Kundenrezensionen


188 Rezensionen
5 Sterne:
 (133)
4 Sterne:
 (32)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (9)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Deutsche Musik
Manchmal zahlt es sich eben doch aus, Musikpreise zu reduzieren, denn nur aufgrund dieses Umstandes habe ich Geld und Zeit in diese tolle Band investiert.

Ich war lange Zeit kein Freund von "Revolverheld". In den Anfangsjahren fand ich die bekannten Stücke, mit denen man auf Feiern und im Radio bombardiert worden ist und die ohne Zweifel zur Phase...
Vor 4 Monaten von S. Parge veröffentlicht

versus
38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jenseits der Generation Rock
Meine Fresse, wie hab ich mich auf dieses Album gefreut. "In Farbe" war für mich das beste von drei richtig guten Alben der Hamburger Jungs mit Bremer Import. Ich war gespannt, was mich hier erwarten würde. Vor allen Dingen deshalb, weil die Vorgeschichte zum Album nicht gerade rosig ist und mir die Glaubwürdigkeit der Berichterstattung fehlt. Auf einmal...
Vor 15 Monaten von caroherz veröffentlicht


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jenseits der Generation Rock, 4. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Meine Fresse, wie hab ich mich auf dieses Album gefreut. "In Farbe" war für mich das beste von drei richtig guten Alben der Hamburger Jungs mit Bremer Import. Ich war gespannt, was mich hier erwarten würde. Vor allen Dingen deshalb, weil die Vorgeschichte zum Album nicht gerade rosig ist und mir die Glaubwürdigkeit der Berichterstattung fehlt. Auf einmal ist Bassist Florian nicht mehr dabei und die einzige Begründung der Band ist, dass er einen anderen Weg gewählt habe. Den langjährigen Fan hätte das allerdings schon genauer interessiert. Hinzu kommen zwei Solo-Trips (von Sänger Johannes Strate und Gitarrist Kris Hünecke), die sich nicht gerade so erfolgreich wie Revolverheld verhielten. Aber nun heißt es: "Immer in Bewegung" - ich bin gespannt.

Den Opener kennt man bereits durch den gratis Download (nette PR-Geschichte...) und schon der klingt anders als das Revolverheld der frühen Jahre. Inhaltlich ist ein Sinn nicht zu erkennen, musikalisch eben ziemlich neu. Okay, Geschmackssache. Track 2 ist dann die erste Singleauskopplung "Das kann uns keiner nehmen". Schon jetzt schleicht sich ein Gedanke vom Rückenmark zu den Synapsen... klingt irgendwie ganz schön weich, ganz schön soft. Fast schon so, als hätte ich das irgendwo schon mal gehört. Aber immerhin macht mich der inhaltlich schöne Text glücklich und beim Live-Konzert überzeugt mich der Song auch. Es folgt "Bands deiner Jugend" - der Inhalt ist klar und doch wirkt mir das alles schleierhaft. Es geht textlich darum, dass man die alte Zeit und die alten Bands vermisst und im Radio nur noch Electro kommt. Komisch... Warum ist dann die Bassdrum vom Schlagzeuger fast schon synthetisch erzeugt und ein Synthesizer findet Platz? Immerhin zählt ja auch Revolverheld zu einer Band, die im Radio läuft. "Ich lass für dich das Licht an" ist auch wieder eine ziemlich leichte Nummer, aber inhaltlich wieder wertvoll. Bis hierhin würde ich sagen - yea, ganz okay. Aber jetzt tun sich wahre Abgründe auf:
"Neu anfagen", "Lass uns gehen", "Wir schmeißen unsere Herzen ins Feuer" und "Aufhören mich zu verlieren" sind mit riesigem Abstand die schlechtesten Nummern der Bandgeschichte! Grausame Arrangements, textlich oftmals nichtig, ein Synthesizer hier, ein Klavier dort. Liebe Freunde, ich würde euch ja abnehmen, dass euch das selber gefällt, wenn mir nicht noch die Zeilen eures Debütalbums im Kopfe herumschwirren würden. ("Vergiss den Pop-S*** und komm mit uns mit." oder "Ein Jahrzehnt nach Guns'n'Roses sind wir am Start, wir spiel'n hart Rock'n'Roll (...)") Wo ist heute die GENERATION ROCK? War es am Ende vielleicht doch besser, sich dem Plattenboss und dem Kommerz zu fügen? Und wieso macht Strate ein Soloalbum, dass angeblich zu persönliche Lieder enthält und musikalisch nicht zur Band passt, wenn es dann Songs wie "Sommer in Schweden" auf dieses Album schaffen? Die vier Jungs verspielen langsam ihre Glaubwürdigkeit und die holt man auch nicht durch eine blumige Albumrezension als Produktbeschreibung (siehe oben) zurück.
Bis hierhin würde das Album bei mir zwischen 0 und 1,5 Sternen landen... wenn es dann nicht doch noch ein paar Lichtblicke gebe: "Hinter der Elbe New York" ist ein toller Song, endlich findet auch mal eine etwas crunchige Gitarre Platz. Und mein absoluter Lieblingssong auf dem Album ist "Deine Nähe tut mir weh"! Zwar ist auch hier das Schlagzeug komplett elektronisch erzeugt, es spielt gerade mal 1 Gitarre und man hat mehr Synthesizer nicht mehr unterbringen können. Aber diese Nummer ist inhaltlich komplett hochwertig. Wenn Strate singt "Die Jahre sind ins Land gezogen, ich hab mich immer mehr belogen" geht mir das Herz auf und für diesen Moment kann ich auch mal über das Pop-Raster hinweg sehen, wenn zumindest Text und Gesang stimmen! Das Album schließt mit "Worte die bleiben", was lyrisch auch wieder sehr gut ist, aber ich sofort an Coldplay denken muss...

FAZIT:
Was soll ich sagen? Von den alten Revolverhelden ist nicht wirklich viel übrig. Silbermond hat es vorgemacht (deren letztes Album war bis auf "Ja" absoluter Kommerz-Müll), die Hamburger ziehen streckenweiße nach. Ich bin enttäuscht und wünsche mir nichts mehr, als dass die Band zu ihren alten Wurzeln zurück findet. Sicherlich verstehe ich, dass eine Band reift und sich musikalische Einflüsse verändern. Aber der Pop-S***, den sie einst so ablehnten, ist hier sehr deutlich hörbar. Für absolute Fans und Radio-Hörer zweifelsohne zu empfehlen, für den Fan der früheren Scheiben und Vorliebe zum Rock wirklich ernsthaft zu überdenken. Ich will ein Zitat aus "Hinter der Elbe New York" kurz umgestalten: Revolverheld war eine Weltstadt, und jetzt sind sie nur noch ein Dorf...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Deutsche Musik, 12. August 2014
Von 
S. Parge (Nortorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Manchmal zahlt es sich eben doch aus, Musikpreise zu reduzieren, denn nur aufgrund dieses Umstandes habe ich Geld und Zeit in diese tolle Band investiert.

Ich war lange Zeit kein Freund von "Revolverheld". In den Anfangsjahren fand ich die bekannten Stücke, mit denen man auf Feiern und im Radio bombardiert worden ist und die ohne Zweifel zur Phase der Zweiten Deutschen Welle gehören mögen, zu simpel und zu einheitlich.

Es brauchte Zeit, mich zu überzeugen. Doch wie in so vielen Bereichen meines Lebens, bin ich ein offener Mensch, der gerne überzeugt werden will, der erst zuhört und dann - häufig aus der subjektiv-emotionalen Perspektive - zu bewerten beginnt.

"Immer in Bewegung" ist ein Album, das schon facettenreich ist, das zwischen Pop und Deutschrock eine gelungene Balance gefunden hat.

Die Singles hatten mich diesmal zuerst gepackt. Ich wurde neugierig. Die Texte wirkten reflektiert und ausdrucksstark. Wer kennt die Gefühle nicht, die da besungen werden? "Ich lass für dich das Licht an" oder "Das kann uns keiner mehr nehmen" spiegeln das Leben - so wie man es kennt - wieder.

Nach dem Durchhören des Albums erschloss sich mir der Sinn vollends. Die Musik drückt Lebensfreude, Nostalgie und Leidenschaft aus. Authentizität ist etwas, das mich schon immer fasziniert hat, denn in einer von Medien dominierten Welt, ist diese Perspektive nicht immer leicht zu entdecken. Auf "Immer in Bewegung" zeigt sie sich jedoch ungeschminkt und schafft damit den Spagat zwischen künsterlischem Anspruch und Selbstausdruck.

Viele Menschen hierzulande werden trotzdem das anglo-amerikanische Pendant vorziehen und gute deutsche Musik verschmähen. Das ist echt schade und zeigt, wie wenig Zutrauen in die Talente deutscher Künstler besteht.

Mich reißen Revolverheld mittlerweile mit, weil ich gelernt habe, zuzuhören und weil ich glaube, dass manchmal eben doch ein Verlangen danach besteht, nachfühlen zu können, was im künsterlischen Anspruch verborgen steckt: die Message, das Lebensgefühl.

Fazit: Gutes Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verdammt - was ist hier denn los????, 21. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (MP3-Download)
Mann, mann, mann...... ich war nie Fan dieser Band, die Musik hatte mich bisher nicht erreicht.
Dann haben in den letzten Monaten diverse Titel mein Ohr durchs Radio erreicht, wobei ich aber nicht genau wusste, welche Band das war. Als dann auch noch "Lass uns gehen" mir eine Gänsehaut verpasst und den Satz "Was für ein geiles Lied" entlockt hat, musste dann auch mal das Album herunter geladen werden.
Und verdammt nochmal: Neben den ohnehin schon bekannten und sauguten Titeln sind auch die Lücken dazwischen einfach nur bewegend und wahnsinnig gut! F*** - dass ich sowas so lange verpasst habe!
Die Band ergänzt die für mich in den letzten Jahren ersichtliche Entwicklung, dass auch deutsche Musik richtig was zu bieten hat. Klasse, Jungs!!! Großartig!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gute deutsche Musik, aber..., 14. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Ich habe mir diese CD gekauft, weil ich im Radio zufällig ein Lied dieses Album hörte.
Außer von der bekannten TV-Werbung zu diesem Album, in welcher "Das kann uns keiner nehmen"
verwendet wurde (welches mich nebenbei erwähnt nicht zum Kauf verleiten konnte),
war mir Revolverheld gänzlich unbekannt.

Beim ersten Reinhören in das Album wird man feststellen, daß die sanfteren Töne überwiegen.
Das Ganze klingt sehr harmonisch und weiß durchaus zu begeistern.
Das Problem mit diesem Album besteht für mich darin, daß es nach mehrmaligem hören relativ schnell an Attraktivität verliert.
Eventuell ist das Ganze in Melodie und Text doch etwas zu harmonisch und es fehlen die Ecken und Kanten.
Auf jeden Fall ist es für mich kein Album das ich wieder und wieder hören möchte.

Die Aufnahmen liegen in sehr guter Qualität vor und grobe Produktionsfehler sucht man vergebens.
Das Bokklet bietet neben der üblichen Auflistung der Mitwirkenden, einigen Danksagungen und einem Bild der vier Helden auch die Songtexte.
Schön finde ich die Auflistung der Titel im Booklet und auf der Coverrückseite im Retrostil.
Hinter dem Booklet findet man noch einen "Zettel" mit Werbung für Merchandising und einem Gutschein für ein Schlüsselband oder ein Buttonset
so wie der Tourdaten für das Jahr 2014
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schönes Album, doch fehlt der alte Revolverrock, 12. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Revolverheld gehört für mich zu einer der Bands, durch die ich erst richtig angefangen hatte deutsche Musik zu hören. Die ersten Alben "Revolverheld" und "Chaostheory" waren für mich eines der stärksten Alben. Zudem war ihr EM Song gut umgesetzt. "In Farbe" hatte mich nicht mehr überzeugt, weil ich in den Songs keinen Wiedererkennungswert zu den früheren Alben gefunden habe.

Gut, da ich doch die Singleauskopplung "Das kann uns keiner nehmen" wiederum richtig toll fand und typische Revolverheldmelachonie war, habe ich mich doch auf dieses Album sehr gefreut.

Die Songs sind auch zum größten Teil gut gemacht, jedoch fehlt mir der starke Rock, die einst die Band so berühmt gemacht hatte.

Das Layout des Booklets ist wiederum sehr gut gestaltet und gefällt mir. Ich mag die Idee, dass man für einzelne Songs spiezielle Logos angefertigt hat, die mich an alte Saloonschilder aus Westernfilmen erinnern.

Fazit: Ich muss sagen, dass was die Jungs da versucht haben, kann man gut anhören, es ist definitiv kein Album, das an die ersten Alben ran kommt und nicht jeden Fan, der die ersten Alben favorisiert, wird dieses Album mögen. Für mich persönlich ist es ein schönes Album. Jedoch wünsche ich mir, dass die Band zu ihren alten Wurzeln zurück kehrt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Album, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (MP3-Download)
Ein wirklich tolles und hörenswertes Album mit verschiedenen Musikrichtungen und Inhalten. Zudem war der Preis unschlagbar. Von daher hat sich der Kauf definitiv gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade, 15. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Ich hatte mir das Album gleich zu Releasedatum bestellt und war noch glücklich als ich reinhören konnte.

Doch kaum waren die ersten beiden Lieder "geschafft" wollte ich auch schon nicht mehr.
Dieses Album hat wirklich gar nichts mehr mit den ersten beiden, nicht mal mit dem letzten Album etwas gemein.
Irgendwo hatte ich einmal darüber gelesen gehabt, dass es wie Coldplay klingt, nur auf Deutsch. Und der Kritiker hatte Recht.
Ich weiß nicht, ob die Helden wirklich glücklich mit diesem Album sind oder ob da was anderes dahinter steckt.
Ich bin es jedenfalls nicht.

Für alle, die auf Mainstream stehen, kann ich es jedoch empfehlen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wusste nicht, wie gut die Jungs sind., 25. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Der Kauf dieser CD hat sich echt gelohnt. Lange Autofahrten werden kurzweilig. Die Texte regen zum Nachdenken an und wühlen auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Toll!, 23. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Seit ihrem letzten Album "In Farbe" (2010) war ich leider lange Zeit nicht mehr so begeistert von der Band. Im Gegensatz zu ihrem ersten Album hat mich das zweite nicht überzeugt. Als ich jetzt aber ihr Video zu "Ich lass für dich das Licht an" dachte ich mir "probier mas doch noml!" :)
Ich hab mir dieses Album bestellt, von dem ich zu meiner Schande erst jetzt Wind bekommen habe obwohl es von 2013 ist, und bin absolut begeistert! Habe mir die CD reingemacht und das Album direkt beim ersten mal zweifach hintereinander durchgehört! Super Album! Super Lieder! Super Texte! Super Themen! :) Ganz ganz tolles Stück Musik! Und das für unschlagbare 7€ Wahnsinn!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 28. Oktober 2013
Von 
Gaby (Georgsmarienhütte) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Immer in Bewegung (Audio CD)
Nachdem ich "Das kann uns keiner nehmen" zum ersten mal im Radio gehört habe, beschlich mich schon ein komisches Gefühl. ich musste mich sofort fragen, was der Herr Strate denn da wohl vor hat.
Seltsame Töne ("in der Kneipeee, an der Eckeee" - mit jeweils am Wortende hochgezogenem Quietschen!) und irgendwie ne Art Synthi-Pop.
Trotzdem das Album gekauft und nach dem ersten Hören war ich etwas ratlos.
Haben die Jungs sich thematisch von den Hosen anstecken lassen ("Altes Fieber", "Das ist der Moment") und besingen jetzt ihre vergangene Jugend?
Das Thema zieht sich jedenfalls durch mehrere Lieder des Albums. Das wäre ja weiterhin nicht schlimm, aber ich werde mit der Scheibe auch nach mehrmaligem Hören nicht warm.
Bei den Texten hab ich den Eindruck "Hauptsache, es reimt sich" und die Mucke - nun ja. Mich erreicht dieses poppige Geschrabbel nicht. Mit Rock hat das mal gar nix zu tun. Es driftet schon eher in Richtung Schlager.
Mit großem Abstand das schlechteste Album der Revolverhelden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Immer in Bewegung
Immer in Bewegung von Revolverheld
MP3-Album kaufenEUR 7,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen