Kundenrezensionen


74 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


52 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis- / Leistungspaket mit kleinen Mängeln
Ich habe den Laptop vor gut einem Monat bei Amazon gekauft und möchte hier gerne ein Fazit meiner bisherigen Erfahrungen Preis geben, in der Hoffnung, dass ich damit dem ein oder anderen Käufer bzw. der ein oder anderen Käuferin weiterhelfen kann.

Optik, Bildschirm & Äussere Komponenten:

Mattes Gehäuse in Schwarz, die...
Vor 6 Monaten von D. Eberhardt veröffentlicht

versus
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Brauchbar - aber 2 GB sind zu wenig für Windows 8.1
Der Acer Aspire E1-510 in der Budget-Version ohne optisches Laufwerk und mit nur 2 GB RAM hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, aber dennoch muss gewarnt werden: das vorinstallierte 64-Bit Windows 8.1 wird von dem zu kleinen Arbeitsspeicher ausgebremst.

Selbst nach der Entfernung unnötiger Bloatware lahmt das Gerät. Schon das Laden einfacher...
Vor 3 Monaten von Krela67 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 38 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Preis-/Leistungsverhältnis, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diesen Laptop gekauft, weil er mit seiner angebotenen Ausstattung in meinen AUgen ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnisse hatte.

Wichtig waren mit dabei:
- min. ein Core i5 Prozessor
- min 8 GB Arbeitsspeicher
- eine bessere Grafikkarte als eine Standard onBoard
- Windows 8 / 8.1
- ein DVD-Laufwerk
- 15.6" Display / matt bzw. entspiegelt

Auf folgende Ausstattung habe ich bewusst verzichtet, weil diese zu diesem Zeitpunkt gleich einen Preisverdopplung nach sich gezogen hätte, deren Mehrwert ich (bis heute) nicht vermisse:
- schnellere SSD-Festplatte (anstatt der Standard HDD)
- Core i7 Prozessor

Sofern man diesen Rechner nicht als Gaming-Computer oder für anwendige 3D-Grafik (z.B. als Student der Medieninformation / Filmanimation) benutzen möchte, hat man mit diesem Laptop eine gute Ausstattung zu einem fairen Preis.

Folgendes hätte Acer besser machen können:
- Die Festplatte war nicht vorpartitioniert und es gab auch keinen Einrichtungsassistenten, mit dessen Hilfe dies leicht zu erledigen gewesen wäre. Denn System und Daten gehören nicht auf eine Partition.
- Ich habe den Laptop im Mai 2014 gekauft. Hier hätte tatsächlich schon Windows 8.1 vorinstalliert sein können statt Windows 8.

Unterm Strich bin ich mit meinem Kauf aber bisher sehr zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Brauchbarer Günstig-Laptop, 16. Oktober 2014
Von 
Serenus Zeitblom (Köln, Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ich den "Acer Aspire E1-530-21174G50MNKK 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Pentium 2117U, 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD, Win 8) schwarz" vor einiger Zeit kaufte, war mir der Markt auch nach fleißiger Recherche zu unübersichtlich, um genau den einen passenden Rechner aufzuspüren. Die genaue Bezeichnung des Rechners schreibe ich übrigens, weil Amazon einiges hier zusammenfasst.

Mir war wichtig: auf 8.1 aufrüsten zu können (ging), 4GB, nicht zu schwer, doch mit vernünftiger Tastatur- und Bildschirmgröße. Noch einmal XP-Spar-Netbook jetzt auch nicht. Für den normalen Hausgebrauch ohne HD-Games oder Ähnliches. Testhalber 2GB RAM und 80% CPU durch Firefox (durch 100+ offene Tabs und anderes) führten zu Lüfterschüben, doch es lief noch. Die draufgepackten Pseudoprogramme nervten nur begrenzt, doch Acer sollte das prinzipiell unterlassen.

Sie werden hier aber einige andere Kisten finden, die das auch haben. Ich habe mich dann hiermit im unteren Preissegment für meine Voraussetzungen getummelt. Einen DVD-Brenner hat meine Variante aber auch.
Zur Verarbeitung: Plastik, doch der Rechner läuft auch nach einem spektakulären halbgebremsten Ein-Meter-Fall, das GehäuseCPU war etwas und die Mousepadklicktasten waren ziemlich lädiert. Für die Unachtsamkeit kann ja der Rechner nichts, und ich war über das Laufen positiv überrascht. Daher auch die Zeilen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gutes Gesamtpaket mit kleinen Mängeln, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich werde die Rezension möglichst kurz halten. Folgende Angaben beziehen sich auf das Model mit 8GB Ram, Corei5 3337U und Nvidia Geforce GT 720M

folgende Aspekte sind mir positiv aufgefallen
- niedriger Energieverbrauch (dank Cori5 U)
- mit ausreichend Ram (8GB) ausgestattet (Bedarf später nachzurüsten entfällt)
- relativ leise
- mattes Display
- Festplatte und RAM sind leicht über Wartungsschacht zu erreichbar
- brauchbare Tastatur

negatives
- die verbaute Nvidia GT 720M ist eher schwach und bietet kaum mehr Leistung als die IGP des Intelprozessors
(wenn einem diese Grafikkarte ausreicht, sollte man eher zum Model mit Intel Core i5 4200U greifen, da die IGP dieses Prozessore's nahezu gleichwertig mit dieser Nvidiakarte ist )
- das DVD-Laufwerk ist laut, da es nicht gedrosselt wird und aufheult, wenn der Explorer geöffnet wird
- der verbaute Akku ist ungewöhnlich klein dimensioniert und kontakariert die niedrige Leistungsaufnahme

Diese spezielle Zusammenstellung von Prozessor und Grafikkarte ist meiner Auffassung nach fragwürdig, da wie bereits erwähnt die dedizierte Nvidiakarte nicht ausreichend Zusatzleistung mtbringt. Man sollte sich vor dem Kauf also dringend die Benchmarkergebnisse der einzelnen Bauteile anschauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Läuft auch mit Windows 7, 13. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3217U, 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Zunächst kann ich den positiven Bewertungen für das Gerät nur zustimmen. Preis/Leistung ist wirklich absolut klasse.
Einziges Manko ist die Weigerung von Acer für dieses Gerät Windows 7 Treiber bereitzuhalten.
Für Alle die ebenfalls Windows 7 benötigen, hier die 5 Punkte Anleitung zur Installation.
Für Punkt 4 und 5 benötigt man einen USB Stick und einen PC mit Internetzugang.

Ich war sogar gezwungen XP zu installieren, da ich nur über eine Windows 7 Update CD verfüge, die XP oder Vista voraussetzt. - Auch das funktioniert!

1. Beim Start F2 Drücken - Dann im Bios Boot von UEFI auf Legacy Bios
2. Neustart wieder F2 drücken - Bios Main SATA Mode auf von AHCPI auf IDE ändern
3. Installation Windows 7 bzw. XP dann Update Windows 7

(Folgende Treiber muss man direkt auf über die Hersteller Homepage holen und dann via USB Stick installieren)

4. Intel HD Grafphics 400 Grafiktreiber gibt es hier : [...]
5. Atheros Win 7 WLAN Karten Treiber gibt es hier [...]
und schon läuft das Ding auf Windows 7.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Notebook, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für den Preis ein sehr gutes Notebook. Nutze es für private Arbeiten, surfen und Bildbearbeitung im kleinen Stil. Hierfür reicht es vollkommen aus. Insgesamt starten alle Programme sehr flüssig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fuer den Preis TOPPPPPP, 18. September 2014
Von 
T. Roesler (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Laptop nun fast einen Monat in Gebrauch und bin damit voellig zufrieden. Auch der Umgang mit WIN 8.1 stelt kein Problem. Im Gegenteil die Bedienung funktioniert fast analog zum Handy.
Das Laptop wird hauptsaechlich zum Surfen und fuer Schularbeiten verwendet. Aufgrund des Gewichts laesst es sich sehr einfach ueberall mitnehmen. Ich gehe davon aus, dass es in Zukunft auch mit in den Urlaub fliegt.
Die Verarbeitung ist gut und das fehlende CD-Laufwerk vermisse ich nicht, da vieles mittlerweile ueber Netzwerk oder USB uebertragen, bzw. installiert werden kann. Nicht zu vergessen, dass das Geraet dadurch auch leichter ist.

In einer anderen Rezension hatte ich gelesen, dass es schwer sei fuer das Geraet einen Ersatzakku zu bekommen. Die Bezeichnung fuer den Akku lautet "AL12 A32" und ist ueber Amazon zu beziehen.
Dem Trend der Zeit zum Zweitlaptop folgend, werde ich in Kuerze dieses Geraet nochmals bestellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Windows 7 ist MÖGLICH!!, 7. Mai 2014
Hiho
Besitze das Notebook nicht selbst- musste es aber grade auf Windows 7 umrüsten.
Das ganze jedoch ist etwas kompizierter
die Kurzform ist: Unter W8 (sei es Testinstallation, oder LiveCD) ein Bios Update ausführen- und schon lässt sich Win 7 installieren

die langform, die ich auch vom Acer Support bekommen habe:
Eigentlich war das Notebook für den reinen Win 8/8.1 BEtrieb gedacht. Da eben W8 in der Befölkerung noch keine Zustimmung findet, und die Schreie nach W7 laut wurden, hat sich Acer letztendlich doch durchgerungen, den Legacy Boot wieder zu implementieren. In der ausgelieferten BIOS Version ist einzig der UEFI Boot wählbar, kein Secureboot ist änderbar, kein Legacy Support.
Unter einem Installiertem Windows (so Aussage des Supports, ich selbst habe es per W8 Live DVD gemacht) kann man nun das lediglich als exe vorliegende Flash-Bios drauf bügeln (bei mir 2.11). Mit diesem Bios wird der Legacy Support wieder eingeschaltet und fortan ist im Bios Legacy<>UEFI wechselbar und Win 7 lässt sich anstandslos installieren. Eine DOS Version des Flashers gibt es leider nicht, sodass man den leidigen Umweg über Win 8 gehen muss (Testversionen/Testinstallationen gibt es ja kostenlos im Netz)

Zum Notebook selbst kann ich jedoch nichts sagen, da ich nur das Win 7 draufgebügelt habe ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Guter Preis, gute Leistung, kleine Mäkel :), 4. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein guter Laptop der seinen preis wert ist.
Allerdings nicht wenn man damit spiele spielen will, durch Prozessor und Arbeitsspeicher könnte er gut spiele wie Assassins Creed spielen, allerdings hat die Grafikkarte dort auch ein wörtchen mit zu reden.
Die Intel HD Graphics ist nie eine der leistungsstärksten gewesen und das kann man bei diesem Preis auch nicht erwarten.
Ich weiss nicht ob es nur bei mir so ist, aber die untere rechte seite des Laptops wippelt.
Damit keine Mißverständnisse auftreten: Die seite des Laptops wo die 2 USB 2.0 Ports sind und der übliche Leistungsaufkleber zu finden ist, hat der Laptop bei normalem stehen keinen Bodenkontakt.
Ansonsten läuft er flüssig und ohne Probleme :)
Grüße aus Dänemark :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu diesem Preis ein super Gerät, 30. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3217U, 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Meine Schwester brauchte ein neues Notebook, als Studentin sollte es wenig kosten, die Anforderungen an die Leistung sind relativ gering, da hauptsächlich Officeanwendungen und Internet benötigt werden.
Es sollte allerings ein mattes Display, einen HDMI-Anschluss sowie ein DVD-Laufwerk haben.

Das Acer Aspire E1-570 erfüllt diese Kriterien. Ich habe die Version mit Intel Core i3 3217U, 4 GB Ram, 500 GB HDD, Intel HD 4000 und ohne Betriebsystem gewählt.

Die 500 GB HDD wurde gegen eine 128 GB SSD ausgetauscht. Die HDD wurde in ein externes 2,5" Gehäuse eingebaut und erfüllt als externe Festplatte für Backups usw. ihren Zweck.

Installiert wurde Windows 7, da Windows 8 nicht erwünscht war. Auf der Acer-Seite findet man zwar nur Treiber für Windows 8, diese funktionieren alle problemlos unter Windows 7.

Durch die SSD ist das Notebook sehr leise, der Lüfter läuft nur gelgentlich für kurze Zeit an, je nach Auslastung. Außerdem wird die Leistung enorm gesteigert, den Flaschenhals "Festplatte" gibt es im Grunde nicht mehr. Programme lassen sich sehr schnell öffnen, das Starten von Windows geht natürlich auch sehr flott, man spart sich viel Wartezeit.

Durch Funktionstasten die mittels "Fn-Tastenkombination" verwendet werden können, lässt sich beispielsweise der Mediaplayer mit Pause/Play, Stop, Vor-Zurückspulen steuern. Das Touchpad lässt sich so auch ausschalten, falls man eine Maus benutzt. Hier wäre noch super, wenn der Treiber von selbst erkennen würde, ob ein externes Eingabegerät angesteckt ist und das Touchpad automatisch deaktivieren würde.

Das Notebook macht einen guten Eindruck, die Qualität stimmt, auch optisch sieht es sehr gut aus.

Ich würde dieses Notebook wieder kaufen und kann es jedem empfehlen, der ein günstiges Gerät sucht und keine großartige Grafikleistung benötigt. Allerdings mit der Empfehlung eine SSD einzubauen, dann hat man ein Top-Gerät zu einem unschlagbaren Preis. Das Notebook + 128GB SSD + Amazon Basics Hülle + externes 2,5"-Sata-Gehäuse kommt auf knappe 400€.

Beim Leistungsindex von Windows erhält es folgende Teilbewertungen:
(ich weiß die Aussagekraft ist etwas fraglich im Vergleich zu richtigen Benchmark-Tests, aber als eine Art Anhaltspunkt, vielleicht zum Vergleich mit seinem eigenen Rechner...)
Bewertungen von min. 1,0 bis max. 7,9
- Prozessor: 6,2
- Arbeitsspeicher: 5,9
- Grafik: 4,8
- Grafik (Spiele): 6,2
- Primäre Festplatte: 7,2 (ausgetauschte SSD)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Laptop, 18. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i3 3217U, 1,8GHz, 4GB RAM, 500GB HDD, Intel HD 4000, kein Betriebssystem) schwarz (Personal Computers)
Diesen Laptop habe ich ohne Betriebssystem bestellt.
Vorinstalliert war "Freedos". Das erste Problem was ich festgestellt habe, was man nicht als Problem bezeichnen kann, ist das man beim ersten anschalten extrem schnell sein musss, um vom DVD-Laufwerk starten zu können um sein Windows oder Linux zu installieren.
Ist Windows erst einmal installiert mit seinen Programmen und Updates kann die Arbeit schon los gehen.
Da dieser Laptop für einen Einsteiger ist, reicht die Leistung auch aus (Internet, mal bisschen was schreiben, E-Mails....)
Sollte mehr gemacht werden, würde ich persönlich mindestens I5 Prozessor und 8GB Ram bevorzugen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 38 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen