holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More Cushion HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen214
4,4 von 5 Sternen
Preis:46,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Oktober 2013
Ansich ein tolles Produkt, welches Windows Programme die leider nicht nativ auf MacOS laufen wie z.B. MS OneNote perfekt in in die MacOS Welt integriert.

Warum dann nur ein Stern???
Weil Parallels eine unseriöse Update Politik fährt!!!

Nach jedem größeren Mac Update ist ein neuer Parallels Update für 49€ fällig der kaum neue Features bringt.
Alte Versionen werden von Paralles nicht mehr gepflegt und waren sowohl bei Lion als auch bei Mavericks update nicht kompatibel.
Da dies typ. erst nach einem MacOS Update auffällt, sind Sie also gezwungen den Update zu kaufen wenn Sie weiter an Ihre Windows Daten unter Parallels kommen wollen.
Deshalb ist Parallels eine unseriöse Update Falle!

Der Kaufpreis ist eher als Abonement je nach Kaufdatum für 1-2 Jahre zu verstehen.
Planen Sie beim Kauf von Parallels zusätzlich jährliche 49€ für Updates ein.
2525 Kommentare|209 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Hatte zuerst Boot Camp installiert mit Win 7 64. Parallels 9 hat daraus 'eigenes Boot Camp' gemacht. Windows muss in diesem Fall neu bei Microsoft aktiviert werden, da Parallels mehrere Komponenten verändert. Eine automatische Aktivierung ist dann nicht mehr möglich, man muss die nervige Prozedur per Telefon machen, d.h., endlose Zahlen- und Buchstabenreihen auf dem Telefon wie auch auf der Tastatur eintippen. Wenn man was nicht verstanden oder falsch eingetippt hat, fängt man vermutlich von vorne an (bei mir hat's beim ersten Mal geklappt).
Parallels funktioniert einwandfrei, allerdings sind min.16 GB Arbeitsspeicher ratsam, von meinen 16 GB sind bei Verwendung von Parallels nur noch 7 bis 9 GB frei (Win läuft bei mir mit 4 GB). Man kann zwischen Mac und Windows mit der F6-Taste umschalten. Auch laufen ältere Spiele fehlerfrei (z.B. Siedler 4), neuere Spiele laufen mit mittleren Einstellungen (z.B. PES 2013 ist ohne Ruckeln auf dem ganzen 27' Bildschirm spielbar).
Mein Rechner: Mac Late 2013; 3,4 GHz i5; 16 GB Speicher; 4 GB Graka.; 512 GB SSD.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Auszug meiner erhaltenen E-Mail für alle:

Ihr Abonnement für Parallels Access läuft in 24 Stunden aus

Guten Tag, Username,
gefällt es Ihnen, Ihre favorisierten Desktop-Programme direkt auf Ihrem iPad, iPhone oder einem Android Device mit Parallels Access nutzen zu können?
Ihr Abonnement läuft in einem Tag aus. Danach müssen Sie Ihr Abonnement erneuern, um Parallels Access weiter nutzen zu können. Wenn Sie es jetzt erneuern möchten, um einen unterbrechungsfreien Dienst sicherzustellen, tippen Sie einfach auf "Abo kaufen" oben im Bildschirm der Parallels Access App oder besuchen Sie [...].
Erneuern Sie gleich jetzt Ihr Abonnement, um sicherzugehen, dass Sie weiterhin an jedem beliebigen Ort auf Ihre Macs und/oder PCs zugreifen können.
Das Parallels Team

...ich brauche dem wohl nichts mehr hinzuzufügen...keine Sterne von mir...
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2014
Retina geht nicht mit Mac OS X als Guest.
Schaltet man Retina-Support in den Einstellungen an, wird der Guest einfach hochauflösend angezeigt mit winziger Schrift.
Ohne Retina-Support sieht man ein pixeliges Guest-OS.

Retina funktioniert einzig unter Windows 8 und neuer, wie es soll.
Unter Linux muss der Fenster-Manager Schriftskalierung können, damit man so was ähnliches wie Retina-Anzeige bekommt.

Coherence funktioniert nicht für Mac OS X als Guest, was nirgendwo steht.
Im Gegenteil suggeriert Parallels geradezu eine universelle Unterstützung dafür.

Fakt ist, dass es nur unter Windows und Linux mit Gnome/KDE/Unity geht (andere Fenster-Manager funktionieren nicht).

Außerdem wird im Coherence-Modus z.B. die Windows-Taskleiste, wenn sie angezeigt wird, hinter dem Dock eingeblendet.
Dies war in Version 8 noch anders, da war es oberhalb des Docks.
Dies ist anscheinend ein WONTFIX / Feature, um Vollbild-Apps anzuzeigen. Einfach mal nach Parallels 9, Coherence, Task Bar, Dock suchen.

Mounten von Parallels-VM-Laufwerken durch Doppelklick bzw. Öffnen mit Disk Mounter bringt den Finder bzw. das System zum Hängen.
Korrekt mounten kann man die VM-Laufwerke nur über Parallels Desktop selbst, d.h. wenn die VM läuft.

Und das Ärgerlichste bei Parallels sind wohl die Upgrade-Kosten.
Jedes neue Mac OS X erfordert im Prinzip ein neues Parallels, da sonst das eine oder andere nicht funktioniert.
Also künftig vielleicht jährlich € 60, und einige Dinge werden schlechter von Version zu Version.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2013
Ich musste diese Version kaufen, weil mein Paralells 7 mit Mavericks nicht mehr funktioniert. (tolle Updatepolitik)

Dieses Produkt besteht aber nur aus einem leeren Karton mit Nümmerchen.
Also vorsicht, wenn jemenand dieses Produkt bestellt, um einen Datenträger zu bekommen!
22 Kommentare|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2013
Ich bin eben am umdisponieren. Finde es eine Frechheit, dass die Software nach einem APPLE OS-Update einfach nicht mehr läuft. Diese jährliche Updatefalle von denen ist ein riesiges Ärgernis und in meinen Augen hochgradig unseriös!!!!
11 Kommentar|63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2013
Das Programm an sich gefällt mir außerordentlich; ich kritisiere die Preispolitik des Unternehmens mit sehr hohen Kosten für - regelmäßig verpflichtende - Updates, sofern man jeweils das aktuellste Host-Betriebssystem laufen lassen will. So geht es nicht...
66 Kommentare|52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Fühle mich betrogen! Dieses Programm wurde bei Amazon zum Angebotspreis verkauft. Mein Mac hat OS X Yosemite als Betriebssystem. Die Installation der Parallels Software verlief ohne Warnungen und Hinweise. Als ich das Progamm starten wollte sollte ich genötigt werden sofort ein Update zu kaufen das teurer als die eigentliche Software ist! Das ist eine Frechheit da ohne dieses Update keine Nutzung möglich ist. Leider wurde der Produktkey zur Installation von mir verwendet und ich bin nicht sicher ob ich die Erstattung für die Rückgabe erhalte. FINGER WEG!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Die Software ist prinzipiell sehr gut gemacht. Wenn sie funktioniert ist es angenehm damit zu abrbeiten.
Aber genau da fängt mein Problem an.
Frühere Versionen konnte ich noch auf meinem Desktop und auf meinem Notebook gleichzeitig installieren und verwenden. Das geht mit der neuesten Version leider nciht mehr :-(
Ich habe Parallels Desktop dazu verwendet 2 mal im Jahr meine Heizungssteuerung von Winter auf Sommerbetrieb um zu stellen. Das hat ein paar Jahre auch gut funktioniert. Aber seit 2 Versionen habe ich das Problem, dass Parralels Desktop nur noch auf der Version funktioniert zu der Ich das gekauft habe. Was für mich heisst, dass ich jedes mal wenn ich meine Heizung umstellen muss leider zu viele Updates auf meinem Mac gemacht habe so dass die alte Version nicht mehr funktioniert. Das einzige das mir bleibt ist eine neue Version von Parallels zu kaufen. Das habe ich jetzt 2 mal mit gemacht und jetzt habe ich beschlossen, dass ich nciht einmal im Jahr 60 Euro bezahlen will, nur um meine Heizung um zu stellen. Ich werde jetzt eine andere Virtualisierung verwenden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
"Apple ist doch nur was für reiche Sektenmitglieder!" - bis zu meinem 59-sten Geburtstag hat mich dieses Vorurteil nun treu und brav begleitet. Windows war die Welt, in der ich Zuhause war. Doof - richtig doof war aber, dass meine wichtigsten Programme (z.B. PC-Kaufmann) nicht unter Windows 8 funktionieren. Also habe ich VM-Ware mit W7 installiert - die Free-Version, weil - das meiste klappt ja unter W8. Ergebnis: Eine reine Folter! Nicht einmal Copy & Paste wollte funktionieren. Möglicherweise war ich nur zu doof dazu, aber ein Windows-Programm, was unter Windows nicht funktioniert und in einer virtuellen Maschine zur Qual wird. Irgendwie hat mir das nicht gefallen, ich wollte mich aus Frust abwenden und ich habe mir einen MAC gekauft. Danach kam die Frage: Parallels oder VMWare? Vorab: Ich habe keine Ahnung, wie VMWare unter MAC funktioniert - möglicherweise genau so gut oder sogar besser - aber es ist mir völlig gleichgültig! Die anfängliche Frage: "Möchten Sie, dass Ihre Windows-Programme wie Windows-Programme oder wie Apple-Programme funktionieren?" habe ich zunächst überhaupt nicht verstanden! Also habe ich "...wie Apple..." ausgesucht. Mit dem Ergebnis: Starte ich den PC-Kaufmann, der natürlich in einer virtuellen Windows 7-Maschine installiert ist - startet er, als sei er ein Apple-Programm! Und das Lustige: Noch niemals im Leben hat der PC-Kaufmann so schnell und sauber gearbeitet wie auf diesem MAC! Ein kompletter Neustart von Windows nach einem Update dauert bei mir keine 14 Sekunden! Und ich habe keinen MAC-Pro! Nach ein paar Tagen wollte ich an Windows mal etwas konfigurieren und musste auf "...wie Windows..." umschalten. Ergebnis: Jetzt öffnet sich in Sekunden die Windows-Maschine und ich kann in ihr arbeiten wie ich es gewohnt bin - äh war. Beispiel: Unter MAC gibt es m.E. kein gescheites Banking-Programm für HBCI - also installiere ich es unter Windows mit samt dem HBCI-Kartenleser. So - als säße ich vor einem Windows-Rechner! Das ganze funktioniert so wunderbar, dass ich mich dabei selber bremsen musste, doch wieder alle möglichen Windows-Programme (natürlich inkl. Office-Paket!) zu installieren. Schließlich habe ich ja jetzt einen MAC !!!! Oder doch Windows? Mit Parallels fällt einem die Antwort wirklich schwer. Alles andere dagegen leicht! Nein- ich bin nicht von Parallels gesponsert (noch nicht!) - aber so gut wie dieses Programm hier funktioniert, so bin ich es nicht gewohnt und kann nur allen sagen, die noch überlegen: Ihr werdet den Kauf nicht bereuen! So gut war das Geld selten angelegt. System-Administratoren, die mit etlichen Maschinen und Profilen zu arbeiten haben, die werden möglicherweise etwas vermissen, wer aber auf seinem MAC einfach nur ein Programm oder eine Hardware weiter nutzen möchte, die vom MAC nicht unterstützt wird, der ist hiermit mehr als gut bedient!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

15,50 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)