Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Board für "kleine" Gaming-Kiste oder Allround-Rechner
Über Asus selber muss man eigentlich kein Wort verlieren, ein seriöser Hersteller mit solider und gut verarbeiteter Hardware. Auch bei diesem Board ist das Layout durchdacht (alle Stecker etc. auch mit eingebautem Kühler, Karten usw. erreichbar) und die verbauten elektrischen Komponenten sind von guten Zulieferen.

Ich habe nun mehrere dieser...
Vor 3 Monaten von SwissOC veröffentlicht

versus
3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tut seine Dienste... aber...
Das Mainboard wurde schnell eingebaut und funktioniert einwandfrei.

Worauf man achten sollte ist vor dem Einsetzten
alle Kontakte kontrollieren.
Bei mir waren einige verbogen, da ich aber auf das Mainboard angewiesen war musste ich die Kontakte schnell vom Fachmann machen lassen. Habe auch nur das nötigste machen lassen.

Finger weg,...
Vor 8 Monaten von Florian veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Board für "kleine" Gaming-Kiste oder Allround-Rechner, 2. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus H81M-PLUS Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel H81, 2x DDR3 Speicher, 2x SATA III, VGA, DVI-D, HDMI, 2x USB 3.0) (Zubehör)
Über Asus selber muss man eigentlich kein Wort verlieren, ein seriöser Hersteller mit solider und gut verarbeiteter Hardware. Auch bei diesem Board ist das Layout durchdacht (alle Stecker etc. auch mit eingebautem Kühler, Karten usw. erreichbar) und die verbauten elektrischen Komponenten sind von guten Zulieferen.

Ich habe nun mehrere dieser Boards verbaut und sehe ihre Hauptverwendung im Zusammenspiel mit einem Core i3 oder kleinen Core i5 in klassischen Allround-PCs (70% Surfen, Office, beschränkte Bildbearbeitung + 30% Gaming). Wer nicht an Overclocking oder Gameperformance jenseits von Full-HD interessiert ist, wird auf jeden Fall mit diesem Board glücklich. Es gibt zwar nur zwei RAM-Bänke, was die Flexibilität einschränkt, aber mit z.B. 2x 4GB Corsair Value Ram o.ä. ist man gut versorgt und preislich nuch im Schnäppchen-Rahmen. Was Laufwerke betrifft, stehen 2 SATA 3GB und 2 SATA 6GB zur Verfügung. An die 3GBs kann ohne Probleme ein DVD-Brenner und eine grosse Billig-Platte à la WD Green als Datengrab angeschlossen werden. An die schnelleren SATA 6GB gehört m.E. eine preiswerte kleine SSD von Crucial oder ADATA als Systemplatte. Wie auch immer - 4 SATA-Ports sollten für den Durchschnittsnutzer ohne weiteres reichen.

Was die Graka betrifft, so gibts hier halt nur 1 grossen x16 PCI-Express Steckplatz, aber in dieser Preisklasse ist Multi-Graka-betrieb eh kein Thema. Ansonsten gilt "The sky is the limit". Heutige Spiele sind eher durch die Graka als die CPU limitiert. Oberhalb der günstigsten Core i5 ist die Graka klar der Flaschenhals. Hier kann man beim Prozzi geld sparen und es lieber in die Graka stecken. Wer einen Prozzi mit integrierter Grafik hat und keine dezidierte Graka will, kann zudem die umfassend vorhandenen Ports des Boards (DVI, VGA, HDMI) nutzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 0815 Brettl mit massiven Anlaufschwierigkeiten, 5. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Asus H81M-PLUS Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel H81, 2x DDR3 Speicher, 2x SATA III, VGA, DVI-D, HDMI, 2x USB 3.0) (Zubehör)
Ich hab das Board im April gekauft - leider gab es nichts vergleichbares mit 4x PCIe Slots.
Das Teil ist für einen HTPC mit vier SAT-Receivern im mATX Format gedacht.
Was dann kam ist fast nicht zu glauben.
3x BIOS-Update und erst jetzt stabil - da hat ASUS seine "Hausaufgaben" nicht gemacht.
Dann die Asus-Webseite: Ein Witz! Uralt-Treiber und alle instabil.
Das betrifft haupsächlich die USB 3.0 Treiber für Intel und ASMedia.
Merkwürdig: Der Intel-Treiber beeinflusst auch die USB 2.0 Anschlüsse negativ - warum, weiß wohl nur Intel/Asus.
Mittlerweile gibts stabile Treiber, die sich aber NOCH IMMER NICHT auf der Support-Seite finden.
Das ist echt schwach Asus!
Besagte Treiber muß man sich also "suchen" - 5 setzen.
Nach langem "rumgebastel" läuft's aber jetzt stabil - daher 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen So schaut Qualität aus, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus H81M-PLUS Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel H81, 2x DDR3 Speicher, 2x SATA III, VGA, DVI-D, HDMI, 2x USB 3.0) (Zubehör)
Kurz: Das Mainboard dient in einem Gamer-PC. Nicht zu viel schnick-schnack, ausreichend für einen vernünftigen Betrieb.

Dass Asus Marktführer bei Mainboards ist spiegelt sich in der Qualität auch von günstigeren Produkten wider. Das Board ist aufgeräumt und bereitet keine Probleme bei der Montage.

Das PCB ist ausreichend fest, so dass es sich nicht zu sehr durchbiegt wie ich es von billigen Produkten kenne. Der Stromverbrauch ist in Ordnung, wenn man sich im UEFI-BIOS auskennt bietet es jedoch noch ein paar Watt potential zum einsparen. Auch nach exzessiven Benchmark-Sessions an der Belastungsgrenze läuft das Brett stabil.

Wenn die Ausstattung zur Anforderung passt sehe ich keinen Grund, warum man etwas anderes kaufen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Tut seine Dienste... aber..., 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asus H81M-PLUS Mainboard Sockel LGA 1150 (ATX, Intel H81, 2x DDR3 Speicher, 2x SATA III, VGA, DVI-D, HDMI, 2x USB 3.0) (Zubehör)
Das Mainboard wurde schnell eingebaut und funktioniert einwandfrei.

Worauf man achten sollte ist vor dem Einsetzten
alle Kontakte kontrollieren.
Bei mir waren einige verbogen, da ich aber auf das Mainboard angewiesen war musste ich die Kontakte schnell vom Fachmann machen lassen. Habe auch nur das nötigste machen lassen.

Finger weg, wenn man keine Ahnung hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen