Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Käufer Achtung:

Es gibt von der YONGNUO LED-Videoleuchte YN-600 (zumindest) zwei Versionen - eine Version mit 600 kaltweißen LEDs (Modell A) und eine Version mit 300 Stück kaltweißen LEDs und 300 Stück warmweißen LEDs (Modell B); nur diese 300+300 Version hat eine einstellbare Farbtemperatur. So weit, so gut.
Nur daß man sich auf die Artikelbeschreibung NICHT verlassen kann, sagt einem niemand; der Marketplace-Verkäufer "3C4U" war bei diesem Artukel nämlich nicht fähig, seine Artikelbeschreibung korrekt zu erstellen bzw. entsprechend zu warten.

Ich hatte 2 Stück Leuchten mit einstellbarer Farbtemperatur bestellt und bekam von AMAZON die nur-kaltweißen geliefert. Daraufhin habe ich den Amazon-Support angerufen, man entschuldigte sich für den "Fehler des Lagers" und ich solle die falschen Leuchten zurück schicken und den gewünschten Artikel neu bestellen. Gesagt, getan. Nur bekam ich neuerlich die falschen (nur-kaltweißen) Leuchten geliefert und musste diese erneut retournieren. Und dann noch zwei Wochen lang auf die korrekte (!) und vollständige Erstattung meiner Zahlung warten. Da ich zwischenzeitlich meinem Frust in Form negativer Bewertungen des Verkäufers 3C4U Luft gemacht hatte, hat dieser sich bei mir gemeldet und wir konnten die Differenzen aufklären.

Mittlerweile habe ich in einer dritten Lieferung die gewünschten Leuchten erhalten und bin wirklich zufrieden damit, die Leuchten entsprechen diesmal vollständig der Beschreibung und arbeiten problemlos. Klare Kaufempfehlung.

Meine Ratschlag daher: Bei diesem Artikel sollte man bis auf weiters VORHER ABKLÄREN was tatsächlich geliefert wird.
44 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2015
Die Leuchte ist super und kommt fast täglich zum Einsatz. Betreibe sie meist mit 2 NP-F550 Akkus von Patona.
Die Leutkraft hat mich überzeugt, da müssen sich Hersteller wie F&V warm anziehen. Die Leuchte ist Stufenlos regelbar.
3200K und 5500K sind getrennt dimmbar und über den eingebauten FINE Schalter wahlweiße in kleinen und großen Schritten.
(siehe Bilder) Auch "nice to have" ist die Fernbedienung, mit der man bis zu 3 Leuchten gleichzeit regeln kann.

Was allerdings zu Punktabzug führt sind die Reflektorklappen an den Seiten. Warum entscheidet man sich hier für eine Blechlösung?
Die Klappen wirken sehr billig und unstabil, obwohl sie sich sehr gut ausrichten lassen und mir bis jetzt noch nicht zum Problem geworden sind.

Zusammengefasst ist die Videoleuchte ein guter MOBILER Begleiter.
review image review image
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 28. Oktober 2013
Es kommt ja nicht oft vor, dass Produkte nach dem Auspacken besser aussehen als die Verkaufsbilder im Web, hier ist es allerdings einmal der Fall und das ist auch sehr erfreulich. Ich hatte etwas Angst wegen dem vielen Plastik, bewahrheitet hat sich diese Befürchtung jedoch zum Glück nicht.

Die Abmaße der Lampe sind sehr Kompakt und etwa mit einem 10" Tablet zu vergleichen - jedoch etwa 3x dicker. Auch das Gewicht geht ebenfalls absolut in Ordnung und dürfte ohne Akkus bei etwa einem Kilogramm liegen. Damit bekommt man die YN-600 LED-Videoleuchte auch problemlos in einen besseren Fotorucksack verstaut!

Die Bedienung ist sehr einfach und auch ohne Anleitung binnen Minuten verstanden. An/Aus, Helligkeit für die beiden LED-Gruppen (3.200 K, 5.500 K) einstellen in 1- oder 10-Prozent-Stufen, Kanalwahl für die Fernbedienung - fertig. Da man die Farbtemperatur sehr schön steuern kann, hat man immer das passende Licht dabei ohne mit Filtern o.ä. hantieren zu müssen. Bei mir waren es beispielsweise 99 Prozent 5.500 K und 33 Prozent 3.200 K um ein helles aber auch zur Umgebung passendes Licht für Innenaufnahmen zu erzeugen. Perfekt!

Fazit: Für den Preis kann man sich nicht mehr wünschen! Die maximale Helligkeit ist Top, die einstellbaren Farbtemperaturen eine sehr nette Funktion, der verbaute Lüfter springt erst nach langer Zeit überhaupt einmal an (ist dann aber auch hörbar) und die Fernbedienung über drei Kanäle ebenfalls eine nette Beigabe. Ich werde mir, aufgrund der guten Erfahrung, auch noch das YN-300 II für den Einsatz auf der Kamera zulegen.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2016
Habe nun 2 der Leuchten im Einsatz und kann zur Funktionalität, Lichtausbeute, Bedienkomfort, Wärmeentwicklung nur Bestnoten vergeben. Sehr praktisch ist die Fernsteuerung der Funktionen, da man nicht ständig das Licht umbauen muss, um z.B. die Leuchten aus- und einzuschalten oder die Leuchtstärke zu regeln. Prima auch in Möglichkeit die Leuchte gefahrlos innerhalb eines geeigneten Lichtformers einzusetzen und auch dabei die Fernsteuerung zu nutzen. Die Arbeitszeit mit Akkupacks ist auch noch eine feine Sache. Mir reicht das meist für ein komplettes Shooting, wenn die Leuchten nicht dauernd eingeschaltet sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2014
Funktioniert einwandfrei. Man kann die beiden Sets (jeweils 300) von Leds getrennt regeln mit digitaler Anzeige auf der Rückseite. Die Akkus dürfen auch drittanbieter Akkus sein, muß nicht Sony Original Akku sein. Für das Geld sehr preiswertes und brauchbares Gerät. Hätte mir nur gewünscht, daß ein Netzteil dabei wäre, oder zumindest ein passendes als Zubehör angeboten würde. Fernbedienung und Filter auch dabei, also gutes Ding, das !
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. Februar 2015
Nachdem ich schon länger die kleine Yongnuo LED Videoleuchte im Gebrauch habe, kam nun die große Schwester dazu. Hauptgründe vor dem Kauf waren die größere Leuchtfläche und das mitgelieferte Netzteil.

Die Leuchte bietet tatsächlich einiges an Leuchtstärke, zuviel sollte man nicht erwarten. Vor allem die Mischung aus Neutralweiß und Warmweiß ist eine, meiner Meinung nach unsinniges Design. Wenn ich die Leute bei voller Lichtstärke nutzen möchte, muss ich immer beide Farben mischen, was ich nicht will. Eigentlich möchte ich mit einer Farbtemperatur arbeiten und fertig.

Die Lampe ist nun auch nicht so groß, dass man weiches Licht bekommen würde. Etwas besser als bei der Kleinausführung, nicht viel. Die Blechblenden dienen vor allem zum Schutz während dem Aufbewahren, zum Licht formen taugen sie nur eingeschränkt. Schränkt man den Lichtstrahl mit den Blechen ein, projeziert man die LED-Zeilen und -Spalten auf das Motiv. Das möchte man wohl in den wenigsten Fällen haben. Dafür wird sinvoller Weise noch ein Diffusor mitgeliefert. Der streut das Licht dann wieder so stark, dass man es ebenfalls kaum bündeln kann.

Als Hauptlicht ist die Lampe für mich daher kaum einsetzbar, allerdings als Effektlicht für Rückbeleuchtung oder um den Hintergrund auszuleuchten. Als Ersatz für eine Baustellenleuchte, um provisorisches Licht in einen Raum zu bringen, gibt es dann vielleicht günstigere Lösungen. Eine Option wäre noch, bei Fotografie als Dauerlicht damit sehr nahe ran zu gehen.

Die Lampe enthält keine Neigungsmöglichkeit, im Gegensatz zur kleinen Version. Sie wird direkt auf das Lampenstativ aufgesetzt. Entfernt man den Stativadapter, befindet sich direkt im Gehäuse der Lampe ein Gewinde zur Montage einer Stativplatte. Damit kann man sie direkt auf ein Kamerastativ setzen, was ich als unpraktisch empfinde. Habe mir dadurch beholfen, dass ich von einem Schirmneiger den Blitzaschuhdapter abgeschraubt habe. Dadurch kann ich zusätzlich einen Durchlichtschirm verwenden.

Fazit: Licht für Effekte und spezielle Zwecke. Für Videoaufnahmen empfehle ich eher 1-2 Softboxen mit Energiesparlampen, die man für denselben Preis bekommt, inklusive Stative.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)