Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehrfach getestet - keine Probleme!
Da mich "O&O DiskImage 8" sträflich im Stich gelassen hat (siehe Rezension), suchte ich nach einem anderen Backup-Programm und habe mich für "Acronis True Image 2014" entschieden. Drei Testläufe konnte ich erfolgreich abschließen, das ist doch schon mal was.

Meine Empfehlung:
Die Installation der Software ist nicht...
Vor 4 Monaten von SunnyboyXP0 veröffentlicht

versus
26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Neue Verpackung - gleicher Inhalt
Nichts weiter , wie ein kostenplichtiges Update der 2013er Version , keine neuen Funktionen , Probleme und nicht funktionierende Komponenten wurden nicht nachgebessert .
Wer die 2013er oder 2012er Version nutzt , kann sich das Geld für diese Version sparen
Vor 13 Monaten von Andreas Graefe veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

26 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Neue Verpackung - gleicher Inhalt, 28. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Nichts weiter , wie ein kostenplichtiges Update der 2013er Version , keine neuen Funktionen , Probleme und nicht funktionierende Komponenten wurden nicht nachgebessert .
Wer die 2013er oder 2012er Version nutzt , kann sich das Geld für diese Version sparen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehrfach getestet - keine Probleme!, 23. Mai 2014
Da mich "O&O DiskImage 8" sträflich im Stich gelassen hat (siehe Rezension), suchte ich nach einem anderen Backup-Programm und habe mich für "Acronis True Image 2014" entschieden. Drei Testläufe konnte ich erfolgreich abschließen, das ist doch schon mal was.

Meine Empfehlung:
Die Installation der Software ist nicht zwingend erforderlich. Für meine Zwecke kann ich ganz darauf verzichten und es bietet sogar Vorteile. Bei einer solchen Software "frisst" sich das Programm tief ins System und es werden überwachende Dienste eingerichtet, die ich gar nicht gebraucht habe. Diese KÖNNTEN unter Umständen zu Schwierigkeiten führen. Mithilfe der Boot-CD kann True Image auch so genutzt werden. Das Programm ist dabei noch übersichtlicher und alle grundlegenden Funktionen sind vorhanden. Sicherungen des Systems dürften wesentlich problemloser vonstatten gehen, da Windows nicht aktiv ist. Es können während der Sicherung also keine Dateien verändert werden. Aus meiner Sicht ein dickes Plus! Das Rückspielen geht dann ebenfalls wesentlich einfacher von der Hand.

Meine Strategie:
- Primäre Sicherung mithilfe der windowseigenen Abbildfunktion (hat bisher immer geklappt, braucht aber viel Speicherplatz).
- Sekundäre Sicherung mithilfe von True Image via Boot-CD, keine Installation der Software.
- Duplizierung der Sicherungen auf eine zweite externe HDD.

Fazit: Das Programm arbeitet wie es soll und bietet verschiedene Optionen für die unterschiedlichen Anforderungen eines Users. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ver 2104 ein bloßes UpDate und kein UpGrade, 28. August 2013
Von 
Lapiano "Meine Meinung" (hoher Norden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Ein kostenpflichtiges UpGrade sollte eigentlich wesentliche Verbesserungen und neue Funktionen beinhalten, sonst wäre es ein bloßes UpDate.

True Image 2014 erfüllt diese Voraussetzungen leider nicht.

Warum ist das so?

Ich nutze True Image seit über 5 Jahren zur regelmäßigen Datensicherung und für Systemanpassungen (insbes. Festplattenwechsel).
Dafür taugt auch die Version 2014 - allerdings reicht auch eine der Vorgängerversionen 2012 oder 2013 hierfür aus und jedenfalls bei der Version 2012 sind zwischenzeitlich die Kinderkrankheiten beseitigt, die Acronis bei neuen Versionen meist erst nach einigen Monaten und manchmal auch gar nicht in den Griff bekommt. Die Version 2013 habe ich deshalb wieder durch die Version 2012 ersetzt.

Ein UpGrade auf die Version 2014 lohnt also nicht - es sei denn man will die Acronis Cloud, d.h. hat genug Bandbreite, um ein Image vom PC auf die Cloud zu ziehen, die in der Grundversion gerade einmal 5 GB (!) Onlinespeicherplatz für 1 Jahr kostenlos bietet.

Wer mehr Speicherplatz benötigt, zahlt auch mehr.
50 GB gibt es für € 29,95/Jahr und 250 GB für € 49,95/Jahr zusätzlich zum Kaufpreis für die Software.
Aber damit noch nicht genug: Die 5 GB freier Onlinespeicherplatz müssen ab dem 2. Jahr mit € 9,95/Jahr bezahlt werden.

Da gibt es deutlich günstigere und schnellere Alternativen, um ein BackUp / Image zu sichern. Einmal abgesehen davon, dass eine Recovery aus der Cloud nicht mit jeder Hardware möglich ist und sehr, sehr lange dauert. Ich bleibe meinen USB Festplatten treu, die ich im Wechsel einsetze und sicher lagere.

Was ist sonst noch neu in der Version 2014 ?

Nicht viel. Sie ist nun vollständig für Win8 zertifiziert und das war es eigentlich auch schon.

Ach ja: Es gibt jetzt eine Lite Version, die keinen freien Cloudspeicher beinhaltet und kein komplettes DiskImage erstellen kann und
eine Premium Version, die das ehemalige PlusPack enthält, also es erlaubt, ein Image auf neue Hardware zu migrieren.

Für mich ist Acronis True Image weiterhin ein hilfreiches Imagetool.
Allerdings in der Version 2012.

Neukunden sollten deshalb überlegen, ob sie nicht lieber eine günstigere Vorgängerversion erwerben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Support mangelhaft, 10. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Die Software wirkt nach vielen Jahren inzwischen etwas überfrachtet. Dennoch erscheint der Mehrwert gegenüber den Vorversionen zu gering, um das kostenpflichtige Upgrade zu rechtfertigen. Bei einem Backup-Programm ist eine überdurchschnittlich gute Unterstützung durch den Hersteller unerlässlich. Acronis hat den kostenfreien Support auf lediglich einen Monat nach dem Kauf begrenzt. Somit kann die Software keine Empfehlung erhalten und wird abgewertet.

Das von der Software erzeugte Rettungsmedium war bisher bei keiner der von mir eingesetzten Versionen auf einem Neurechner bootfähig. Trotz häufiger Updates dauerte es jeweils viele Monate, bis die Rettungs-CD an die geänderte Hardware angepasst war, obwohl das Medium auf Linux basiert und sämtliche Distributionen booten konnten. Das gleiche Problem trat auch bei der neuesten Version 2014 auf. Die Monatsfrist hatten wir wegen gleichzeitiger Probleme mit Windows 8.1 versäumt. Acronis verwies deshalb auf den kostenpflichtigen Support und war nicht bereit, die volle Funktionsfähigkeit nachzubessern. Im Ergebnis verkauft der Hersteller ein Programm, das einen Mangel aufweist und möchte diese Fehlfunktion nur dann beheben, wenn der Kunde erneut zahlt. Ich gestehe durchaus zu, dass es nicht einfach sein mag, ein Rettungsmedium auf jede Hardware - in unserem Fall jeweils eine Dual-CPU-Workstation mit SSD- und Festplatten-Raid - bootfähig anzupassen. Dennoch kann es nicht angehen, die Mangelfreiheit einer Software durch Bezahl-Support zu Lasten des Käufers herzustellen.

Aus meiner Sicht liegt zumindest die Vermutung nahe, dass Acronis die Verpflichtungen aus der Mängelhaftung ignoriert, um eine weitere Einnahmequelle zu generieren. Schlechter Stil und auch rechtlich problematisch. Eine positive Bewertung verbietet sich danach.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wiederherstellungshorror, 27. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Praxisbericht - so schaut das im realen Leben aus:

Ich setze TrueImage schon seit gut 10 Jahren ein und bin im großen und ganzen auch zufrieden. Aber erstaunlich ist es schon wie problematisch und kompliziert es in der Praxis immer noch vor sich geht.

Aktueller Fall: Ich habe auf dem PC meiner Schwester ATI 2010 installiert. Dort wird jeden Samstag per Task die Systempartition und jede Sonntag die Datenpartition gesichert. Das Sichern läuft seit drei Jahren. Aktuell sind ca. 400 GB Daten zu sichern die auf einer 1 TB
Platte landen die in einem Tray steckt. Die Bckup-Platte tauschen wir so ca. zweimal im Jahr, es gibt also zwei davon.

Betriebssystem ist etwas historisch, also XP 32 Bit.

Die Backup-Strategie ist inkrementell, wobei alte Backups automatisch gelöscht werden sollten.

Das Sichern lief bis auf eine Ausnahme vordergründig auch zuverlässig. Die Ausnahme war, dass alte Backups aus irgendeinem Grund doch nicht gelöscht wurden. Ich kann nur empfehlen entweder Backups manuelle zu starten oder nach jedem geplanten Backup zu über-prüfen ob dies auch statt gefunden hat.

Freitag Abend war ich zum Rechner warten bei meiner Schwester, der RAM sollte erweitert werden. Bei der Gelegenheit habe ich mit Crystal-Disk die Smart-Parameter der beiden Platten überprüft, da der Rechner die letzten Zeit "seltsame Startschwierigkeiten" hatte. Die C/D Festplatte (eine Samsung 500 GB SATA) hatte ein Ausrufezeichen bei den Puffersektoren, man konnte also davon ausgehen, dass diese bald defekt wäre. Es war spät am Abend und der Arbeitsspeicher musste noch mit memtest86 getestet werden, also wollte mir meine Schwester beide Platten am kommenden Tag vorbei bringen, was sie dann auch tat.

Leider wurden beide Platten unverpackt transportiert. Ich habe dann die Systemplatte an meinen Rechner angeschlossen um sie mit einer neuesten TrueImage 2014 Version zu duplizieren. Beim Einschalten des Rechners hörte ich schon das Klackern der Platte. Die Platte war nun vollständig hinüber. Eisfachtrick etc hat nichts gebracht, die Platte war nicht mehr
ansprechbar. Also schnell die Dateien auf der Backup-Platte auf eine 3TB Platte (mit Überprüfung) kopiert und die Backup-Platte gelöscht. Das sollte die neue System-Platte werden.

Von Boot-CD ATI 2014 gestartet und zuerst das letzte System- und dann das letzte Daten-Backup geöffnet. Hier die erste Fehlermeldung: "Backup nicht qültig" oder "Dies ist nicht der letzte Satz des Backups" oder "Backup kann nicht geöffnet werden". Also noch mal mit der
installierten Version von ATI probiert, dazu dann wieder die Laufwerke umstecken. Bei dieser Version, ähnlich lautende Fehlermeldungen die Online Fehlerdatenbank liefert keine Ergebnisse.

Laut Acronis Website sollte ATI 2014 die Backups mit 2010 lesen können, was definitiv bei keinem der Backups der Fall war. "Binden Sie ggf die Sicherung als Mount ein" sagt einem die Boot-CD. Nur kann man mit der gar keine Backups mounten.

Dann mit 5 verschiedenen Boot-CD-Releases der Version 2010 versucht den Rechner zu booten. Bei jedem Zugriff auf die kopierte Sicherungspartition stürzt der Rechner ab. OK, also auf dem Laptop mit USB-SATA-Adaptern probiert. Leider werden dort die Platten nicht erkannt.

Also die ATI 2014 Version auf dem PC deinstalliert und die 2010 installiert. Software startet und stürzt wieder an der selben Stelle wie die Boot-CD ab, also beim Lesen der Backups auf der 3 TB Platte. Gut, Version 2010 ist schon etwas älter und genau, ATI 2010 stürzt wohl beim Lesen von 3 TB Platten ab. Kontrolle auf dem Laptop zeigt das selbe Ergebnis. Also den Inhalt der Backup-Platte auf eine 2 TB Platte kopiert und siehe da, nun ist das Backup lesbar. Aber mittlerweile sitze ich seit 14 Uhr an dem Problem und die Uhr zeigt 1 Uhr Nacht.

Ich starte das Restore auf die nun gelöschte 1 TB Platte. Diese Platte fängt aber leider zu fiepsen und klackern an. CrystalDisk meldet nun auch diese Platte als fehlerhaft. Um zwei Uhr morgens eine neue Platte bei Amazon bestellt und ab ins Bett.

Amazon konnte trotz Morning-Express nicht liefern. Die Bestellung steht am Montag um 6 Uhr noch immer auf "wird versendet" und aus Montag ist nun Dienstag geworden. Da bin ich aber im Urlaub.

Also zum Center um die Ecke durch den Schnee laufen und die selbe 1 TB für 70 EUR statt 60 EUR gekauft. Und dann geht alles recht schnell. Systempartition lässt sich wiederherstellen und auch die Daten. Alles wieder klar - logisch zum Zeitpunkt der letzten Sicherung. Dauer: 3 Stunden für 600 GB, das ist schneller als die Testwiederherstellung die ich am Tag zuvor gemacht habe. Es läuft alles ohne Probleme durch.

Nun auf meinem PC TrueImage 2010 wieder deinstallieren und die 2014 installieren. Nach zwei Neustarts. Aber wo sind meine Sicherungs-Tasks und die Referenzen auf die alten Backups? Die sind verschwunden. Großes Ärgernis.
Also die Acronis Ordner vom letzten Backup auch noch wiederherstellen. Und nun arbeitet mein PC auch wieder und die Tasks sind wieder da.

Fazit:

0 Punkt für schlechte Kompatibilität die einem glauben lässt die Backups seien defekt, was aber gar nicht der Fall ist.

1 Punkt Fehlermeldungen die ins Leere laufen und fehlende Anwenderfreundlichkeit. Viel-leicht sollte man die Oberfläche nicht mit jedem Update neu gestalten sondern sich auf die Funktionalität konzentrieren?

3 Punkte für, "Ich kenne keine Software die bezahlbar ist und es besser macht."

5 Punkte dafür dass das Wiederherstellen letztlich funktioniert hat, was das wichtigste ist.

In der Summe also 3-4 Punkte. Je nachdem wie man es sieht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ..ich kann die Probleme der 1 STERN Bewertungen.., 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
..NICHT nachvollziehen. es ist doch so einfach :

- erstelle das Rescue Media (USB oder DVD/CD)
- boote damit deinen PC
- mache in backup deiner platte(n)
- et voilá ?
wo soll es da noch Probleme geben ?

Sektor für Sektor zu sichern nimmt natürlich mehr Zeit in Anspruch, aber die Software macht das alles anstandslos.
Bei mir dauert ein Windows 7 64 bit neu zu "installieren" nun dank 2 SSD Platten gerade mal 3, 5 minuten! Win7 64 bit incl über 120 installierter Updates, aller Programme und Treiber.

Daher von mir 5 Sterne - ich nutze ja gerade mal 10 % der Software und die reicht im Privatbereich 100% aus.

mfG
Kon
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Unübersichtlich, unlogisch, nicht mehr intuitiv, aber ständig den PC durchschnüffelnd a la NSA und Zwangsregistrierung, 24. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Nutze die Software seit Jahren täglich und mußte zwangsläufig (wegen GPT-Partitionsunterstützung) von der Version 2010 auf die 2014 'er Version umsteigen und bin über diesen Softwareschrott zu tiefst enttäuscht und auch verärgert! Wie kann man ein so gutes Produkt (V2010) derart versauen ? ? ?

Unübersichtlich, unlogisch, nicht mehr intuitiv, aber ständig den PC durchschnüffelnd a la NSA und Zwangsregistrierung - ohne die keine Aktivierung und Updates gehen - was soll das ? ? ?

Grundlegende wichtige Funktionen weg - so z.Bsp.: Eine Statusmeldung bei erfolgreichem manuellem Backup/Restore - Fehlanzeige - gibts nicht mehr! Muß man halt raten ob es gelungen ist oder ohne jedwede Fehlermeldung einfach abgebrochen wurde!? Eine Fehlermitteilung bei Fehlschlägen - gibts generell nicht mehr - ist ja auch unwichtig!? Nur nach langem suchen fand ich eine Logdatei/-info - so gehts nicht!

Die neue Benutzeroberfläche einfach zum Kotz... - da wünschte ich mir die der 2010 zurück - da hatte man auch selbst noch alles in der Hand und bekam nicht sinnlos irgendwelche Laufwerke/Verzeichnisse usw. vorgeschlagen, die man nur umständlich jedesmal aufs neue ändern muß - jedesmal und immer wieder! Einstellungen generell speichern oder einfach merken - bei der neuen - Fehlanzeige - bei jedem Vorgang alles umständlich neu einstellen - keine generelle Grundeinstellung aller gleichbleibender Parameter möglich - außer ein paar wenigen unwichtigen Sachen.

Das es bezüglich der Oberfläche auch anders geht zeigt sich, wenn man von der aktuellen CD bootet, dort ist alles wunderbar wie gewohnt! Es ginge also auch anders! Nur jedesmal runterfahren usw. ? ? ? Warum muß immer alles verschlechtbessert werden - hallo - kenne keinen Menschen der ständig neue Benutzeroberflächen bei egal welcher Software mag! Ständig aufs neue alles suchen und suchen und suchen - so ein Sch...

Der Herstellersupport - äußerst mangelhaft! Schlechte, umständliche Kontaktaufnahme möglich! Habe es dann gelassen!

Viele weitere Mängel mehr . . .

Werde hier nicht die Arbeit der Programierer/Entwickler machen ...

Bin aber stink sauer und kann das Programm weder empfehlen noch werde ich es weiterhin anbieten bzw. verkaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Klonen funktioniert, als brauchbares Backup miserabel, 17. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir vor kurzem wg. neuer SSD dieses Programm gekauft.

Folg. Erkenntnisse habe ich dabei gewonnen (Zeitraum ca. 1 Woche):

- Klonen: Klonen von alter Festplatte auf SSD hat gut funktioniert. Kenntnisse in Diskpart (von Microsoft) sind unbedingt notwendig, wenn man vergisst, das Boot-Laufwerk mitzuklonen. Habe zu spät gesehen, dass die gekaufte Samsung SSD (250GB) auch ein Klon-Tool hatte. Klonen hat auf jeden Fall gut funktioniert, wenn auch Diskpart notwendig war (zB Problem wg. logischem Laufwerk etc.). hierfür 5 Sterne (weil das mit Diskpart war ein Eigenfehler)

- Backup: man kann div. Ordner als ZIP, TIB oder VHD sichern. Das für mich Untragbare: bisher kein Tool gefunden, mit dem ich die (komprimierten) Backups öffnen hätte können. Es gibt kein Tool - das ist auch Acronis bekannt - mit dem man diese Backups öffnen kann (ZIP zB => "ungültig" beim Öffnen). Für mich ist das ein großes Problem, da ich ja nicht immer gewährleisten kann, dass ein Computer mit Acronis das Backup verwenden wird. daher hier nur 1 Stern.

- Support: Support via Live-Chat ist gut, wenn auch etwas langsam. Support = höflich und versucht Probleme zu lösen.

in Summe 2 Sterne, weil Support und Klonen dieses Tool doch etwas verbessern, wenn auch Core-Funktionen wie Backup echt stark eingeschränkt sind..

Update Sep 2014:
Nach mehrfachem Kontakt mit dem Support: Bestätigung, dass ein Ordner-Backup ohne Acronis nich nutzbar ist. Ein Laufwerk-Backup kann zu einem VHD konvertiert und anschließend gemounted werden, Ordner-Backups hingegen leider nicht. Wie gesagt, Support ist nett, schnell und benüht. Daher bleibe ich bei 2 Sternen, da zumindest das Klonen recht gut funktioniert hat. Als dauerhaftes Backup-Tool bin ich aktuell an Acronis gebunden. Freue mich auf den Moment, wo ich wieder alles mit einem anderen Tool backupen darf (was wieder mit einem enormen Zeitaufwand verbunden ist).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Acronis bleibt das Beste, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
es gibt viele mitbewerber. in der handhabung ist acronis dennoch das einfachste. ich hatte bis dato immer noch 2009. man muss sich in den 2014 zwar auch hineinfummeln - 2009 war dagegen ein kinderspiel mit besserer übersicht - aber wenn man einmal weiß wies geht - dann klappt alles. ich finde es immer bescheuert, dass hersteller jede software im design ändern müssen und endlosen quatsch mit einbauen, welchen die masse nicht braucht, nur um etwas neues implementiert zu haben. so what - leider ist es so.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolle Datensicherungssoftware auch für WIN 8.1, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Acronis True Image 2014 Premium (DVD-ROM)
Nutze die Software nur zur Erstellung eines Images von der Festplatte, nicht für die tägliche Sicherung. Das klappt prima und ist sehr einfach, sogar ohne Softwareinstallation. Auch der Einsatz unter WIN 8.1 ist problemlos. Software habe ich nicht installiert und kann deshalb zu den vielen anderen Funktionen nichts sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Acronis True Image 2014 Premium
Acronis True Image 2014 Premium von Acronis (Windows 7 / 8 / Vista / XP)
EUR 59,15
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen