Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (24)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schön mit verzeihlichen Schwächen
Zur Bildqualität in Sachen Auflösung und Farbwiedergabe ist ja schon einiges gesagt worden. Das ist wirklich Top. Hinzuzufügen hab ich in dieser Hinsicht eigentlich nur, dass einige Einstellungen in Mitteltonbereichen (mittlere Schatten)doch sehr grainy sind. Ob das auf den Scan des abgetasteten Filmaterials zurückzuführen ist oder der Grain auf...
Vor 11 Monaten von sören veröffentlicht

versus
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Einige Probleme, sonst ok
Die Qualität der Bildauflösung ist nicht befriedigend. Meistens ist Rauschen und bei etwas dunkleren Bildern Artefakte zu erkennen (Sony und Philips Blurayplayer), hätte mehr erwartet :(. Leider werden die Blurays nicht mit meinem Pioneer BDR-TD03 Bluraylaufwerk in meinem Sony Notebook erkannt - andere schon.
Vor 11 Monaten von drsddrde veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schön mit verzeihlichen Schwächen, 14. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Zur Bildqualität in Sachen Auflösung und Farbwiedergabe ist ja schon einiges gesagt worden. Das ist wirklich Top. Hinzuzufügen hab ich in dieser Hinsicht eigentlich nur, dass einige Einstellungen in Mitteltonbereichen (mittlere Schatten)doch sehr grainy sind. Ob das auf den Scan des abgetasteten Filmaterials zurückzuführen ist oder der Grain auf dem Filmaterial selber vorliegt als Filmgrain (unter Umständen durch nicht optimale Einstellungend der Kamera) kann man natürlich nicht beurteilen.

Was jedoch auffällt ist der Umstand, dass doch insbesondere am Set und an der Ausstattung deutlich erkennbar wird, dass die Serie nie für eine hochauflösende Auflage gedacht war. Wenn man mal genauer auf die Sets im Hintergdund achtet fällt so Einiges auf. Da sieht man zuweilen überstrichene Verspachtelungen, Farbnasen, Holzmaserungen durchschimmern und, und, und. Besonders negativ ist mir immer wieder der Turbolift aufgefallen, der einfach nicht sauber genug ausgearbeitet ist.

Ein weiterer Punkt sind die Uniformen. Jahrzehnte lang haben wir gedacht, die Uniformen seien glatte und feingenähnte Anzügen. Die HD Bilder offenbaren nun jedoch, dass die Oberflächenbeschaffenheit der Uniformen doch recht grob ist und zuweilen so Fuselig daherkommt, wie ein Pullover nach längerem tragen.

Deutlich sichtbar werden jetzt auch einige Schnitzer in der Kamerarbeit. So sind Naheinstellungen auf das Gesicht zuweilen unscharf aber nicht wegen der Bildqualität, sondern weil der Schärfepunkt vom Kamerassistenten bei den Drehrabeiten damals falsch gesetzt wurde oder nicht korrekt nachgezogen wurde. Das kann man einige Male gut im Konferenzraum beobachten, wenn sich zum Beispiel Riker nach vorne beugt: Rikers Gesicht taucht dann in eine Unschärfe, während die Kopfstütze im Hintergrund scharf ist.

Das alles sind aber nur Anmerkungen für sehr Interessierte. Diese Blu-Rays sind dennoch für jeden Star Trek Fan aus den ruhmreichen alten Zeiten Gold wert und für alle Jüngeren, die vlt. nur J.J. Abrams "Star Trek" kennen und wissen wollen, welche Vision von Star Trek Gene Roddenberry einst hatte. Denn das, was heute unter dem Label "Star Trek" ans Massenpublikum verkauft wird, hat nichts mehr mit diesen alten und zuweilen sehr intellektuellen Star Trek Serien zu tun. Man könnte fast gewillt sein zu glauben Star Trek sei seit spätesten 2009 tot. Wenn man sich aber diese Blu-Ray anschaut, dann weiß man, das Star Trek noch lebt. Es ist schon eine wahnwitzige und einmaliger Geschichte in der Showbranche, das eine 25 Jahre alte Serie unter so unglaublichen Aufwand neu aufgelegt. Toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Bildqualität und gleichzeitig die letzte Staffel mit deutschem "Monoton",, 27. August 2013
Ich habe mir einen EU Import von Star Trek TNG Staffel 4 besorgt der schon Wochen vor dem deutschen release verfügbar war und kann daher schon über die BluRay Version der 4.Staffel berichten.

Der Inhalt dürfte bei einer inzwischen gut 25 Jahre alten Serie bekannt sein, daher werde ich nicht weiter auf die einzelnen Folgen eingehen.
Die 4.Staffel knüpft nahtlos an die Cliffhangerfolge "In den Händen der Borg" aus Staffel 3 an.

Bildqualität
============
Die Bildqualität ist auf dem Niveau der ersten 3 Staffeln, was keine Abwertung, sondern vielmehr eine (bisher) harmonische und einheitliche Veröffentlichung hervorheben soll. Verglichen mit den DVD Veröffentlichungen ist das BluRay Release der TNG Staffeln bisher ein gigantischer Qualitätssprung.
Nicht nur dass die Weltraumszenen neu in HD sind, auch sonst ist es zu vergleichen wie wenn man sein Fernsehbild von "Zimmerantenne" auf "digitales Satellitenfernsehen umstellt".
Natürlich liegt die Serie nur im Bildformat 4:3, aber eine Veröffentlichung wie es damals halt gedreht wurde macht Sinn. Ein künstlichen aufblasen auf 16:9 hätte nur Bildinformationen am oberen und unteren Bildrand gekostet und die Qualität beeinflusst

Tonqualität
===========
Wie im Titel erwähnt ist die 4.Staffel die letzte mit deutschem Monoton. Während die Englische Sprachausgabe schon seit Staffel 1 in DTS-HD 7.1 durch's Weltall düst, leidet man in unserer Sprachregion unter dem "Pfusch" der 80er und 90er Jahre wo Serien Sprache, Musik und Effekte in einer Tonspur zusammengematscht bekommen haben und es daher keine getrennte Tonspur für die Sprache gibt. Ein aufspalten der Tonspur für einen Dolby oder DTS mix mit 5.1 oder mindestens Dolby Surround ist somit fast unmöglich. Der deutsche Monoton ist jedoch klar und gut verständlich. Mit einem geeigneten Heimkinosystem kann man mit Dolby Prologic II etc. einen dezenzen Raumklang erzeugen. Die englische Tonspur ist zwar um welten besser, wer TNG aber in seiner Kindheit in deutsch gesehen hat wird trotz guten Englischkenntnissen tendenziell sowieso auf deutsch schauen.

Fazit
=====
Eine Top Serie, wie in Staffel 1-3 auch wieder in einer tollen Veröffentlichung. Das Bild ist zeitgemäss in HD und die Special Effects sind alle neu gemacht...so kann man seine Staffel 4 DVDs getrost entsorgen. Der Ton liegt das letzte mal in Mono vor, Staffel 5 kommt mind. in Dolby Surround (vergleich DVD Release) bevor in Staffel 6 und 7 auch in Deutschland mind. Dolby Digital 5.1 in deutsch vorliegt. Leider ist die Serie wie alle Star Trek Serien sehr hochpreisig angesiedelt. Zahlte man bei den DVDs damals um die 700 Euro für alle 7 Staffeln kommt man hier auf ca. 435 Euro raus was verglichen mit den Auslandspreisen gut 20% teurer ist. Einfacher als noch vor 10 Jahren kann man aber EU Releases nach Deutschland bestellen, so kostet die Staffel bei Amazon.co.uk ca. 50 Euro bei Amazon.it hingegen sogar nur 38 Euro...jeweils mit deutschem Ton.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Version - erhellende neue Extras in HD, 6. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Die drei vorherigen Staffeln von "Star Trek: The Next Generation" in HD-Qualität waren von erster Güte. Auch die vierte Staffel macht da keine Ausnahme. Es gibt überhaupt nichts zu bemängeln. Auch was den Ton betrifft. Jedermann, der die DVD-Sammlung hat und über einen Blu-ray-Player samt HD-TV verfügt, sollte ohne zu zögern die in allen Punkten bessere Blu-ray-Ausgaben kaufen.

Die vierte Staffel war jene, dank der TNG so richtig abhob. Das lag auch daran, dass in Staffel 3 die letzte Folge aus dem "Cliffhanger" (unvollständige Episode mit Auflösung erst in der nächsten Staffel) mit der Entführung von Captain Picard durch die Borg bestand und dadurch auch in der Presse enorme Beachtung fand. Der Erfolg ab der vierten Staffel hatte aber auch damit zu tun, dass TNG erstmals ein festes Autorenteam hatte, das gemeinsam an allen 26 Folgen arbeitete.

Für mich am interessantesten sind die Extras bzw. die komplett neu in HD erstellten Dokumentationen "Die Familiensaga von Star Trek: The Next Generation" und "Im Gespräch mit der Ausstattungsabteilung". Diese Extras sind äusserst aufschlussreich. So erzählt etwa Wil Wheaton (Wesley Crusher), warum er nach der vierten Staffel aussteigen wollte. Seine Statements auch im zweiten Teil sind verblüffend offen, wie man das eigentlich nicht erwarten würde. Er war ja während den ganzen Jahren bei den Fans äusserst umstritten. Was auch damit zu tun hatte, dass seine Auftritte von Episode zu Episode qualitativ sehr schwankend waren. Nun sagt er selbst, dass ihn dies sehr belastet hätte. Oft sei er nur der knopfdrückende Typ im Raum gewesen, hätte vom Autorenteam keine schauspielerischen Herausforderungen erhalten.

Auch erhellend ist die Art und Weise, wie Michael Piller die Show gestaltete. Er war es ja auch, der den damals jungen Brannon Braga ins Autorenteam holte, der dann bis zur Serie "Enterprise" blieb. Braga erzählt, Pillers Idee, dass jedermann, also auch ganz gewöhnliche Fans, Ideen für eine Folge beim TNG-Autorenteam einreichen konnte, das sei eine einmalige Sache in Hollywood gewesen, das hätte es vor- und nachher nicht mehr gegeben - obwohl dieses Vorgehen ein richtiger Erfolg war. Das Autorenteam erhielt 30'000 Scripts! Davon wurden ganz wenige verwertet.
Auch über die Kosten pro Show wird diskutiert. 2 Millionen Dollar pro Folge tönt nach viel Geld - doch 1,8 gingen schon nur für die 200 Angestellten inklusive Schauspieler und alle bestehenden Requisiten auf dem Set drauf - 200'000 blieben dann für die Extras übrig, und alles, was man nicht aus der Requisitenkammer holen konnte, war "extra", was für jede Folge ein sehr begrenztes Budget bedeutete. Da zählte man dann auch jeden Phaser-Schuss, der so um die 1000 Dollar kostete.

Im zweiten Teil der Dokumentation kommen dann vermehrt die Schauspieler und Regisseure zu Wort (Patrick Stewart, Brent Spiner, Rob Bowman, Jonathan Frakes, Marina Sirtis, Michael Dorn). So wird etwa auch die Episode besprochen, in der Brent Spiner sowohl Data, wie auch seinen Bruder Lore wie auch seinen Erfinder Dr. Noonien Soong spielt.

Neben den Schauspielern kommen auch die Kulissenmacher und Special-Effekt-Leute über eine Stunde zu Wort (in HD). Auch das Gespräch dieser Runde gibt Einblicke in den Produktionsprozess und ist nur so gespickt mit Fakten.

Die neu erstellten Extra-Dokumentationen in HD sind immer auf Englisch, aber in jeder Sprache untertitelt, die man auch für die Episoden auswählen kann (Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Dänisch, Spanisch, Japanisch, Holländisch, Norwegisch, Finnisch, Schwedisch).

Die Blu-ray ist Code-free, läuft also in allen Blu-ray-Playern. Es ist die letzte Staffel mit Mono-Ton für alle Sprachen ausser Englisch, das in 7.1 DTS-HD Master Audio ertönt.
Das Inhaltsverzeichnis liegt als Flyer in der Blu-ray-Box vor. Einziger Minuspunkt: Ein Bonus-Video namens "The Trek Not Taken" gibts nur als Download - sowas gehört auf die physischen Disks, vor allem in einer Sammeledition.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich liebe Star Trek, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Besitze Season 1-3 BluRay und jetzt Season 4 was hier gezaubert wurde ist unglaublich.
Das Bild ist sehr gut im vergleich zu den DVD'S.Einen Stern muss ich abziehen die deutsche Tonspur liegt leider nur in
AC3 2.0 Mono vor.Die Masterspur (Original Englisch) in 7.1 DTS HD man sollte mal reinhören unglaubliche Effekte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Star Trek TNG die 4. - Hervorragend umgesetzt!, 27. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Zur Serie selbst muss man nicht viel schreiben: Die ist super und Staffel 4 hält das Niveau hoch!

6 BluRay Discs mit allen Folgen der 4. Staffel + HD exklusives Bonusmaterial!

Zum Inhalt der Box sind wieder Episodenguide, Pin-Code und Anstecknadel (wieder in einer kleinen Schatulle) zu erwähnen! ALLES AUS METALL - nicht wie andere Käufer behaupten, er sei aus Plastik. Das stimmt nämlich nicht. Alle PINS waren bisher aus Metall. Als weiteres Extra ist ein Downloadcode für ein Video-Special enthalten! Alles bestens und wie bei Season 2&3 top gelöst, sodass keine Schäden entstehen können!

Das HD-Bild ist diesmal wieder ein Traum - wurde es ja auch wieder hauseigen von CBS transferiert - und lässt teilweise echt die Kinnlade herunter fallen. Kaum "flimmern" oder ähnlich unsauberes Bild! Also nicht wie bei der 2. Staffel, wo die Qualität doch sehr schwankte. Hier überwiegend gestochen scharf und mit einem super Kontrast ausgestattet. So konnte TNG noch nie genossen werden! Bildverhältnis beträgt abermals 4:3

Der Ton ist kristallklar, wenn auch wieder in Mono. Tonhöhenprobleme oder Asynchronitäten gibt es wie bei allen Boxen bisher nicht - weiter so!
Zusammengefasst eine fast perfekte HD Ausgabe mit jeder Menge Extras und auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top Bildqualität. Verpackung und Box top., 8. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Auch bei der Vierten Staffel hat man sich super Mühe gegeben, als Resultat hat man ein Bild, von dem man denkt... boah, das muss eine aktuelle Sendung sein - einzig das 4:3 Format erinneret einen noch daran, dass die Sendung schon älter ist.
Aber zum Glück hat man das 4:3 belassen, somit verliert man keine Bilddetails und das Bild wird auch nicht gestrechted.
Für Star Trek Fans sehr empfehlenswert.
Für Sammler ist diese Steelbox Version sehr zu empfehlen, da sie stabil ist und sehr schön gemacht ist. Die Boxen fallen nicht um und können alle schön nebeneinander gestellt werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bin Fanboy also super., 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die italienische Variante ist einfach viel günstiger zu haben. Der Preisunterschied ist nicht gerechtfertigt. ...und Cover kann man sich neu ausdrucken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nur noch 3 Seasons, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Die Ausstattung der BDs ist Klasse, ebenso Bild und Ton. Es macht richtig Spaß, sich die Serie auf einem großen Fernseher anzusehen. Nicht nachvollziehen konnte ich bei dieser exklusiven Edition die zeitweise und hier mehrfach in den Rezensionen verpönte Anhebung des Preises. Aber das hat sich ja mittlerweile erledigt. Der Preis von knapp 70 Euro ist angemessen, wenn man die Anzahl der Einzeldiscs in Relation setzt. Klar, ist immer noch viel Geld, aber wenn man die Serie in bester Qualität sehen will, bleibt einem wohl nichts anderes übrig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Kommt man nicht dran vorbei, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Wer wie ich die Staffel 1-3 gekauft hat wird die hier auch kaufen.
Es bleibt zu hoffen, dass die Staffeln auch bis zum Ende als BR Version erscheinen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wird immer besser, 13. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek: The Next Generation - Season 4 (Steelbook, exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Collector's Edition] (Blu-ray)
Die vierte Staffel ist sowieso eine der besten dieser Reihe. Die HD-Umsetzung ist von der ersten Staffel bis hierher immer besser geworden und so werden auch die nächsten drei Staffeln den Weg in meine Blu-ray Sammlung finden.

Ich freue mich schon auf die Aufbewahrungsbox für die Abzeichen, denn sie erinnert mich an "Wem gehört Data?" (aus der dritten Staffel), der besten Folge schlechthin. Ohnehin sind die Folgen mit moralischem Anspruch oder solche, die uns den kritischen Spiegel vorhalten, die besten; gerade weil sie am wenigsten "amerikanisch" sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen