Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (12)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nah an Apple-Touchpads
Ich hab mir die Tastatur in erster Linie für meinen Mediacenter-PC mit Windows 8 gekauft. Aus der Sicht ist meine Rezension. Für den normalen Arbeitsalltag halte ich sie für ungeeignet, weil für effiziente Texteingabe wichtige Tasten wie Pos1 und Ende und der komplette Numblock fehlen. Für pixelgenaues Arbeiten und Spiele ist der Mausersatz auch...
Vor 7 Monaten von Amazoni veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für Android TV Boxen zu empfehlen
Ich habe mir diese Tastatur mit Touchpad geholt um meine Android TV Box "Minix Neo X7" von der Couch aus zu bedienen. Meine Erfahrungen:

Tastatur allgemein:
+ On/Off Schalter
+ allgemein hochwertiger Eindruck

Tastaturteil:
+ Guter Anschlag
- keine

Touchpadteil:
+ Scrollfunktion per Pad (zwei Finger mit...
Vor 10 Monaten von Schwäblein Schwabe veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für Android TV Boxen zu empfehlen, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich habe mir diese Tastatur mit Touchpad geholt um meine Android TV Box "Minix Neo X7" von der Couch aus zu bedienen. Meine Erfahrungen:

Tastatur allgemein:
+ On/Off Schalter
+ allgemein hochwertiger Eindruck

Tastaturteil:
+ Guter Anschlag
- keine

Touchpadteil:
+ Scrollfunktion per Pad (zwei Finger mit Abstand von oben nach unten ziehen)
+ Linke und Rechte Maustastenfunktion (Tippen mit einem oder zwei Fingern)
+ bei starkem Drücken linke Maustaste mit Wischfunktion
- niedrige Auflösung (exakte Steuerung nicht möglich/ im Vergleich mit Nexus4 und Ähnlichen nicht zu vergleichen)
- Scrollen und rechte Maustaste werden nicht sauber erkannt
- teilweise große Zeitverzögerung

Fazit:
Ein exaktes Steuern meiner Minix war mir mit dieser Tastatur nicht möglich. Noch schlimmer, es wurde sehr oft die falsche Funktion erkannt. Anstatt "Back"(rechte Maustaste) wurde die "Auswahl"(linke Maustaste) erkannt usw.. Falls ihr eine günstige Tastatur für Android Boxen für den Couchbetrieb sucht kann ich die LC-Power Trackball Tastatur empfehlen (hat aber eine schlechte Reichweite /die LC-Power FB kann ich dagegen nicht empfehlen!). Die TK820 geht zurück.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gutes Produkt mit Schwächen, 27. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
* Versand war schenll, sauber verpackt und daher ohne Transportschaden
* Die Tastatur selber ist wertig verarbeitet und total schick (selber Fotos schauen)
* Die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt ohne laut zu klackern
* Die Umschaltetaste zeigt per LED an, dass jetzt Großbuchstaben getippt werden!!!
* Ein echter Ein/Ausschalter spart Strom, wenn sie mal ein paar Tage nicht benötigt wird

Die absolute Schwäche = das Touchpad!! Nett gedacht, aber RICHTIG SCHLECHT gemacht!

* Ich habe schon diverse Ordner (per Windows Explorer) ungewollt irgendwohin verschoben
und danach aufwändig gesucht, weil das Pad öfter einmal ohne eine dertige Eingabe einen
Dauer-Klick ausführt, statt nur den Cursor zu verschieben. Manchmal klebt irgendein Element
förmlich am Cursor. Auch habe ich so schon diverse Ikonen irgendwelcher Webseiten ungewollt
angeklickt.

* Und anders herum auch: wenn ich dann etwas verschieben will, erkennt das Pad zu 50%
diese Geste nicht, bzw. schickt mittendrin "Maus losgelassen" ans System und das Element
wird wieder einmal irgendwohin verschoben / kopiert.

* Die Funkverbindung wird schon in unserem kleinen Wohnzimmer (bei 3 Meter) PROBLEMATISCH.
Das macht sich dann z.B. dadurch bemerkbar, dass Tastendrücke im Eingabefeld erst einmal nicht
zu sehen sind und nach ein paar Sekunden dann (wenn die Tastatur wieder verbunden ist)
das Eingabefeld "wie von Geisterhand" gefüllt wird. Passworte kann man so gar nicht eintippen!

* Alle unsere Besucher haben ähnliche Erfahrungen gemacht!!!

Weshalb haben wir sie trotzdem behalten? Keine Alternative vorhanden!
Alle Funktastaturen, die wir in Betrieb hatten, zeigten diese Probleme mehr oder weniger deutlich.
Wenn ich mir die Tastatur auf die Knie lege und mich nicht mehr bewege, dann funktioniert die
Tasten-Eingabe mehr oder weniger gut.
Also: Texte / eMails schreiben etc. geht also! Bilder bearbeiten o.ä. ist aber UNMÖGLICH!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nah an Apple-Touchpads, 24. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich hab mir die Tastatur in erster Linie für meinen Mediacenter-PC mit Windows 8 gekauft. Aus der Sicht ist meine Rezension. Für den normalen Arbeitsalltag halte ich sie für ungeeignet, weil für effiziente Texteingabe wichtige Tasten wie Pos1 und Ende und der komplette Numblock fehlen. Für pixelgenaues Arbeiten und Spiele ist der Mausersatz auch zu ungenau.

Gespannt war ich auf das Touchpad. Bei allen Windows-Rechnern, die ich bisher in Händen hatte, war das Touchpad so schlecht, dass ich nach wenigen Minuten lieber wieder eine Maus angeschlossen habe. Am Mac finde ich das Touchpad hingegen so angenehm, dass ich mir sogar ein externes gekauft habe. Die Präzision ist dort für Alltagsaufgaben ausreichend gut und die Multitouchgesten (v.a. mit Software wie "BetterTouchTool") sind noch deutlich flexibler als z.B. eine Acht-Tasten-Maus.

In der Hinsicht hat Logitech wirklich gute Arbeit geleistet, das ist mit Abstand das beste Touchpad, was ich jenseits von Apple bisher erlebt habe. An das "Magic Trackpad" kommt es zwar nicht ganz ran, aber der Unterschied ist nur noch gering.

Wer Apple-Touchpads gewöhnt ist, fühlt sich sofort zuhause: keine separate Taste, sondern das ganze Pad ist klickbar, Linksklick mit einem Finger, Rechtsklick mit zwei Fingern, Drag'n'Drop mit gedrücktem Touchpad, Mittelklick mit drei Fingern - perfekt! Zusätzlich gibt es noch die Win8-Gesten, wie man sie von Win8-Tablets gewöhnt ist (z.B. von rechts reinwischen um die Charmsbar einzublenden oder von oben nach unten um Apps zu beenden). Zusätzlich hat das Touchpad ähnlich wie bei Apple keine Kunststoffoberfläche, sondern anscheinend eine Metallbeschichtung. Darüber gleitet es sich deutlich besser als bei den schlechten Kunststoff-Pads - ein wichtiges Detail, was leider meistens vergessen wird, sehr gut, Logitech!

Auf der Tastatur lässt sich angenehm schreiben, die Größe der Tasten entspricht einer normalen Tastatur. Und da sind wir bei Fluch und Segen gleichermaßen für einen HTPC: durch die großen Maße ist das eher nichts für den Wohnzimmertisch. Dafür kann man auf dem Schoß wunderbar schreiben und steuern. Letztendlich muss man da immer einen Kompromiss zwischen Größe und Bedienbarkeit eingehen und ich finde diese Tastatur angenehmer als die üblichen, kleinen HTPC-Tastaturen. Recht schwer ist sie übrigens auch, wahrscheinlich die schwerste Tastatur, die ich bisher hatte.

Dass sie AA-Batterien statt eines integrierten Akkus hat, sehe ich eher als Vorteil an. Mit aufladbaren Batterien wie Eneloop, die kaum Entladung haben, hat man den Vorteil, dass man bei leeren Akkus einfach neue einlegt und direkt weitermachen kann. Und AA-Akkus wird man auch in zehn Jahren noch bekommen und sie sind generell universeller verwendbar als ein proprietärer Akku, den man irgendwann nicht mehr bekommt und der sonst nirgends passt.
Nicht so schön: den Batteriestand sieht man nur im Treiber, nicht an der Hardware.

Die Verarbeitung ist sehr gut, allerdings weitestgehend aus Kunststoff. Bei dem hohen Preis hätte man auch Alu o.ä. erwarten können.

Schade auch, dass die Tasten keine Beleuchtung wie andere Logitech-Funktastaturen haben. Aber auch bei dezenter Zimmerausleuchtung sind die vglw. dünnen Buchstaben doch noch ganz gut zu erkennen.

Die Treibersoftware finde ich gut gelungen. Man kann alles Nötige simpel einstellen (z.B. richtige F-Tasten statt Mediakeys) und es gibt als nettes Komfort-Feature die Möglichkeit nervige Tasten wie Capslock abzuschalten.
Den Treiber muss man übrigens runterladen, es liegt keine CD bei. Der Großteil der Funktionalität ist aber auch ohne den Logitech-Treiber schon gegeben, nur bei manchen Multitouchgesten kommt man ohne ihn nicht weit.

Blöd wie immer bei Logitech-Tastaturen: für den winzigen USB-Dongle wurde keine Unterbringung im Gerät vorgesehen. Wer die Tastatur gern mitnimmt oder an verschiedene Geräte anschließt, kann selbst schauen, wo er den dann unterbringt. Immerhin ist die Reichweite gut, bei einer Entfernung von 2,5m habe ich keine Probleme mit der Funkverbindung.

Im Großen und Ganzen ein gutes Produkt mit kleinen Schwächen. Mit Hintergrundbeleuchtung, besserem Tastenlayout (Pos1/Ende fehlen sehr!), Energieanzeige und Dongle-Buchse wäre sie den hohen Preis wert. So finde ich sie etwas überteuert.

Nachtrag: Pos1 und Ende sind versteckt doch vorhanden. Mit Fn+Cursor links und Fn+Cursor rechts hat man die Funktionalität, nur der entsprechende Aufdruck auf den Tasten fehlt leider. Bild hoch/runter sind mit Fn+Cursor hoch/runter auch erreichbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolle Tastatur mit Touchpad!, 29. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Zur Tastatur allgemein:
Die Tastatur ist wirklich äußerst hochwertig, hier bekommt man sehr gute Qualität! Die Tastatur hat die richtige Größe, liegt stabil und ergonomisch auf dem Schreibtisch. Der Druckpunkt der Tasten ist genial und es gibt somit kein Klappern mehr beim Schreiben, -sehr angenehm und leise beim Tippen! Besser kann ich es mir nicht vorstellen.

Jedoch gibt es meiner Meinung doch noch ein paar kleine Nachteile. Eventuell sind es auch unterschiedliche Geschmäcker:

1.) Die Funktionstasten F1 - F12 sind standardmäßig umständlich über die Zusatztaste "FN" zu erreichen. Aber man kann die Priorität (F-Tasten zu Multimediatasten) in der Software anpassen! (danke für den Hinweis IBA! -siehe Kommentare zu dieser Rezension)

2.) Die Pfeil-Tasten, Einfügen, Entfernen etc. hätte ich gerne anders angeordnet, sowie man es halt schon seit tausend Jahren macht. Ebenso fehlen mir die Tasten: Pos1, Ende, Bild- nach oben und unten...

3.) mir fehlt der Nummern-Block ;-)

Das Touch-Pad funktioniert super! -muss ich wirklich sagen, auch wenn ich mich grundsätzlich nicht damit anfreunden kann. Ich greife trotzdem zur Maus. Einzigst, der Browser, den kann man wirklich wunderbar steuern und hier erkenne ich der Maus gegenüber sogar einen Vorteil! Aber ansonsten greife ich lieber zur Maus. Die Windows 8 Gesten funktionieren einwandfrei und im Vergleich zu den früheren Touch-Pads von Logitech (wie z. B. T61 etc.) wurden wesentliche Dinge geändert, bzw. verbessert. Hier sei der Rechts-Klick genannt, der nun ganz einfach mit zwei Finger realisiert wird. Ebenso fühlt sich das hier verbaute Touch-Pad wesentlich besser an (nicht mehr so kalt)! -super! vielen Dank Logitech!

Ebenso möchte unbedingt noch erwähnen, das es sich um ein Unifying-Gerät mit Empfänger handelt! Also, wer schon aktuelle Logitech-Unifying-Geräte verwendet, der kann diese Tastatur einfach binden, ohne einen erneuten USB-Port benutzen zu müssen. Genial!

Fazit: Absolut hochwertige Tastatur! Jedoch ziehe ich einen Stern ab, da ich finde, dass die Prioritäten falsch vergeben sind (würde niemals die Multimedia-Tasten den F-Tasten vorziehen). Ebenso fehlen mir einige Tasten (meine nicht den Ziffernblock, denn dies weiß man ja vor dem Kauf). Ansonsten Top-Produkt und m. E. das beste Touch-Pad!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bin eigentlich kein Touchpadfreund, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Habe mir diese Tastatur zugelegt, weil der Laptop am TV hängt und ich eine kompakte Möglichkeit gesucht habe, ihn von der Couch zu bedienen. War wg. meiner bisherigen Erfahrungen mit Touchpads eher skeptisch, wollte aber keine zusätzliche Maus mehr. Was soll ich sagen? Ich bin äüßerst positiv überrascht. Die Tastatur ist sieht gut aus, fühlt sich Logitech-typisch an und das Touchpad macht was es soll, sehr zuverlässig. Die Reichweite ist mehr als ausreichend. Kann es jederzeit empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Tastatur, auch für Ubuntu Linux, 2. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich verwende die Tastatur unter Ubuntu 12.04. Es funktionieren sogar die Sonderfunktionstasten ohne das man einen Treiber installieren muss. Es gehen auch Multitouchgesten. z.B. mit 3 Fingern nach oben swippen bringt die Dashboard-Suche, mit 2 Fingern auf und ab scrollen im Firefox usw.
Die Tastatur würde ich wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ziemlich brauchbar, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Ich habe diese Tastatur gekauft, weil ich Windows 8, aber keinen Touch-Monitor besitze.

Das Touch-Pad ist Ok, aber nicht perfekt verarbeitet.
Soll heißen: Das Tippen wird nur dann IMMER erkannt, wenn man so fest drückt, dass die Touch-Fläche "klack" macht.
Das ist sehr nervig.

Die Windows8-Gesten dagegen funktionieren gut.

Warum trotz des nervigen Touchpad-Tippens diese Tastatur 4 Sterne von mir bekommt ist den zusätzlichen Funktionstasten zu verdanken.
Tasten wie "zwischen App wechseln", Shortcuts zu den Charm-Bar Funktionen "Suchen" und "Einstellungen", sowie einer Taste für Herunterfahren machen die Verwendung von Windows 8 EXTREM angenehm.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tastatur ist perfekt. Das Touchpad kann leider nicht überzeugen., 18. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Warum habe ich mir die All-in-One Tastatur zugelegt?
Habe vorher die Logitech wave genutzt und wollte jetzt eine Tastatur mit weichen und kurzen Anschlag (Laptop-like). Fand ferner das Design ansprechend und wollte die Funktionalitäten von Win8 vollständig ausschöpfen.
Ergebnis nach rd. sechs Wochen:
Tastatur selbst ist perfekt. Die Qualität perfekt. Installation, etc. perfekt. Touchpad: Gut für einfaches navigieren und Internet. Sobald man in Excel o.ä. unterwegs ist, kann man sich noch soviel Mühe geben, man greift nach zwanzig Minuten entnervt zur Maus. Sorry. Experiment gescheitet.
Wenn Logitech die Tastatur wieder mit Zahlenblock rausbringt, bin ich der Erste der umsteigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen schick, komfortabel und WIN8 optimiert, 28. Oktober 2013
Von 
D.von und zu E. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Allem vorweg: die Blisterverpackung der TK820 ist eine Zumutung. Furchtbar! Widerspenstiges Plastik, was sich fast nur gewalttätig öffnen lässt, scharfe Kanten aufwirft und am Ende entweder das Produkt oder (wie in meinem Fall) den Nutzer zerkratzt. Ich bin fast versucht dafür einen Stern abzuziehen, aber was solls. Ab in die Tonne, vergeben und vergessen, denn:

Die TK820 Wireless All-in-One Tastatur selbst ist, einmal ausgepackt und installiert, einfach wunderbar.

Das beginnt beim ultraflachen und platzsparenden Design. Auch durch die blaue Außenkante und das mattschwarze Touchpad ist das TK820 ein Hinkucker auf dem Schreibtisch.

Das Keyboard ist leicht angewinkelt, Tasten und Tastatur selbst haben fast alle Standardgröße und eine Umgewöhnung ist somit nicht nötig. Es gibt keinen numerischen Block, aber das sollte vor dem Kauf klar sein ... wer also einen benötigt, ist hier an der falschen Adresse.
Die Tasten selbst sind abgerundet, haben einen komfortablen Druckpunkt (und Hub) mit gedämpfter "Perfect Stroke Lagerung" - das bedeutet, dass die Tasten nicht nur auf einem zentralen Punkt den Druck weitergeben, sondern über die gesamte Taste. Es gibt also keine klapperigen Tasten mehr.

Statt eines Num-Blockes findet sich hier auf der rechten Seite ein massives Touchpad. Das dient nicht nur der (dank der Größe des Teils) sehr präzisen Steuerung des Cursors, sondern beherrscht auch sämtliche für Windows8 relevanten MultiTouchgesten. Damit ist es schon einmal das nächstbeste Ding zu einem Touchscreen ... plus es hat eine sehr angenehme Haptik. Einziger Haken an dieser Konstruktion (aber vermutlich eine Gewöhungssache): es kann schnell passieren, dass man mit dem rechten Handballen über das Pad streift und somit den Cursor und sich selbst nachhaltig irritiert. Man sollte also aufpassen, wo man seine Hand ablegt.

Sehr praktisch ist der Unifying-Empfänger. Ich betreibe am Rechner bereits einen Logitech Trackball, und kann somit beides über einen USB-Empfänger nutzen ... man spart also die oft allzu knappen USB-Anschlüsse.

FAZIT: praktische, schick entworfene Wireless-Tastatur mit kleinen Designschwächen, optimal für die Nutzung von Win8.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen fast perfekte Multimediatastatur, 17. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Wireless All in One Keyboard TK820 (QWERTZ, deutsches Tastaturlayout) (Personal Computers)
Dem Titel kann man schon entnehmen, was für eine Tastatur ich gesucht habe. Ich habe ausführlich für einen Ersatz für meine Tastatur gesucht, die ich primär nutze um Filme/Musik abzuspielen, im Internet zu surfen etc. Ich habe diese Tastatur nicht für Office-Arbeiten oder umfangreichere Tipparbeiten gesucht.

Habe mich schnell an die Tastatur gewöhnt, von den kleinen Pfeiltasten abgesehen. Ein von Logitech beworbenes stundenlanges Tippen kann ich mir mit der Tastatur an sich vorstellen, würde aber auch wie eine andere Rezensentin bereits bemerkte eher eine klassische Tastatur dafür empfehlen.

Als Betriebssystem verwende ich Windows 7, kann daher nicht den vollen Umfang der Multi-Touch gesten bewerten (wobei ich bestätigen kann, dass die drei Rand-Gesten schnell erkannt werden, da unter Windows 7 hier eine kleine unscheinbare Meldung auftaucht, dass diese Geste nicht aktiv ist).

Positiv:
- angenehmer Tastenanschlag und gleichmäßige Verteilung des Druckpunktes.
- schönes Design, das an den äußeren Kanten abgerundet ist, die an der Verzierung innen liegenden (zum blau) sind jedoch scharfkantig.
- sehr standfest, auch dank hohem Gewicht
- nach Einstecken bereits Einsatzfähig, nach dem download der Treiber sind die Gesten sofort nutzbar und werden auch einzeln im Menü der Software aufgezeigt
- sehr schönes Gefühl am Touchpad, auch wenn das Geschmackssache ist. Multitouchgesten sind für mich recht neu, Einzelklick, Doppelklick (zwei Finger), mittlere Maustaste (drei Finger) sowie automatische Fensteranordnung links/mittig/rechts (vier Finger) sowie Zoomen funktionieren tadellos
- kein interner Akku, sondern 4AA-Batterien
- durch die Verdickung am oberen Ende der tastatur lässt diese sich angenehm greifen und auch im Stehen gut bedienen
- An- und Ausschalter
- CapsLock hat eine eigene LED an der Taste selber
- schneller StandBy, aus den das Gerät bei Druck einer Taste ODER bedienen des Touchpads fast augenblicklich wieder hervorkommt (meine alte tastatur reagierte dann weder auf das Pad noch die Daumentasten)

Neutral:
- Pfeiltasten reichlich klein geraten

Negativ:
- das Touchpad lässt sich 'klicken', die normal unten links und rechts liegenden Maustasten für den Daumen sind somit integriert. Dadurch sitzt das Pad etwas lockerer. Da das Pad aber sehr fein auf die einzelnen Gesten als Maustastenersatz reagiert aus meiner Sicht gänzlich überflüssig. Ein festes Pad wäre mir lieber.
- scharfe Kanten innenliegend an am Übergang zum blauen Rand (äußere abgerundet)

Angenehm sei noch zu vermerken, dass die F-Tasten sowohl als sekundäre, als auch als primäre taste belegt werden können und somit entweder diese, oder die Multimedia-Tasten über FN erreichbar sind. StandBy ist wie die F-Tasten von Werk aus erst einmal als Sekundäre Taste belegt. Da es beim Umschalten wahrscheinlich zur primären Taste wird (nicht ausprobiert) würde ich das aber nicht unbedingt empfehlen. Alternativ kann man dieser aber auch einen anderen Befehl zuweisen.

Schlussbewertung: Alles in allem bin ich mehr als zufrieden und würde die Tastatur sofort wieder kaufen bzw. weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen