Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (14)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Drucker, schneller Kopierer!
Der Samsung SL-M2070FW/XEC ist ein optisch gut gelungenes Multifunktionsgerät.
Obwohl er neben der Druckerfunktion auch als Scanner, Faxgerät und Kopierer dient,
ist er nicht zu groß geraten, sondern wirkt ausgesprochen kompakt hinsichtlich Breite und Höhe.

Dank der mitgelieferen Quick-Installations-Broschüre" ist der Samsung...
Vor 8 Monaten von Cecilie veröffentlicht

versus
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider sehr teure Toner
Zur Einrichtung des Druckers brauch man am besten einen PC mit USB, den man an den Drucker anschließt.
Das Drucken klappt angenehm schnell bei einer sehr guten Qualität. Bei Ausdrucken von Großdruckern sieht man schon noch einen deutlichen Qualitätsunterschied, für solch ein Gerät ist das aber vollkommen in Ordnung.

Scannen...
Vor 7 Monaten von B. Heidekorn veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider sehr teure Toner, 4. Dezember 2013
Von 
B. Heidekorn "Innovative Technology" (Aachen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung SL-M2070W/XEC SL-M2070W 3-in-1 schwarz/weiß Laser Multfunktionsgerät (WLAN, USB) (Personal Computers)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zur Einrichtung des Druckers brauch man am besten einen PC mit USB, den man an den Drucker anschließt.
Das Drucken klappt angenehm schnell bei einer sehr guten Qualität. Bei Ausdrucken von Großdruckern sieht man schon noch einen deutlichen Qualitätsunterschied, für solch ein Gerät ist das aber vollkommen in Ordnung.

Scannen funktioniert ebenfalls sehr gut, sowohl über das PC-Programm, als auch über den Drucker selbst. Das PC-Programm ist jedoch schneller zu sein. Es sind verschiedene Scanoptionen vorhanden, um z.B. Bücher oder Bilder zu Scannen. Ich finde das Programm aber nicht sehr intuitiv, somit ist das Standard-Scannen immer noch die beste und schnellste Möglichkeit. Scannen und drucken gleichzeitig ist nicht möglich.

Das Kopieren ist intuitiv gestaltet. Will man mehrere Seiten kopieren, kann man Sie nacheinander auflegen, die Ausdrucke werden so geordnet gedruckt.

Man kann sogar vom Handy bzw. Tablet aus drucken (mit Android getestet). Vor Android 4.4 gestaltete sich das ganze etwas kompliziert, wenn man kein Wifi Direct hat. Dann musste man die Dokumente auf Google Drive hochladen und über die Samsung Print Manager App drucken. Mit Android 4.4 ist das alles sehr unkompliziert, weil das Drucken über ein Wlan direkt im System integriert ist.

Leider sind schon mehrmals Ausdrucke im inneren Stecken geblieben. Sowas sollte unter keinen Umständen vorkommen!

Der Negativpunkt sind die extrem Teuren Tonerkartuschen. Mit diesen kostet eine Seite 6 Cent. Kein wirklich gutes Argument für den Drucker, auch wenn alle anderen Funktionen sehr gut sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schnell, Ergebnis ok, Folgekosten eine Katastrophe, 13. November 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Zu aller erst fällt beim Auspacken auf, dass der Drucker recht groß und schwer ist.
Anschließend musste man erstmal die Klebestreifen von dem Toner friemeln, um diesen überhaupt erstmal in Betrieb nehmen zu können.
Die Installation empfand ich als ok. Ich habe den Drucker an meinem McBookPro angeschlossen und es verlief eigentlich alles problemlos. Der einzige Punkt der nicht funktioniert hat war, dass der Drucker bei der ersten Verbindung mit dem MCBook sich sofort drahtlos verbunden hat. Ich musste das mitgelieferte USB-Kabel benutzen um anschließend die W-LAN Funktion nutzen zu können.

Beim Drucken, Kopieren und Scannen besticht der Samsung Drucker durch seine Schnelligkeit. Das ist wirklich sein großes Plus. Auch farbige Seiten sind superschnell eingescannt. Besonders gut hat mir dabei gefallen, dass man die Dokumente problemlos sofort als PDF-Datei absichern kann. Generell empfinde ich die Bedienung als sehr benutzerfreundlich. Das digitale Benutzerhandbuch ist wirklich Hilfreich und gut strukturiert bei den ganzen verschiedenen Funktionen und Einstellungen.
Das Druck bzw. Kopier Ergebnis finde ich für einen Schwarz-Weiß Drucker zufriedenstellend.

Das große ABER ist für mich aber der Toner und die damit verbundenen Kosten. Gerade mal 1000 normale Seiten kann man laut Handbuch höchsten mit einem Toner drucken.
Ich bezweifele aber, dass man wirklich auf 1000 Seiten kommt. Ich habe jetzt vllt. in den 4 Wochen höchsten 600 Seiten gedruckt und es zeigt mir jetzt schon an, dass der Toner bald ausgewechselt werden muss. Am Anfang war ich echt überrascht wie schnell die Prozent Anzeige gesunken ist, mit jedem Blatt fast 1 %. Ich habe dann sofort auf den Eco Modus, der ja Toner sparen soll, umgestellt und hatte das Gefühl, dass das auch nicht viel gebracht hat. Ein original Toner kostet hier über 60 €- dafür bekommt man ja fast ein neuen Drucker für. Ich frage mich dann auch für welche Zielgruppe der Drucker geeignet seien soll? Firmen, die viel Drucken auf jeden Fall nicht, da bezahlt man sich ja dumm und dämlich.
Mein Wissen über Toner was bisher eigentlich, dass sie zwar teuere als Tintenpatronen sind, aber dafür auch im Vergleich ewig halten....
Ein weiterer Minuspunkt ist auch der Papierschacht. Es kommt sehr oft ein Papierstau vor.

Alles in allem bin ich bei dem Drucker sehr zwiegespalten. Die Bedienung, das Ergebnis und vor allem die Schnelligkeit sind gut. Aber die Folgekosten sind echt enorm und stehen für mich in keinem Verhältnis. Aber dies muss auch jeder für sich selbst entscheiden. Daher 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Deutlicher Abdruck von vier Transportrollen, 29. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Samsung SL-M2070W/XEC SL-M2070W 3-in-1 schwarz/weiß Laser Multfunktionsgerät (WLAN, USB) (Personal Computers)
Der Original-Samsung-Karton stand im Überkarton auf dem Kopf und war nicht mittig plaziert. Durch einen Transportschaden war der Überkarton etwas aufgerissen, der Samsung-Karton ebenfalls, erst die Schaumpolytryrol-Verpackung des Druckers bremste die Beschädigung. Wäre die Beschädigung auf der anderen Seite gewesen, hätte das dort befindliche Füllmaterial jede weitere Beschädigung aufgehalten

Der Drucker selber war mit Hilfe der CD sehr schnell WLan-bereit. Alles funktionierte im ersten Anlauf. Die Audrucke weisen die Abdrücke von vier Transportrollen so deutlich auf, als wären sie eingefalzt.
Deshalb geht der Drucker zurück. Schade eigentlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Drucker, schneller Kopierer!, 10. November 2013
Von 
Cecilie (Castrop-Rauxel) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Samsung SL-M2070FW/XEC ist ein optisch gut gelungenes Multifunktionsgerät.
Obwohl er neben der Druckerfunktion auch als Scanner, Faxgerät und Kopierer dient,
ist er nicht zu groß geraten, sondern wirkt ausgesprochen kompakt hinsichtlich Breite und Höhe.

Dank der mitgelieferen Quick-Installations-Broschüre" ist der Samsung SL-M2070FW/XEC schnell einsatzfähig. Im Prinzip muß man nur einige blaue Klebestreifen entfernen und es kann losgehen! Klingt extrem simpel, ist es aber auch! Selbst das Einlegen der Tonerpatrone geht einfach von statten.

Die Verbindung zum Rechner wird mittels einer mitgelieferten Software hergestellt.

Eigentlich arbeite ich primär mit einem Tintenstrahldrucker.
Auch aus Kostengründen, denn Tonerpatronen für Laserdrucker sind nicht gerade preiswert.
Doch bei manchen Schriftstücken z.B. offizielle Schreiben oder Rechnungen etc., sieht ein Ausdruck per Laderdrucker einfach professioneller aus!
Die Druckqualität des Samsung SL-M2070FW/XEC ist ausgesprochen gut, ebenso ist es extrem einfach mit dem Gerät wirklich gute Kopien herzustellen! Für mich ist dies wichtig, denn es kommt vor, dass ich schnell einmal eine Kopie brauche und keine Zeit habe jedes Blatt einzuscannen!

Zudem läßt sich der Samsung SL-M2070FW/XEC einfach bedienen!

Doch für mich ist sehr wichtig, dass der Drucker per WLAN mit dem Rechner verbunden ist und daher nicht in unmittelbarer Nachbarschaft zum Rechner stehen muß.
Ich habe meinen PC im Wohnzimmer stehen und möchte keinen Laserdrucker in diesem Raum
haben. Der Grund ist, dass der Tonerstaub der Laserpatronen nicht gerade gesundheitsförderlich ist.
Dank WLAN kann der Drucker nun in einem anderen Raum oder gar Stockwerk stehen.

Mein Fazit:
Der Samsung SL-M2070FW/XEC ist ein wirklich gutes Multifunktionsgerät für das Büro!
Klein, aber effektiv!
Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis!
Ich möchte ihn nicht mehr hergeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Günstiger Laserdrucker mit hohen laufenden Kosten, 4. November 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Bisher hatte ich einen Tintenstrahldrucker (ebenfalls ein Kombi-Gerät) und mit der Zeit nervt es einfach, dass die Tinte ständig eintrocknet. Ich drucke sehr wenig und gerade dann rentiert sich diese Multifunktionsgerät von Samsung. Der SL-M2070F/XEC bietet wunderbare Druckergebnisse, die Schrift ist scharf und er arbeitet schnell. Auch die Scanergebnisse können sich sehen lassen.

Die Installation war schnell erledigt und die kurze Beschreibung reicht völlig aus. Drucken über das Netzwerk funktioniert ebenso problemlos. Die Fax-Funktion benötige ich nicht, aber auch sie arbeitete zuverlässig bei meinem Test.

Da ich nicht sehr viel drucke oder kopiere, betreffen mich die recht hohen Kosten für die Tonerpatrone nicht stark, aber es ist natürlich ein Aspekt, den man berücksichtigen sollte. Deshalb empfehle ich den Drucker in erster Linie Wenigdruckern.

Ein Drucker, den ich jederzeit wieder nehmen würde - und die Toner werden hoffentlich auch irgendwann günstiger.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Drucker vergeht sich am Papier, 13. November 2013
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Der Xpress M2070 (hier in der einfachen Version ohne WLAN, LAN, NFC und Fax) ist ein S/W-Laserdrucker, der in dieser Grundversion genau das tut, was man möchte: schnell drucken, aber nicht mehr. Teilweise schafft er nicht einmal das vernünftig!

Die Einrichtung ist in wenigen Minuten abgeschlossen, kurz ein paar Transportklemmen entfernt und die Tonerkassette richtig eingelegt, mit dem PC verbunden und die Software installiert. Unter Windows 7 und 8 wurde das Gerät ohne Probleme erkannt und ist sofort betriebsbereit.
Das Bedienfeld am Drucker ist einfach gehalten. Nur ein paar vordefiniert Optionen (Scannen an, ID Copy, Druck, Eco) und ein nicht beleuchtetes Display sind dort zu finden, die bisweilen aber für den normalen Anwender wenig Sinn ergeben. ID Copy zum Beispiel ist eine Erleichterung zum Einscannen eines Personalausweises – 2 x Scannen und der Ausdruck auf einer Seite. Schön und gut, aber wer benötigt so etwas im Privatleben häufiger? Natürlich können so auch andere Dinge gescannt werden, leider erkennt die Software aber nur Objekte, die ~ dieselbe Größe wie der Perso haben. "Druck" hingegen druckt dann ein Abbild des aktuellen Bildschirminhalts. Auch diese Funktion ist fragwürdig, da eben jede Information auf dem Schirm ausgegeben wird.

Scannen generell funktioniert ohne großes Tamtam, das Gerät arbeitet solide, die mitgelieferte Software reicht für normalen Gebrauch aus, bietet aber auch kaum Extras. Auf dem gescannten Bild / Text gibt es keine ausgefransten Ränder und auch keine Schattenbildung - überzeugend. Ein wenig zurechtschneiden und das Senden direkt an ein soziales Netzwerk (warum sollte man das über den Drucker machen?) sind möglich, eine Aneinanderreihung von Textseiten zu einem Dokument ist allerdings schon nicht mehr machbar. Schade, denn das konnte schon mein altes Samsung Multifunktionsgerät vor einigen Jahren!

Beim Drucken fallen mehrere Dinge negativ auf: Mich stört massiv die Blattverwaltung. Was macht der Drucker bitte mit den Blättern? Das nach außen aufklappbare Papierfach bekommt frisches (geeignetes) Papier und nach dem Durchlauf sind sehr deutlich 4 Doppelwalzen-Spuren zu sehen und auch dazwischen sind weitere Abdrücke. Für 0815-Drucke kein Problem, aber wer anderen seine Ausdrucke zur Verfügung stellen möchte, schämt sich fast. Ganz schlimm - bitte mal in die Kundenbilder sehen - ist der Umgang mit handelsüblichen leichten Karton. Mein alter Tintenstrahldrucker hat den ohne Probleme bedruckt, hier bekomme ich ein richtig durchgebogenes Papier zurück. Wer will da noch Einladungen oder (Kartei-)Karten drucken?

Das 3in1 Geräte (Drucken, Scannen, Kopieren) ist insgesamt für den Heimbedarf ein recht klobiges Gerät. Groß, keine große Auswahl beim Einscannen und beim Drucken ist das Ergebnis schwach (Papier) bis unterirdisch (Karton). Hinzukommt der enorme Verbrauch oder eine halb leere Kassette. Nach jedem zweiten Blatt Papier (Text) sinkt die Prozentanzeige um einen ganzen Prozentpunkt. Der teure 1x Original Toner Samsung MLT-D111S/ELS für Samsung Xpress SL M 2070 FW + 500 Blatt Ti-Sa Kopierpapier A4 wäre also bald fällig.

Aufgrund des Umgangs mit dem Papier nicht zu empfehlen. Was bringt ein schneller Druck, wenn das Ergebnis mies ist?

In Kurzform:

+ schnelle Installation

o klobiges Gerät, für die wenigen Funktionen braucht das Teil viel Platz (hier kein WLAN, LAN, NFC, Fax)
o fragwürdige Funktionstasten (Bildschirmdruck, ID Copy)

- Auf normalem Papier sichtbare Spuren des Einzugs
- bei leichtem Karton total verbogenes Ergebnis
- Folgekosten hoch
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Multifunktionsgerät!, 30. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis vor einem Jahr hatte ich den Lexmark X9350 (Tintenstrahl/Farbe) Das Gerät war eine einzige Katastrophe: Scann/Druck sehr langsam. Druckbild war Mist. Irgendwann keine "echten" Kopien mehr möglich, da die Gerätesoftware eine "Kopie" mit Phantasie-Schriftgrößen und Phantasie-Zeilenabständen anfertigte (was, wie ich finde, eine echte Frechheit vom Hersteller ist). Und sobald die Patrone nicht mehr voll war, kam vor JEDEM Druck ein Hinweis, dass die Patrone fast leer sei und man musste eine Taste am Gerät drücken, damit der Druckvorgang eingeleitet wurde. Danach hatte ich für ein paar Monate einen geliehenen Epson BX300F (Tintenstrahl/Farbe), welcher ein gutes Druckbild zu haben schien, tatsächlich 1 zu 1 kopiert, seehr langsam ist und mit sehr teuren Patronen bestückt wird (die Ersatzpatronen funktionieren nicht wirklich). Nachdem ich vor kurzem die Auswertung von Stiftung-Warentest gelesen hatte, habe ich mir den Samsung XPress M2070FX bestellt.

Das Gerät erhält von mir 5 Sterne:
- Scann: sehr schnell.
- Druck: sehr schnell, auch aus dem Ruhemodus heraus (weniger als 1 Sekunde).
- Kopier-/Druckbild: super! Und das meine ich wirklich ernst: Das von Lexmark war eine einzige Schmierrerei, selbst ohne Spardruck. Und legt man den Samsung-Druck direkt neben einen Druck von Epson, sieht man erst, was ein gutes Druckbild bedeutet: Da kann das Druckbild von Epson leider nicht mithalten.
- Der Deckel lässt sich sehr leicht öffnen und arretiert sicher in einem vernüftigen Winkel, so dass zu scannende/ zu kopierende Vorlagen leicht eingelegt/gewendet werden können. Die Alternative "automatischer Kopiereinzug" funktioniert sehr gut mit DIN A4 (andere Formate habe ich nicht ausprobiert). Den Gang in einen Copy-Shop kann man sich mit diesem Gerät sparen: Ich habe bereits mehrmals kleinere Papierstapel mit etwa 20 bis 30 Blättern kopiert, was ohne Probleme und sehr schnell ging.
- Die Software ist übersichtlich und, wie ich finde, gut zu bedienen. Auch das Handbuch ist recht übersichtlich (ich habe noch nicht herausgefunden, wie ich das Handbuch mit Firefox statt mit Internet Explorer öffnen kann).
- "beidseitig drucken" funktioniert einfach: Man stellt am PC "beidseitiger Druck" ein, wartet bis der erste Druckdurchgang fertig ist, dann dreht man die Blätter so, wie es die Bilder (mit Text) auf dem PC-Bildschirm anzeigen und drückt am Gerät oder PC 'ok'.
- Die Toner-Kartusche lässt sich einfach wechseln.
- Die Menü-Führung am Gerät selbst ist auch einfach. Einige Sonderfunktionen, z.b. mehrere Seiten auf ein Papierblatt kopieren, musst ich kurz im Handbuch nachschlagen. Aber wenn man das einmal gemacht hat, ist die Bedienung wirklich einfach.

Ein winziges Manko und ohne Sterne-Abzug, ist der Papierschacht: Das Papier liegt im Freien und kann einstauben. Und die Halterung, mit welcher das Papier auf seine Breite einstellt und fixiert wird, ist ein bisschen schwierig zu erreichen und wahrscheinlich nichts für Riesenhände. Aber dafür ist diese Halterung - einmal eingestellt - so stabil und fest, dass sie _nicht_ wie anderen Geräten dauernd wegrutscht. Die einmal eingestellte Papierbreite verhindert einen schrägen Papiereinzug. Das funktioniert besser als beim Epson und als beim Lexmark sowieso.

Ich bin mit dem Samsung-Gerät richtig glücklich und nach dem Lexmark-Trauma ist es eine echte Erleichterung, so schnell kopieren und drucken zu können. Das Gerät eignet sich auf jeden Fall für Leute, die täglich in überschaubarer Menge drucken/kopieren. Der Geräte-Preis ist für meine Begriffe super. Die Kartusche mag teuer sein, aber für das Druckbild ist es mir das wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich bin im Laserdrucker-Himmel!, 27. Oktober 2013
Von 
kamelin - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Samsung SL-M2070W/XEC SL-M2070W 3-in-1 schwarz/weiß Laser Multfunktionsgerät (WLAN, USB) (Personal Computers)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Ganz ehrlich, ich liebe diesen Drucker! Einmal macht er alles, was man von einem Laserdrucker erwarten kann, ist darüber hinaus kabellos, von wegen W-Lan und so, und ist zudem kinderleicht zu Installieren.
Der Ausdruck könnte kräftiger sein (ist etwas blasser als beim HP Laserjet), aber das kann auch am Toner liegen.
Die Kopierfunktion ist toll, das Scannen Karo einfach. Ich bin echt begeistert, zumal unser Büro über mehrere Etagen verläuft, und ich nun auf den ganzen Kabelsalat (Patch-Verbindungen!) verzichten kann. Das Signal ist stabil, ich kann auch durch 3 Etagen drucken, kein Problem.

Bei mir in der Agentur arbeiten wir mit Macs unterschiedlicher Betriebssysteme. Die Installation beim 10.7 und 10.8er System war kein Problem. Bei 10.5 und 10.6 muss man sich die Installationsoftware aus dem Internet holen, was keine 10 Sekunden gedauert hat. Beim iPad 2,3 und 4 sowie dem iPad Mini braucht es keine Installation, da wählt man den Drucker einfach an. Cool, oder?

Den Preis finde ich fantastisch. Für meinen HP-Laser habe ich mehr als das Doppelte bezahlt, und der war weder Wi-Fi-fähig noch konnte man damit scannen oder kopieren.

Eigentlich wäre der Samsung 2070W ein 5-Sterne Kandidat, doch leider kostet der Toner mit 64.- € fast halb so viel, wie das Gerät selbst, was an sich wie ein schlechter Witz klingt.

Fazit
Vier Sterne für ein klasse Gerät zu einem fairen Preis - aber hohen laufenden Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bin enttäuscht, 15. November 2013
Ich habe den Drucker nun seit weniger als einer Woche. In dieser Woche hat er mit 3-4 mal bereits einen Papierstau gemeldet, obwohl kein Papierstau war.

Beim Drucken sehen die Blätter aus, als ob mal mit kleinen Reifen drüber gefahren wäre...sie haben durch die Einzugsrollen oder weshalb auch immer, deutliche Rillen auf dem Papier und zwar vier davon. Find ich schrecklich.

Und das nächste war dann heute, nach nicht einmal einer Woche: Toner auswechseln. Das gibts doch gar nicht! Ich hab nicht einmal 500 Blätter gedruckt.

Nein Danke! Ich versuche den Drucker nun umzutauschen. Leider hab ich ihn in einem Elektrogeschäft gekauft. Mein nächster Drucker kommt mit Sicherheit von Amazon. Dann gibts auch weniger Stress wegen dem Umtausch!

Leider keine Kaufempfehlung...zumindest was meine Ansprüche angeht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Für Windows ok, für Mac eine Katastrophe, WifiDirekt gestet mit IPhone5 und Webadministration beider Systeme, 10. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Samsung SL-M2070W/XEC SL-M2070W 3-in-1 schwarz/weiß Laser Multfunktionsgerät (WLAN, USB) (Personal Computers)
Eines Vorweg, bin selbst in der IT Branche und hatte teils Probleme mit der Installation. Mich hat das den ganzen Tag an Zeit gekostet bis das Teil richtig gelaufen ist. Wenn man ließt .. Super / Klasse liegt das meist daran das die Leute den Drucker nur an einem System nutzen oder auch nicht mit allem betreiben was der Drucker her gibt, daher erst mal nur den 1nen Stern.
Hatte zuvor den baugleichen Farblaser, der wegen defekt gleich wieder an Amazon zurückging, nun habe ich mich für den M2070W / XEC entschieden. Die Bezeichnung M2070W ist jedoch identisch.

1) Drucker ausgepackt und die Klebe Schutzstreifen entfernt. Ein Streifen ging jedoch in das Gerät hinein. Es war nicht klar wie dieser zu Entfernen ist. Die Anleitung war auch nicht wirklich hilfreich. Da ich bereits einen solchen Drucker hatte, wusste ich, das man das Teil hier öffnen konnte und somit der Klebestreifen entfernt wird, ebenso die Transportsicherung für den Toner.

Mein erster Fehler war, das ich zuerst über den Mac drucken wollte, obwohl ich das eigentlich gar nicht brauche ..
WPS Funktion an der Fritzbox aktiviert (=mein WLAN Router) und WPS am Drucker aktiviert, Nun war der Drucker im Netz eingebunden. Blaue Status LED leuchte am Drucker.
Am Mac in der Drucker Konfig gesagt -> Drucker suchen und RatsFats hatte er den Samsung gefunden und eingebunden. MacOS10.7 !! Der erste Ausdruck kam sofort und war ok. Bei erneuten versuchen kam immer der Fehler "Druckdatei wurde nicht akzeptiert" Hää !? Egal was ich druckte, Bild Text .. nichts ging mehr, Drucker wieder deinstalliert / installiert, egal, immer gleicher Fehler. Dachte Anfangs, da der Drucker nach 1min. in den SleepMode ging, das es evt. daran liegen könnte? es stellte sich jedoch später als NICHTENS heraus.

2) Scheiss drauf dachte ich, brauche ihn ja nur unter Windows!
Mitgelieferte CD rein und Drucker Treiber installiert, bei der Auswahl habe ich natürlich WLAN Anschluss gewählt, obwohl mein Windows Rechner mittels Netzwerkkabel an der Fritzbox angeschlossen war. So ganz klar ist das auch nicht was gemeint ist.
Die Software jedoch prüft die Einstellung und korrigiert das ggf.
Die Stunde der Wahrheit, Drucker und Windows Gerät stehen direkt neben mir. Drucker ist im SleepMode. Ich gehe auf Bild drucken, er läuft sofort los und druckt. Wau dachte ich ... Sofort alles mögliche ausprobiert, wie auch Bildschirmdruck usw. alles einwandfrei! Warum geht das nicht unter dem Mac dachte ich und war stocksauer. Etwas mit der DruckerKonfig unter Windows gespielt und siehe da, da gibt es die WEB Konfig mittels Browser heißt -> "Sync Thru Web Service" Hier kann der Drucker konfiguriert werden wie WLAN /Wifi Direkt oder Toner Verbrauch usw, usw. ! Funktionieren tut das nur wenn man sich oben rechts einloggt. Tja .. nur wie Account ?! Google half, Bei mir war es USER = Admin, PASSWORT = sec00000. Es gibt da nur 2 mögliche Accounts ggf. googeln ... Danach hatte ich das Passwort für den WifiDirekt am Drucker Display abgelesen, heißt hier PIN mit einer 8 stelligen Zahl. Wifi-Direkt aktiviert -> am Display durchgesteppt (nachzulesen in der Doku auf der CD) und das Teil aktiviert.

3) Mit dem IPhone klappt's sofort
im Iphone unter WLAN gesagt WLAN suchen, sofort fand er den DirektDruckSamsung, das Passwort (Das ist die PIN Nummer)
eingegeben und schon druckte er alles was ich ihm gab. Z.B. ein Bild auswählen unten dann auf das Symbol Rechteck mit Pfeil nach aussen, dann kommt z.B. weiterleiten an Mail /Facebook usw. hier den Drucker auswählen und bestätigen, klasse .....

4) Nun wieder beim Mac
Laut Doku CD einlegen und auf MAC_Installer klicken. Ohje .. habe am MAC_Air kein CD_Rom, Egal ab zu Windows und eine Freigabe gemacht, der Mac sieht die Freigabe einfach nicht, klar schei.... ÖkoMist, der Win-Rechner ist im Sleep Mode, nix geht mehr, Muss die Kiste neu booten. Grrrrr.....
Komme nun auf die Freigabe sehe aber nichts von MAC_Installer, Hoch zu Windows und da geguckt. Da gibt es nichts. OhMan!
Laut Handbuch geht das erst mit MAC_OS 10.8 ihr ahnt es !?? ich habe 10.7. Hmmm.... Normalerweise langt es mir, gebe nicht auf, besorge mir den Drucker Treiber heißt irgendwie Webprint. Kurz gemacht geht nicht. Gucke nochmal auf der Samsung Seite nach und kapier dann endlich das es keinen Unterschied gibt zwischen dem 2070, SL-M2070W, M2070 und dem M2070M/XEC.
Tja das muss man wissen, steht ja nirgends. Hab dann noch 20min. gebraucht bis ich den MAC Teiber gefunden hatte.

5) Nun wird alles gut ..........
Den Treiber im MAC installiert. Bei der Frage nach Aufruf des Treibers unbedingt (da schon) auf Druckerauswahl gehen und Auswählen, es gibt ja nur den 1nen Samsung, diesen auswählen. Zumindest war es bei mir so. Danach sah es genauso aus wie zuvor auch ... Bild ausgewählt und gesagt drucken!! Druckersymbol unten geht wieder auf rot. Grrrr.. Das wieder heißt "Druckdatei wird nicht akzeptiert" Nun war ich am ausrasten !! Hab danach den Drucker angehalten und erneut gestartet wie X-mal zuvor auch schon und (wie durch Zauberei) nun druckte er anstandslos, häää ? -> egal was ich machte es klappte. Oh Mann war ich nun happy.

Zusammengefasst ist zu sagen
Windows User -> kein Problem 100% ok Zumindest mit Win-7
WifiDirekt 100% ok. Kenntnisse oder aber nachlesen erforderlich
MAC -> Einfach nur Pech oder ein Bug ? Laut MAC Kollegen gibt's keine Probleme mit den MAC's -> Ausnahme bestätigen die Regel wie es scheint !?
Ausdrucke gehen richtig schnell, nur die Qualität bei Bildern ist nicht so gut aber dennoch ausreichend.

5) Empfehlung
Kaufen würde ich ihn immer wieder, klar :-) nun kenne ich mich ja aus ...
Für nicht EDV'ler oder besser gesagt die mit der Technik auf Kriegsfuß stehen, empfehle ich den Drucker im Fachgeschäft zu kaufen und gegen eine Gebühr von meist 30-50 Euro aufstellen und installieren zu lassen. Wer meint jaja das ist doch alles kein Problem wird sich unter umständen an meine Worte erinnern. Ich hatte den Drucker auch auf Rezessionen hier gekauft. Wenn alles funktioniert und man nicht alle Funktionen nutzt, mag das stimmen. Nur der Schuss kann schnell nach hinten los gehen.
Und was ich auch nicht wusste ist, sind die TONER generell nur bis zur Hälfte befüllt, teils sogar nur zu einem Drittel, tzz ...
So ... geniese nun meinen Drucker u n d werde nur noch Rezessionen lesen die Schlecht sind,
begründeter meinereiner ...
Sollte jemand Hilfe benötigen Mail an "der_muc at web.de" das (at) ist der klammeraffe ....
Hoffe euch geholfen zu haben, jedenfalls wurde mir mit Amazon Mitteilungen des öfteren geholfen ....
So das ich mir die Zeit genommen habe das hier zu schreiben, Bei 6h Fehlersuche fällt die 1h nicht mehr groß ins Gewicht

Einen Nachtrag schreibe ich noch nach 1ner Woche Hardcore Betrieb

Grüße und gutes Gelingen an alle .. die das lesen und einen Drucker sich kaufen wollen ... :-)

****************************************

NACHTRAG 21.11.13:
der drucker ist nun seit 1-2wochen in dauerbetrieb. alles funktioniert einwandfrei.
muß sogar sagen das ich äußerst zufrieden bin ... und wir ihn ALLE extrem nutzen
ob tochter mit win / mac oder smartphone, alles läuft so wie es soll !!
keinerlei probleme mit blatteinzug oder oder .. kopierfunktion ist klasse.
am besten jedoch finde ich den sleep mode, nach wenigen min. (einstellbar)
fährt er runter, nur die blaue led ist zu sehen, kommt nun ein druckauftrag (wlan)
dauert es nur 1-2 sec. und er druckt sofort los , schwupp 2 sec. und der ausdruck ist da :-) klasse
ohne der mac problematik, was nun ja nun einwandfrei funktioniert, würde ich nun alle sterne vergeben
1mal wurde ich sogar um hilfe gebeten, hatte dann den mac treiber zur verfügung gestellt.

tja .... hoffe das ich evt. dem ein oder anderen helfen konnte
mir jedenfalls wurde schon öffters durch rezessionen geholfen
danke an alle an der stelle ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen