Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesen!, 8. August 2005
Von Ein Kunde
Ein sehr gut zu lesendes Buch über die Militärdiktatur Chiles unter Pinochet. Fängt die Geschichte zunächst recht unschuldig und leicht an, so steigert sich die Spannung, die verschiedenen Erzählstränge laufen zusammen, die Handlung verdichtet sich, und
schließlich kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Bei der Begegnung von Francisco, Sohn spanischer Immigranten (Flüchtlinge der Franco-Diktatur) und der in wohlhabenden Verhältnissen behütet aufgewachsenen Irene prallen zwei Welten aufeinander, die der unwissenden Unschuld und die des politischen Aktionismus aus moralischer Pflicht. Durch die wachsende Freundschaft mit Francisco erfährt Irene Unglaubliches und muss sich entscheiden zwischen dem Handeln einerseits und dem Verdrängen und nicht wissen wollen nach dem Vorbild ihrer Mutter andererseis. Die Entscheidung fällt ohne Rücksicht auf die eigene Bequemlichkeit und Sicherheit für die gefährliche Suche nach der Wahrheit aus...
Dieses Buch beleuchtet die Geschehnisse während der Diktatur realitätsnah und differenziert, die Täter werden nicht ausschließlich als seelenlose Bestien sondern auch als gewöhnliche Menschen dargestellt. Der kategorischen Ablehnung alles Militärischen von Franciscos Vater steht ein positives Beispiel des Widerstands innerhalb der Armee gegenüber.
Die kleine Volksbewegung, die in Folge der Funde von Francisco und Irene und des mutigen Handelns einiger Kirchenmänner in Gang kommt und den Diktator unter Druck setzt, mag ein wenig utopisch sein, zeigt aber, was trotz der Macht der Angst durch gemeinsames Handeln möglich ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Inhalt, 26. September 2004
Von Ein Kunde
En su segunda Novela,Isabel Allende, cuenta la historia de Irene Beltran joven perteneciente a una familia burguesa, comprometida en matrimonio con su novio el capitan Gustavo Morante. En su trabajo como periodista conoce al fotografo Francisco Leal quien es atraido por su tenacidad y belleza. Ambos son encargados de investigar a Evangelina Raquileo, una muchacha que sufre de delirios milagrosos. Evangelina desaparece y en su busqueda por la verdad descubren terribles acciones cometidas por organismos de seguridad del estado. Es una historia de amor y atrocidades, de compromiso y busqueda de la verdad.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Perfect Combination of non-combinable items, 27. Juli 2000
Von 
Ezequiel (Buenos Aires, - Argentina) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: De Amor y de Sombra (Taschenbuch)
In this book, the author achieves a perfect combination between love and terror, two topics which at first sight seem completely impossible to place together. Two stories in one are presented in this novel: the love affair between Francisco and Irene and the horror of the military ruling at the time. A young girl who disappears glues these two together, as the couple go through "the shades" in their quest for the truth about the matter. The horror they will face will change them forever, while strenghtening their love affair minute after minute...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Amazing and Breathtaking .. Isabel Allende a superior writer, 31. März 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: De Amor y de Sombra (Taschenbuch)
This book is amazing. It combines love with the horrors of the desaparecidos in Chile during the early 1980's. If you want a great story with quality and that will challenge all of your intellect, I suggest Of Love and Shadows. You will fall in love with the most amazing characters in contemporary novel and be forever touched by this fantastic reading.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen The Best book from Allende!!!, 29. November 1997
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: De Amor y de Sombra (Taschenbuch)
I have read almost all Allende's books (except for one) and I found this book very original, you must read it in the spanish version. It is probably this book what differenciates Allende from Marquez. Provides to the lector information of historical events, it is just an amazing novel!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen This book is Spectacular!, 1. Mai 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: De Amor y de Sombra (Taschenbuch)
I read this book for a High School class and I admit I wasn't thrilled. However, after a few pages I became hooked. It's one of the most original books i've read in a long time. It has love, romance, and action. All that I could ask for and more. READ THIS BOOK!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

De amor y de sombra
De amor y de sombra von Isabel Allende
EUR 2,79
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen