Kundenrezensionen


123 Rezensionen
5 Sterne:
 (114)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Saga, 21. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Ich habe alle Bände in einem Rutsch gelesen und kann jetzt kaum abwarten bis im Winter endlich der nächste Teil erscheint.
Es ist großartig, wie sich die Charaktere von Band zu Band weiterentwickeln und an tiefe gewinnen - man lernt sich regelrecht kennen und lieben!
Spannend finde ich auch, dass die so häufige Schwarz-Weiß-Malerei von der Autorin durchbrochen wird - bei Manchen Figuren ist man sich noch immer nicht sicher, ob sie jetzt gut oder böse sind. Und überhaupt, was heißt denn schon gut oder böse? Es gibt in Sumpfloch herrlich viel Schattierungen von Grau! Und jede Menge Schwächen bei den Hauptakteuren. DANKE!
Sehr gut gefällt mir auch die positive Grundstimmung der Bücher. Ich habe (fast) immer ein gutes Gefühl beim Lesen. Dabei sind die Romane keineswegs platt oder langweilig - ganz im Gegenteil: meistens hatte ich Mühe, den Reader wegzulegen.
Alles in allem ein tolles Leseerlebnis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Traum aus Feuer und Schatten, 14. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Der fünfte Teil der Sumpflochsaga ist kaum erschienen, da habe ich ihn, ein paar ausgedehnte und seeehr lange Nächte sei dank, regelrecht verschlungen, bin Seite für Seite in die Welt von Amuylett versunken.

Die Frage ist, braucht die Welt eine weitere 5-Sterne Rezension? Dies muss jeder für sich selbst beantworten, der eine verfasst, ich für meinen Teil möchte gerne meine Eindrücke und Gedanken so gut es geht schildern und festhalten, ohne dabei zu Spoilern zu greifen.

Der Aufbau und auch der Inhalt des fünften Teils haben mir ausgesprochen gut gefallen - den "Rahmen" des Buches bildet hierbei die Vergangenheit, wenn man es so sagen darf. Damit wird auch nicht zuviel, nämlich gar nichts, verraten. Mit jeder gelesenen Seite zieht einen die Welt immer tiefer ins Geschehen, und soviel sei verraten, es geschieht eine ganze Menge, aber egal was erzählt wird, ob es dramatische, lustige, zärtliche oder einfach schöne Situationen sind, in die unsere Helden geraten, nie hat man das gefühlt, dass es ausufert, nie kommt Langweilie oder auch nur etwas ähnliches auf.

Die Beziehungen zwischen den verschiedenen Charakteren entwickelt sich immer weiter, aber auch die Charaktere als solche gewinnen an Tiefe und werden mit jedem neuen Kapitel interessanter. Man erfährt Dinge, die man noch nicht kannte, oder versteht Zusammenhänge oder Motivationen, und jeder der Helden bekommt seinen Teil der Geschichte, auch wenn (angeblich?) Gerald die Hauptfigur von Teil 5 sein soll. Selbst die böse Hylda ist mir persönlich irgendwie sympatisch, oder sagen wir es anders : sie ist unterhaltsam. So wie das ganze Buch, die ganze Geschichte prächtig unterhält, dabei aber niemals oberflächlich ist, sondern tiefgründig und oft sogar zum Nachdenken anregt. Manches mag etwas verworren erscheinen, aber selbst solche Dinge erklären sich nach und nach wie von selbst, ergeben Sinn oder geben dem Handeln mancher Personen nachträglich noch mehr Nachvollziehbarkeit.

Die grösste Veränderung hat meiner Meinung nach im fünften Teil der Saga die Figur "Maria" erfahren, in den ersten vier Teilen blieb sie eher blass, nicht uninteressant, aber auch irgendwie nicht wirklich faszinierend. Dies ändert sich im fünften Teil komplett, ihre Wichtigkeit, aber auch ihre Gefühlswelt sind einfach absolute Pageturner, und ich bin gespannt, wie es im sechsten Teil mit ihr weitergehen wird.

Die winzige Paralelle zwischen Lilienschlüssel(n) und Heiligtümern des Todes sei der Autorin an dieser Stelle verziehen, da ich sicher bin, dass die eine oder andere Rezension noch etwas zu diesem Thema sagen wird.

Von meiner Seite aus gibt es für jeden, der gerne schöne und liebevoll geschriebene Geschichten liest eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Man spürt auf jeder seite der Sumpflochsaga, dass die Autorin ihre eigenen Figuren genauso liebgewonnen hat (oder noch lieber) wie der Leser selbst. Und das ist schön.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super!, 1. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Am Anfang dachte ich, nach Harry Potter könne mich keine Fantasy Serie mehr begeistern. Doch die Sumpfloch Saga hat es sogar noch übertroffen! Ich habe mit diesem Band gelacht, geweint, war gespannt und nun kann ich es kaum erwarten, bis der nächste Band erscheint.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen begeistert!, 25. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Ich, Mitte 40 (so viel zum Thema Jugendbuch!), bin vor 10 Tagen auf die Sumpflochsaga aufmerksam geworden, habe mir eine Leseprobe gezogen und war sofort gefangen! Ich habe dann alle 5 Bücher regelrecht verschlungen und jetzt kommt es mir so vor, als hätte jemand die Tuer nach Amuylett verschlossen und die Tür geht erst wieder auf, wenn der 6. Teil erscheint. Ich möchte der Autorin fuer diese tollen Bücher danken und bewundere ihre Kreativität. Sie hat eine wunderbare Welt mit vielen lebendigen Wesen erschaffen, die mir sehr ans Herz gewachsen sind. Auch der kleine Kunibert, der mir aber in den letzten 2 Bücher etwas zu kurz kam.
Ich hoffe, dass noch viele Teile folgen werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jetzt heißt es wieder warten, 11. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Der fünfte Teil ist für mich bisher der beste Teil der Reihe.
Angekündigt war es als Geralds Buch. Aber ich fand es war ziemlich ausgeglichen zwischen Gerald und Maria verteilt.
Maria war bisher immer die unauffälligste in der Gruppe der Mädchen. Sehr schweigsam und leicht zu vergessen. Als Leser hat man sie bisher eher ignoriert, da ihre Rolle bisher eher klein war. Das ändert sich hier schlagartig. Wer hätte gedacht, dass in dem verwöhnten Mädel so viel steckt.
Bisher war sie eher blass für mich, ich konnte nie sagen ob ich sie mag oder nicht mag. Man konnte nie in ihren Kopf schaun. Jetzt ist sie mein Liebling unter den Mädels. Warum und wieso will ich hier nicht weiter ausführen, es würde euch etwas von der Freude nehmen Maria langsam besser kennenzulernen. Und ich freue mich wie ein Schnitzel, dass das nächste Buch ihr Buch wird.
Gerald bekommt auch mehr Tiefe als nur Scarletts Freund zu sein. Der Junge hat es nicht leicht, man lernt seine kranke Mutter und seine doch sehr einsame Schwester kennen. Sein Ausflug durch Augsburg, München und die Alpen hat mir besonders gefallen. Ich komme aus der Gegend und es war so schön die Münchner Innenstadt durch die Augen einer Romanfigur zu sehen.
Von der Handlung will ich nicht zu viel verraten, nur so viel es passiert sehr sehr viel in dem Buch. Teils sehr überraschendes (Rackine hätte mir fast einen Herzinfarkt verpasst).
Dieser Teil ist länger als seine Vorgänger, was mehr Raum für die Entwicklung der Figuren gibt. Vorallem bei Berry habe ich nach dem Ende einen leisen Verdacht in welche Richtung es für sie gehen wird und ich bin mehr als dafür, dass sie den Jungen nicht wieder anfängt zu hassen!
Alles in allem war das Buch wieder viel zu schnell vorbei. Gut das für den Winter wieder Nachschub angekündigt ist!
Und ich weiß ehrlich nicht welches Buch ich jetzt als nächstes lesen soll. Was soll mich jetzt noch so fesseln, wie es dieses Buch in den letzten zwei Tagen getan hat. Ich stehe vor meinem Stapel ungelesener Bücher, wie immer nach einem Buch von Halo Summer, und kann mir beim besten Willen nicht vorstellen was mich wieder so verzaubern könnte. Bis dann schließlich ein neues Buch von ihr erscheint und für eine kurze Zeit das Problem löst. Ich weiß nicht wie sie es macht, ich kann es nicht genau begründen, aber ihre Geschichten treffen immer genau in mein Herz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Fortsetzung, 25. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Dies ist der erste Band der Serie, der mich nicht völlig begeistert hat. Doch bevor man sich dem negativen Aspekt dieser Aussage zuwendet, sollte man sich als erstes klar machen welche Bedeutung in diesem Satz steckt: nämlich, dass jeder einzelne der vorangegangenen Bände mich wirklich vom Hocker gehauen hat, ich habe sie geliebt! Dass es auf diesen hier nicht in vollem Maß zutrifft, hat ein paar einfache Gründe die den persönlichen Geschmack betreffen und nicht die Qualität der Geschichte. Zum einen ----- ACHTUNG SPOILER----- weil sich diese Dreiecksgeschichte abzeichnet, und ich kann gar nicht sagen wie sehr ich die verabscheue. Diese Abneigung ist wohl geimeinsam mit der für diesen All-age-Mist entstanden, wo sie wohl auch ihren Urpsrung fand (s. City of Bones, Tribute von Panem, ect.). Brrrrrrrrrr. Außerdem finde ich keinen Zugang zur Protagonistin Maria und damit zur Hauptfigur des Buches. Das ist das erste mal, dass es mir in dieser Serie so geht und ich finde die Aussicht auf noch mehr Maria im nähreren Aktionsrahmen im Augenblick wenig reizvoll, ---- SPOILER ENDE ------ nichtsdestotrotz werde ich jeden weiteren Band mit Genuß und Ungeduld verschlingen und nicht aufhören die "Sumpflichsaga" mit wilder Begeisterung jedem verwandten Geist zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder noch besser!!!, 8. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Auch in diesem Band zieht uns die Autorin in kürzester Zeit mitten in das Leben in Amuylett. Ich bin so begeistert, wie sie es schafft, die verschiedenen Charaktere reifen zu lassen, deren Lebensgeschichten zu verstricken und aus jedem Buch ein einzigartiges neues Erlebnis zu machen, ohne jemals zu langweilen oder sich zu verzetteln. Für mich wirklich etwas ganz Besonderes!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feuersang und Schattentraum, 12. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Endlich ist der langersehnte fünfte Band der Sumpflochsaga da. Wer den Inhalt wissen will, soll die Bücher lesen :-) Halo Summer hat liebens-und “hassens“werte Figuren geschaffen, mit denen ich mitfiebern kann, alle sehr vielschichtig und interessant,in einer bezaubernden, wenn auch vom Untergang bedrohten Welt. Wer Harry Potter und die Bücher von Astrid Lindgren liebt, der ist hier richtig. Ich freue mich schon auf Band 6!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toller weiterer Teil, 10. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Ich habe das Buch gerade fertig gelesen und ich kann nur sagen ein klasse weiterer Teil, wer die anderen Teile mochte wird auch diesen lieben.
Man ist schnell mitten drin im Geschehen und es werden immer wieder neue Spannungsbögen aufgebaut.
Der nächste Teil soll im Winter 2013 herauskommen, ich hoffe das stimmt.
Bis dahin werde ich mir wohl den "Grubenmann" herunterladen um die Zeit ein wenig zu überbrücken.
Nun zur Handlung: Gerald steht diesmal im Mittelpunkt, dadurch erfährt man so einiges über ihn, wobei sich auch die anderen Hauptdarsteller weiter entwickeln und ihre Fähigkeiten besser herausgestellt werden.
Die Handlung ist sehr spannend, ich habe das Buch auf einen Rutsch durchgelesen und es hätte gerne noch 100 Seiten länger sein dürfen, ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt.
Es ist einfach ein weiterer toller Teil der Sumpflochsaga.
Ich bin sehr gespannt wie es im nächsten Band weitergeht.
Man erfährt in diesem Teil auch so einiges über Marias Spiegelwelt, die "älteren" Erdenkindern, auch erfährt man ein wenig mehr zu den Lilienpapieren und Gerald findet die Wunde und verschliesst diese, aber ich will nicht zu viel verraten um die Spannung nicht zu zerstören.
Die Freundschaftsbande vertiefen sich und der Hintergrund mancher Handlungsweise wird den Lesern klarer, Grohann, Gangwolf, Viego usw.
Ich hatte viel Freude beim Lesen es gab manchen Augenöffner und auch ein paar Schrecksekunden, ich bin überhaupt gespannt wo die Reise von verschiedenen Personen hingeht.
Jedenfalls volle fünf Punkte und könnte man sechs Punkte vergeben würde ich das auch tun.
Halo Summer hat hier etwas grossartiges geschaffen und eine phantatische Welt mit wundersamen Bewohnern erschaffen und ich freue mich schon auf die nächsten Teile.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Harry Potter! Für mich die derzeit beste Fantasy Reihe, 16. Dezember 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Feuersang und Schattentraum (Die Sumpfloch-Saga 5) (Kindle Edition)
Ich habe das erste Buch eher zufällig über Amazon gefunden und es kostete damals 99 cent und gab es nur als Kindle Version. Der Name hat mich etwas abgeschreckt und das Cover war hässlich. Aber als ich dann anfing zu lesen, traute ich meinen Augen kaum. Die Geschichte war super aufgebaut, die Idee mal etwas für mich völlig neues (Erdenkinder werden benötigt und entführt um eine Welt zu retten) und die Entdeckung der Geschichte über die bisher 5 Bücher ist einfach toll. Die Aufteilung der notwendigen Handlungen auf verschiedene Personen, die Entdeckung der eigenen Talente und die damit verbundene Entwicklung sind einfach ein toller Einfall.
Klar gab und gibt es immer wieder diese:" Held ist klein und unfähig und entdeckt, dass er die Welt retten kann und dazu sein Potential entdecken und ausbauen muss" Story (Eragon, Harry Potter, Märchenmond oder Schwert der Wahrheit) um nur ein paar zu nennen) aber wie das hier beschrieben wird, finde ich sehr zielführend und nachvollziehbar.
Was mich am meisten fasziniert ist das scheinbare fehlen von Gut und Böse (wobei das ja nicht stimmt, denn die Cruda und die Dämonen sind ja böse laut Geschichte, obwohl die Regierung aus meiner Sicht viel "böser" ist). Aber es gibt keinen wirklich perfekten über allen stehenden Character und es gelingt alle dargestellten Figuren dem Leser ans Herz wachsen zu lassen. Die häufigen Wendungen und das Zeigen, dass Gut oder Böse sich mit dem eigenen Blickwinkel bzw. der eigenen Strategie ändern können ist sehr gut gelöst. So sind Böse Figuren auf einmal gut oder vielleicht doch nicht ?

Die einzigen 2 Minuspunkte, die mich nerven sind die häufigen Rückblicke auf Ereignisse der vorigen Bücher (mag wichtig sein für die die nicht alle Bücher gelesen haben, aber für mich sind es zu viele.
Punkt 2 ist das immer gleiche Problem, dass die Figuren zwar wissen, dass sie unersetzlich sind und jeder sie haben will, sich aber dennoch rumschubsen lassen auch wenn sie langsam Selbstbewusstsein entwickeln. Am meisten hat mich das im letzten Band an Lisandra gestört, die eine extrem harte Ausbildung absolvieren muss, die silbernen Lektionen alle erfüllt und sogar das Geheimnis hinter allem lüftet, aber sich dennoch von Grohan erpressen lässt.

Aber vielleicht muss das so sein, damit die Geschichte noch lange weiterezählt werden kann.

Aber im Vergleich zu der super schön gezeichneten Welt, den genial erdachten Figuren mit ihren unterschiedlichen Talenten, den hervorragend gewählten Entwicklungsmustern und dem wunderbaren Wechsel der Figuren zwischen den Seiten, sodass nie klar ist wer jetzt für und wer gegen wen ist und damit vorprgrammierten Überaschungen, sind die kleinen Wermutstropfen nicht weiter tragisch.

Was ich der Autorin hoch anrechne ist, dass sie die Bücher weiterentwickelt. In der ersten Version, die ich gekauft hatte, waren einige sprachliche Schnitzer drin und auch relativ viele Fehler. Aber in einer nachgereichten Version, sind die alle verbessert worden. Alles in allem großartig und wenn ich eine Fantasiegeschichte lesen würde, dann zuerst diese.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 213 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen