holidaypacklist Hier klicken BildBestseller Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More madamet HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen172
4,6 von 5 Sternen
Preis:7,33 € - 19,40 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Mai 2009
Meine Tochter ist im Waldkindergarten und benötigt dort ein einfach zu handhabendes Schnitzmesser. Da man es sichern kann so dass es nicht einfach zusammenklappt falls sie falschherum ansetzt, ist es einfach optimal! Zudem kann man sehr viel schnitzen bevor man es erneut schärfen muss!
33 Kommentare|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2014
Habe 2 dieser Messer für meine Neffen erstanden und selten so aufgeregte Kinder gesehen. Nur könnte einem das Blut in den Adern gefrieren wenn der kleine Neffe mit einem Stock in der einen und dem aufgeklappten Messer in der anderen Hand auf einen zugerannt / zugestolpert kommt. Das mit dem verantwortungsbewussten Umgang mit Klingen üben wir noch...

Zum Messer: es sind zwar Kindermesser, aber die sind richtig scharf! So lernen die Kinder aber wenigstens von Anfang an, dass man mit sowas vorsichtig sein muss und verlieren nicht den Respekt davor. Die Klinge kann einfach gegen versehentliches Einklappen gesichert werden, was von meinen Neffen auch fleißig gemacht wird. Auch die haben schon eingesehen, dass eine Klinge keinen Spaß macht wenn sie in der Hand steckt...

Alles in allem war das ein tolles Geschenk und ich habe jetzt mehr handgeschnitzte Wanderstöcke als ich jemals brauchen werde und eine mysteriöse Kerbe im Esstisch...
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2010
Meine beiden älteren Kinder hatten Schnitzmesser von Jako-o (das sind, glaube ich, Herbertz-Messer). Die sehen cool und abenteuerlich aus, wenn man sie sich an den Gürtel hängt - aber schnitzen kann man damit nicht wirklich. Sie sind einfach nicht scharf genug und auch verschiedene Versuche, sie schleifen zu lassen, brachten kein gutes Ergebnis.
Mein Jüngster (5 Jahre) hat nun das Opinel-Messer und siehe da: Es schneidet! Damit kann man wirklich ohne Riesen-Kraftaufwand Stöcke anspitzen etc. Es sieht viel simpler aus, aber es leistet viel mehr. Sein großer Bruder will es jetzt immer leihen...
Weil es ein Klappmesser ist, kann man es natürlich in die Tasche stecken - trotzdem würde ich empfehlen, direkt das "Opinel-Etui" dazuzukaufen. Damit kann man auch das Opinel-Messer an den Gürtel hängen, verliert es nicht so schnell außerdem sieht es "cool" aus! Opinel-Etui, Kunstleder, sportlich, Karabinerhaken
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2009
Mein Sohn (5) nutzt dieses Messer unter Aufsicht. Es ist sehr scharf und er kann damit ohne große Kraft schnitzen.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2010
Das Opinel Messer ist mit der abgerundeten Spitze gut für Kinderhände geeignet. Es ist wie es sich für ein Schnitzmesser gehört ordentlich scharf. Mein Kleiner (5 Jahre) ist superstolz auf sein Messer auch wenn er nur unter Aufsicht schnitzen darf. Das eingeklappte Messer kann verriegelt werden, womit im eingeklappten Zustand eine Verletzungsgefahr ausgeschlossen ist. Würde das Messer jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
Ich habe dieses Messer in erster Linie für meine Frau gekauft. Sie brauchte ein Messer für unterwegs, wenn's mal einen Apfel oder dergleichen für den Nachwuchs gibt. Mein Opinel wollte sie nicht haben da es ihr zu spitz war und es von alleine gerne aufklappte. Sowas ist in einer Handtasche recht unpraktisch.

Also habe ich dieses hier bestellt. Ohne Spitze. Schön rund.

Toll ist der neue Arretierungsring. Naja, was heisst neu... ich habe keine Ahnung wie lange es diese Art der Feststellung bereits gibt. Fakt ist, dass sich der Ring nicht nur im ausgeklappten Zustand drehen lässt um die Klinge festzustellen, sondern auch im Geschlossenen. Nix geht auf, ohne dass man es möchte. Bei meinem alten Opinel war das nicht der Fall, aber das hat auch schon sehr viele Jahre auf der Kerbe...

Das Grün ist frisch, wie von einem gewachsten Zahnpastawerbungs-Supermarkt-Apfel. Die Klinge hat noch keinen einzigen Rostfleck was beweist, dass es entweder rostfrei ist, oder dass meine Frau das Messer ordentlich behandelt. Beides ist mir recht. ;)

Wenn mein Kleiner im entsprechenden Alter ist, ist es seins.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2013
Ich habe 2 Messer bestellt aber beide sind nicht zu gebrauchen: sie sind schwer auf- und zuzuklappen und bei dem einen lässt sich der Ring, der das Einklappen der Klinge verhindern soll, nicht drehen. Eine Enttäuschung vor allem für unsere beiden Jungs. Die Messer gehen direkt zurück!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
Unser vierjährige Sohn hat sich unbedingt ein Schnitzmesser gewünscht, da sein Freund auch eines zum Geburtstag bekommen hat
Wir haben länger gesucht und verglichen: das Scout Happy People 19216 - Scout Taschenmesser hat nicht wirklich gute Rezensionen. Haben uns das auch mal live angeschaut und es macht in der Tat einen billigst verarbeiteten Eindruck, mit schwergängier Arretierung der Klinge. Also, Finger weg und doch lieber bei den altbekannten und bewährten Herstellern geschaut, die zum gleich günstigen Preis etwas besseres anbieten.

Das "My first Victorinox" VICTORINOX Taschenwerkzeug, MyFirst Victorinox, rot, EcoLine sah gut aus und hörte sich vielversprechend an. Dazu in zwei Varianten: einmal mit und einmal ohne Säge. Für unseren Vierjährigen lieber ohne Säge, die kann man schlecht stumpf machen... Verarbeitung wie erwartet sehr gut und hochwertig, halt ein Top-Markenprodukt. Nachteile: der Feder-Klapp-Mechanismus ist beim Aufmachen für ein Kind schwergängig in der Bedienung, beim Zumachen "schnappt" die scharfe Klinge qasi zu (unbedingt stumpf machen), die fehlende Feststellmöglichkeit der Klinge. Eher etwas für ältere Kinder.

Also weitergesucht, und: das Opinel gefunden. Hat zwar keinen Flaschenöffner (und keine Säge), ist daher aber ein Top-Schnitzmesser:
- ergonomisch gut geformter, angenehmer Holzgriff (in verschiedenen Farben erhältlich)
- Klinge sehr einfach im Ausklappen sowie Einklappen, ohne Feder-Klapp-Mechanismus
- Einfache aber effektive Arretierung der Klinge durch den drehbaren Ring: so kann die Klinge nicht ungewollt "einschnappen" und kann sowohl im aus- wie eingeklappten Zustand arretiert werden, und das auch von einem Vierjährigen
- abgerundetete Spitze (wie bei allen Kindermessern, also auch bei Scout, Victorinox etc.)
- gute Klingenlänge, die Klinge selbst habe ich vorsichtshalber abgestumpft ;-)

Alles in allem ein richtig gutes Marken-Messer mit einem super Preis-Leistungs-Verhältnis. Ideal für Kinder.
55 Kommentare|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2009
Top Kindermesser, wegen der klasse Arretierung. Weil die Klinge, wenn die kleinen mal schnitzen auch nicht versehentlich zu klappen kann. Ganz klar auch der runde Griff ist von vorteil. Meine Tochter würde kein anderes bekommen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 21. Januar 2011
Ein sehr schön gefertigtes Messer, welches man auch sicher verschließen kann. Da man es in vielen Farben kaufen kann, wird auch jedes Kind sein Lieblingsmesser finden.
Eines sei bemerkt. Das Messer ist (natürlich) scharf, und wer nicht aufpasst, wird sich daran schneiden. Also beim ersten Spielen aufpassen, und das Kind soweit anleiten, bis der nötige "Respekt" vor dem Messer da ist, und auch der Umgang damit etwas geübt ist.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)