wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen22
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2014
Ich verfolge True Blood seit der 1.Folge mit Begeisterung!
Es ist eine absolut wahnsinnig tolle Serie.

Als Neuling steigt man in den ersten Folgen ein und sagt sich: Der Vampir ist jetzt vielleicht nicht so schön, die Story ist etwas mau und alles in allem scheint das eher ein schlechter Porno zu sein.
Aber das relativiert sich, wenn man weiter guckt.
Und man muss einfach weitergucken! Jede Folge endet so, dass man einfach wissen muss, wie es weitergeht.
Ich finde die Entwicklung der Darsteller in der Serie unglaublich! Sie werden von Folge zu Folge reifer und das merkt man auch an der Story! Sie ist blutig und actionreich, wobei das Gefühl aber nicht zu kurz kommt. Eben, was man von einem Vampir"film" erwartet!

Es geht um eine menschliche Kellnerin, die einen Vampir kennenlernt. "Eben das typische!" würden einige denken mit Verweis auf "Twilight" etc. Aber wer damit ein zweites "Vampire Diaries" oder einen "Twilight" Remake erwartet, ist hier total an der falschen Stelle! True Blood ist ein eigenständiges Meisterwerk, in dem Sookie das durchmacht, wenn man sich mit einem Vampir einlässt.

Es geht hier aber nicht nur um Vampire. Es werden Geheimnisse gelüftet, man erfährt viel über die Vorgeschichten jedes Einzelnen und um eine Aufklärung zu bekommen, muss man die Staffeln zu Ende gucken! Hintergründe werden aufgedeckt, Beziehungen erklärt. Weitere phantastische Wesen tauchen auf, die ich an dieser Stelle nicht erwähnen möchte.
In jeder Staffel gibt es eine neue aufregende, fesselnde Story mit sich abwechselnden Kreaturen und Darstellern (natürlich bis auf die Hauptcharaktere!!!).

Nur zu empfehlen (besonders für Vampir-Freunde) ;) !
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Die Erst-Ausgabe Blu-Ray-Release der 4. Staffel ist eine limited Edition, die eine Bonus-Disc enthält mit Fan-Panel-Aufnahmen, in dem Autor Alan Ball und einige Darsteller zu Wort kommen.
Die Papp-Huelle hat leider dieses mal ein aufgedrucktes FSK-16 Zeichen.

Das Einzige wirklich negative, welches ich über die Serie sagen kann, ist, dass die Staffel (wie die vorherigen) wieder nur 12 Episoden haben, aber mit jeweils ca. 55 minuten.

Die 4. Staffel setzt 1 Jahr nach der dritten Staffel ein. Ich will von der Handlung nichts verraten, aber es gibt wieder jede Menge Vampire, Werwölfe, und einen Hexenclan, der sich gegen die Vampire stellt. Die Beziehungen zwischen den einzelnen Figuren kommt natürlich nicht zu kurz. Es gibt wieder viel Sex, Action, Drama und auch etliche Blutspritzer. Bsonders süss finde ich dieses mal Eric (Alexsander Skarsgard) der plötzlich hilflos wird und von Sookie aufgenommen wird.

Meine Favoriten in dieser Staffel:

Marshall Allman als Tommy
Kevin Alejandro als Jesus
Ryan Kwanten als Jason

die allesamt einige tolle Szenen haben und auch Laffayett, gespielt Nelsan Ellies spielt wieder hervorragend.

Als Nebenfigur als Hexe ist übrigens Fiona Shaw zu sehen, die in den Harry Potter Filmen Aunt Petunia Dursley gespielt hat. In einer kleinen Rolle als Officer Bucky Featherstone ist Brandon Molale zu sehen, der in vielen Serien und Filmen irgendwo wo mal auftaucht.

Eine der witzigsten Szenen/Momente kassieren Kristin Bauer van Straten (Pam) und Tara Buck (Ginger) ab.

Als Bonus gibt es auf der Blu-Ray 6 Audio-Kommentare, Picture-in-Picture Modus mit Hintergrundinfos/Making ofs, True Blood Lines, Hinter den Episoden (ca. jeweils 5 Minuten in dem die Macher die Folge Beschreiben und wie sie und warum sie entstanden sind), True-Blood: der letzte schliff (ca. 28 min) - eine Gesprächsrunde der Macher in dem man auch zu Gesicht bekommt, wie die Special Effects entstanden.

Bild und Ton sind wiederum hervorragend.

FAZIT: manche werden vielleicht die Hexen-Storyline nicht so mögen, aber ich finde die Staffel wiederrum sehr gut gelungen. Der absolute Hammer sind die letzten 10 Minuten der Episoden 12 (die spannend und schockierend zu gleich ist), die unglaubliche Lust auf die 5. Staffel macht (die in den USA im Sommer) startet.

P.S: da die Serie in den USA immer mehr Zuschauer findet (auf dem HBO Channel) und die 5. kein totaler Reinfall wird, kann man davon ausgehen, dass uns die Serie noch ein bischen erhalten bleibt.
0Kommentar9 von 13 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Die mit Abstand absurdeste Staffel, inhaltlich komplett überfrachtet mit Elfen, Werwölfen, Vampiren, Werpanthern, Gestaltenwandlern, Gestaltenmenschwandlern, Feen, Hexen, Hexern, etc.
Ist ja schlimmer als bei Buffy.
Für mich definitiv die letzte Staffel - ich steige aus. Einfach zu blöd.
0Kommentar10 von 14 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2015
Manchmal ist die Serie einen Ticken zu übernatürlich, aber ich liebe sie trotzdem. Absolute Empfehlung von mir. Aber Achtung, Suchtgefahr. Schade finde ich allerdings den teuren Preis bei Instant-Video, eine Dvd ist günstiger.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2012
Endlich mal eine Serie die einem fesselt und wo es richtig zur sache geht teilweise muß ich zugeben Fsk ab 18 wäre auch Ok.
Hallt nichts für Kids.
Also weiter so kann es kaum erwarten bis zur staffel 5 !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
nur leider erst die vierte staffel...
aber die anderen werde ich mir auch noch besorgen ;-)

schade das man nicht alle auf einmal kaufen kan ;-((
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Absoluter Suchtfaktor! Endlich eine Vampirserie für Erwachsene. Der Zeitgeist und die Ironie sind super getroffen. Schade das nach der 7. Staffel Schluss war.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2012
Dialogen, die den Handlungsbogen mit Elementen aus dem Reich der Mythologie und Fantasie bereichert.

Zudem erhöhte sich wohltuend das Tempo der Erzählung.

Meines Erachtens ist die 4. Staffel der bisherige Höhepunkt der Serie, der sich würdig in die Staffel 1 - 3 einfügt. Anzumerken wäre hier noch, dass die ersten beiden Seasons in erster Linie der Vorstellung der Hauptfiguren dienten, wodurch sich Längen sicherlich nicht vermeiden lassen.

Staffel 3 gab sich aktionsbetonter, Staffel 4 ist perfektes Entertainment.

Negativ ausgestaltete Rollen der Serie neigen jedoch zu "verbalen Ausrutschern", die ich als störend empfand.
Trotzdem gehören sie zum "Stil" der Serie und beleben den Kontrast in der Interaktion der Personen.

HBOs Wagnis, die bewährten Wege herkömmlicher Serie zu verlassen, hat sich m. E. wie auch bei "Rom" gelohnt.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
sehr spannende staffel da man einen besseren einblick zu den elfen bekommt aber wieder typischerweise sehr krank aber das liebt man ja an true blood:)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2014
Einer meiner Favoriten.
Vom Preis her warte ich immer bis sie weit runter gegangen ist da mir der Anfangspreis doch was zu viel ist in dem Fall
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.