einem erst im Lauf der 7 Folgen ans Herz wächst und menschlicher erscheint. Die jüngste & sympathische Lady Sybil, die sich mit einem ehrgezigen Dienstmädchen solidarisiert und die intrigante Mittlere- Lady Edith.
Kritisch werden die Nöte und Zwänge thematisiert: das "boredom" der adeligen Mädels einerseits, als auch die aufbrechenden Zwänge und die damit verbundene Wandel/Veränderungen angesprochen: so z.B. darf eine Lady einen Liebhaber haben und dürfen Dienstobten nach Höherem streben?? All dies zeigt die Vielschichtigkeit des Stoffes und macht nachdenklich!
Auch der Zwist zwischen der Dowager-Duchess und Lady Cora einerseits, als auch zwischen erster und Matthews Mutter überzeugt und amüsiert auf ganzer Linie.

Aber es geht nicht nur um die "Herrschaften"- nein, eingebunden ins Geschehen sind auch diverse Dienstboten- so z.B.der "lahme" Valet und "Freund" Lord Granthams; der Butler, der eine bewegte Vergangenheit hat, usw ... seht selbst ...
Im Blickpunkt also nicht nur die stets allseits bekannte upstairs-Perspektive, sondern auch die Dienstbotenproblematik "downstairs".
Nöte, Zwänge und die Hierarchie des Dienstobotenapparates werden hier glaubhaft und überzeugend geschildert.
Spätestens jetzt weiß jeder, warum die Zeitung für die Herrschaften stets gebügelt wird!

Fazit:
Hervorragend besetzt, sowie inszeniert mit viel Liebe zum Detail- ein wahrer Augenschmaus!
EINFACH: HERZERGERIFEND schön!!
EINDRINGLICH - MITREIßEND- ÜBERZEUGEND-BEGEISTERND ist das eine Seire die nachhaltig in Erinnerung bleibt! Angesiedelt zwische dem Untergang der Titanic und dem ausbrechendem 1. WK wird hier ein Stück Zeitgeschichte dargestellt.
Oftmals musste ich über einzelne Episoden und Wortduelle lachen und schmunzeln und vor allem Marys Entwicklung (& auch Matthews) hat mir gut gefallen.
Weiterhin grandiose Schauplätze weit über Downton hinaus. Bis ins kleinste Detail einfach nur großartig!!!

Einwandfrei "hochgestochenes" BE, das prima verständlich ist. Mir hat es keinerlei Probleme bereitet- ALSO nicht auf die dt. Synchronistation warten- sofort in den Einkaufswagen und dann in den DVD Player- selbst mein Hund schaut begeistert mit ;)
Sobald die 2. Staffel erhältlich ist, werde ich wieder mit von der Partie sein!

TIPP: bei co.uk bestellen- hier ist es billiger!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn eine Stunde nur 20 Minuten hat, 9. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Staffel Eins [3 DVDs] (DVD)
Geht nicht? geht!
Wir haben wirklich schon viel gesehen und mit der Zeit gewöhnt man sich an den modernen Stil, die Schnitte und die Dialoge der Schauspieler in den unterschiedlichsten Serien. Auch bei Downton Abbey ist einiges vorhersehbar und trotzdem ganz - ganz anders. Suchpotenzial ist wirklich der richtige Ausdruck dafür. Nehmen Sie sich die Zeit, die nötige Ruhe und vielleicht einen regnerischen Tag. Sie fangen natürlich mit dem ersten Teil an (logisch) aber wenn es Ihre Zeit erlaubt hören sie nicht auf bevor der letzte Abspann gelaufen ist. Glauben Sie mir - so wird es laufen.
Dieses Familiendrama hat einfach alles. Wunderbare Bilder, eine Story die so menschlich erzählt wird das man sich darin verlieren kann. Großartige Schauspieler, Kostüme die verzaubern und einen Humor der keinen Slapstick nötig hat und trotzdem voll in das Zwerchfell trifft. Die Kameraführung gehört zu den besten die wie je gesehen haben und das Hauptthema der Filmmusik ist ein "Tagesquäler" für fühlende Menschen.
Ein MUSS und ein Genuss der die Wartezeit zur 2 Staffel zur Qual macht.
Ein Fest für die Sinne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


50 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Edwardian era period drama - einfach perfekt !, 6. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Downton abbey, das ist englische Fernsehunterhaltung auf höchstem Niveau.
Erzählt wird die Geschichte von Lord Grantham, seiner Frau und deren drei erwachsenen Töchter Mary, Edith und Sybil. Nicht zu vergessen die Mutter des Grafen, gespielt von der überragenden Maggie Smith. Die Familie residiert auf Downton Abbey.
Zur Geschichte gehören aber auch die Bediensteten des Grafen, die zusammen mit der Herrschaft auf Downton leben.
Da ist beispielsweise der ehrwürdige Butler Charles Carlson, Graf Granthams valet John Bates, der intrigante Thomas und die naive Küchenhilfe Daisy.
Die Handlung setzt 1912 ein. Beim Untergang der Titanic, kommt Lord Granthams Neffe und Erbe ums Leben. Da seine Töchter nicht erbbereichtigt sind, geht der Anspruch auf seinen Neffen Matthew Crawley über. Die Handlung endet im Sommer 1914 mit dem Ausbruch des ersten Weltkrieges.
Die Besetzung des Dramas kann sich sehen lassen, es spielen u.a. Hugh Bonneville, Maggie Smith, Elizabeth McGovern, Rob James-Collier und Brendan Coyle. Das storrybook geschrieben von Julian Fellowes ist ebenfalls herausragend. Dieses ITV period drama muß sich vor der BBC Konkurrenz nicht verstecken. Es bietet in sieben Folgen beste Unterhaltung.
Die DVD box mit drei DVDs und diversen Extras (commentaries, deleted scenes, house in history und making of) ist gut ausgestattet.
Kaufempfehlung für alle period drama fans.
Aufgrund des herausragenden Erfolges wird das Drama im Herbst 2011 mit 8 neuen Folgen und einem Weihnachtsspecial fortgesetzt.
Die Dreharbeiten beginnen im März 2011.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, fesselnd, macht süchtig, 2. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Staffel Eins [3 DVDs] (DVD)
Aufgrund der vielen positiven Rezensionen habe ich diese Serie bestellt. Und die ist voll eingefahren! Die Familiengeschichte, die Intrigen, aber auch die vielen kleinen Details wie z.B. die Ausbreitung von neuen Technologien (Auto, Telefon, etc.) sind einfach herrlich ineinander verstrickt. Es ist ein Schweben zurück in die Vergangenheit. Das dies ein Serienhit in England war, ist nicht verwunderlich. Verwunderlich ist nur, dass es hier im deutsch-sprachigen Raum noch nicht soweit ist. Für mich jedenfalls ist klar: die 2. Staffel muss her. Auf die deutsche Uebersetzung mag ich nicht warten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier wird geliebt, gehasst, gelitten- es werden Intrigen ersonnen und Freundschaften geschlossen-alles vor eleganter Kulisse, 14. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Staffel Eins [3 DVDs] (DVD)
Als im Jahre 1912 die Titanic unter geht, hat das auch große Folgen für den Besitzer des herrlichen Anwesens Downton Abbey, Robert Crawley, Lord Grantham, denn der Verlobte seiner ältesten Tochter, befand sich auf dem Schiff und ertrank genauso, wie ein weiterer potentieller Erbe von Dowton Abbey, der eventuell, nach dem Ableben des Lords, dieses Anwesen und den Titel geerbt hätte. Während sich Lord Granthams Tochter scheinbar nicht viel darum schert, dass ihr Verlobter in den kalten Fluten sein Ende fand, muss Grantham nun umdisponieren, denn laut des Testaments seines Vaters darf nur ein männlicher Verwandter des Lords, das Anwesen später erben. Lord Grantham kann jedoch zu seinem Leidwesen nur drei Töchter vorweisen- diesem Umstand ist es geschuldet, dass Granthams Mutter, die Dowager Duchess, sich ins Geschehen einmischt und ihren Sohn zusammen mit ihrer Schwiegertochter zu überreden versucht, das Testament anzufechten, damit die älteste Tochter Downton Abbey doch noch erben kann.

Lord Grantham beugt sich jedoch zum Leidwesen seiner Familie dem letzten Willen seines verblichenen Vaters und so kommt es, dass er einen etwas weitläufigeren Verwandten ausfindig macht, der zu dem Entsetzen von Crawleys Familie fürchterlich bürgerliche Züge zeigt, will sagen, der junge Mann, Mathew, geht einem Beruf nach und ist der Sohn eines Arztes und einer Krankenschwester. Nichtsdestotrotz soll dieser Mann nun später einmal Downton Abbey erben und so versuchen die Dowager Duchess und ihre Schwiegertochter alles, um die älteste Tochter Lady Mary mit dem zukünftigen Erben zu verkuppeln. Sehr zum Leidwesen der mittleren Schwester, Lady Edith, die immer schon neidisch auf die Schönheit ihrer älteren Schwester war und selbst gerne einmal im Mittelpunkt stehen würde. Lord Granthams jüngste Tochter Lady Sybil, hat dagegen ganz andere Interessen. Sie setzt sich heimlich für die Frauenbewegung ein, mit einigen Folgen'

Währenddessen geht es selbst im Dienstbotentrakt recht munter zu, denn auch dort werden Hierarchien gepflegt und Ehrgeiz, List und Tücke bestimmen das Leben von einigen Angestellten des Lords'

Wer 'Period Dramen' mag, die mit viel Liebe zum Detail ausgestattet wurden und in denen die großen und kleinen Ereignisse im Leben von Adligen und Bürgerlichen, mit viel Humor aber auch viel Herz erzählt werden, wird sicherlich viel Freude an 'Downton Abbey' haben. Zudem fand ich auch die Auswahl an Akteuren in dieser neuen Serie sehr gut gelungen; besonders Hugh Bonneville den man ja bereits auf vielen anderen Serien und Filmen kennt, macht seine Sache sehr gut. Er spielt das männliche Oberhaupt der Familie und muss sich mit seinen fünf recht eigenwilligen, weiblichen Familienmitgliedern herumschlagen, die ihm so manches graues Haar bescheren. ;-) Diese Frauen in Schach zu halten, gelingt ihm nur durch Souveränität, Intelligenz, Warmherzigkeit, manchmal auch Strenge und einer gehörigen Portion an britischem Humor.

Apropos Humor! Köstlich sind auch die vielen Szenen in denen Maggie Smith als Dowager Duchess ihre Verwandten und Bekannten versucht zu dominieren. Man nimmt ihr diese Rolle zu hundert Prozent ab und sie sorgt für viele Szenen in denen man als Zuschauer nicht anders kann, als herzhaft loszulachen. Aber nicht nur die Adelsfamilie steht in dieser Serie im Fokus- auch die Bürgerlichen, in diesem Fall die Dienstboten von Downton Abbey sind sehr individuelle Persönlichkeiten, deren Lebensgeschichten hier ebenfalls auf interessante Weise erzählt werden.

Ein wenig erinnert die Machart von 'Downton Abbey' an die beliebte TV-Serie 'Das Haus am Eaton Place'- genau wie damals, haben sich die Macher dieser neuen Serie sehr bemüht, auch politische Hintergründe dieser Zeitepoche in die Serie mit einfließen zu lassen und ein recht authentisches Sittengemälde dieser Zeit zu schaffen. Während die Serie im Original in sieben Teilen zu haben ist, wurde die deutsch synchronisierte Fassung, die auf dem Pay TV Sender Sky lief, auf vier Teile heruntergekürzt, was man hier und da doch bemerkt. Man darf also gespannt sein, ob diese veröffentliche Box nun die vollständige und ungekürzte Fassung beinhaltet.

Übrigens, es haben bereits die Dreharbeiten zur zweiten Staffel begonnen und ich hoffe sehr, dass auch wir Deutschen in den Genuss der Fortsetzungen kommen werden, wenn es so weit ist. Mein Tipp, unbedingt anschauen- die erste Staffel von Downton Abbey ist für mich einer der besten Period 'Drama Serien aller Zeiten! Hier wird geliebt, gehasst, gelitten- es werden Intrigen ersonnen und Freundschaften geschlossen und alles vor eleganter, historischer Kulisse.
Meine Bewertung: 5 mit Sternchen * Eine Rezension von Happy End Bücher.de (NG)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Unterhaltung mit hohem Suchtpotential!, 4. April 2011
Von 
Man kann nicht behaupten, dass bei "Downton Abbey", dieser ITV-Produktion, nichts passieren würde. Allerdings sind es nicht immer so weltbewegende Dinge wie der Untergang der Titanic oder der Ausbruch des 1. Weltkriegs, wie sie am Anfang und am Ende dieser ersten Staffel stehen. Die Ereignisse dazwischen sind für die Bewohner von Downton Abbey, dieses wundervollen Schlosses, aber oftmals kaum minder bedeutend, auch wenn sie heute kaum noch für ein Achselzucken sorgen würden. Dass man deren Reaktionen so gut nachvollziehen kann, ist eine der ganz großen Stärken dieser mini series. Es hilft allerdings, wenn man über das englische Klassensystem wenigstens etwas Bescheid weiß. Anfang des 20. Jahrhunderts war es immer noch so, dass Großgrundbesitzer wie der Earl of Grantham, der auf Downton Abbey residiert, sich ein prächtiges Leben inmitten diverser Diener leisten konnten, während ihre wesentliche Beschäftigung in der Verwaltung des eigenen Besitzes bestand. Die Dienerschaft mußte dafür von früh bis spät schwer arbeiten. Allerdings wurde diese Ungerechtigkeit, die letztlich darin begründet war, dass die Vorfahren der Leute aus der upper class mehr oder weniger zufällig auf der richtigen Seite gestanden hatten, als William the Conquerer England erorberte, von den wenigsten als solche wahrgenommen. Diese in "Downton Abbey" zu besichtigende Haltung mag heute auf Unverständnis stoßen, war aber mit Sicherheit weit verbreitet.

In dieser Serie ist der Earl auch kein übler Ausbeuter, sondern ein weiser und großzügiger Arbeitgeber, der eine große Verantwortung sowohl für seine Familie als auch für seine Angestellten und nicht zuletzt auch für das Erbe seiner Vorfahren verspürt. Letzteres ist auch das zentrale Thema der ersten Staffel: Wer soll, wer kann das Estate und den Titel erben? Dies ist eigentlich durch einen entail vorgegeben; ein Begriff, der sich kaum übersetzen lässt und eine Entsprechung am ehesten im einst auch in Deutschland verbreiteten Fideikomiss hat.

Diese Frage ist nicht nur für den Earl, seine Frau und seine drei Töchter, sondern auch für die gesamte Dienerschaft von großer Bedeutung.

Neben diesem großen Thema sind es aber vor allem die liebevoll gezeichneten Figuren mit ihren kleinen und großen Dramen sowie die geschliffenen Dialoge, welche einen regelrecht süchtig werden lassen nach dieser Serie. Zum Leben erweckt durch grandiose Schauspieler wie Maggie Smith und Jim Carter oder Neuentdeckungen wie Jessica Brown-Findlay (ein Augenschmaus!), muss man die Sprache unbedingt im Original genießen, auch wenn irgendwann eine Synchronisation verfügbar sein sollte.

Diese DVD wird man sich immer wieder ansehen wollen. Daher hier eine echte Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In gekürzter Fassung auf Sky, deutsch synchronisiert, 28. Juli 2011
Von 
Scarlett - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mich gestern ausnahmsweise von 17.10 bis 23.45 Uhr vor dem Bildschirm unseres Fernsehers aufgehalten. Diesen Marathon mußte ich mir antun, denn es lief Downton Abbey. Leider ist mein Schulenglisch einfach zu schlecht um in den Genuss der ganzen Staffel kommen zu können, so mußte ich mit den 4 x 83 Minuten vorlieb nehmen. Was soll ich sagen ? Ich lechze immer wieder nach guter Unterhaltung in Form von Stolz und Vorurteil, Jane Eyre, North and South und ähnlichem. Meist von der BBC, immer wieder Highlights auf die man leider viel zu lang warten muß, wenn man mit dem Originalton aus o.g. Gründen nicht klar kommt. Aber gut, Downton Abbey war toll. Einige bekannte Darsteller aus der englischen Schauspielerriege, super unterhaltsam. Ein Wermutstropfen - man merkte die Kürzungen immer wieder, vorallem im 4 Teil. Dort wurde auf Geschehnisse verwiesen, die man leider gar nicht gesehen hatte und die Zeitsprünge waren manchmal sehr abrupt. Trotzalledem, wer Sky empfängt, unbedingt anschauen, endlich mal wieder etwas Tolles, nach zuletzt Little Dorrit. Ich hoffe, auf den Markt bringt man die komplette erste Staffel synchronisiert, auch wenn man ja zumeist mit überteuerten gekürzten Fassungen rechnen muß. Wer hierzu etwas weiß, ich würde mich freuen, mehr Infos zu bekommen oder auch Tipps zu neuen Synchronisationen, es fehlen ja noch so viele.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Famose Serie, schlimme Blu-Ray!, 18. Januar 2012
Von 
Über den Inhalt will ich mich gar nicht näher äussern, die Serie ist brillant.
5 Sterne dafür, unglücklicherweise 0 Sterne für die Bluray....
Denn die UK-BR hat leider horrende Mastering-Fehler!
In vielen dunkleren Szenen bricht das Bild beinahe zusammen, extremes Grieseln und hell/dunkle horizontale Blockstreifen. Zudem kommt in manchen Szenen ein weißes, stroboskopartiges Flimmern.
Bei Amazon UK gibts im Forum einen Thread dazu, es betrifft durch die Bank alle Player - muss also am Mastering liegen. Die DVD-Version hat den Fehler nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unvergleichlich, 23. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Downton Abbey - Staffel Eins [3 DVDs] (DVD)
Ich muss in den Chor der anderen Rezensenten einstimmen: Diese Serie ist in jeder Hinsicht erstklassig. Die Art, wie hier der Mikrokosmos eines englischen Landhauses vor dem 1. Weltkrieg dargestellt wird, mit dem komplexen Beziehungsgeflecht aller seiner Bewohner, das hat viel Charme. Man sieht Sympathien, Antipathien, kleine und große Grausamkeiten und Glücksmomente, Intrigen und tiefe Gräben, die sehr komplex quer durch alle Hierarchien laufen und sich ständig verändern. Weder gibt es eine "Solidar- oder Schicksalsgemeinschaft" des Hauspersonals, noch Harmonie und Einigkeit in der herrschaftlichen Familie. Hier wird die "gute alte Zeit" des Empire weder romantisiert, noch verteufelt. Das alles ist umgesetzt mit guten Schauspielern, einer detailversessenen Ausstattung und vor allem einem guten Drehbuch - wer Gosford Park gesehen hat und bedauert hat, dass dort nach 132 Minuten alles schon vorbei war, der darf sich hier auf viele Stunden niveauvolle und auch spannende Unterhaltung freuen. Die DVD selbst ist ebenfalls in Ordnung: Neben der Synchronfassung ist die Originalfassung, sowie deutsche UND englische Untertitel enthalten. Das Bild ist gut, der Ton auch. Ich frage mich immer wieder, warum es in Deutschland derzeit nicht gelingt, ein solches Niveau in der Serienproduktion zu erreichen. Am Geld kann es nicht liegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perioddrama Glanzstück hinter herrschaftlichen Mauern, 26. Januar 2011
Downton Abbey, Residenz der Familie des Robert Crawley, Earl of Grantham, ist Schauplatz und Titel dieser neuen wundervollen Perioddrama-Serie. Bislang ist nur eine Staffel mit insesamt 7 Episoden erschienen, aufgrund des ungeheuren Erfolges der Serie im britischen TV ist jedoch schon eine zweite Staffel angekündigt.

Die Serie (mit knapp 1 Mio Produktionskosten nicht nur die aufwändigste, sondern auch die teuerst TV Produktion) stammt aus der Feder von Julian Fellowes und sowohl die Innen- als auch die Aussenaufnahmen sind in Highclere Castle entstanden.

Beginnend mit dem Verlust des direkten Erben, der beim Untergang der Titanic ums Leben kommt, drehen sich die familiären Probleme hauptsächlich um die Frage, ob der entfernte Cousin Matthew tatsächlich sowohl Vermögen als auch Downton Abbey erbt, oder ob das Erbe nicht doch zugunsten der ältesten Tochter Mary anzufechten ist. Eine andere Methode der Absicherung ist natürlich eine Heirat, und die Versuche, Mary an den Mann zu bringen sind fast so vielfältig wie ihr Talent, sich aus der Affaire zu ziehen.
Intrigen, Liebeleien und Streitigkeiten bieten viele Möglichkeit für die erstklassige Besetzung, und wer die bisherigen Perioddrama-Verfilmungen kennt und liebt, wird sich fast zur Familie gehörig fühlen, so viele bekannte Gesichter liefern hier erstklassige schauspielerische Arbeit. Neben vertrauten Schauspielern sind aber auch jede Menge junge Talente zu entdecken.

Da der Haushalt der Crawleys naturlich nicht nur aus den sehr unterschiedlichen, oft recht eigenwilligen Familienmitgliedern besteht, sondern auch der Dienerschaft, erlebt der Zuschauer die Ereignisse von beiden Seiten betrachtet. Denn in puncto Intrigen spinnen, Pläne schmieden und Herzensangelegenheiten steht die Dienerschaft der Herrschaft in nichts nach. Diese Dualität verleiht dem Ganzen nicht nur hohen Unterhaltungswert, sondern erlaubt auch einen Einblick in getrennte Welten unter einem Dach, die zwar eng verbunden, in Hinblick auf Erwartungen und Lebensführung aber völlig unterschiedlich sind.

Zusätzliches Bonusmaterial, unter anderem ein Making of und ein Special über Highclere Castle (inklusive Interview mit der Besitzerin) vertieft den Eindruck des Anwesens als "Charakter", und erklärt die Anstrengungen, das Anwesen ungeteilt an die Nachfahren weiterzugeben.

Diese Mini-Serie gehört in jede klassische Period Sammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 232 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Downton Abbey - Staffel 1
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen