Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen945
4,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Februar 2014
"Drachenzähmen leicht gemacht" befindet sich eigentlich schon seit Erscheinen in meiner Sammlung, deshalb ist diese Rezension schon lange überfällig...
Es gab bisher nur wenige Filme, die mich derartig begeistert haben, wie dieser!
Die Bilder, das Design, die Story... alles ist stimmig, perfekt und einfach nur liebenswert! Die Musik, die sich auch in CD-Form in meiner Sammlung befindet, ist jedoch noch mal eine separate Erwähnung wert.
Höhepunkt des Films ist für mich immer die Flugszene mit Hicks und seinem Drachen Ohnezahn (in 3D im Kino noch beeindruckender!), in der mich der Soundtrack jedes Mal zu Tränen rührt!
Die Drachen im Film haben ein ganz spezielles Design - sogar der Feueratem jeder Drachenart hat seine ganz eigene Form! Man sieht, mit welcher Liebe zum Detail hier gearbeitet wurde!
Die Bewegungen und das Verhalten der Drachen - insbesondere Ohnezahn - ist inspiriert von Haustieren wie Katzen. Wer selber eine Katze hat, wird sehen, was gemeint ist und den Drachen noch süßer finden :-)

Fazit: Ein Film für Jung und Alt, der in jeder Hinsicht überzeugt und mit viel Detailliebe und Mühe gemacht wurde!
Der Soundtrack ist einfach nur ergreifend und "Drachenzähmen leicht gemacht" hat keinen Stern weniger als volle Sternzahl verdient!
Ich freue mich auf die Fortsetzung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2014
"Drachenzähmen leicht gemacht" gehört wohl mit zu dem Besten, was moderne Animationsfilme zu bieten haben. Obwohl ich den Film (anfangs) für einen reinen Kinderfilm, verflog sich dieses Vorurteil sofort nach den ersten Minuten. Von Beginn an überzeugt der Film mit seinen sehr schönen Animationen sowohl bei den Landschaftbildern als auch bei dem erstelltem Wikingerdorf "Berk". Vor allem aber die Flugeinlagen von Ohnezahn und Hicks wirken einfach nur grandios, wobei diese in 3D bestimmt noch besser aussehen. Auch bei den Charakteren wie Haudrauf, Astrid und Grobian merkt man sofort die liebevolle und detailreiche Gestaltung, die allerdings bei Hicks und Ohnezahn am Überzeugendsten wirken. Allgemein ist die Gestaltung sehr durchdacht und auf die jeweilige Wesensart der Charaktere bezogen. Ebenso durchdacht ist der Konflikt zwischen den verfeindeten Drachen und Wikinger, wodurch das Verhältnis zwischen Hicks und Ohnezahn verstärkt wird. Gerade die Szenen, (in der ersten halben Stunde) in denen sich die beiden näher kommen und ihre Freundschaft aufbauen, sind wohl mit die Besten (und auch die Schönsten) , die der Film zu bieten hat: die Dialoge, die Musik, die Animationen, der Umgang zwischen Mensch und Drache, einfach alles wirkt total überzeugend und von der emotionalen Seite sehr mitreißend. Auch sonst verflacht der Film in keinster Weise und bietet eine gesunde Mischung aus Action und Humor, wobei der Charme und Sarkasmus von Hicks und Ohnezahn jederzeit passen und stets Kindergerecht sind.

Auch wenn "Drachenzähmen leicht gemacht" mitlerweile 4 Jahre alt ist, so lohnt es sich doch auf jeden Fall den Film sich zu holen, wenn man Animationsfilme mag. In diesem Film passt einfach alles, von den Animationen, der Musik, den Charakteren, der Story, bis zum -etwas traurigen- Ende , wo noch einmal die Moral des Films hervor tritt.

Zusammengefasst ein sehr schöner Animationsfilm mit klarer Kaufempfehlung, egal ob für Jung oder Alt. :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Volle 5 Punkte für Drachenzähmen leicht gemacht. Selten habe ich einen 3D Film so fasziniert verfolgt wie diesen. Und selbst nach mehrmaligem Anschauen verblasst er einfach nicht.

Story:
Ein schmächter Junge im Volk der Wikinger versucht als Sohn des Stammesführers allen zu zeigen, dass er ebenso ein guter Drachentöter und Wikinger ist wie alle anderen. Nur leider klappt das nicht so richtig und er tabst von einem Fettnäpfchen ins nächste bis er den sagenumwogenen Nachtschatten fängt, sich mit ihm anfreundet statt ihn zu töten und somit in das größte Abenteuer stürzt was man sich erträumen kann.
Von der ersten Sekunde bis zum fulminanten Finale kann man sich diesen Augenschmaus einfach nicht entgehen lassen. Es gibt so viele Dinge die es Wert sind hier zu erwähnen, dass der Platz dafür nicht ausreicht. Die Charaktere, Mimiken und Gestikulation einfach nur toll. Der Dialekt, die Tücken des Alltags sowie die gesamte Erzählweise harmonisieren so gut, dass es schwer wird überhaupt irgendwas zu finden was einem nicht gefällt. Genau in den richtigen Momenten baut man Gefühl, Spaß oder Situationskomik ein, dass man immer wieder sich selbst dabei ertappt das man aus dem Grinsen nicht mehr rauskommt. Ob es nun die verschiedenen Drachen sind, die einen umhauen oder ob man sich daran erfreut wie sich Hicks und Ohnezahn näher kommen spielt keine Rolle - jede Szene hat ihren eigenen Witz und so wie sich der Nachtschatten verhält mit seiner gesamten Mimik, davon kann sich der Bär in Meridia ordentlich eine Scheibe abschneiden.
Selbst beim Schreiben dieser Rezension muss ich immer wieder an einzelne Szenen denken, z.B wie Hicks seinen Vater nachäfft, oder Hicks meinte, dass alle eh etwas weniger essen sollten und daraufhin sich ein Wikinger im Hintergrund mit seinem verplanten Gesichtsausdruck an den Wanzt fässt, oder wie sich Vater und Freund über Hicks unterhalten und der Freund andauernd mit seinem Zahn beschäftigt ist, oder wie der Vater seinem Jungen einen Helm gab und meinte es sei die Hälfte des Brustschutzes der Mutter XD - oh man, einfach herrlich. Dazu eine Prise Gefühl und etwas zum Lernen gibt es auch für die jüngeren Zuschauer: und zwar, dass man nicht nach dem Aussehen urteilen sollte und sich selber ein Bild von einer Sache machen sollte, bevor man darüber ein Urteil fällt. Richtig richtig gut!

3D:
Ein Traum. Mehr muss man auch nicht groß dazu schreiben. Beste Popout-Szene war als der Feuerdrache nach vorn schnellte. Aber selbst die Flugeinlagen und die sehr prächtigen, farbvollen Drachenkreationen sind einfach nur ein Hingucker, vom Finale ganz zu Schweigen, aber das sollte man schon selbst gesehen haben.

Fazit:
Dieser Film sollte in keiner 3D-Sammlung fehlen. Meine bisherige Nummer 1 von allen 3D-Filmen die ich bisher sehen durfte. Man kann ihn sich jederzeit immer wieder anschauen und hierfür gibt es eine klare Kaufempfehlung.
33 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2012
Das fährt man für ein Wochenende weg, zappt sich abends im Hotel durchs laaaangweilige Fernsehprogramm, zappt an einem "Kinderfilm" vorbei und regt sich auf, dass sowas samstags gebracht wird. Und da 30 andere Programme auch nichts besseres zu bieten hatten, bleibt man doch beim Zeichentrick-Film hängen.

Oh, ist ja doch ganz witzig und was ist eigentlich dieses schwarze knuddelige Teil, mit den großen Augen...? Habe ich mich doch glatt geärgert, dass ich 3/4 des Films verpasst habe.

Wie gut, daß das deutsche Fernsehen alles wiederholt! Sonntags die Glotze angeknipst und ich sehe, dass der Film noch einmal läuft. Was habe ich gelacht und geheult!!! Diese Szene, in der Hicks Ohnezahn das erste Mal berührt!!! Schluchz, schnief, heul. Soooooo schön! Und die Geräuche, die der Nachtschatten von sich gibt - zuckersüß!

Natürlich muss ich die DVD haben. Gucke montags in Amazon, oh EUR 5,99. Leider nicht zur Bestellung gekommen, dienstags gucke ich noch einmal = EUR 15,99! Aha, denke ich, am Wochenende hat jeder diesen Film gesehen und musste ihn haben ;-)

Also noch ein paar Tage gewartet, und für den vorherigen Preis bestellt. Und natürlich am nächsten Abend noch einmal geguckt. Und die Specials. Und wie Ohnezahn entstanden ist und wie manche Leute so eine Fantasie entwickeln, so verrückte Drachen entstehen zu lassen und, und und. EINFACH GENIAL!

Ich liebe OHNEZAHN und hätte gerne auch so ein kleines "Knuddelmonster".

Also, ich sage nie wieder Kinderfilm, die Wikinger sich echt klasse (vor allem der nordische Akzent), die Drachen sind total verrückt, Hicks schließt man ins Herz und Ohnezahn ist der süßeste Nachtschatten, den ich je gesehen habe (habe sogar ein kleines Foto neben meinem PC kleben - immer wenn ich das sehe, muss ich grinsen)...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2012
Meine Freundin hat mir von Drachenzähmen leicht gemacht" erzählt, dass sie es im Kino so toll gefunden hat, so dass ich ihr dann zum Geburtstag diesen Film gekauft und geschenkt habe. Natürlich haben wir dann zusammen den Film angeschaut.

Um was geht es? Da ist ein Wikingerdorf, dass in regelmäßigen Abständen von Drachen heimgesucht wird - alle Wikinger dort haben sich spezialisiert, Drachen zu bekämpfen und zu zähmen. Alle - nein nicht alle - Hicks - der Sohn des Wikingerhauptmann ist alles andere als ein böser, furchterregender Wikinger. Doch er wäre so gerne jemand, auf den alle mit Bewunderung schauen. So macht er sich auf, den schlimmsten aller Drachen zu fangen - den "Nachtschatten". Noch niemandem ist dies je gelungen, so dass es auch keine Beschreibung über dieses mächtige, furchtbare Geschöpf gibt.

Hicks schafft es durch sein tollpatschiges Verhalten tatsächlich, einen Nachtschatten zu verletzten und in einer nahen Schlucht stürzt dieser erst mal ab. Jetzt heißt es also für Hicks, Messer wetzen und auf ihn drauf. Doch wie so oft, Hicks beobachtet den schrecklichen Nachtschatten lieber, der sich als ein etwas kleiner, schwarzer Drache entpuppt, anstatt ihn zu töten. Es beginnt eine Freundschaft die einige Abenteuer bestehen muss und im Verlauf des Films bzw. der Geschichte kann jeder nur dazu lernen. Am Schluss haben mir sogar Freudentränen im Auge gestanden!

Der Film wurde im Kino in 3D gezeigt - auf einem normalen LCD-Flachbildschirm merkt man von den 3-D-Effekten natürlich kaum was, aber man kann sich gut vorstellen, dass gerade die Flugszenen mit den Drachen ein Highlight auf der Filmleinwand sind. Aber mir selber hat es auch auf dem Fernseher gereicht, der Film lebt von der Story. Ich finde diesen Film sehr schön für die ganze Familie und es bringt sicher den ein oder anderen lustigen Familienabend. Selbst auf einer Fantasy-Convention wurde Drachenzähmen leicht gemacht" während der Wartezeit gezeigt. Das Bonusmaterial auf der DVD ist kaum der Rede wert aber dafür bekommt man einen Film für die ganze Familie - 5 Sterne von mir.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Nachdem wir zufällig im Fernsehen auf die Serie gestossen sind, wollten wir gerne alle wissen, wie denn alles begann. Und ich muss sagen, der Film hat uns alle begeistert. Jeder Besucher (Kinder) durfte sich diese DVD bei uns anschauen und fast allen erging es wie uns: Die Qualität ist super, die Geschichte stimmig und die Charaktere toll ausgearbeitet. Wir warten schon auf den neuen Kinofilm.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2011
Basic story is that a young Viking, from the North on the Island of Berk, who was keen on hunting trolls, gets his opportunity at an elusive dragon. When he confronts his Viking ways he must decide for himself weather to dispatch his prey or will he come to an understanding of the true nature of the beast. If you own cats you can see the dilemma and the conflict. Not that any feline is in danger of being dispatched.

There is nothing unique about this movie. The story is old as the hills. The animation while not intrusive to the message is not unique either. There are no news truths or insights or anything. There is the standard minus and a boy coming of age with others attempting to do so also. It is refreshing to find the single family parent is the father however it is the old single parent family conflict. The one big flaw in the story is that the only dragon that could use befriending was targeted for dispatching by everyone including fellow dragons; what kind of message does that send? I have to admit I did not read the book so I cannot compare the book/movie.

On the positive side they picked some good voices (see the DVD extras) for the individual characters. They did not constantly bombard the movie with unrelated background music. There attempt at cute contemporary dialog works pretty well. The dialog was not drummed down as most of the later Disney movies.

For the technically inclined, I watched the Blu-ray version but not the 3d. Nothing ageist 3D just do not have a fancy TV yet. The disk ran well in the Sony player. I did not try it in my other players.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Dieser Film ist momentan der Beste von allen Animationsfilmen!
Nicht nur die Geschichte überzeugt, sondern auch die aufwändige Animation die dahinter steckt.
Die Entwickler haben wirklich gute Arbeit geleistet!
So einen Drachenfilm für Kinder gabs noch nie!
Und meine kleinen Cousinen sind davon begeistert!
Sie schaun den Film schon fast täglich ;)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
Ich schreibe eigentlich sehr selten Rezensionen, aber der Film hat mich vom hocker gehauen.
1: Equipement. Philips 47" Easy 3D, PlayStation 3 und Teufel Surround 5.1
2: der Film. Zur Story muss ich glaub ich nicht viel sagen, deshalb beschränke ich mich hier auf die Qualität der 3D Disc. Was soll ich sagen, meine Frau und ich saßen während des ganzen Films mit offenem Mund vor dem Fernseher. Ich muss gestehen ich hab vorher noch nie einen 3D Film gesehen bin aber blu Ray Fan der ersten Stunde. Was wir da geboten bekamen war der Wahnsinn. Funken und Drachen die aus dem Fernseher kamen und eine Tiefe als ob man selbst mit im Film ist. Die Szenen sind durchweg toll, egal ob Flugszenen oder einfach nur Szenen aus dem Wikinger Dorf . Wer einen tollen 3D Film sucht wird hier mit Sicherheit nicht enttäuscht und kann sehen was sein 3D Fernseher wirklich kann.
3: Sound. Toller Sound, nette Hintergrundmusik aber wie hier schon gesagt wurde sind die Norddeutschen synchronstimmen Geschmacksache. Ich als Bayer hab mich auf jedenfall nicht daran gestört und fand es passend zum Film.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2014
Eigentlich bin ich absolut kein Trickfilm Fan, aber dieser Film ist absolut spitze!! Den finde selbst ich sehr schön und absolut gut gemacht! Kann man sich auch gut an einem verregneten Abend oder Wochenende mit der Familie gut ansehen!!Sehr zu empfehlen!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)