Kundenrezensionen


438 Rezensionen
5 Sterne:
 (354)
4 Sterne:
 (58)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön.
Ich habe die gesamte Triologie an einem langen Wochenende förmlich in mich aufgesogen.
Zum Inhalt muss ich nicht viele Worte verlieren, dazu steht hier schon so einiges. Die Geschichte ist wunderschön gesponnen, die Charaktere so gut und tief beschrieben, dass man sie gut vor Augen hat - ohne dass es dabei zu langatmig wird.
Wieder (wie auch bei...
Vor 3 Monaten von Fuzzelchen veröffentlicht

versus
26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kinderbuch
wie in einer vorherigen Rezension schon geschrieben wurde, ist Bookless wohl ein Kinderbuch??? Obwohl die Hauptperson irgendwas mit 20+ ist??. Schade, habe keinen Hinweis darauf entdeckt als ich das Ebook heruntergeladen habe, fand ich den angegeben Klappentext wirklich interessant. Insgesamt nicht mein Stil: zu einfache Sprache, nicht ausgereifte Charaktere, man wird...
Vor 14 Monaten von Steffi veröffentlicht


‹ Zurück | 1 244 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderschön., 16. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Ich habe die gesamte Triologie an einem langen Wochenende förmlich in mich aufgesogen.
Zum Inhalt muss ich nicht viele Worte verlieren, dazu steht hier schon so einiges. Die Geschichte ist wunderschön gesponnen, die Charaktere so gut und tief beschrieben, dass man sie gut vor Augen hat - ohne dass es dabei zu langatmig wird.
Wieder (wie auch bei MondSilberLicht) hat mich der Schreibstil vollkommen gefangen genommen. Ohne viel Schnickschnack, aber so gestrick dass man wunderbar im Buch abtauchen kann. Ich hatte ein ganz tolles Wochenende. Danke für das Kopfkino.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer ein Buch sucht das er nicht weg legen kann sollte bookless lesen!, 11. November 2014
Von 
Ich liebe es Bücher zu lesen von denen man nicht genug bekommen kann. Bücher für die man bereit ist sich die Nächte um die Ohren zu schlagen es nicht erwarten kann das Buch wieder zur Hand zu nehmen weil einen die Geschichte so fesselt das man einfach wissen muss wie es weiter geht! Bookless ist so ein Buch! Auch wenn ich vor Spannung oft nicht schlafen konnte und hundemüde auf der Arbeit ankam möchte ich der Autorin herzlich für dieses Werk danken! Lest die ganze Trilogie! Es ist großartig!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal was anderes, 15. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Bei der Beschreibung des Buches kam mir gleich die Erinnerung an die Tinten-Reihe, aber bereits ganz am Anfang viel auf, dass dies etwas ganz neues ist.

Für alle begeisterten Leser/innen ist diese Triologie genau das Richtige. Denn das Bücher ihre eigenen "Seelen" haben und nur durch die Erinnerung der Menschen die sie kennen "Leben" ist für viele nachvollziehbar und auch eine sehr schöne Fantasie. Auch die Schriftsteller leben durch die Erinnerung an die Bücher in den Gedanken weiter, Wie sollte man sich auch an einen Autor erinnern, wenn man das Buch bzw. die Geschichte vergessen hat. Alles in allem eine sehr gelungene Geschichte in der auch die Spannung nicht zu kurz kommt, da es natürlich auch die "Bösen" gibt.

Ich kann dieses Buch nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


52 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Auftakt mit tollen Charakteren, 14. August 2013
Von 
fantasticbooks - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Neben ihrem Studium arbeitet die Waise Lucy in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek. Hier wird sie Zeugin eines seltsamen Phänomens: Bei einigen sehr alten und bedeutenden Büchern ist der komplette Text verschwunden und außer Lucy scheint sich niemand an diese Bücher, die sie geradezu magisch anziehen und mit dem seltsamen Mal an ihrem Handgelenk in Kontakt zu treten scheinen, zu erinnern. Was ist da bloß los?

Zeitgleich macht sie die Bekanntschaft des distanziert wirkenden Nathans, der des öfteren in die Bibliothek kommt und sich immer dasselbe, wertvolle Buch aus den Tiefen des Gebäudes hochbringen lässt und sehr merkwürdig auf Lucys Mal reagiert. Langsam kommen die beiden sich näher, doch dann überschlagen sich die Ereignisse und zwingen sie zu handeln.

Meine Meinung.

Seit der Mond-Licht-Trilogie bin ich begeistert von Marah Woolfs Büchern und so stand es für mich außer Frage auch ihr neuestes Werk lesen zu wollen. In "Bookless - Wörter durchfluten die Zeit" wird man fantastische Wesen zwar vergeblich suchen, doch auch hier spielt die Magie eine besondere Rolle. Während ich manchmal selbst das Gefühl habe, das manche Bücher magisch sind, weil sie mich auf ganz besondere Weise verzaubern, haben Lucy und Nathan in diesem Roman ganz spezielle Talente. Beide finde ich sehr gut und glaubwürdig dargestellt und sie werden, meiner Meinung nach, mit ihren Worten und Taten ihrem persönlichen Hintergrund stets gerecht.

Lucy ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und dort vor allem der Leiterin schnell ans Herz gewachsen, zu der sie auch heute noch eine besondere Verbindung hat. Lucys eigentliche Herkunft liegt im Verborgenen, doch die Ereignisse in der Bibiliothek sorgen dafür, dass sie ans Tageslicht kommt, wodurch Lucy und alle, die ihr wichtig sind, in Gefahr geraten.

Nathan bleibt sehr lange undurchschaubar. Auch er ist ohne Eltern aufgewachsen, stattdessen lebte er unter der strengen Aufsicht seines Großvaters, dem er stets ergeben war. Doch diesen Mann umgibt ein Geheimnis, dessen Ausmaße Nathan nur erahnen kann. Die Begegnung mit Lucy wirft seinen einstmals vorherbestimmten Lebensweg und die Konditionierung durch seinen Großvater über den Haufen und führt dazu, dass sein Weltbild an den Ecken und Kanten zu bröseln beginnt.

Aber auch die Nebencharaktere fand ich ungeheuer interessant und gut beschrieben, lediglich von Colin, der Lucy eigentlich sehr nahesteht, hätte ich gerne noch mehr gelesen. Diesbezüglich hoffe ich schwer auf die nachfolgenden Bände.

Fazit:

"Bookless - Wörter durchfluten die Zeit" ist der spannende Auftakt einer neuen Trilogie von Marah Woolf. Wieder einmal haben mich ihr Schreibstil und die einnehmenden Charaktere begeistert. Bereits nach den ersten Seiten konnte ich mich dem fantastischen Roman nicht mehr entziehen und das teilweise offene Ende lässt mich nun in freudiger Erwartung auf die Fortsetzung schauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bookless, 18. Juli 2014
Inhalt:
Lucy arbeitet nebenbei in der Londoner-Nationalbibliothek im Archiv und macht die erschreckende Entdeckung, dass die Seiten mancher Bücher leer sind und zu Staub zerfallen.
Immer öfter macht sich auch ihr Mal in Form eines Buches, dass sich auf ihrem Handgelenk befindet, bemerkbar.
Eines Tages lernt Lucy den geheimnisvollen Nathan kennen und spürt sofort eine besondere Verbindung zu ihm.

Meine Meinung:
Was für eine tolle Geschichte!
Alles was ein gutes Buch ausmacht, ist in Bookless zu finden.
Angefangen von dem wunderbaren Cover, dass sofort alle Blicke auf sich zieht. Jedes neues Kapitel ist mit einem Buchzitat liebevoll verziert.
Weiter haben mir die Protagonisten äußerst gut gefallen. Lucy ist eine mutige, junge Frau, die man sofort ins Herz schließt. Ihre Liebe zu Büchern wirkt äußerst ansteckend.
Auch Nathan, obwohl man sich bei ihm nicht schlüssig ist, hat mich sehr angesprochen.
Gerade der Zwiespalt, ob man ihm trauen kann, macht die Geschichte sehr spannend.
Einerseits glaube ich ihm, dass er mehr für Lucy empfindet, schließlich teilen die beiden das gleiche Schicksal. Aber andererseits gibt es noch seinen Großvater, dem gegenüber er sich verpflichtet fühlt und schafft es nicht, sich dessen Befehlen zu widersetzen.
Auch alle anderen Figuren, allen voran Colin, Marie und Jules sind perfekt ausgearbeitet und authentisch. Auch die Bösewichte beschehrten mir manche Gänsehaut.

Der Schreibstil von Marah Woolf ist sehr flüssig zu lesen, ist einfühlsam, aber auch sehr mitreißend. Ich war von der ersten Zeile an in der Geschichte gefangen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Wie schön, dass Lucy`s Geschichte eine Trilogie ist und ich noch weiter in der Geschichte verweilen darf.

Nachtrag: In der Zwischenzeit habe ich auch die anderen beiden Teile gelesen. Keine Angst, ich spoilere nicht. Nur soviel sei gesagt, jedes Buch ist noch besser und noch spannender geworden.

Eigentlich finde ich gar nicht die richtigen Worte, um meine Begeisterung auszudrücken, aber ich möchte die Trilogie wirklich sehr gerne weiterempfehlen. Wer Bücher über Bücher liebt, darf sich diese Trilogie nicht entgehen lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gelungener Einstieg, 31. August 2014
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Wie viel Macht hat das Wort?

Klappentext
BookLess. Wörter durchfluten die Zeit "Für Lucy besaßen Bücher eine eigene Persönlichkeit. Mal waren sie liebenswürdig und friedlich, mal störrisch und eitel. Einem Buch musste man auf behutsame Weise begegnen, damit es seine Geheimnisse preisgab. Nur dann ließ es den Leser in seine Welt." Rätselhafte Dinge ereignen sich in den unterirdischen Gewölben der Londoner Nationalbibliothek: Lucy entdeckt leere Bücher, deren Schrift verschwunden ist und deren Einbände zu Staub zerfallen. Viel schwerer wiegt jedoch, dass die Menschen diese Geschichten vergessen haben. Niemand erinnert sich mehr an sie – außer Lucy. Als die Bücher sie um Hilfe bitten und das Mal an ihrem Handgelenk ein seltsames Eigenleben entwickelt, steht Lucys Welt endgültig Kopf. Und dann schleicht sich Nathan in ihr Herz, und sie hofft, dass er sie mit dieser Aufgabe nicht allein lässt …

Zum Autor
Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh/Schottland. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 200.000 Mal verkauft. Der erste Teil "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 preisgekürt.
Die internationalen Rechte für die Saga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Im Oktober 2014 erscheint die französische Ausgabe.In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung ist bereits seit Februar 2014 erhältlich. Für alle Hörbuchfans eine tolle Nachricht: exklusiv bei audible sind Teil 1 und 2 bereits als Hörbuchfassung zu erwerben.

Besuchen Sie Marah auf: [..........]

Meine Meinung
Auf diese Trilogie war ich doch sehr gespannt. So spricht mich das Cover ehrlich gesagt gar nicht so an, der Klappentext macht aber neugierig auf mehr. Eine rote Hand auf blauem Hintergrund. Der Titel des Buches auf dem roten Arm verewigt. Nichts was ein wenig neugierig auf den Inhalt macht. Aber seit wann kommt es auf das Buchcover an? Nur der Inhalt zählt sag ich immer.

Dazu kam, das meine Blogpartnerin gemeint hat, es wäre lesenswert, sie hätte so viel gutes davon gehört.
Versuchen kann man es ja dachte ich und wurde nicht enttäuscht.
Band 1 in gerade mal zwei Tagen durchgelesen sagt eigentlich alles oder?

Die Charaktere werden sehr gut beschrieben, haben interessante Eigenschaften und sind sehr vielfältig. Man freut sich richtig darauf, sie besser kennen zu lernen und mit Ihnen gemeinsam etwas zu erleben.

Das Abenteuer beginnt dann auch recht zügig. Lucy, Colin und Nathan erzählen aus Ihrer Sicht die Ereignisse, die sie erleben werden.
Das Buch ist in einzelne Kapitel unterteilt, diese sind nummeriert und haben zu Beginn immer ein kleines Zitat von bekannten Autoren oder Personen. Finde ich sehr gut gelungen, es macht neugierig auf mehr.
Die meisten Kapitel haben am Ende einen fiesen kleinen Cliffhanger und man kann das Buch somit gar nicht aus der Hand legen, sondern mag immer weiter lesen um zu erfahren, wie es Lucy und den Büchern ergehen wird.

Lucy, ein ganz normales junges Mädchen, was in der Großstadt London lebt. Sie jobbt in der Nationalbibliothek und merkt dort, die Bücher sprechen zu ihr. Doch wie kann das sein? Warum kann sie die Bücher fühlen, ihre Gedanken erahnen und was hat es eigentlich mit dem Mal an Ihrem Handgelenk auf sich? Bisher ganz unscheinbar gewesen macht es sich auf einmal bemerkbar und Lucy ist verunsichert. Wem kann sie sich anvertrauen? Wem kann sie trauen?

Nathan ist in letzter Zeit auch des öfteren in der Bibliothek. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, doch was hütet er für ein Geheimnis? Er ist sehr verschlossen, gibt kaum etwas von sich Preis. Lucy ist verunsichert. Ihre Eltern fragen kann sie leider nicht, diese verlor sie recht früh! Doch irgendwie passt alles nicht zusammen und ein großes Abenteuer beginnt.

Die Autorin schafft es hier perfekt verschiedene Gefühle und Handlungen perfekt miteinander zu verbinden. Das Unbekannte, das Mystische, ein bisschen Liebe und einfach nur die Frage, wem kann man trauen, wem sich anvertrauen? Wer ist auf Ihrer Seite und bei wem muss sie vorsichtig sein was sie von sich preisgibt?

Wie kommt der Bund hier ins Spiel und was für eine Rolle hat er? Ist Lucy in Gefahr? Wir werden es erfahren!

Fazit
Ein absolut klasse Einstieg in diese Trilogie die schon sehr neugierig auf kommende Teile macht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine fantastische Welt, die einen in ihren Bann zieht, 28. August 2014
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
„bookless – Wörter durchfluten die Zeit“ von Marah Woolf ist der erste Teil einer Trilogie.
Mit ihrem Chef hat Lucy es nicht leicht. Dies liegt vielleicht auch daran, dass sie oft zu spät kommt. Er versetzt sie das Archiv der Bibliothek. Dort hört Lucy Stimmen und findet ein Buch, welches komplett leer ist. Niemand außer ihr kann sich an es oder den Autor erinnern. Was ist da los?
Lucy ist im Waisenhaus aufgewachsen und hat noch immer ein gutes Verhältnis zu ihrer Heimleiterin. Mittlerweile arbeitet sie in einer Bibliothek. Sie hat Bücher schon immer geliebt. Sie kann die Bücher sogar hören. Hinzu kommt noch ein Mal welches normal weiß ist, aber ab und an rot leuchtet. Der Leser kann sich gut in Lucy hinein versetzten, auch wenn ihre Gabe besonders ist.
Ihre Freunde als auch ihre Feinde sind gut getroffen und haben alle ihren persönlichen Stil. So kann an schnell Sympathien und Antipathien bilden.
Die Geschichte spielt hauptsächlich in unserem London. Das einzige ungewöhnliche ist Lucys Gabe und dass die Bücher verschwinden bzw. deren Inhalte und sich keiner daran erinnern kann. Was da alles hinter steckt ( wird gerade nicht verraten) ist gut durchdacht und interessant aufgebaut. Man lernt mit Lucy immer neues über dieses Mysterium kennen.
Der Prolog macht den Leser schon neugierig. Denn er ist spannend geschrieben und Lucy ist mitten in einer Katastrophe. Während des Buches wird genau auf diese hingearbeitet. Nicht nur das fesselt den Leser sondern auch die Frage was passiert zwischen Lucy und Nathan. Auch das skrupellose Vorgehen von Lucys Gegenspielern macht es richtig spannend.
Das Cover ist liebevoll gestaltet und spricht den Leser an. Vor jeden Kapitel gibt es ein kleines Zitat, welches a) zum Kapitel passt und b) etwas mit Büchern, Lesen etc. zu tun hat.

Auf der Suche nach neuen Büchern stach mir das Cover ins Auge. Ja und so wie mich das Cover fasziniert hat, so hat mich das Buch gefesselt. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen! Die Idee mit den verschwundenen Büchern finde ich richtig klasse.
Deswegen gibt es 5 von 5 Wölfen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhafte Unterhaltung, 5. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Seit langem wieder mal ein Buch, dass mich an die Couch gefesselt hat, ebenso wie Band 2 und 3. Die Geschichte war wunderbar erzählt, die Charaktere hatte ich sofort ins Herz geschlossen und die Idee hinter der Handlung hat mir sehr gefallen. Noch immer denke ich gern an Lucy und Nathan, meiner Meinung nach eines der passendsten Liebespaare in der Fantasy-Szene. Sie haben mich mit ihren Abenteuern ausgezeichnet unterhalten und ich kann nur jedem empfehlen, die beiden mal kennenzulernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Magisch :), 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: BookLess.Wörter durchfluten die Zeit (BookLessSaga Teil 1) (Kindle Edition)
Was hat mir gefallen?
Die Story ist klasse! Ich liebe außerdem Bücher in denen es über Bücher geht!
Die Figuren und der Schreibstil sind tiefgreifend! Ich war von der ersten Minute an total vertieft in das Buch

Wem würde ich das Buch empfehlen?
Allen die Geschichten über Bücher lieben und die Fans von Fantasy sind

Warum habe ich 5 Sterne vergeben?
Weil die Story und der Schreibstil mich komplett überzeugt haben
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schön geschrieben, 13. November 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist einfach ein schöner gut durchdachter Roman. Es wird an keiner Stelle langweilig und die Charaktere sind alle sehr stimmig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 244 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen