Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überollt einen wie eine Dampfwalze !
Testamenet präsentieren einen auf Blu Ray /Dvd/Cd und Lp gebannten THRASH HAmmer wie er seinesgeleichen sucht. Die Band war schon immer mein persönlicher Favorit der US-Thrash Szene und das unterstreichen sie fett mit Dark roots of thrash. Bild und Ton sind perfekt. Endlich fahren auch Testament ein schönes Bühnen Deko auf,was ebenfalls zu gefallen...
Vor 12 Monaten von Jan Drumm veröffentlicht

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen live ist anders...
die songauswahl ist gelungen, über die (live-) qualitäten der band muss man wohl keine worte mehr verlieren,
man geht schliesslich immer wieder sehr gerne hin. dieses package ist allerdings dermassen nachbearbeitet und schreit vor overdubs. das hätte Testament nicht nötig und nervt auch nach drei liedern so dermassen, dass man sich eine andere...
Vor 11 Monaten von Gabi veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überollt einen wie eine Dampfwalze !, 19. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Testamenet präsentieren einen auf Blu Ray /Dvd/Cd und Lp gebannten THRASH HAmmer wie er seinesgeleichen sucht. Die Band war schon immer mein persönlicher Favorit der US-Thrash Szene und das unterstreichen sie fett mit Dark roots of thrash. Bild und Ton sind perfekt. Endlich fahren auch Testament ein schönes Bühnen Deko auf,was ebenfalls zu gefallen weiß. Die Qualität der letzten beiden Alben wird eindrucksvoll präsentiert und spiegelt den großen Stellenwert dieser Band .
Die Band spielt mit einer brutalen Wucht und zeigt so richtig was sie drauf haben. Immer wieder genial, Alex Skolnick bie seinen genialen Solos zu sehn, Gene an den Drums ist sowieso der Hammer unf Chuck Billy hat mit seinem mächtigen Organ alles im Griff.
Die Setlist ist perfekt abgestimmt und beinhaltet auch mal paar seltene Stücke, wie Riding the Snake oder Eyes of wrath ,die hier ihre echte Brutaltiät entfachen.
Dies ist ein felsenfestes Statement einer der besten Thrash Bands auf diesem Planeten...Hut ab ! TESTAMENT RULES !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the 80/90s !!, 29. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Hört sich vielleicht erstmal ein wenig anachronistisch oder altmodisch an, aber ich liebe den (Thrash) Metal der 80er und 90er!
In dieser Zeit sind solche Klassiker und Perlen wie Reign in Blood oder Master of Puppets veröffentlicht und auch The Legacy von Testaement. Meiner Meinung nach gehören sie mit zu den Big4, bzw. dann Big5.
Testament gehörte schon damals zu meinen Lieblingsbands und ich finde es schade, dass sie nie den richigen Durchbruch (so wie Metallica) geschafft haben. Mit Metallica kann man sie ja nun nicht mehr vergleichen, da Metallica wohl heute nicht so erfolgreich wäre, wenn sie nicht ihren Stil beim Black Album geändert hätten. Aber irgendwie sind Slayer oder Anthrax ein wenige bekannter/erfolgreicher, obwohl sie keinen Gitarrengott wie Alex Skolnick haben. Zu der Zeit habe ich angefangen Gitarre zu lernen und habe Skolnick für seine flüssige und saubere Sweeping-/Arpeggio-Technik bewundert (und es hat seeehr, seeehr lange gedauert, bis ich ähnliches konnte....);

Zur Bluray:

Sie kommt in schickem Metal-Case (Steelbook) und es sind 2 AudioCDs und die Bluray enthalten. Auf den CDs ist die Setlist vom Konzert und musste halt aufgeteilt werden, weil länger als 74 Minuten.
Ich habe die letzte LP noch nicht gehört- meine letzte war Formation of Damnation- und kann zu Dark Roots auch noch nicht viel sagen, weil auf der Live-BR mMn einfach (noch?) die Klassiker (z.B. Into the Pit, Trial by Fire...) EXTREM herausstechen! Aber ich denke, dass die neuen Songs nach ein paar Durchgängen ebenso hängenbleiben. Die Setlist ist also sehr gelungen. Auf jeden Fall sind die
Songs von der neuen LP typisch Testament. Ich liebe den klassichen (also keine Drop-irgendwas-Stimmung oder 8-Saiten-Gitarren mit dem tiefen F oder H oder Samples und getriggertes Drum) Thrash-Metal-Sound und bei Testament fällt einem sofort der (meistens um Terzen) der 2-Stimmige Gitarrensound auf. Nun gut, ich spiele zwar Gitarre, aber ich wage zu behaupten, das sich auch nicht-Musikern eine neue Testament schon nach den ersten Riffs also solche zu erkennen gibt, aber spätestens nach einem Skolnik-Solo, was perfekt mit Petersons Riffs harmoniert.
Tut mir leid, dass ich ein wenig Fan-Boy-mäßig über Testament schwurbel, aber nach den vielen neuen Stilen, Prog-Metal-CDs (was ich nun hauptsächlich höre), Djent und NuMetal, bin ich doch wieder extrem begeistert bei meiner alten Liebe dem 90er Thrash gelandet und finde es schade, dass diese Bands es heute schwer haben- bin ich altmodisch ? Von mir aus. Ich höre auch Periphery und TesseracT- werden die mich in 20 Jahren auch noch WIEDER begeistern (falls ich dann noch überhaupt etwas höre...)

Das Bild und der Ton der BR sind sehr gut und mMn sehr nah am Referenzstatus. Die Kreator-BR wurde auch dafür gelobt, die werde ich mir als nächstes holen und mal vergleichen. Kameraarbeit ist sehr gut und die Cutter haben ganze Arbeit geleistet. Jeder Musiker (außer dem Bass vielleicht) bekommt genug Aufmerksamkeit und bei Soli gibt es oft einen diagonalen Split Screen, damit man beide Gitarristen sehen kann. Die Bidqualität ist sehr gut, wurde wohl digital aufgenommen, da man kein Korn erkennen kann. Schärfe und Kontrast sins ausgezeichnet und es gitb auch keine Laien-Fehler, wie bei Metallica, wo die Kamera zusammen mit der Bassdrum wackelt ;)
BTW: ich war erstaunt, wie ein Drummer, wie Hoglan, der nicht nur stur einen 0815-Schuh runterzockt so eine Wampe bekommen kann ?!
Ich habe mich bei Proben selber oft hinterm Schlagzeug "versucht" und weiß wie anstrengend Thrash-/Speedmetal für einen Drummer ist...

--> Volle Punkte

**
Eine Rezensentin schrieb, dass der Ton aus Overdubs bestünde. Die Vermutung könnte man ob des ausgezeichneten Klangs schon haben, aber ich bezweifel das erstmal. Ich habe das Konzert erst einmal gesehen (mehr gehört, als gesehen) und werde beim zweiten Mal mal darauf achten. Wäre es wirklich so, wäre ich etwas enttäuscht. Wenn dann wurde das komplett im Nachhinein gemacht und ich gehe davon aus, dass das Publikum 100% live gehört hat, außer vlt. getriggerte Bassdrums. Im Metal und Rockbereich ist Full-/Halfplayback nich so einfach zu machen, wie bei keys- und samplelastiger Musik. Ich denke mal im Metal ist es unter aller Ehre Half- oder gar Fullplayback zu spielen, wenn das rauskäme wären sie für immer die Lachnummer. Solche Musiker, wie bei Testament haben es auch überhaupt nicht nötig.
Dass die Plattenfirma nachher im Studio zuviel "verbessert" könnte natürlich sein, ist aber wirklich sehr sehr schwer zu machen, ohne dass man es hört. Man kann nicht einfach Teil davon overdubben und andere so lassen- das würde man extrem hören. Wo es machbar wäre, wäre wenn das Schlagzeug komplett getriggert worden wäre, aber danach hört es sich mMn nicht an- außer die BassDrums, das ist aber Standard, weil kein Drummer der Welt ein Blastbeat-Double-Bass genauso laut, wie ein Midtempo-DB spielen kann und mit einem Kompressor kann man an der Stelle auch nicht viel herausholen, da such beim Drum nicht nur die Lautstärke ändert, sondern auch der Klang. Ein leise gespielt schnelle Bassdrum hört sich ganz anders an, als eine langsam und laut gespielte. Das können aber moderne Trigger.
Vom nochmalige kurzen drüberschauen sind aber die Anschläge bei den Gutaristen und die Beckenhits synchron zum Bild....
**

Der Ton ist ausgezeichnet! Man könnte fast denken, es ist Playback denn der Sound ist wie gemastert und ohne Fehler. Das einizge, was manche stören könnte ist, dass es "nur" Stereo" ist. Auf diesen Punkt gehen die Produzenten auch explizit mit einer kleinen Einblendung am Anfang ein und meinen es als eine Art Pluspunkt. Ich kann auf 5.1 verzichten. Wenn man bedenkt, dass der FOH-Mixer (also, der der den Sound fürs Publikum mischt), auch (meistens) in Stereo arbeitet, dann ist das zu verschmerzen. Wenn man nämlich 5.1 Spuren bei Live-Konzerten hat, dann sind die meistens künstlich im Studio erzeugt oder das einzige, was man auf den Surrounds hört ist das Publkium und Hallfahnen. Es gibt natürlich Ausnahmen (z.B. von Peter Gabriel und...), die exlpizit auf 5.1 aufgenommen wurden- andere Musik, andere Geschichte. Meistens macht es auch keinen Unterschied, ob man am AVR nun Dolby IIx bei einer Stereo-Spur aktiviert oder die echte 5.1 Spur hört. Also für mich ist der Ton perfekt. Nicht (stark) komprimiert (hat nicht mit MP3 oder Datenreduktion zu tun), so gut wie kein Rauschen und ein sehr fettes Drum. Die Gitarren und der Gesang kommen wie von Platte- selbst der Bass kommt eingermaßen gut durch.
--> auch hier volle Punktzahl

Extras, Ausstattung
Da könnte es ein wenig mehr sein! Es gibt ein gut produziertes Musikvideo (Native Blood), was Herrn Billys Wurzeln zum Thema hat und 10 Minuten Behind the Scenes, die mir etwas wirr/lieblos zusammengestellt sind, weil auch kein O-Ton dabei ist, sondern ein Testaments Muskk läuft. Hier hätte ich mir wenigstens ein paar Worte der Helden gewünscht oder der Fans. Das wird z.T ausgeglichen durch die Audio-CDs. Zum Teil, weil ich mir doch ein paar Wort meiner Jugendhelden gewünscht hätte und ich Live-CDs normalerweise nie höre. Entweder mit Video was zum sehen oder das gemasterte Studio Teil. Dieses Konzert ist aber dermaßen gut abgemischt, dass ich es auch öfter mal im Auto hören werde.
4 Sterne

Das macht dann 4,6 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dark Roots of Thrash, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Super Blu-Ray! Bild und Ton sind exzellent, selbst der 5.1-Mix ist sehr gelungen und wummert schön. Die Jungs waren am Drehtag gut drauf und präsentieren ein technisch fehlerfreies Konzert mit toller Setlist.
Für alle Fans eine klare Empfehlung meinerseits!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Hammer Sound!, 20. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Mit edler Aufmachung im Steelbook & kommt der Live-Mix durch 25 Jahre Testament mit einem hammermäßigen Sound und endlich auch einem perfekten HD-Bild auf der Bluray daher, der auf Live-Medien selten zu finden ist. Chuck Billy und seine Mannen zeigen einmal mehr, das sie noch nicht zum Alten Eisen gehören. Leider sind die Exxtras auf der Bluray etwas zu Kurz gekommen. Stört aber nicht weiter, da ich eh lieber die Musik sehene möchte :-).Für Fans der Bay Area Thrasher ein muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen DVD einfach nur gut, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Konzert super , die Jungs sind cool drauf , so kenne ich Testament auch life! Die Cd`s sind gut fürs Auto!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Absolut Klasse - Gutes Paket zum gutem Preis, 29. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Eine Blu Ray und 2 Live CD`s enthält dieses wunderschöne Steelbook. Wir haben das Paket für 22€ bekommen und sind total begeistert. Ein absolutes Muss für jeden Testament Fan.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungenes Werk, 21. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots Of Thrash (Audio CD)
Testment hat sich echt ins Zeug gelegt und ein Hammer Konzert hingelegt. Dar Konzert ist außerdem gut aufgenommen, so dass der Flair des Selbigen gut auch zu Hause rüberkommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super Blu-ray, 7. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Ich glaube, über diese Blu-ray wurde bereits alles gesagt. Somit kann ich die guten Bewertungen hier nur bestätigen. Vor Allem der Sound ist klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen live ist anders..., 8. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
die songauswahl ist gelungen, über die (live-) qualitäten der band muss man wohl keine worte mehr verlieren,
man geht schliesslich immer wieder sehr gerne hin. dieses package ist allerdings dermassen nachbearbeitet und schreit vor overdubs. das hätte Testament nicht nötig und nervt auch nach drei liedern so dermassen, dass man sich eine andere beschäftigung sucht. schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Testament, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Thrash (Audio CD)
Testament in Hochform! Die Song Auswahl ist absolut Top. Bild und Ton auch super. Ich liebe diese Band.Für Fans ein Muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dark Roots of Thrash
Dark Roots of Thrash von Testament (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen