Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Montana-Nationalpark-Atmosphäre
Nachdem die Gründergeneration der amerikanischen Singer/Songwriter-Szene langsam in Rente geht (vgl. Jackson Browne, James Taylor …), ist es erfreulich, dass junge Künstler in ihren großen Fußstapfen einen sicheren Tritt finden. Bestes Beispiel dafür ist John Mayer (36), der es mit seinen beiden letzten CDs endgültig geschafft haben...
Vor 9 Monaten von Wolfgang Reitzammer veröffentlicht

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "FOLK-COUNTRY-FEHLZÜNDUNG VON JOHN MAYER"
Sechstes Studio-Album des amerikanischen Sänger/Songwriter von 2013, dass leider zu keiner Zeit zündet und über künstlerische Durchschnittlichkeit nicht hinauskommt. Die durch amerikanischen Folk/Country geprägte Produktion überzeugt im Unterschied zu seinem Vorgänger nur mit drei Tracks "Wildfire", "Call me the breeze" und "I will be...
Vor 5 Monaten von Christian Hadek veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Schönes Countryalbum, 21. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
John Mayer hat das Rockige diesmal etwas außen vor gelassen und spielt in entspannter Countrymanier ein paar Lieder..
Ganz entspannte Musik..
Perfekt zum Autofahren oder so.. Da kann einen kein Stau aus der Ruhe bringen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut!!, 18. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
In Deutschland immernoch relativ unbekannt - leider.
Live - Konzerte, die wirklich LIVE gespielt sind, sind ein Erlebnis...
Auch wenn das Album nicht mehr so Gitarrenlastig ist wie Continuum, immernoch ein paar charakteristische Soli dabei !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mayer goes Western - RESPEKT !!!!, 18. September 2013
Von 
R. Hefty "robert50114" (Burgrieden Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
Musik ist Geschmacksache - sie ist gut , gefällt oder eben nicht !
Wenn nun John Mayer Country und Western macht !! Was ist dann ? Macht er es schlecht oder kann ich Country nicht ausstehen.
Man sollte ihm Respekt zollen, daß er sich in dieses Genre begibt - denn er macht es GROSSARTIG und Kunst ist was gefällt - oder eben nicht. Ich finde dieses Album KLASSE.
So abwechslungsrecih sind viele Künstler nicht - und daß John Mayer es drauf hat , beweisen seine zahlreichen Musikpreise und Nominierungen zu selbigen... von mir VOLLE PUNKTZAHL !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mal wieder einfach super, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
John Mayer in Hochform. Wem die Vorgänger Alben gefallen haben, kann hier bedenkenlos zugreifen. Der Herr hat's einfach drauf. Es ist kein Song auf dem Album der mir nicht gefallen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Keine Feier ohne Mayer, 25. August 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
Ich mag John Mayer, und ich mag seine coole Musik. Komischerweise besteht sein Publikum in den USA aus jungen Mädchen, die ihn als Sänger und Star anhimmeln. In Europa hat er seine Fans mehr bei Musikfreunden, die gute Gitarrenmusik mögen. Die sogenannten Kritiker in den Musikmagazinen verzeihen ihm nicht, dass er nicht auf aktuelle Modeströme aufspringt, sondern ruhige Songs abliefert wie in den 1980ern. Und er beherrscht die Gitarre wirklich. Wenn ich da an einige Blender denke, die heute in den Hitparaden stehen und morgen den nächsten Supermarkt eröffnen oder den letzten Regenwald retten, um finanziell zu überleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach tolle Musik, 3. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (MP3-Download)
Bin durch Zufall bei J. M. gestrandet - einfach tolle Musik - zum Träumen - zum Rocken - einfach dem Alltag zu entfliehen. Einer der ganz großen jungen Star's, der leider im deutschen Radio nicht ( selten ?) gespielt wird. Nicht die Erste und nicht die letzte CD die ich mir von J.M. bestellt habe - macht süchtig auf mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es kommt aufs Zusammenspiel an, 14. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (MP3-Download)
John Mayer hat in älteren Alben [vor Born & Raised] mit seinen unschlagbaren Riffs wie in Slow dancing in a burning room oder Neon sein Talent unter Beweis gestellt und viele haben ihn deswegen gehört und verstehe wenn manche dieses Album nicht so gut finden. Ich denke, man muss beim hören der Musik viel mehr das Zusammenspiel der Bandbetrachten als nur die einzelne Leistung von John Mayer. Das Album ist absolut rund und je öfter man die Lieder hört, desto mehr Kleinigkeiten fallen einem auf, die das Album so hörenswert machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anrührend, eingängig, textgewaltig - John Mayer eben, nur wie immer immer anders, 27. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
Da ich ein riesiger Fan von John Mayer bin, war ich natürlich super gespannt - und wurde nicht enttäuscht!

Für Fans des old school John Mayer könnte es vielleicht eine Enttäuschung sein, denn das neue Album führt den Stil des Vorgängeralbums "Born and Raised" fort, baut ihn allerdings noch weiter aus. Es sind mehr Country-Elemente zu finden als auf dem letzten Album, doch der charakteristische Gitarrensound Mayers und die von allen Fans so geliebte Stimme bleiben erhalten und geben auch dem neuen Stil eine besondere Mayer-Note.
Der "Mann mit der Gitarre", als der John Mayer in früheren Jahren auftrat, tritt mehr und mehr in den Hintergrund, was jedes einzelne Lied und auch das Album als Gesamtwerk sehr rund, stimmig und ausgeglichen macht - im Gegensatz zum älteren, kantigeren Sound. Meiner Meinung nach spiegelt dieser Wandel auf einzigartige Weise seine persönliche Entwicklung der letzten Jahre wieder, was Dank der offenherzigen Texte nicht nur eine Vermutung bleibt. Wie jedes seiner Alben erzählt auch dieses eine ganz eigene Geschichte, eine über ein "Paradiesisches Tal".
Nicht zuletzt durch die Kooperation mit Frank Ocean und zu dieser Zeit noch Lebenspartnerin Katy Perry erlangt das Album außerdem eine überraschende Vielseitigkeit und Abwechslung.
Ein Punkt, der wohl viele Fans beschäftigte ist die Sache mit seiner Stimme. John selbst sagte, dass sie sich verändert habe, manches gehe nicht mehr, anderes, was nun geht, sei früher nicht möglich gewesen. Das ist deutlich zu hören, vor allem in den Tiefen hat seine Stimme an Raum gewonnen, was den vielen getragenen, sanften Liedern sehr zuträglich ist und Gänsehaut verbreitet.

Ich ganz persönlich war und bin absolut hingerissen von diesem Album, seiner Geschichte, seiner Größe und Stimmigkeit und von John Mayers Werdegang. Es steht den anderen Alben in keinster Weise nach, mancher mag vielleicht sogar sagen, dass es sie übertrifft. Danke, John, für ein weiteres Meisterwerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischende Kurzweil, 22. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
Da ist er wieder John Mayer. Abgesehen von seinen privaten Eskapaden ein absolut sympathischer Künstler mit hohem musikalischen Niveau.
Das neue Album ist sehr Countrylastig, was aber keinesfalls den Musikgenuss trübt.
Bereits der erste Song auf dem Album "Wildfire" entführt den Hörer direkt in eine herrliche Strandlandschaft mit Sonne, Sommer, Liebe, Spass.
Der JJ Cale Klassiker "Call me the breeze" - für mich das Highlight auf der Cd. Absolut groovig, geht direkt ins Blut, sodass ich kaum stillsitzen kann.
Der feinfühlig gespielte Song "Paper Doll" mit seiner einprägenden Hookline lädt zu kuscheliger Lagerfeuer- oder Kaminstimmung mit einem guten Glas Wein ein - oder zum Liegen auf einer Wiese, den Blick zum Himmel, den Wolken und Vögeln zusehend, mit einem Grashalm im Mund. Genau das ist es, was Musik ausmacht. Es muss während des Zuhörens ein Bild entstehen, dass sich mit dem Lied verknüpft. Das schafft John Mayer einfach wunderbar.

Insgesamt ein tolles neues Album, mit kleinen Abstrichen.
Ich hatte schon bei der "Where the light is" Aufnahme das Gefühl, dass das Recording auf maximale Lautstärke normalisiert wurde, stellenweise clippte. Bei diesem Album habe ich manchmal wieder den Eindruck. Zudem ist es basslastig, dadurch wirken Gitarre und Gesang oft drückend auf den Hörer. Also: Bass raus, Mitten und Höhen rein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "FOLK-COUNTRY-FEHLZÜNDUNG VON JOHN MAYER", 26. März 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Paradise Valley (Audio CD)
Sechstes Studio-Album des amerikanischen Sänger/Songwriter von 2013, dass leider zu keiner Zeit zündet und über künstlerische Durchschnittlichkeit nicht hinauskommt. Die durch amerikanischen Folk/Country geprägte Produktion überzeugt im Unterschied zu seinem Vorgänger nur mit drei Tracks "Wildfire", "Call me the breeze" und "I will be found". Das Restmaterial ist austauschbar und bestenfalls als Schlafmittel zu empfehlen. Auffällig dabei ist die schwache gesangliche Leistung Mayers, der sich somit eines seiner größten Talente und seines Markenzeichen beraubt. Was bleibt ist eine Kommerz-Produktion ohne Pep und Drive, die über weite Strecken nicht überzeugen kann, und das große künstlerische Potential des talentierten Musikers bei weiten nicht ausschöpfen kann. Die Veröffentlichung war seit 2006 Mayers erstes Album, dass nicht auf Platz 1 der US-Billboard-Charts ging.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Paradise Valley
Paradise Valley von John Mayer
MP3-Album kaufenEUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen