Kundenrezensionen


283 Rezensionen
5 Sterne:
 (251)
4 Sterne:
 (17)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisches Finale
Die 5. Staffel bietet ein würdiges Finale der ersten Supernatural Ära. In Staffel 6 begann man einen komplett neuen Handlungsstrang, in Staffel 5 liefen alle Fäden der vorherigen 4 Staffeln zusammen und wurden aufgelöst. Das Ende ist nah.

Luzifer wurde aus seinem Käfig befreit und wandelt auf Erden, die 4 Reiter der Apokalypse erheben...
Veröffentlicht am 4. April 2012 von Adaa

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht so
Da ich Supernatural von der 1 Staffel an gesehen hab musste ich mir natürlich auch die 5. Staffel zulegen. Leider war ich jedoch relativ enttäuscht von dem ewigen Hin,- und Her. Der Humor nimmt in dieser Staffel zwar zu aber teilweise fehlen komplett die Übergänge. So wird zum Beispiel in einer Folge der jüngere Bruder ( Adam ) vom Erzengel...
Veröffentlicht am 19. August 2012 von DorianGray


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisches Finale, 4. April 2012
Die 5. Staffel bietet ein würdiges Finale der ersten Supernatural Ära. In Staffel 6 begann man einen komplett neuen Handlungsstrang, in Staffel 5 liefen alle Fäden der vorherigen 4 Staffeln zusammen und wurden aufgelöst. Das Ende ist nah.

Luzifer wurde aus seinem Käfig befreit und wandelt auf Erden, die 4 Reiter der Apokalypse erheben sich und Sam & Dean sind als Hüllen für Luzifer & Michael auserkoren. Während Luzifer sich auf die Mission begibt Sam zu bekehren, richten die 4 Reiter Zerstörung und Chaos an. Sam & Dean mit ihren Freunden versuchen die Apokalypse aufzuhalten und ihrem Schicksal zu entgehen. Dabei müssen sie sich nicht nur gegen Himmel und Hölle stellen, sondern auch gegen Dämonen, Reaper, Höllenhunde und alte Bekannte. Im Hintergrund werden Intrigen gesponnen, Schicksale erfüllen sich und nicht jeder spielt mit offen Karten. Letzten Endes kommt es zum letzten großen Duell das nicht alle Überleben werden....

Die 5. Staffel bringt endlich alle Handlungsfäden zusammen, offenbart ungeahnte Stärken und einige sehr schöne Charakterentwicklungen. Wirklich alles wird aufgeklärt, man fährt ein ungeheures Tempo und baut eine immense Spannung auf. Und es ist blutig, sehr blutig. Das beste Beispiel hierfür sind die Folgen wo der Hungerauftaucht und Luzifer mit anderen Religionen abrechnet.

Der Hunger an sich ist schon eine abstoßende Erscheinung und zählt zu den besten Charakterleistungen der Serie, doch das Gemetzel als Luzifer sich durch die Götter der anderen Religionen mäht gehört zu den Stärksten Szenen der 5. Staffel. Aber die allersträkste Szene ist als der Tod das erste Mal auftaucht, Gänsehautstimmung, passende epische Musik und perfekte Kameraeinstellungen. Gänsehaut pur. Die Staffel strotzt nur so von diesen einprägsamen Momenten.

Die 5. Staffel gehört in jede Sammlung, kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


67 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbesorgt zugreifen!!, 21. Februar 2011
Zum Inhalt der Staffel wurde ja schon genug gesagt.

Für alle die zögern oder überlegen, weil es sich um ein EU-Import handelt, sei gesagt,
ist die DVD erstmal eingelegt ist kein Unterschied zu den normalen "Deutschen" Ausgaben zu spüren.
Lediglich die Beschriftung der Box ist halt in Englisch.

Also, wer nicht warten will kann unbesorgt zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial!, 5. März 2011
Die fünfte Staffel ist einfach ein Muss für jeden Fan. Obwohl die Staffel (usprünglich) die letzte war, hat Eric Kripke Gott sei Dank nicht denselben Fehler gemacht, wie andere Serienschöpfer. Er hat den Stil seiner Serie und die Mischung aus Humor, Drama und Horror beibehalten und schafft es, mit jeder Episode die Leitgeschichte abwechslungsreich und unterhaltsam zu gestalten. Im Bezug auf die sechste Staffel (die ich noch nicht gesehen habe) bleibt nur abzuwarten. Als endgültiges Ende der Serie taugt das Finale der fünften Staffel auf jeden Fall, allerdings muss ich sagen, dass Sensibelchen wie ich, sich wahrscheinlich lieber mit einem "Happy End" zufrieden geben würden. Bleibt nur abzuwarten, wie die sechste Staffel wird.
In der fünften Staffel wird der Fokus meiner Meinung nach etwas intensiver auf die Beziehung der beiden Brüder gelegt. Vertrauen spielt erneut eine große Rolle, ebenso wie Verlustängste. Achtung Spoiler! : Dean erfährt, dass er Michaels Hülle ist, während Sam Luzifer als Aufenthaltsort dienen soll. Die beiden Engel wollen sich auf der Erde bekämpfen und das Paradis bzw. die Hölle erschaffen. Allerdings würde das bedeuten, dass die Menschheit ausstirbt und der Planet im Grunde zerstört wird. Also wollen die Winchesters diesen Kampf verändern. Das stellt sich allerdings als sehr schwierig da, da Sam mit sich selbst zu kämpfen hat. Auch wenn er nicht mehr nach Dämonenblut süchtig ist (zumindest nicht so extrem wie in Staffel 4), entdeckt er seine dämonische Seite, die das Vertrauen Deans extrem belastet. Anfangs gehen die Brüder sogar getrennte Wege. Aber auch Dean hat sich verändert, da ihm die Rolle der coolen, unerschrockenen Führungsperson über den Kopf wächst. Auf der einen Seite fühlt er sich durch Sam belastet, auf der anderen Seite hat er schreckliche Angst, seinen Bruder zu verlieren. Das ist meiner Meinung nach auch das Beste an dieser Staffel. Und trotz der ernsthaften (oft schon dramatischen) Stimmung gibt es auch noch lustige Folgen, wie beispielsweise die Folge "Wie im Himmel, so auf Erden"
Allerdings wird trotz der humorvollen Zwischenepisode weiterhin auf die Problematik der Hauptstory eingegangen und die ist im Vergleich zu den restlichen Staffeln sehr hoffnungslos. Denn selten sieht man, wie sogar ein Dean Winchester aufgibt...
Fazit: Seht es euch an, es lohnt sich auf jeden Fall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


49 von 57 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Geschichte wird zu Ende erzählt..., 11. Februar 2012
Mittlerweile läuft ja schon die 7. Staffel von Supernatural im amerikanischen TV.
Allerdings war die ursprüngliche Serienidee vom Serienschöpfer Eric Kripke auf 5. Staffeln ausgelegt und geplant worden.
Somit wird hier also die von Beginn an geplante und sich bis zu dieser Staffel immer weiter aufbauende und übergeordnete Storyline zu Ende erzählt.
Wurden in der 1. Staffel eigentlich mehr oder weniger immer nur die "Monster of the Week" bekämpft und es war noch realtiv wenig von einem übergeordneten roten Faden zu erkennen, steigert sich dieser bis zu dieser Staffel zusehends und endet in einer fantastischen 5.Staffel.
In dieser Staffel hat der übergeordnete Plot mittlerweile die Überhand gewonnnen und es wird zielstrebig auf das große Finale hingearbeitet. Einzelne Fälle und die wöchentlichen Monster sind zwar auch noch vorhanden, aber man merkt deutlich, dass die Geschichte nun zu Ende erzählt werden soll.
Ich will jetzt hier auch gar nicht groß spoilern, denn ich hasse es selbst auch immer wieder ungewarnt gespoilert zu werden, wenn man sich Rezensionen durchliest!
Ich möchte nur soviel sagen: Wer die ersten 4 Staffeln mochte wird auch diese Staffel mögen, denn sie hält das Niveau der vorgegangenen Staffeln locker!
Auch hier ist wieder die interessante Mischung aus Spannung, Horror, Drama, Comedy/ Slapstick vorhanden!
Alle bekannten Charaktere sind wieder mit von der Partie und die Schauspieler liefern durch die Bank weg sehr gute Leistungen ab. Meiner Meinung nach überragt hier allerdings teilweise Jensen Ackles. In einigen Momenten spielt er Jared Padalecki und auch die Anderen doch ziemlich an die Wand und lässt ein ziemlich großes schauspielersichen Potenziel erkennen! Ist zumindets mein Eindruck...
Auch an Blut und Gemetzel wird hier wieder nicht gespart! Es wird erschossen, erstochen, erwürgt, verbrannt, geköpft etc was das Zeug und mit dem Kunstblut wurde dabei wahrlich nicht zimperlich umgegangen.
Bevor man sich diese Staffel anschaut ist es allerdings zu empfehlen zuvor die anderen 4 vorangegangenen Staffeln anzuschauen, da vieles aufeinander aufbaut. Kennt man die vorherigen Staffeln nicht, dürfte es ziemlich unmöglich sein dieser Staffel folgen zu können bzw. man dürfte vieles nicht vetstehen und viele Zusammenhänge bleiben einem verborgen.
Zur DVD selbst oder dem Bonusmaterial kann ich natürlich noch nichts sagen, allerdings gehe ich davon aus, dass es sich ähnlich verhalten wird, wie bei den ersten 4 Staffeln. Diese waren alle völlig identisch aufgemacht und ich persönlich hatte dort nichts zu beanstanden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Engel sind auch nur Menschen, 6. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Supernatural: Season 5 [6 DVDs] (DVD)
Staffel 4 war sehr gut, aber in s5 laufen die Fäden nun entgültig zusammen, und man bekommt als Zuseher endlich reinen Wein eingschenkt, welche Rolle den beiden Brüdern im "Endkampf" angedacht ist. Dämonen und Engel verhalten sich fast durchwegs wie ...sorry :-) A*schl*..r, und es bleibt zu hoffen daß es, sollte es wirklich Engel geben, Sie gaaaanz anders sind als in dieser Serie, wo sie mehrheitlich wie Menschen mit miesen Charaktern agieren. Obwohl die höchsten Engel und fiesesten Dämonen ihren Willen durchsetzen wollen, gelingt es Dean und Sam immer wieder Schlupflöcher im engmaschigen Machtnetz der beiden Fraktionen zu finden, und so nicht vollständig als Spielball der beiden Parteien zu enden. Neben diesem spannenden Haupterzählstrang gibt es selbstverfreilich auch noch die "Monsters of the week" Folgen, wo abseits der Apokalypsegeschichte fleißig monsterhaftes Getier erlegt wird. Gleichzeitig schwillt weiter der Konflikt aufgrund von Sams dunklen Tendenzen (stark Sie ist, die dunkle Seite) zwischen den Brüdern an, und sorgt so für ordentlich Zündstoff und Gesprächsbedarf. Und juhu...zombies dürfen auch nicht fehlen ! ;-) Noch ein wenig mehr nackte Brüste, und ich würde 6 Sterne vergeben. Zu meiner Freude folgt ja bald die 6. season. Dachte bis heute daß es mit s5 endet ! Aber anscheinend ist die Serie sehr erfolgreich in Amerika.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


51 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monströs Genial!!, 23. Oktober 2010
Noch in diesem Jahr die 5. Season auf Deutsch!! Ein Traum für alle Fans, oder jedenfalls für mich. Diese Staffel ist wohl das beste aber auch das schlimmste was der Serie passieren konnte. Zwar ist sie genial durchdacht und kommt mit einem Finale bei dem jeder hartgesottene SN Fan wenigstens eine Träne übrig hat, aber sie ist auch die einleitung für die bisher mehr als miese Staffel 6. Da Mr. Kripke jetzt nur noch im Hintergrund agiert, verliert die Serie alles was sie so groß machte. Dennoch gehts hier erstmal um Season 5. Luzifer ist auf der Erde und Stiftet Chaos wo er kann. Sam und Dean müssen es irgendwie schaffen ihn zu stoppen und das mit allen Mitteln. Glücklicherweise kommt die Comedy nicht zu kurz, was mal wieder an der Trickster Folge liegt, die für mich eine der besten, weil lustigsten der ganzen Serie ist. Auch Bobby hat so seine Probleme und am Ende geht nichts über Bruderliebe. Viel Spass mit dieser genialen 5. Staffel (meiner Meinung nach hätte es die Letzte seien sollen).
Fazit: definitives MUST HAVE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die komplette Staffel 5 auf DVD ( limitierte Erstauflage mit Bonus-DVD ), 18. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst einmal möchte ich sagen, dass mir auch diese Staffel super gefallen hat. Da schließe ich mich dem positiven Echo der anderen Kritiker an.

Was mich aber auf die Palme getrieben und auch zu einem Stern Abzug geführt hat, war die Bonus-DVD.
Ich bin ein Fan von Extras. Daher hat es mich gefreut, dass sogar eine ganze DVD als Special zur 100. Episode in der Box zu finden war. Bis ich sie angeschaut habe.
Ein auf 27 Minuten zusammengeschnittenes Möchtegern-Special war alles , was sich auf dieser DVD befindet. Dabei kann ich mich noch glücklich schätzen über ein gesundes Gehör und gute Englischkenntnisse zu verfügen, denn Untertitel gibt es nicht. Auch kein Menü - wofür auch.
Ich war schlicht von den Socken über diese Unverschämtheit. Auf diesen lieblos zusammengeschusterten Murks kann ich verzichten. Da wären mir ein paar Audio-Kommentare oder entfallene Szenen zusätzlich lieber gewesen.
Wenn man bei Warner Bros. - oder wer auch immer dafür verantwortlich ist - glaubt, dass DVD-Käufer keine Extras verdienen, dann sollen sie es eben lassen.

Wer also überlegt für diese Edition mehr Geld auszugeben, dem sei eines gesagt. Spar das Geld, das ist es nicht wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochspannende Mysterieserie mit einem ordentlichen Touch Selbstironie, 30. Juni 2013
Von 
Miffe (Karlsruhe) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Die zur Zeit wahrscheinlich beste Mysterieserie geht in die fünfte Runde.
Selten für Formate dieser Art - die Serie hält das hohe Niveau der
Vorgänger-Staffeln und toppt dies in Sachen Selbstironie sogar nochmal.

Dank der zwei sympathischen Hauptdarsteller Jensen Achkles und Jared Padalecki
glänzt die Staffel wiedermal in jeder einzelnen Episode.

In kaum einem anderen Serienformat werden die beiden Hauptcharaktere derart
stark beleuchtet. Die Storyline baut gar auf den Charakterzügen der beiden
Brüder auf und macht die Serie somit zu einem tiefgreifenden Serienerlebnis.

Dass die Serie sich selbst nie so ganz ernst nimmt macht wohl den besonderen
Touch aus.
Der Humor peppt die Serie immer wieder auf und verhilft ihr über so manche
merkwürdige Storyverläufe hinweg.

Dank der tollen Darsteller funktioniert diese Gradwanderung zwischen Drama,
Mysterie und Humor perfekt und macht jede Episode für sich zu einem spannenden
Mysterie-Erlebnis.

Den altbewährte Cliffhanger zum Ende der Staffel gibt es selbstverständlich
auch wieder und macht jetzt schon Lust auf die kommende sechste Staffel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Abschluß, 17. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für mich ist die 5te Staffel mit die Beste.
Die "Haupthandlung" endet mit dieser Staffel in mehreren guten Episoden und einem dramatischen Finale. Natürlich auch mit Cliffhanger auf Season 6.
Castiel ist als Figur einfach grandios und auch die Brüder agieren gewohnt souverän.
Da ich Staffel 6 und 7 noch nicht in Deutsch gesehen habe, ist es für mich bis hierhin eine Topstaffel einer ohnehin sehr schönen Serie.
Und ich sage als Fan, dass ich froh bin, dass mittlerweile eine 9te Season bestätigt ist und auch eine finale 10te im Raum steht.
Kurzum, 5 Sterne für eine grandiose Serie und einem grandiosen Finale des ursprünglichen Handlungsbogens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es geht so, 19. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Supernatural - Season 5 [UK Import] (DVD)
Da ich Supernatural von der 1 Staffel an gesehen hab musste ich mir natürlich auch die 5. Staffel zulegen. Leider war ich jedoch relativ enttäuscht von dem ewigen Hin,- und Her. Der Humor nimmt in dieser Staffel zwar zu aber teilweise fehlen komplett die Übergänge. So wird zum Beispiel in einer Folge der jüngere Bruder ( Adam ) vom Erzengel Michael verschleppt und man weiß zunächst nicht was aus dieser Geschichte wird. Direkt in der nächsten Folge sieht man dann jedoch die beiden Brüder ( Sam und Dean ) fröhlich und munter bei Kaffee und Kuchen in einem Motel. Es fehlt komplett der Übergang und teilweise hat man den Eindruck dass das Ganze etwas durcheinander ist. Am schlimmsten ist jedoch, dass Mark Pellegrino ( Luzifer ) viel zu wenig in Szene gerückt wird. In einigen Folgen erscheint er zwar aber wenn man einen brillianten Darsteller wie Mark Pellegrino verpflichtet hat, dann sollte man daraus wesentlich mehr machen können. Auch gibt es keinen riesigen " Showdown " sondern eher ein triviales Ende mit einem lauwarmen Cliffhanger. Es ist schade das Kim Manners ( ehemals Akte X ) verstorben ist, denn ich denke das er aus der gesamten Story mehr heraus geholt hätte. Alles in allem konnte man sich die Staffel anschauen aber vom Stuhl haut einen diese Staffel leider nicht !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 229 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Supernatural - Staffel 5
Supernatural - Staffel 5 von Kim Manners
EUR 0,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen