Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Schönes, helles Licht und sparsamer Verbrauch
Ein rundum gelungenes Produkt, dieses Müller-LED-Leuchtmittel.
Die Lichttemperatur (sprich Farbe) ist für mich von einer herkömmlichen Glühbirne mit Leuchtdraht nicht mehr zu unterscheiden.
Die Farbe kippt nicht ins Kühle, Grünliche, sondern zeigt einen sehr angenehmen Ton.
Egal, ob als Leuchtmittel für die Leselampe oder...
Vor 18 Monaten von Fortunato Lucchresi veröffentlicht

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Unterschiede in Lichtfarbe, Klebstoffreste, Beschriftung geht ab
Ich habe innerhalb einer Woche 2 Lieferungen (2+3) der 10 Watt/warmweiß-Version erhalten. Die ersten beiden Lampen hatten einen deutlich gelblichen Farbton, der zum Gebrauch in wohnlichen Räumen gut geeignet ist. Mein individueller Eindruck ist, dass diese LEDs sogar noch heller sind, als die 60 Watt-Glühbirnen, die sie ersetzen sollten. Die Lampen der...
Vor 16 Monaten von Guarana veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Starke Unterschiede in Lichtfarbe, Klebstoffreste, Beschriftung geht ab, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Müller-Licht LED Birnenform 10 W (61 W) 230V E27 810 lm 120 2800K Energieeffizienzklasse A+ 56001 (Haushaltswaren)
Ich habe innerhalb einer Woche 2 Lieferungen (2+3) der 10 Watt/warmweiß-Version erhalten. Die ersten beiden Lampen hatten einen deutlich gelblichen Farbton, der zum Gebrauch in wohnlichen Räumen gut geeignet ist. Mein individueller Eindruck ist, dass diese LEDs sogar noch heller sind, als die 60 Watt-Glühbirnen, die sie ersetzen sollten. Die Lampen der zweiten Lieferung waren bezüglich der Lichtfarbe jedoch deutlich verschieden von den zuerst erhaltenen Lampen. Sie strahlten ein sauberes Weiß ab, ohne jeden Gelbton. Finde ich als Arbeitslicht sehr angenehm. Ich vermute, hier wurden Lampen falsch abgepackt? Die 5 Packungen sind absolut identisch beschriftet (Artikelnummer 4 018412 025586), auch die Beschriftung der LEDs selbst (810lm/2700K, laut amazon-Beschreibung übrigens 2800k) ist gleich.

Eine von 5 Lampen hatte an mehreren Stellen deutliche Klebstoffreste auf der Fassung, die man abkratzen konnte. Den Aufdruck der Lampen konnte man teilweise mit den Fingern abwischen (bzw. ist beim Reindrehen in die Fassung passiert).

Das Licht der LEDs (beide Lichtfarben) scheint mir qualitativ gut und brauchbar (je nach Einsatzbereich), aber dass so unterschiedliche Lichtfarben als identischer Artikel verkauft werden, geht natürlich gar nicht. Die Klebstoffreste sind unprofessionell, die abwischbare Beschriftung erst recht.
Die Aussage "Markenqualität von MÜLLER-LICHT!" kann ich daher leider nicht bestätigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ganz ok, 19. Dezember 2013
Ich habe mir von Müller licht einige verschiedene LED Lampen gekauft, weil ich von dem bei Aldi verkauften GU10 Spot sehr angetan war (Farbe, Leutchtkraft war alles TOP)

Diese 56000 gehörte zum Sammelkauf dazu.
Ich bin etwas enttäuscht.
Die Farbe ist zwar soweit einigermaßen OK, aber man merkt, daß es flauer ist als der Aldi GU10-Spot und zwar insbesondere in den Rottönen. Da geht etwas Brillianz/Strahlkraft der Rottöne verloren.
Ich finde es geht aber noch...
Würde sie trotzdem nicht nochmal kaufen.

Testen konnte ich also bisher folgende Lampen:
TOLL! -> Müller-Licht 24536 (Aldi Süd) 5W 35W 40° 230lm;460cd 50x55mm ø25.000h
TOLL! -> Müller-Licht 24600 DIM LED Birne 8,5W A+ ersetzt 60W 2700K ww 800lm Glühbirne (CRI/RA>90!)
ganz OK-> Müller-Licht 56000 E27 LED Birne 12W (72W Licht) 120° 1000lm ø25.000h ww 2700K
so lala-> Müller-Licht 56024 LED Reflektor 3W 230V GU10 250lm 120° 3000K EEK: A++
ganz OK-> Müller-Licht 56025 LED Reflektor MR16 3W 12V GU5.3 250lm 120° 3000K EEK: A++

noch nicht getestet... Müller-Licht 24601 LED G4 Stiftsockellampe 1,5W 12V 2800K 85 Lumen warmweiß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Diese Energiesparlampe gefällt mir - gar nicht, 14. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Müller-Licht LED Birnenform 10 W (61 W) 230V E27 810 lm 120 2800K Energieeffizienzklasse A+ 56001 (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Diese Energiesparlampe hat nicht nicht das gehalten, was sie versprochen hat. Ich habe sie im Bad ausprobiert und war begeistert, als das Licht sofort voll da war. Keine Wartezeiten, ehe man sich im Spiegel erkannte :-). Und die Helligkeit schlug auch die meisten Energiesparlampen. In meinen Augen war sie heller als die angegebenen 61 Watt. Auf der Verpackung stand als Farbe „warmweiß“, was auch der Realität entsprach. Im Gegensatz zu den alten Glühbirnen machte dieses Teil einen sehr robusten Eindruck. Es war aus Kunststoff und hätte höchstwahrscheinlich sogar das Auf-den-Boden-fallen überlebt (das habe ich jedoch nicht ausprobiert).

Die versprochenen 25.000 Stunden Lebensdauer hat sie jedoch nicht gehalten. Schon nach ca. drei Wochen begann das Licht immer wieder zu flackern, nach vier Monaten war die Birne hinüber. Auch wenn ich großzügig rechne, waren das höchstens 300 Stunden! Dafür ist die Birne eindeutig zu teuer!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 12W Version schlechtere Eigenschaften als der 10W Vorgänger, 24. Dezember 2013
Ich habe seit einigen Wochen das 10W Led Leuchtmittel von Müller Licht in betrieb und bin mit diesen sehr zufrieden (habe hierzu bereits vor längerem eine Bewertung geschrieben).

Heute habe ich (für 12 Eur Stk) drei 12W Leuchtmittel gekauft - laut Müller eine Weiterentwicklung des 10W Vorgängers.

Im direkten Vergleich zum Vorgänger mit 10W ist das 12W Leuchtmittel kleiner aber auch schwerer. Das Licht ist bei der 12W Version heller aber auch wesendlich kälter mit einem leichten violettstich. In diesem Punkt ist die 10W Vorgängervariante deutlich besser: sie besitzt ein angenehm warmes Licht. Hier hat die Firma Müller einen Rückschritt in der Entwicklung gemacht.

Wem 10W und 810lm ausreichen sollte diese Variante der 12W 1000lm Version vorziehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hat nicht lange durchgehalten, 15. Oktober 2013
Von 
Scharfe Zunge (Bonn) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Müller-Licht LED Birnenform 10 W (61 W) 230V E27 810 lm 120 2800K Energieeffizienzklasse A+ 56001 (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die LED Glühbirne 10 W (810 Lumen) mit E27 Gewinde von Müller Licht entspricht in ihrer Lichtausbeute und auch in der Farbtemperatur (2700 Kelvin, >warmweiß<) früheren 60 W Glühbirnen. Sie misst 60 mm im Durchmesser und ist 110 mm lang, ist somit nur unwesentlich größer als die früheren E27 Glühbirnen (55 x 96 mm). Sie ist mit 175 Gramm allerdings rund siebenmal so schwer wie diese, in ihrer Masse ein >echter Brummer<, was bei manchen alten dreh- und kippbaren Leuchten sicher zu bedenken ist. Das weiße Elektronik-Gehäuse und auch der matt-transparente, halbkugelförmige leuchtende Teil sind aus Kunststoff und damit weniger empfindlich als das frühere Glas. Jedenfalls mein Exemplar hat bei täglich zweimaligem, dabei mehrstündigem Gebrauch leider nur rund 5 Monate lang durchgehalten.

Der Leuchteindruck ist exakt derselbe wie bei früheren mattweißen Glühbirnen, so dass sich in Verbindung mit Reflektoren oder Lampenschirmen auch der gleiche, sanft abfallende Leuchtspot ergibt, wegen der um einige Millimeter nach außen verschobenen Geometrie vielleicht etwas größer, weniger konzentriert, was bei früher mit der Lampe bündig abschließenden Reflektoren etwa von Schreibtisch-Leuchten oder sog. >Architekten-Leuchten< ggf. jetzt auch blenden kann. Man sieht dabei keine scharf umrandeten LEDs, sondern die gleichmäßig strahlende Halbkugel des Leuchtteils.

Zwar wird das Gerät etwas mehr als handwarm, jedoch längst nicht so heiß wie frühere Glühbirnen. Das bedeutet, dass Leuchten, die wegen der Hitze früher etwa nur für 40 W Glühbirnen geeignet waren, jetzt mit weitaus leuchtstärkeren LED-Birnen betrieben werden können.

Anders als gasgefüllte >Energiesparlampen< haben LEDs keine nennenswerte Startzeit; sofort nach dem Einschalten steht die volle Lichtausbeute zur Verfügung. Das dürfte der im Alltag wohl größte Vorteil der LEDs gegenüber >Sparlampen< sein. Auch die vorliegende LED-Birne ist wie die >Sparlampen< hingegen nicht ohne Weiteres dimmbar, jedenfalls nicht über die für alte Glühlampen ausgelegten Schaltungen.

Hinsichtlich der Haltbarkeit fehlen mir natürlich die Langzeiterfahrungen. Der Hersteller gibt eine Lebensdauer von 25.000 Stunden oder 12.500 Schaltzyklen an, was gegenüber >Sparlampen< bei Langzeitbetrieb eine rund nochmals verdoppelte Haltbarkeit bedeuten würde. Hinzu kommt aus wirtschaftlicher Sicht der um weitere etwa 17 % verminderte Stromverbrauch (10 W ggü. 12 W als Ersatz für eine frühere 60 W Glühbirne).

FAZIT: Soweit das hohe Gewicht und die weiterhin etwas veränderte Licht-Geometrie nicht relevant sind, scheint mir die LED-Birne ökonomisch und von ihren Eigenschaften her für den Konsumenten im Allgemeinen der bessere Glühbirnen-Ersatz als etwa >Energiesparlampen< zu sein. Zur Öko-Bilanz ggü. der früheren Glühbirne (die LED-Birne gilt als >Elektroschrott<, immerhin enthält sie kein sofort wirkendes Atemgift wie etwa das Quecksilber in der >Sparlampe<) erlaube ich mir kein Urteil, das hat der Brüsseler EU-Lobbyisten-Zirkus bekanntlich bereits vorweggenommen.

NACHTRAG 02.04.2014: Bereits nach kurzer Zeit verfiel mein Test-Exemplar bisweilen gleich beim Einschalten in einen >Stroboskop-Modus< und flackerte rhythmisch mit vielleicht der Hälfte der Netzfrequenz, also 25 Hertz. Nach einer kleinen Pause und mehrmaligem Schalten hat sich das eine Weile lang wieder eingerenkt, aber seit den letzten Tagen flackert sie nur noch und scheint damit endgültig >hinüber<. Das Gerät hat somit nur 5 Monate und damit sicher unter 500 Schaltzyklen bzw. unter 1.000 Betriebsstunden lang durchgehalten, was natürlich zur vollständigen Abwertung führt.

Es sei jedoch hinzugefügt, dass das inzwischen im Handel erhältliche Nachfolgemodell bei gleichen Aussenmaßen nur noch 117 Gramm wiegt, also um rund ein Drittel leichter ist, dass es inzwischen dimmbar ist und auch über einen größeren, eine >Zweidrittel-Kugel< bildenden Leuchtkörper verfügt. Man hat das Gerät also bereits weiter entwickelt, und ich gehe davon aus, dass auch >Montags-Exemplare< wie meines hoffentlich seltener geworden sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen LED-Lampe mit warmem Licht - in meinem Fall leider kurzlebig, 27. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Müller-Licht LED Birnenform 10 W (61 W) 230V E27 810 lm 120 2800K Energieeffizienzklasse A+ 56001 (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Es ist gut, dass stromsparende und langlebige Glühbirnen nun auch in der gewohnten Birnenform zu erhalten sind. Die Hersteller hatten bisher den Wunsch, Gewohntes mit der neuen Technik nicht einfach hinter sich zu lassen, wohl unterschätzt. Diese sehr stabile und zu meiner Überraschung recht schwere LED-Birne ist tatsächlich in der Form traditioneller Glühbirnen geformt und lässt sich genauso handhaben. Für den Gebrauch in meiner Schreibtischlampe eignet sie sich hervorragend. Denn zum einen bieten die 10 Watt (entspricht herkömmlichen 61 Watt) eine mehr als ausreichende Helligkeit, zum anderen ist der transparente Teil nur in der unteren Birnenform verbaut, so dass das Licht nicht beliebig, d. h. auch nach oben abgestrahlt, sondern schön fokussiert wird. Die Halbkugel beleuchtet den Arbeitsplatz dennoch optimal aus. Die Lichtfarbe "warmweiß" kann ich bestätigen. Es ist ein angenehmes, ganz leicht gelbliches Licht. Mit den 25.000 angegebenen Stunden für die Lebensdauer und der Energieeffizienzklasse A+ (die nur noch mit A++ zu toppen ist) stelle ich mich auf eine mehrjährige Verwendungsdauer ein. Gegenüber der Energiesparlampe, die ich für denselben Zweck bisher genutzt hatte, steht die volle Leuchtleistung sofort zur Verfügung, das lästige Vorglühen entfällt.

Korrektur: Nach etwa dreiwöchiger Verwendung hat die Lampe bereits Ihren Geist aufgegeben. Bestenfalls flackert sie nur noch punktuell auf und ist also nicht mehr verwendbar. Gemessen an der avisierten Lebensdauer ist das natürlich unmöglich. Ich weiß nicht, ob das ein Einzelfall oder Materialfehler ist, die drei ersten Wochen jedenfalls hat die Lampe einwandfrei funktioniert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 4 Leuchtbirnen bestellt, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
davon konnten zwei verwendet werden, 2 zeigten keinerlei Anschein, ihre Leuchtkraft zu entwickeln: 50% defekt ist nicht gerade ein gutes Verhältnis - werden retour geschickt! Die Leuchtkraft der funktionierenden LED Birnen ist gut - sie leuchten heller wie eine übliche 60 Watt Glühfadenbirne - was sie ja nach Beschreibung auch sollten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schönes, helles Licht und sparsamer Verbrauch, 17. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Müller-Licht LED Birnenform 10 W (61 W) 230V E27 810 lm 120 2800K Energieeffizienzklasse A+ 56001 (Haushaltswaren)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ein rundum gelungenes Produkt, dieses Müller-LED-Leuchtmittel.
Die Lichttemperatur (sprich Farbe) ist für mich von einer herkömmlichen Glühbirne mit Leuchtdraht nicht mehr zu unterscheiden.
Die Farbe kippt nicht ins Kühle, Grünliche, sondern zeigt einen sehr angenehmen Ton.
Egal, ob als Leuchtmittel für die Leselampe oder für die Wohnzimmerbeleuchtung: das Produkt erfüllt seinen Zweck.

Und ja, die Helligkeit ist sofort nach dem Einschalten zu 100% da!

Schönes Licht, sehr sparsam, lange Lebensdauer, keine Aufwärmphase, gutes Design: Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Schönes Licht, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super Lampe! Ist sehr hell und gibt es schönes und wohnliches Licht. Wir nutzen sie in der Küche. Sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen entsprechend Ihrer Wattzahl sehr hell, das ist toll, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was schreibt man zu einer Glühbirne? Achne, sorry, LED-Birne :)
Sie leuchtet entsprechend Ihre Wattzahl sehr hell und erfüllte damit meine Bedingungen an diese Birne.

Der Farbton ist weiß, von einem gelbstich kann ich nichts feststellen.

Würde ich weiterempfehlen, daher 5 Sterne!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen