summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Fire HD 6 Shop Kindle SummerSale

Kundenrezensionen

6
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ingmar Bergman Edition [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:29,97 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Januar 2015
Schön, dass mittlerweile auch "schwierigere" Filme auf Blu-ray erscheinen. Die versammelten Filme sind nicht unbedingt fürs Zwischendurchgucken geeignet, können aber als Klassiker bezeichnet werden.

Die Bildqualität ist nicht überragend, aber o.k. und in jedem Fall ein Zugewinn gegenüber der DVD.
Da drei der vier Filme auch beim US-Label Criterion auf Blu-ray erschienen sind, lässt sich das Bild ganz gut vergleichen.

DAS LÄCHELN EINER SOMMERNACHT: Hier konnte wohl Studiocanal auf einen neuen Transfer zurückgreifen. Das Bild sieht besser aus, als das des Criterion-Pendants. (Mit dem Film selber konnte ich leider gar nichts anfangen).
DAS SIEBENTE SIEGEL: Die deutsche Version wurde leider etwas gefiltert, wodurch das Bilder etwas weicher und nicht ganz so filmisch aussieht. Schade. (Internet-Links zu direkten Bildvergleichen siehe Kommentarbereich)
WILDE ERDBEEREN: Hier kam ebenfalls ein DNR-Filter zum Einsatz.
DIE JUNGFRAUENQUELLE: Die Blu-ray-Veröffentlichung dieses Films ist eine HD-Premiere, es gibt also keinen direkten Vergleich. Ich würde aber behaupten, er ist auch leicht gefiltert.

Die Filme stecken jeweils in einzelnen Keep Cases, der FSK-Sticker auf der Box ist ablösbar.

Insgesamt eine ganz ordentliche Veröffentlichung, die noch besser ausgefallen wäre, hätte man die Finger vom DNR-Filter gelassen. Die volle Punktzahl gibt es aufgrund der wirklich üppigen und interessanten Extras:
- Ingmar Bergman: Über Leben und Arbeit (1998, 91 min.)
- Audiokommentar zu "Das Lächeln einer Sommernacht" von Prof. Koebner
- Bilder aus dem Spielhäuschen (2009, 29 min.)
Zu "Wilde Erbeeren" gibt es die umfangreichsten Extras:
- Aufnahmen von den Dreharbeiten (10 min.)
- Ein Filmessay (1957, 45 min.)
- Interview mit Bibi Andersson (2006, 18 min.)
Und als Sahnehäubchen obendrauf gibt es noch die Dokumentation, die Bergman über "seine" Insel gemacht hat:
- Fårö-dokument (1979, 100 min.)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2015
Einige der bekanntesten Filme Bergmans (abgesehen natürlich von "Fanny und Alexander" und von "Die Zeit mit Monika") sind in dieser 10-DVD-Box enthalten.
Allen voran die Klassiker "Wilde Erdbeeren", "Das Schweigen", "Persona" und "Das Siebente Siegel", weiterhin der Oscar-preisgekrönte (vielleicht etwas zähe) Film "Die Jungfrauenquelle", das locker-leichte "Lächeln einer Sommernacht", das Kammerspiel "Herbstsonate" mit Ingrid Bergman (übrigens nicht mit Ingmar Bergman verwandt), der stark symbolbehaftete (Kunst)film "Schreie und Flüstern" (auch Oscar-prämiert) sowie die "Szenen einer Ehe".
Bis auf die beiden drei letztgenannten, in den siebziger Jahren gedrehten Filme sind alle weiteren Werke im Zeitraum 1955 bis 1965 entstanden: sie gehören somit weder zu den frühen noch den späten Filmen.
Des weiteren ist eine DVD "über Leben und Werk" enthalten, die ich nicht so wahnsinnig spannend finde, obwohl ich Ingmar Bergman-Filme liebe.

Die wenigsten Filme werden einen Großteil der Bevölkerung spontan ansprechen, da man gute Laune und schnelle oder actionreiche Schnitte hier kaum findet. Hier wird psychologisiert und in die Tiefe gegangen und zwar vor allem dorthin, wo es am meisten wehtut.
Entweder man wird spontan von den Filmen Bergmans erfasst oder man kann damit absolut nichts anfangen.
Ich gehöre zur ersten Kategorie, finde aber nicht ausnahmslos alles grandios, was Bergman gemacht hat: so gefallen mir "Schreie und Flüstern" weit weniger als etwa "Das Schweigen" oder "Wilde Erdbeeren".

Die Box anzuschaffen ist weit günstiger als die Einzel-DVDs zu kaufen.
Dennoch würde ich jedem raten, der die Filme Ingmar Bergmans nicht kennt, sich erst einmal mit "Fanny und Alexander" oder "Die Zeit mit Monika" vertraut zu machen.
Falls man dann noch einen Film wie etwa "Persona" gesehen hat und dann all diese Filme mag, sollte man die Box kaufen.
Für mich selbst unabdingbar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 21. Juli 2015
In diesem Klassiker von Ingmar Berman sind bereits fast alle Weltstars seiner späteren Filme versammelt. Ein verdienter, alter Arzt, Professor Borg (Victor Sjöström) fährt mit seiner Schwiegertochter Marianne (Ingrid Thulin) nach Lund um eine Ehrung entgegen zunehmen. Daraus entwickelt sich eine Art Roadmovie, obwohl man das 1957 noch nicht so genannt hätte. In genialer Weise bringt Bergman hier surreale Träume, die Bunuel alle Ehre machen, sehr individuelle Bezüge wie Eheprobleme und Schwierigkeiten mit seinen Eltern ein. Aber auch viel Poesie (vgl. Originaltitel: ‘Das Lieblingsplätzchen‘, war da, wo die wilden Erdbeeren wachsen.) und sogar einen Hauch von Humor, wie das Verhältnis von Borg zu seiner Haushälterin Agda (Jullan Kindahl).
Unterwegs begegnet Borg drei jugendlichen Anhaltern, die heute etwas übertrieben albern wirken, deren Gespräche sich aber um typische Bergman-Themen drehen wie ‘die Existenz Gottes‘. Ein streitsüchtiges Ehepaar kommt mit an Bord, Borg muss im Traum erneut sein Examen ablegen und fällt durch. Aber es gibt auch Korrekturen an seiner Persönlichkeit. Obwohl er doch recht altersweise daherkommt, wirft man ihm Selbstsucht, Gefühlskälte und verlogenen Edelmut vor. Zur Strafe wird er zur Einsamkeit verurteilt und da gibt es keine Gnade. Borg erfährt, dass ‘es die erste Pflicht des Mediziners ist, um Verzeihung zu bitten‘. Auch seine Frau wird entzaubert. Die ‘Fast-Heilige‘ nahm es mit der ehelichen Treue nicht sehr genau. Mal schaut er dem Treiben in der Retrospektive nur stumm zu, mal redet er auch mit den Figuren von damals. So ganz nebenbei entsteht ein Bild der Gesellschaft um 1900.
Am Ende blickt der alte Jubilar zum Himmel und lächelt leise. Es kann Zufriedenheit mit seinem Leben signalisieren oder aber auch die Sehnsucht nach einem Lebensende.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Juni 2011
Man sollte etwas introvertiert sein um die Filme von Bergmann zu verstehen. Es sind keine Actions oder Unterhaltungsfilme.
Ich kenne die Filme von meiner Jugendzeit und es dreht sich alles um das menschliche Innenleben vermischt mit Fantasien und Träumereien

Die Box an sich ist für den Preis von knapp 60Euro sehr günstig. Mancher Film hat etwas mehr gelitten an Qualität aber die Handlung ist meiner Meinung entscheidend. Auch finde ich die DVD Über Leben und Arbeit mit einem persönlichen Gespräch des Altmeisters aufschlußreich. Klare Kaufempfehlung für Menschen die mehr Tiefe und Anspruch sehen und erleben möchten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
27 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Januar 2011
2 filme in dieser box, "schreie und flüstern" und "persona" sind im Letterbox format und wirklich ganz grausige qualität.

sehr sehr schade.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Februar 2013
Gute Qualität von den einzelnen Filmen. Jedoch die Verpackung ist leider etwas wenig repräsentativ. Ansonsten eine wundervolle Sammlung der Werke dieses großartigen Filmemachers.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Ingmar Bergman Collection [3 DVDs]
Ingmar Bergman Collection [3 DVDs] von Liv Ullmann (DVD - 2014)
EUR 15,99