Fashion Sale Hier klicken indie-bücher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen18
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. März 2007
Der Film ansich ist ohne Zweifel einer der besten Eastern überhaupt. Das Szenario ist stimmig, die Geschichte dramatisch und genau an den richtigen Stellen kommt auch der Humor nicht zu kurz, wobei der Plot stets schlüssig bleibt. (Angesichts des "mo lei tau"-Stilmittels im Hongkong-Kino keine Selbstverständlichkeit.) Zu alldem gibt es eine große Ladung brilliant choreografierte Action mit der richtigen Dosis "wire-fu", also den eher unrealistisch aussehenden aber eindrucksvollen Luftkämpfen der Schauspieler an unsichtbaren Drahtseilen.

Für sich gesehen ist der Film gut und gern fünf Punkte wert. Zwei Punkte Abzug "verdient" sich diese DVD-Version aufgrund drei großer Kritikpunkte:

1. Es gibt nur deutsche Tonspuren. Zwar ist eine Surroundspur enthalten, aber sich den Film in Mandarin oder kantonesisch anzusehen bleibt Kennern mit dieser Ausgabe verwehrt. Auch Bonusmaterial ist nicht vorhanden, wobei doch gerade ein Blick hinter die Kulissen der Actionszenen hochinteressant wäre.

2. Der Film ist geschnitten. Ein paar Szenen, besonders die, welche sadistische Grausamkeiten der Bösewichte gegen Kinder und Frauen beinhalten, wurden entfernt. Trotzdem gibt es einige brutale Tode zu sehen und es fließt nicht wenig Blut. "Jugendtauglicher" wird der Film durch diese Schnitte nicht, so dass man allgemein auf das Schneiden auch ganz hätte verzichten können.

3. Der größte Kritikpunkt: der Film wurde auf Fernsehbildschirm-Fullscreenformat vergrößert. Da die ursprüngliche Kinoversion im Breitbildformat lief, bedeutet dies logischerweise, dass am linken und rechten Rand Bildteile fehlen. Diese Bildteile gehören jedoch zur ursprünglichen Bildkomposition und besonders in den Kampfszenen, in denen viele Totaleinstellungen zu sehen sind, wirkt das Gesamtbild beengt und lässt die Action teilweise etwas wirr wirken.

Fazit: brillianter und temporeicher Eastern in technisch dürftiger Umsetzung. Easternfans sollten unbedingt zu einem asiatischen Originalrelease oder einer der englischsprachigen Special Editions greifen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2003
Das einzig Negative vorneweg: Diese Version ist um wenige Sekunden kürzer als die Originalversion - aber der Unterschied ist minimal.
Yuen Woo Ping - für Eastern-Fans schon sehr lange ein Qualitätssiegel für perfekt inszenierte Kampfszenen, und spätestens seit 'Matrix' oder 'Crouching Tiger, Hidden Dragon' sollte ihn jeder Action-Fan kennen. Für 'Iron Monkey' choreographierte er nicht nur die Kämpfe, er führte auch Regie. Und er hat sich selbst übertroffen. Denn was hier an Drahtseilaction geschieht, ist so virtuos, filigran, wunderschön und dynamisch inszeniert, daß man 85 Minuten mit aufklappender Kinnlade vor dem Fernseher sitzt. Jeder der Kämpfe ist mit einer Unmenge Ideen gespickt, sie sind schnell, energiegeladen und hochdramatisch - und die sehr individuellen Kung-Fu-Künste der Charaktere übertreffen sich bis zum atemberaubenden Endkampf.
Die Geschichte um den jungen Wong Fei Hong und seinen Vater ist unkompliziert gestrickt und hat nicht die epische Tiefe oder ruhige Poetik anderer Eastern. Dennoch ist der Film packend und mitreissend; die Figuren sind sehr interessant (für Eastern-Fans sowieso) - aber ihre Faszination entspringt zum grössten Teil aus dem Kung Fu, das selten so beeindruckend, spannend und perfekt dargestellt wurde wie hier. Ein visueller Hochgenuss.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2013
Regisseur Yuen-Woo Ping und Hauptdarsteller Donnie Yen drehten schon einige Filme zusammen, bevor sie hier ihren letzten gemeinsamen Film vorlegten. Und der hat es nochmal in sich. Iron Monkey" ist ein perfekt choreographierter Martial-Arts Film, der mit die besten Kämpfe zeigt, die man bis dato gesehen hat.
Noch bevor Tiger & Dragon" in der westlichen Welt Erfolg hatte, wurde auch hier viel mit der Drahtseil Technik gearbeitet. Was aber zu keinem Zeitpunkt störend oder blöd daher kommt. Auf Realismus wird dabei natürlich verzichtet, dafür aber zugunsten atemberaubender Bilder und Szenen. Donnie Yen macht seine Sache gewohnt klasse. Aber auch die anderen Darsteller können überzeugen. Vor allem das Finale bietet nochmal alles auf was das Fan Herz begehrt. Die Story um den Freiheitskämpfer Iron Monkey ist gut umgesetzt. Skurrile Figuren inklusive.

Was dem Film meiner Meinung nach aber die höchst Note verwehrt, ist der doch sehr eigenwillige Humor. Der ist ja leider in asiatischen Filmen üblich. Und auch hier wirkt er teilweise recht nervig. Könnte aber auch an der deutschen Synchronisation liegen, die alles andere als gut ist. Und auch die in manchen Szenen seltsame Gewalt, die irgendwie so gar nicht zum Film passt, stören das Gesamtbild etwas.

Die DVD selber bietet ein qualitativ gutes Bild. Der Ton kann ebenso überzeugen. Zudem liegt der Film komplett uncut vor. Als Bonusmaterial gibt es Trailer.

Am Ende ist Iron Monkey" ein kleiner Genre Klassiker, den man sich definitiv mal ansehen sollte. Für Fans auf jeden Fall Pflicht!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2003
Dieser Eastern hat's voll drauf!
Martial-Arts vom Feinsten gepaart mit einer guten Story.
Es wurde nur ganz dezent geschnitten (fiel mir garnicht auf als ich Iron Monkey zum ersten mal auf deutsch sah). Man kann also ohne weiteres zugreifen!
Wer jedoch der englisch Sprache mächtig ist sollte mit der UK IMPORT Fassung (Hong Kong Legends) liebäugeln, da uncut, super Bildqualität und im richtigen Bildformat!
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2004
„Iron Monkey" ist einer der ganz großen Martial-Arts-Kultfilme und gehört mit unter zum Besten, was das Hongkong-Kino je hervorgebracht hat.
Die Story ist im mittelalterlichen China angesiedelt und ist schlüssig und sehr unterhaltsam inszeniert. Die Filmmusik unterstreicht die tolle Atmosphäre und die Kämpfe sind wieder einmal eine Klasse für sich. Hier wurde beste Arbeit geleistet: Allein der finale Schlusskampf ist das Geld wert. Dazu kommen sehr gute Schauspieler (u.a. Donnie Yen) und eine erstklassige Regie.
Kurz: „Iron Monkey" bietet alles, was man sich als Martial-Arts-Fan wünschen kann:
Klasse Fights, eine intelligente Rahmenhandlung und viel Atmosphäre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist mit Sicherheit einer der besten Kung-Fu-Filme.
Zur DVD: Die Bildqualität ist jenseits aller Kritik, der Ton überzeugt, der Film ist nicht geschnitten. Die Extras (u.a. Biographien, Trailer, Interviews, Bildergalerie) sind qualitativ hochwertig. Insgesamt eine würdige DVD-Umsetzung, die für alle Fans des Genres schon fast einen Pflichtkauf darstellt.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2005
Nach den Huang Fei Hong(Once Upon a Time in China) und Fong Sai Yuk Filmen, wohl einer der coolsten Eastern die ich gesehen habe. Selbst die Story ist auf (für Eastern) gutem Niveau. Die Kampfszenen sind auch aller erste Klasse. Zu der DVD ist zu sagen, dass leider kein Originalton enthalten ist und auch keinerlei Extras (ein par Trailer mal ausgenommen). Für den Preis auf jeden fall nicht in Ordnung. Aber alle Eastern Fans, die auf den Originalton und Extras keinen Wert legen auf jeden Fall zu empfhelen! (4 Sterne nur wegen der lieblos gestalteten DVD)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2007
Ohne Frage ist Iron Monkey eines der besten Martial-Arts-Spektakel, die je in Hongkong produziert wurden.

Aber diese DVD verdient den Namen nicht!

Wer den Film ungeschnitten(!), im original Breitbild genießen will, sollte sich die UK-Fassung des Films von Hongkong Legends besorgen!

Der Film wurde digital remastered und enthält den englischen und original-Ton in Dolby 5.1!!

Die 2 Sterne beziehen sich auf die miese DVD, nicht auf den Film, der hätte 5 Sterne verdient!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Der Film Iron Monkey, mit Donnie Yen in einer der Hauptrollen, ist ein interessantes, spannendes chinesisches Epos, das von der Thematik her an Robin Hood erinnert. Nur eben im alten China. Die Kampfszenen sind sehr gut choreographiert, besonders am Schluß: Der legendäre Kamp auf den brennenden Pfählen. Alles in allem ein sehr empfehlenswerter Eastern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2001
Einer der besten Eastern überhaupt, den man sich immer wieder ansehen kann. Diesmal mit Dolby Digital 5.1 Ton, aber leider nur in Vollbild.
Die Chinesische Robin Hood Verfilmung! Nehme von den Reichen und gebe es den Armen. Soviel Kung-Fu in einen Film habe ich selten erlebt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2004
Richtig schöne Kung Fu Filme im alten China gibt es auch ohne Jet Li und Jackie Chan. Donnie Yen geht in diesem Film in der Rolle eines Arztes und Volksheld übelst ab. Kung Fu Akrobatik vom feinsten. Und dieser Film hat sogar eine Story!!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €