Kundenrezensionen


120 Rezensionen
5 Sterne:
 (96)
4 Sterne:
 (15)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


109 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur: Danke!
Aus meiner Sicht kann bei einem Buch wie diesem nur der „Versuch“ einer Rezension möglich sein. Es hat zu viel mit mir selbst zu tun, um es kritisch distanziert zu betrachten.

Oh, ich könnte vieles dazu schreiben und auch die eine oder andere kritische Anmerkung anbringen. So könnte ich z. B. diskutieren, ob dieses neue Buch von Veit...
Vor 20 Monaten von Heinz Körner veröffentlicht

versus
138 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Irgendwie hab ich mehr erwartet
Bevor ich mir das Buch bestellt habe, habe ich über die Rezensionen wirklich schmunzeln müssen...Da wurde kritisiert, dass man durch ein Forum des Autors zu positiven Rezensionen aufgefordert wurde, noch bevor das Buch eigentlich raus kam etc.. Manchmal frag ich mich, ob die Menschen keine anderen oder wirklichen Probleme haben?!??

Gut soviel...
Vor 19 Monaten von Sonnenschein veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hätte ich nicht gedacht..., 20. März 2013
...das dieses Buch so klasse ist.
Meine Freundin hat es sich gekauft, sie ist absoluter Veit-Fan.
Mich nervt dieses Psycho-Gewäsch in solchen Büchern normalerweise total. Hab aber dann doch mal reingeguckt, weils so rumlag.
Und ich muss ehrlich sagen: krass!

Der Typ ist echt anders, macht nicht viel blabala, bringt die Dinge auf den Punkt und ist sich auch nicht zu schade, mal ein grobes Wort in den Mund zu nehmen. Das ist kein Buch (nur) für Frauen, der weiß, wie MANN sich fühlt.

Das mit den inneren frieden hat mir echt eingeleuchtet. Werd die Übungen dazu definitiv umsetzen. Cool ist auch das Kapitel mit den eigenen Werte.
Weiter bin ich noch nicht, aber ich weiß schon jetzt, dass sich das Lesen echt gelohnt hat.

Gerade den Männern, die das hier lesen, will ich sagen: lasst euch nicht vom Titel abschrecken, das Buch ist echt gut! Denau das Richtige für alle, die stress haben und merken, dass ihr leben noch etwas runder laufen könnte.
Bin gespannt wie die Übungen wirken!
Schon jetzt fünf Sterne!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein beflügelndes Buch, 19. März 2013
Das neue Buch von Veit Lindau macht einfach Laune und viel Liebe für mich selbst. Darin ist die Rede von so lustigen Sachen wie Ätobongianern oder Fleischklöpschen und man bekommt konkrete Hinweise, wie man sich selbst heiraten kann. Das Buch ist sehr praxisorientiert geschrieben und zwischendurch laden kurze Anleitungen dazu ein, sich selbst näher kennen und lieben zu lernen. Insgesamt ein beflügelndes Buch, das in die Selbst-Tiefe geht, Laune macht und auf vielen Ebenen eine echte Bereicherung ist für das tägliche Sich-Selbst-Lieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfe nach einer Trennung, 17. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch empfand ich als gute Hilfe nach einer unerwarteten Trennung.
Die CD hat bei mir allerdings sehr viel mehr bewirkt.
Definitiv zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nichts Neues unter der Sonne!, 4. Juli 2013
Wer wie ich schon einige Lebensratgeber-Bücher gelesen hat, wird vielleicht enttäuscht sein. Es ist schön verpackt, auch eine nette Idee, ein kleines Ritual - die Heirat zu sich selbst - zu machen, aber ansonsten wiederholen sich die Aussagen, etwas seicht und eben ganz nett, nichts weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr entäuscht...., 24. Januar 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Durch die guten Rezessionen habe ich mich für dieses Buch entschieden, ich habe es noch nicht mal bis zur Hälfte gelesen,da mir das schon schwer fällt,sehr langweilig... für mich nicht das Richtige. Leider
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstannahme als Königsweg, 17. März 2013
Von 
Thomas Schmelzer (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Selbstannahme, ja, Selbstliebe ist vielleicht Voraussetzung, um auch andere Menschen lieben zu können – da scheint was dran zu sein. In seinem neuen Buch empfiehlt Veit Lindau sechs Tugenden, die dem Leser auf vergnügliche und konkrete Weise zeigen, wo er steht und wie wir in wahre Selbstakzeptanz kommen.

Sich Annehmen bedeutet, alles zu fühlen, was ist, auch die unangenehmen Dinge. Das klingt leichter, als es ist, denn es bedeutet auch, sich nicht als unfertig, verbesserungswürdig oder mit Fehlern behaftet zu sehen. Friedensrituale mit diesen Anteilen können helfen.

Oft kennen wir noch nicht einmal unsere Werte. Sich danach zu richten, und aus diesen oft neuen Ideen Gewohnheiten zu machen – „unser Ding“ zu machen, trotz möglicher Ängste, die bei Neuem immer dabei sind – sind weitere Tipps.

Ein praktisches Arbeitsbuch also, das Spaß macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gratulation, 25. März 2013
Ein sehr offenes, imaginär wortbildreiches, authentisches Werk.
Die Ehe mit sich selbst ist ein innovativer und stets zu erweiternder Prozess. Sehr einfache, einleuchtende und praktikable Anleitungen zur Entdeckung und Wahrnehmung eigener Bedürfnisse, ein großartiges Werk in meinen Augen.
Veit belegt und definiert seine Auffassungen präzise. Das Buch geht soweit, dass er die Erkundung der eigenen Bedürfnisse als Unterrichtsfach vorschlägt, was dann wiederum selbstbestimmte und bewusste Lehrer/-innen voraussetzen würde, und ein System, dem die Entwicklung des einzelnen Menschen ein wichtiges Bedürfnis wäre. Veit weist auch auf die Bedeutung der Selbstbestimmtheit des Einzelnen zum Wohl der Gesellschaft wie auch der Welt hin.
Ein sehr bewusster, reflektierter Autor, der auch das Dienen nicht vergisst, sich selbst sowie seinen Mitmenschen und den Aspekt des heilsamen Auspacken des Survivalgepäcks im Blick hat. Mit Aufforderung zu Witz und einer Portion Selbstironie sich zu entdecken, eigene Blockaden abzubauen, um beobachtend und handelnd den eigenen Bedürfnissen auf die Spur zu kommen. Ein sehr empfehlenswertes Werk. DANKE
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mach dich glücklich!, 20. März 2013
Skeptisch gegenüber Ratgeberbüchern? Genervt von Fremden, die einen angeblich besser kennen als man selbst, von komischen Geschichten oder abstrakten Fachtermini, die niemand versteht?

Dann ist dieses Buch auf jeden Fall einen Versuch wert.

Lindau schreibt unterhaltsam, für jeden gut verständlich, fast so als würde mit dir über das Leben plaudern und dieses Plaudern ist hoch interessant und spannend. Durch kleine Anekdoten liest sich das Buch nicht lehrerhaft, sondern wie eine gute Lektüre, die man gern wieder aufschlägt und nochmals oder weiter liest.

„Heirate dich selbst“ mag im ersten Moment merkwürdig klingen, doch verbirgt sich dahinter eine einfache Forderung: Du möchtest die Welt verändern? Dann ändere zuerst dich.

Das Buch richtet den Fokus auf dich!, und dich!, und dich!; auf jeden von uns.
Wie oft sind wir mit anderen beschäftigt, mit anderen unzufrieden, wissen es besser als alle anderen, wollen es anders. Dieses Buch bringt unsere Aufmerksamkeit wieder dorthin, wo wir wirklich etwas verändern können: zu uns selbst.

Jeder, der das Gefühl hat etwas besser machen zu können, etwas verändern zu wollen, sollte dieses Buch lesen.
Es hat passt in fast jede Tasche und kann an einem Stück oder in kleinen Dosen zu sich genommen werden, zu Tag- und Nachtzeiten: ganz nach eigenem Bedarf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was unsere Welt braucht, 17. März 2013
Veit nähert sich hier auf seine lässig charmante Art einem Thema, das so manchen die Nase rümpfen lässt, der Selbstliebe. Dabei ist jedoch nicht die narzisstische Liebe gemeint, die einen Spiegel oder ein Gegenüber braucht. Hier geht es nur um dich. Wie du mit dir klar kommst. Wie du mit dir sprichst. Wie du dich siehst, dich ansiehst und wie wichtig es dir ist gesehen zu werden. Die Message ist klar, und wird doch oft genug überhört: sei dein eigener Held. Diene dir. Schau nach, was auf dem Grunde deines eigenen Sees liegt und hebe es.

Und es wäre nicht Veits Buch, gäbe es da nicht auch Möglichkeiten es ganz konkret umzusetzen und in die Welt zu bringen. Mit Übungen und Online Aktionen die auch noch Spaß machen dürfen.

Ein Segen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein kleiner Schatz zum Selbstheben, 24. März 2013
Ich hatte auf die Auslieferung von „Heirate dich selbst“ bereits vorfreudig erregt gewartet und nehme eines vorweg: Ich bin nicht enttäuscht worden.
Das Besondere an Veit Lindau ist seine direkte, offene und humorvolle Art, mit der er immer wieder mitten ins Schwarze trifft. Ihn zu lesen ist als würde ich einer Stimme mitten aus meinem eigenen Inneren lauschen. Er wirkt wie eine Art Verstärker für die oft so leise Stimme meiner eigenen Seele.
„Heirate dich selbst“ ist eine einzige Liebeserklärung an die Zartheit und Wildheit des Lebens und ermutigt auf unnachahmliche Weise dazu, dem Ruf der eigenen Seele zu folgen.
Dieses Buch zeigt uns unsere tiefste Wunde: Unsere Angst unvollkommen zu sein. Nein, es ist keine Angst, es ist eine Gewissheit. Wir sind unvollkommen. Und wir alle stellen groteske Dinge an, damit niemand diese Unvollkommenheit sieht. Veit Lindau fordert uns auf, uns nicht mehr zu verstecken und unsere eigene Persönlichkeit mit allen Ecken und Kanten anzunehmen und endlich
„Ja“ zu uns zu sagen. Man könnte denken dies sei ein egoistischer Akt, aber genau das ist es nicht. Wer sich annimmt, der hat der Welt etwas zu geben, der wird selbst zum Geschenk für die Welt und kann auch andere Menschen zutiefst annehmen.
Was mir ebenfalls bemerkenswert scheint: Veit Lindau stellt hier nicht einfach nur eine Theorie in den Raum, sondern macht das Wissen praktisch umsetzbar, indem er viele praktische Übungen und Ideen aus seinem Beratungs- und Erfahrungsschatz zur Verfügung stellt. Zusätzlich runden einige geführte Meditationen, die als CD beiliegen, das Paket ab.
Fazit: Wer ein echtes Interesse am Ruf seiner Seele hat und sein Leben wirklich ändern will, hält hier einen kleinen Schatz in den Händen – bergen muss ihn jedoch jeder für sich selbst, indem er wirklich „Ja“ sagt.
Dieses Buch wird sehr viele Leben verändern, davon bin ich überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen