Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen318
3,5 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,21 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Mai 2015
Abgesehen von der netten Grundidee ist der Film lahm. Es wird nichts aus dem guten Ansatz gemacht. Der Rest ist zusammenkopiert aus Filmen wie Ghotsbusters und MIB. Schade drum. Nette Sonntagsnachmittagsunterhaltung für gelangweilte Kids. Aber mehr auch nicht....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2015
Kurzweilige Unterhaltung Mit Jeff Bridges sowie rein Reynolds und Marie Louise Parker. Einige Lacher und eine ordentliche Umsetzung sorgen für ein kurzweiliges Vergnügen. Klassischer Film für mal zwischendurch ohne Anspruch in die Oberliga aufsteigen zu müssen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2014
Geschreiben wurde hier sicherlich schon genug.

Ich denke der Film ist gut geeignet für einen dieser Sonntage
an dem man nachmittags vor dem TV sitzt und gerade nichts
besseres vor hat.

Netter Film, kann man nicht anders sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2015
Ein guter Vorsatz für den Einsatz von Bostons bestem Polizisten Nick Walker(Ryan Reynolds). Leider klappt das nicht ganz, denn Nick wird doch tatsächlich erschossen. Und das auch noch von seinem Kollegen Hayes(Kevin Bacon). Allerdings landet Walker nicht im Nirwana, sondern wird im Rest in Peace Departement wieder "lebendig". Zunächst hält er das für einen Scherz, aber dann muss er erkennen, dass verdiente Ordnungshüter auch nach ihrem Tod noch ermitteln dürfen. Sie müssen die Seelen von Ganoven einfangen, die einfach nicht ins Fegefeuer wollen. Zum Einarbeiten wird Walker dem Cowboy Roy(Jeff Bridges) zugeteilt. Der Haudegen ist nicht gerade scharf auf einen Rookie. So machen sich die beiden ungleichen Cops auf den Weg um verirrte Seelen einzufangen. Natürlich nutzt Nick die Chance, um bei seiner Frau und den alten Partnern vorbeizuschauen. Doch diese Begegnungen verlaufen anders als gedacht. Roy muss leider erfahren, dass Nick doch ein klein wenig korrupt war und ganz nebenbei stellt er dann noch fest, dass Nicks Partner Hayes gerade dabei ist die himmlische Ordnung außer Kraft zu setzen. Das geht natürlich gar nicht. Gott sei Dank gibt es noch das gute alte R.I.P.D. und die Chefermittler Roy und Nick...

Warum ist Robert Schwentkes gar nicht mal schlechte Komödie gefloppt? Ich kann mir nur vorstellen, dass viele Zuschauer sich einfach an einen unglaublich ähnlichen Mix der Inhalte von -Ghostbusters- und -Men in Black- erinnert fühlten. Wer dann noch seine "Film-Hausaufgaben" bei -Dogma- gemacht hat, der erkennt ganz klar die Vorbilder Schwentkes für seinen Film. Eigenständigkeit ist da leider wenig zu sehen. Nichtsdestotrotz ist -R.I.P.D.- eine unterhaltsame Komödie zum flotten Nebenbei schauen. Es gibt eine Menge guter Lacher und die Darsteller Bridges und Reynolds sind natürlich auch nicht zu verachten. Ich habe mich jedenfalls gut unterhalten lassen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
R.I.P.D. War das erste mal das ich einen Kinofilme aus dem Net gesehen habe,bisher warns nur tv serien.Bild und Ton in HD Dolby Digital 5.1 waren sehr gut und liefen Ruckelfrei, dank Glasfaserkabel Anschluss bei Kabel Deutschland, alles super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
Am Anfang glaubt man noch an eine positive Überraschung, aber ziehmlich schnell wird klar : Junge, der gerade in der Pubertät steckt,
darf Drehbuch schreiben , und das so sinnfrei wie möglich, amerikanischer Zeitgeist anscheinend.
..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2015
Würde man Ghostbusters und Men in Black in einen Mixer stecken, pürieren und noch ein paar wenige Zutaten dazugeben, dann käme wohl RIPD heraus. Nicht so gut oder originell wie Ghostbusters und Men in Black, aber ganz ordentliche Unterhaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Leider einer der Filme, bei dem die besten Szenen schon im Trailer zu sehen war. Prinzipiell von den Ideen nicht schlecht, aber mal ehrlich: In Zeiten von Gollum und den Orks in HdR müssen Figuren nicht mehr so furchbar künstlich aussehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
Für einen spontanen DVD Abend Ok. Aber ich würde mir diesen Film kein zweites Mal anschauen. Leider konnte man sich diesen Film nicht bei amazon Instant Video ausleihen. Denn 4,00 € wären OK gewesen. So mußte ich die DVD mir leider kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2015
Der Beginn des Filmes war schon nicht anziehend und schwachsinnig. Man verfolgt den Film bis zum Ende, aber es reisst einen nicht mit bis zum Ende - wäre mir was dazwischen gekommen, würde ich gleich aufhören ihn weiterzusehen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen