Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Fritteuse
Ich bin schon vor 4 Jahren auf die Actifry umgestiegen. Der Grund war damals, dass mir normale Friteussen zu unsicher wurden, nachdem das ins Fett tropfende Kondenswasser den Deckel abgesprengt und sich das ganze heiße Fett überall in der Küche verteilt hatte. Backofen Pommes haben uns nie so gut geschmeckt, also haben wir die Actifry ausprobiert...
Vor 11 Monaten von Barbara veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen KLeiner Alternative
Habe bereits die Klarsteinfritteuse und wollte für den zweiten Haushalt ein kleineres Gerät. Leider ist bei der Beschreibung nicht
hervorgegangen das man keine ganzen Stücke so wie bei der Klarstein machen kann. Sonst ist das Gerät Ok würde es aber nicht mehr bestellen da nur zerkleinerte Stücke verarbeitet werden können.
Vor 2 Monaten von Gabriele Massak veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gute Fritteuse, 12. Oktober 2013
Von 
Barbara - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich bin schon vor 4 Jahren auf die Actifry umgestiegen. Der Grund war damals, dass mir normale Friteussen zu unsicher wurden, nachdem das ins Fett tropfende Kondenswasser den Deckel abgesprengt und sich das ganze heiße Fett überall in der Küche verteilt hatte. Backofen Pommes haben uns nie so gut geschmeckt, also haben wir die Actifry ausprobiert.
Hiermit schmecken uns die Pommes wieder, ich gebe nur ein wenig Öl dazu und stelle sie so auf ca 20 Minuten ein, je nach Menge.

Nachdem die FZ 7000 aber von uns 3 Personen nicht wirklich ausgenutzt wird, und auch viel Platz im Schrank weg nimmt, bin ich froh, nun dieses kleinere Modell (21 cm x 27 cm x 36,5 cm) zu haben. 600g Füllmenge reicht für uns locker aus, so viele Pommes essen wir ja auch nicht.

Natürlich kann man damit auch Semmeln aufbacken oder div. Gerichte zubereiten, aber dafür nehme ich meistens lieber den Ofen. Ich habe das im alten Modell schon mal ausprobiert, war aber nicht so begeistert. Denn das Gehäuse kann man nur feucht auswischen, es ist also nicht so gut, wenn da viel Öl o.ä. rein tropft. Bei diesem neuen Modell ist allerdings der Gargutbehälter sinnvoller gelöst. Hier ist die Halterung für den Rührarm an den Behälter angebracht und nicht wie beim alten am Gehäuse. Somit fallen Krümel mehr so leicht in das Gehäuse und auch Öl oder Sauce läuft nicht mehr so schnell in das Gehäuse. Mit diesem Modell kann man also viel besser kochen, als mit dem alten. Ein deutlicher Pluspunkt gegenüber meiner alten Actifry, auch wenn ich immer noch lieber in Töpfen koche.

Das Öl spritzt beim erhitzen genauso wie in der Pfanne und gelangt so leider auch auf nicht abnehmbare Teile. Man hat Spritzer am Rand und ganz besonders hinten oben am Deckel und durchaus auch mal unten im Gehäuse. Das kriegt man nur schlecht sauber, da man ja nur mit einem feuchten Lappen drüber gehen kann. So legt sich da mit der Zeit doch eine unschöne Fettschicht an, das habe ich jedenfalls bei dem größeren Modell feststellen müssen. Aber ich hoffe, bei diesem kleinen Modell wird das nicht so schlimm. Hier finde ich die Reinigung etwas leichter und besser gelöst.

Die Reinigung der abnehmbaren Teile wie Deckel, Garbehälter und Rührarm ist einfach. Man kann sie gut abwaschen, ich hatte sie auch schon in der Spülmaschine ohne dass es ihnen geschadet hat. Lediglich den Rührarm kann man innen nicht gut abtrocknen.

Eine Verbesserung zu meiner alten Actifry konnte ich bei den abnehmbaren Teilen auch feststellen. Hier gibt es einen rausnehmbaren Filter, wo beim alten nur schlecht zu reinigende Schlitze waren und ein Austrittsgitter ist ebenfalls zum abnehmen. Der Deckel ist ebenfalls etwas besser zu erreichen und abzuwischen. Wenn man jetzt noch das Gitter oben im Deckel abnehmen könnte, wäre es perfekt. Sicher sind im Deckel Schrauben zu sehen, aber die sind etwas schlecht erreichbar, also kann man das auch nicht schnell mal abschrauben und waschen.

Die Actifty piept überigens bereits beim einstecken, die Gardauer kann über - und + Tasten am Display leicht eingestellt werden. Nach Ablauf der Dauer piept es wieder. Wobei dieses Modell hier leiser als meine alte ist. Stört mich aber nicht, meistens steht man ja sowieso in der Nähe. Die Lautstärke beim garen ist hier ebenfalls leiser als bei meinem alten Gerät.

Im beiliegenden Heft findet man einige Rezepte: Pommes, Patatas Bravas, Kartoffeln mit Käse, Hähnchenflügel mit Granatapfel, Ungarisches Gulasch, Kalbsfrikasse mit Estragon, Teriyaki-Rindfleisch, Boeuf Stroganoff, Tikka Massala Hühnchen, Minze Klösschen, Vegetarische Tacos, Hühnchen mit Salay Sauce, Weiße Bohnen süss-sauer, Thai-Suppe, Kohlsuppe der anderen Art, Gnocchi mit Pilzen und Parmesan, Bananen mit Rum-Limetten, Rabanadas mit Himbeeren, Würzige Mango, Clementinen mit Mandeln, Knusprige Törtchen mit karamelisierten Äpfeln. Einige klingen ganz lecker und werden sicher mal von mir ausprobiert werden.

Ich bin mit dieser Actrifry sehr zufrieden. Ich finde sie besser als mein altes Modell und würde mir bei Bedarf auch wieder eine Actifry kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fettfreies Frittieren mit einigen Schwächen, 11. Dezember 2013
Von 
Detlef Antemann (Bruchsal) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Prinzipiell ist es eine tolle Sache mit möglichst wenig Fett zu frittieren. Die ersten Pommes (fertig aus der Tiefkühltruhe) die ich mit einem Teelöffel Öl frittiert habe, sind durchaus gelungen, auch wenn sie mit in Öl frittierten Pommes nicht mithalten können. Fett ist nunmal ein Geschmacksträger und so schmecken zwar nicht alle, jedoch aber viele in Öl frittierte Speisen oftmals besser.

Mein Fazit nach rund 3 Wochen Test ist:

+ Pommes aus dem Handel schmecken relativ gut
+ selbst Kartoffeln geschält und geviertel mit 2 Teelöffel Öl schmecken sehr gut
+ auch frisch geschnippeltes Gemüse lässt sich gut "frittieren"
+ auch Suppen lassen sich problemlos kochen. der Vorteil ist hier, das man einfach alles in den Topf wirft, das Gerät startet und nach ca. 20 - 30 Minuten (je nach Suppe) ist alles fertig. Ohne Anbrennen oder Überkochen.

- bei paniertem Schnitzel wird es kritisch. Zum einen hat das Rührwerk ganz schön damit zu kämpfen. Die Panade verabschiedet sich durch das Rühren teilweise vom Fleisch und am Ende bei so etwas wie ein Fleischklumpen übrig.
- auch Hackfleischteile wie z.B. Frikadellen oder Cevapcici sind nicht unbedingt für das Gerät geeignet.

Insgesamt betrachtet ist die Tefal FZ2000 Heißluftfritteuse ActiFry Mini eine Bereicherung für jede Küche. Sie ist trotz einiger Einschränkungen vielseitig einsetzbar, leicht zu reinigen, ebenso leicht zu bedienen und nimmt wenig Platz weg.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Sache, 8. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Kartoffeln schneiden bis das Ding voll ist, etwas salzen, ein Löfferl Öl darüber und nach 20-25 Minuten hat man perfekte Potato Wedges. Von der Größe her reicht das Gerät für ca. 2 Personen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tiefkühl Fritten super, Kroketten etc zerbröseln, 6. November 2013
Von 
CCB "calitia" (NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Der erste Test tiefgekühlte Pommes Frittes mit dem Actifry zu frittieren, ist hervorragend gelungen. So super knusprig sind sie geworden, ohne weitere Zugabe von Öl oder anderes Fett - ganz toll. Außerdem werden die Pommes Frittes noch eine Weile im Actifry warm und knusprig gehalten und können sogar noch mal kurz "aufgeknuspert" werden.

Nachdem wir also mit Begeisterung tiefgekühlte Pommes Frittes im Actifry "frittiert" haben,
war die Enttäuschung bei anderer Produkte allerdings groß. Kroketten werden - auch in kleinen Mengen - durch den Rührstab total zerbröselt und zerrissen. Man erntet zwar knusprige Brösel und Stücke, aber halt Brösel +halbe und zerissene Kroketten). Es ist möglich den Rührstab rauszunehmen, aber dann liegen die Kroketten aufeinander.

Auch habe ich frische Kartoffeln mit etwas Öl wie angegeben in dünne Stifte (relativ gleichmäßig) geschnitten. Die Ergebnisse waren verbrannte Enden und der Geschmack war unterdurchschnittlich, also uns haben sie gar nicht geschmeckt. (auch nicht andere Kartoffelsorten oder zugebene Gewürze). Vielleicht ist das aber Geschmackssache.

Kleine tiefgefrorene Frühlingsrollen (ca 5-6 cm) klappten leider auch nicht, die Ecken verbrannten, bevor die Mitte durchgegart war und teilweise wurden auch diese von dem Rührstab zerrissen. Die Frühlingsrollen müssen aber bewegt werden, damit sie einigermaßen gleichmäßig erhitzt werden.

Trotzdem gebe ich jedoch 4 Sterne, weil der Hauptzweck aus meiner Sicht die tiefgefrorenen vorfrittierten Pommes Frittes sind und die gelingen einfach perfekt - in 20 min. Wer allerdings "alles damit fritieren" will, wird feststellen, dass dies nicht möglich ist.

Rein äußerlich ist das Gerät nicht gerade "mini" - es braucht viel Platz (wie eine durchschnittliche Küchenmaschine) und den muß man sich ersteinmal schaffen, wenn man ihn nicht gerade täglich im Gebrauch hat, bei mir ist die halbe Arbeitsfläche damit zugestellt.

Die Reinigung ist einfach bei den herauslösbaren Teilen (diese können in die Spülmaschine), schwieriger ist das fettige Sichtfenster zu reinigen oder das Metallsieb. Auch finde ich das Herauslösen der Schüssel etwas umständlich (mit einer Hand ist dies sehr umständlich).

Insgesamt ist noch etwas Platz für Verbesserungen aus meiner Sicht, daher gebe ich aber gute 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut perfekt, 25. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Supergerät, absolut ideal für 2 Personen. Das Tefal-Rezeptbuch ist eine gute Basis, um neue, individuelle Rezepte zu erfinden. Wir sind sehr zufrieden mit dieser Superfritteuse und können sie nur sehr herzlich empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Habe den kauf nicht bereut., 12. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Denke bereits seit Langem über einen Kauf einer Actifry Fritteuse nach doch mich schreckte bisher immer die Dimension der anderen Actifry Fritteusen ab. eine Kleine Öl Fritteuse hatte ich bereits das Modell gab aber früh den Geist auf und ich kaufte mir jetzt was Anständiges nämlich die Tefal Actifry FZ 2000. Bisher habe ich mir neben Pommes diverse Frosta TK-Gerichte, Kartoffel Wedges, Blockfisch, kleine Pizza und einige Gerichte aus dem Rezeptbuch aus dem Lieferumfang gemacht. Mittlerweile backe ich mir auch morgens meine Brötchen darin auf in 6 Minuten sind die Außen knusprig und innen fluffig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesund frittieren gibt's doch gar nicht! GIBT ES WOHL!, 3. November 2013
Von 
Buchtastisch - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Bisher hatten wir eine Moulinex-Fritteuse im Einsatz, die jedoch eher spärlich bis kaum genutzt wurde, da wir einfach dieses viele Fett nicht mochten. Umso größer war unser Interesse als die Mini-ActiFry-Heißluft-Fritteuse bei uns eintraf. Ist es wirklich möglich mit kaum Fett zu frittieren?

Zuerst sollte man damit starten, dass man die beweglichen / entnehmbaren Teile reinigt. Großer Pluspunkt: Alle diese Teile können auch in die Spülmaschine. Wenn man diese einmal entnommen und eingesetzt hat, ist man quasi auch mit der Handhabung vertraut. Denn viel mehr gibt es nicht zu machen außer den Stecker einzustecken und die Zeit einzugeben mit der die Lebensmittel frittiert werden sollen. Denkbar einfach :)

Wir haben zuerst Tiefkühl-Pommes getestet. Hier sei gleich vorab gesagt: Es ist nicht wie bei einer gewöhnlichen Fritteuse, dass das Frittieren recht schnell geht. Etwas Geduld ist angesagt. Es dauert ungefähr so lange wie im Backofen - aber dafür ist das Ergebnis für uns deutlich leckerer als wenn man Pommes nur im Backofen macht. Schön knusprig, innen dennoch weich - perfekt. Außerdem benötigt man bei der Zubereitung von TK-Produkten kein zusätzliches Öl.

Als nächstes haben wir zum einen Kartoffelspalten als auch selbstgemachte Pommes probiert. Hier ist es wichtig die Kartoffeln, wenn sie geschnitten sind, nochmal abzuwaschen und abzutrocknen. Danach kommt ein Meßlöffel ins Gerät und nach ca. 25 Minuten können die Pommes, etc. entnommen werden. WOW - die waren noch leckerer als die Fertigvariante. Ihr wisst nun was es bei uns immer gibt - denn das sind die besten Pommes *yamyam*

Auch Gerichte kann man mit der ActiFry zubereiten. Dazu gibt es beiliegend ein nettes Rezepteheft. Die Gerichte sind einfach durchführbar - also perfekt für zwischendurch, da man selbst nicht allzu viel Aufwand betreiben muß. Leider ist die App, auf die man für mehr Rezepte verwiesen wird, in Englisch. Ich kann zwar gut Englisch, insofern kein allzu großes Problem - dennoch hätte ich mir hier einfach eine verbraucherfreundlichere, deutsche Variante mit größerer Rezeptvielfalt gewünscht (wenn man schon damit wirbt!).

Problematisch wird es etwas, wenn man etwas mit Panade hat. Denn der Rührarm hat die Fähigkeit die Panade teilweise zu zerstören. Hier bietet es sich an den Rührarm zu entfernen und die dadurch entstandene Öffnung mit einem Votiv-Glas (Teelicht-Glas) davor zu schützen, dass Dreck ins Innere des Gerätes kommt.

Die ActiFry-Mini-Fritteuse ist für zwei bis max. drei Personen optimal - für Familien würde ich auf jedenfall eine größere Variante empfehlen.

FAZIT: Ein tolles Gerät. Zwar kein schnelles Frittieren, dafür aber deutlich gesünder als mit einer herkömmlichen Fritteuse. Dafür können wir nur 5 verdiente Sterne vergeben - denn das ist innovativ und sowas von lecker!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Rührmuffel ein Muss - Panadenfans eher Finger weg ;-), 14. November 2013
Von 
Grueftchen - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Fritteusen jagen mir seit jeher Angst ein: Zum einen weil sie riechen und Dreck machen und vor allem weil das in ihnen gegarte Zeugs... nun ja... LECKER schmeckt! ;-)

Die ActiFry verspricht gesünderes Frittieren: Erstmal muss ich bestätigen, dass es kaum riecht (höchsten lecker nach den jeweiligen Zutaten) und Ölsondermüll hat man auch nicht. Die Pommes, die aus tiefgekühlter und vorfrittierter Ware entstehen, sind absolut lecker und besser als aus dem Backofen (vor allem, wenn man trotz Empfehlung des Rezeptheftes nochmal einen Schuss Öl dazu gibt). Sie werden relativ knusprig und innen kartoffelig, aber ich bin ehrlich: "Richtige" Pommes gehören aus der Fritteuse! ;-)

Die selbstgemachten Pommes (einfach frische Kartoffeln in Stifte schneiden, 1-2 EL Öl und Gewürze drauf, 20 Minuten einstellen) werden dagegen sehr, sehr lecker und natürlich. Selbstverständlich auch kein Vergleich zur Pommesbude, aber ein ganz anderes Geschmackserlebnis, da je nach Würzung keine Geschmacksverstärker dazukommen und ohne die Vorfrittierung eine Menge Öl wegfällt.

Probiert habe ich auch Chicken Wings (frisch, natur, von mir selbst gewürzt): 25 Minuten im ActiFry. Sie waren gar und durch den Rührarm auch schön von jeder Seite angebräunt.

Enttäuscht haben mich die Chicken Nuggets (zugegebenermaßen mit Cornflakespanade): Man konnte dem Rührarm zusehen, wie er die Panade herunternudelt. Am Ende hatte ich trockene, nackte Nuggets und die SEHR knusprige Panade extra.

Selbstgemachte Frikadellenbällchen werden sehr gut, wenn man sie mit trockenen Semmelbröseln anstatt mit aufgeweichtem Brötchen vom Vortag macht, da sie dann nicht so leicht auseinanderbrechen und nicht so fein werden.

Völlig geflasht hat mich dann eine sehr einfache, aber dennoch raffinierte Komposition aus dem kleinen Rezeptheft: Cheese Kartoffeln aus London. Dazu schneidet man Kartoffeln in Viertel, gart sie in der ActiFry mit etwas Öl ca. eine viertel Stunde, gibt dann milde Zwiebeln (Frühlingszwiebeln z. B.) dazu, dann Gewürze und Hüttenkäse für ca. 4 Minuten - ZACK: Perfekt weich gegarte Kartoffelecken mit leicht geschmolzenem Käse und nix suppt! Das geht auch mit Fetakäse, da der noch schwerer schmilzt, aber dennoch beim Erwärmen sein ganzes Aroma abgibt. Durch den Rührarm, der langsam, aber dennoch permanent in Bewegung ist, brennt nichts an und der Käse wird gleichmäßig verteilt.

Fazit: Kartoffelecken (Pommes) mache ich nun sehr gerne selber, obwohl (oder gerade?) sie nicht wie in der Pommesbude schmecken. Fertiggerichte wie Chicken Nuggets geraten nicht so gut, da die Panade abgearbeitet wird. Die Rezepte aus dem Heft (z. B. auch ein ganz leckeres Eintopfgericht) werden doppelt gut, da durch den Rührarm permanent gerührt wird, ohne dass man selbst dabeistehen müsste = enorme Arbeitserleichterung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schwiegermutter mag ihn, 23. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Wir haben ihn meiner Schwiegermutter zum Geburtstag geschenkt. Sie hat schon einige Rezepte ausprobiert und hat sich bis jetzt nur positiv geäußert. Ihre Küche ist sehr klein, darum kam nur die Mini in Frage - und das Ding nimmt trotzdem noch einiges an Platz weg.
Für uns kommt sie nicht in Frage, wir wollen möglichst wenige Geräte in der Küche rumstehen haben, aber Schwiegermutter ist sehr zufrieden. Und darauf kommts schließlich an :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen KLeiner Alternative, 9. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini (Haushaltswaren)
Habe bereits die Klarsteinfritteuse und wollte für den zweiten Haushalt ein kleineres Gerät. Leider ist bei der Beschreibung nicht
hervorgegangen das man keine ganzen Stücke so wie bei der Klarstein machen kann. Sonst ist das Gerät Ok würde es aber nicht mehr bestellen da nur zerkleinerte Stücke verarbeitet werden können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tefal FZ2000 Heißluft-Fritteuse ActiFry Mini
EUR 159,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen