Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen190
4,8 von 5 Sternen
Preis:179,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Oktober 2015
Kann das Objektiv nur empfehlen, es macht brillante Bilder, auch wenn der Autofokus teilweise sehr verzögert reagiert. Trotzallem vorallem für Hobbyfotografen zu empfehlen. Auch sehr gut für Tier (Pferde) Fotografie!
Auch bei schlechtem Licht, sehr gute Fotos.
review image review image review image
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2015
Wie im Titel bereits erwähnt stimmen meiner Meinung nach hier Preis und Leistung. Das Kunststoffbajonett ist für mich OK. Wenn man nicht das Objektiv, wir im Wettbewerb, auf Zeit wechselt sondern auf die Makierungen achtet und es behutsam ansetzt sollte es auch lange halten.
Die optische Leistung hat mich beeindruckt. Hier wurden meine Erwartungen sogar übertroffen. Ich habe bei meiner EOS 650D die Objektivkorrektur eingeschaltet und bin mit dem Objektiv sehr zufrieden.
review image review image
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Also ich habe das Teil jetzt eine Weile getestet, und muss sagen für den Preis der ablelute Hammer.
Leise und Schnell, und leicht, was will man mehr. Klare Kaufempfehlung!!!
review image review image review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2016
Ich habe das Objektiv für den Einsatz im Freien und für den Outdoor Bereich gekauft, da ich in der warmen Jahreszeit viel draussen unterwegs bin und es dabei auch reichlich durch die freie Wildbahn geht, wollte ich ein vernünftiges Objektiv zu einem günstigen Preis.

Trotz des Kunststoff Bajonetts bin ich von dieser Optik wirklich begeistert. Die Bilder sind bei richtiger Einstellung gestochen scharf, der Auto Focus arbeitet leiset, präzise und wirklich schnell. Die Bilder gelingen sauber und problemlos. Eingesetzt wurde das Objektiv mit einer Canon 760D in Kombination mit einem UV Filter.

Das Objektiv an sich, ist von der Lichtstärke her eher ein wenig schwach und man gelangt schnell in die höheren Iso Bereiche (400 plus) ich füge mal 2 Beispielbilder an, der Spatz ist mit 400 und die Rose mit 200 aufgenommen.
Dennoch beide Daumen hoch, für diesen Preis ist das Objektiv ein klarer Kauf!
review image review image review image review image review image
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2016
Ich habe das Objektiv von Amazon Warehouse für gut 160€ erworben. Zustand wurde als "sehr gut" beschrieben, am Objektiv kann ich keine gebrauchsspuren feststellen. Ich Fotografiere erst seit kurzem, demnach habe ich keine Ehrfahrung mit anderen Tele-Zooms.
Das Objektiv macht einen sehr guten eindruck, der wiederstand der stellringe ist genau richtig. Erstmal ungewohnt ist das man zum manuellen nach fokussieren beim AF betrieb den auslöser halb durch drücken, oder in Live-View sein muss. Unter MF muss die Kamera nur an sein. Auf das Objektiv passt übrigens auch die Tulpen förmige gegenlichtblende (EW-63C) des 18-55 IS STM.
Beide Bilder sind ooc und wurden mit einer 500D (15MP) geschossen. Ich denke ein besserer Body würde noch viel mehr aus dem Objektiv rausholen.
review image review image review image
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2015
Ich fotografiere eher im gehobenen Segment von Canon (Vollformat + L-Objektive), daher war ich total begeistert von dieser Linse, die ich meiner Tochter für Ihre 550D (APS-C) bestellt hatte. Da ich sie aus England , aber über Amazon bezogen hatte, musste ich sie nach Erhalt natürlich sofort ausgiebig auf Funktion testen und war doch überwältigt von der Leistung an der Crop-Kam 550D.

Die Linse hat nur einen einzigen feststellbaren Makel, der jedoch nicht wirklich einer ist, wenn man ihn kennt: Ich stellte eine minimale Abweichung des Fokus auf das mittlere Messfeld fest. Auf 15m im vollen Zoom verfehlte der Fokuspunkt von Rechts nach Links einen Gegenstand um 1cm, von Links nach Rechts gepeilt alles schön. Ich nehme aber hiermit mal Canon in Schutz, weil bei dem Preis von knapp 200€ kann man nicht voraussetzen, dass jede einzelne Linse ausgiebig getestet und justiert wird. Und die geringe Abweichung spielt auch keine Geige, da man mit dem Wissen des Haltepunktes durchaus keine Probleme haben wird, schließlich ist beispielsweise ein Vogel größer als 1cm ;-)

+ STM Motor ist beim Fokussieren von meinen Ohren nicht hörbar
+ Der Fokus arbeitet ausreichend schnell
+ Das Objektiv ist trotz Plastik-Bajonett sehr wertig und stabil
+ Bild ist sehr scharf (dafür allein schon 5 Sterne)
+ Die Tiefenschärfe sieht super sauber aus
--> getestet habe ich bei guten Wetterbedingungen und ISO100

Ein ( - ) kann und möchte ich nicht vergeben, weil ich nach dem ersten Test sehr zufrieden bin...sollte mir bei der Alltagsbenutzung noch etwas Auffallen, werde ich meine Rezension überarbeiten.

Von mir ein klarer Kauftipp, da man für diesen Preis eine wirklich tolle Linse der Marke Canon erhält !
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Ich habe bisher das Tamron AF 70-300 DI SP USD gehabt, was vom Gehäuse einiges mehr her macht als das Canon. Das Canon 55-250 STM überzeugt aber mit seiner Schärfe in allen Brennweitenbereichen besonders ab 200mm aber auch darunter ist die Schärfe und Detailtreue sichtbar besser als beim Konkurrenten Tamron. Habe nun beide Exemplare da gehabt und habe beide mit Stativ und auch ohne verglichen (Grundlage Canon EOS 700D). Der Bildstabilisator ist ein Tick besser aber selbst mit dem konnte mich das Tamron nicht überzeugen. Zudem ist der Autofokus schneller und lautlos.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Bin sehr zufrieden mit dem Objektiv.Hatte vorher das TAMRON SP70-300 F/4-5.6 Di VC USD.Bei größter Brennweite macht das Canon Tele-Zoomobjektiv die schärferen Fotos.Die fehlenden 50mm gegenüber dem Tamron kann man locker bei der Bildbearbeitung wieder reinholen.Vom Gewicht her viel angenehmer,375g gegenüber dem Tamron mit 765g. Durch die STM-Technik bei Videoaufnahmen fast geräüschlos. Top Objektiv in dieser Preisklasse.Sehr zu empfehlen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2015
Seit 1 Monat besitze ich das Canon EF-S 55-250mm STM und benutze es auf meiner EOS 650D. Ich bin Hobbyfotograf und habe mich auf Porträt- und Reitfotografie spezialisiert.

Porträt:
- Durch den ausgedehnten Brennweitenbereich kann ich Porträts in jeder Lebenslage fotografieren. Ab ca. 80mm hat die Brennweite den in den Lehrbüchern beschriebenen "positiven" bzw. "verschlankenden" Effekt.
- Bei der Postproduktion in Lightroom / Photoshop gefällt mir die knackige Schärfe
- Offenblendige Fotos sind jetzt nicht so spektakulär, da sich die Blende nicht so weit öffnen lässt wie z.B. beim 70-200 f2.8. Dafür kostet das 55-250mm auch nur unter 250€ und den Blendenbereich weiß ich ja vorm Kauf

Reit- / Sportfotos:
- Durch die STM-Technologie fokussiert das Objektiv leise, schnell und präzise wenn ich Pferde in der Bewegung fotografiere und dabei den AI-Servo Modus verwende
- Eingefrorene Bewegungen von schnellem Galopp aus großer Entfernung sind kein Problem
- Die Brennweite von 250mm reicht dank APS-C Kamera für Aufnahmen aus weiter Entfernung (250mm * Cropfaktor 1,6 = ca. 400mm). Ein Bekannter verwendet eine 5D Mark ii mit dem 100-400mm f/4.5-5.6 L IS USM und ich kann durchaus ähnliche Bilder mit meiner Ausrüstung machen. An die Bildqualität komme ich dabei natürlich nicht ganz heran.

Allgemein:
- Die relativ starke Vignette entferne ich Dank RAW-Format und Lightroom durch die Objektivkorrektur mit 2 Mausklicks
- Beeindruckt hat mich auch der Bildstabilisator. Wackelfreie Fotos aus der Hand bei 250mm sind auch bei Verschlusszeiten unter 1/100s kein Problem.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Ich suchte ein kompaktes und leichtes Telezoom, um mir die lästige Schlepperei auf Reisen zu ersparen. Früher hatte ich in erster Linie die L-Objektive in Gebrauch, deren hervorragende Qualität man nicht nur am Geldbeutel, sondern auch an der Schulter merkt.
Den überwiegend positiven Rezensionen trauend bestellte ich mir dann das neue 55-250mm STM und war anfangs wirklich skeptisch ob der kompakten und leichten Bauweise. Es qualitativ mit einem L-Objektiv zu vergleichen, wäre mehr als ungerecht, da es auch gar nicht als Konkurrenz zu diesen perfekt berechneten Boliden gedacht ist. Hier wurde auf praxisnahe Verwendung hin konstruiert - und das ist Canon überaus gut gelungen!
Es wirkt trotz des komplett aus Kunsstoff gefertigten Gehäuses sehr stabil und wertig, nichts wackelt oder klappert. Der Zoom ist sehr angenehm weich und der Fokussierring gut platziert und griffig. Der neue STM-Fokus ist sehr schnell, präzise und geräuschlos und schlägt den USM-Antrieb meiner Meinung nach deutlich.

Nun zur optischen Leistung: Da ich meine Erwartungen deutlich runtergeschraubt habe, wurde ich sehr positiv überrascht. Die Schärfe ist wirklich gut, selbst schon bei offener Blende. Noch schärfer wird es, wenn man etwas abblendet und den Bildstabilisator abschaltet (!). Das bringt tatsächlich einen deutlichen Schärfevorteil und bei den modernen Sensoren mit den schon schwindelerregenden ISO-Werten ohne große Rauscheinbußen machbar.
Eine chromatische Aberration ist in Details wie Fellstrukturen etc. schon sichtbar, lässt sich aber bei der RAW-Berabeitung mit der großartigen Canon-Software (Update!) automatisch und mit sichtbar hohem Qualitätsgewinn sehr leicht herausrechnen. Das bisschen Mehrarbeit nehme ich gern in Kauf, da ich ein sehr flexibles und in dieser Preisklasse überragend gutes Objektiv bekomme, dass den Geldbeutel und die Schulter schont.

Die angefügten Fotos entstanden bei bewölktem Himmel auf unserem Balkon mit 250mm, Offenblende und ohne Bildstabilisator
review image review image
11 Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 169 beantworteten Fragen anzeigen