holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_BOSCH_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,3 von 5 Sternen7
3,3 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. April 2014
Ich weiß nicht, wie meine Vorgänger zu einern solch guten Bewertung kommen. Ich habe keine guten Erfahrungen mit der Software gemacht. Als Beispiel hier aufgeführt: Der Packung liegt eine 2. CD mit der Symbolbiblithek bei. Das zugehörige Installationsprogramm funktioniert nicht. nach Anruf bei der Hotline teilte man mir mit, dass die CD manuell kopiert werden muß. Super, dafür gibt es Installationsprogramme... Danach muß man im Programm einstellen, wo das Programm die einzelnen Bibliotheken findet. Wenn man das endlich geschafft hat, wird immer nur die aktuell gewählte Symbolgruppe angezeigt. Wechselt man die Bibliothek, bleibt die Ansicht schwarz. Dann muß man das Programm verlassen und neu starten. Die Hotline gibt fadenscheinige Antworten, wenn man denn überhaupt jemanden erreicht. Das Problem besteht nun seit 4 Wochen und keiner rührt sich. Es gibt weitere solche Dinge, die nicht erklärbar sind. Von der Umständlichkeit, wie manche Dinge gelöst sind, ganz zu schweigen. Halbfertige Erzeugnisse nennt man solchen Murks einer Software. Sogar ein Stern ist fast noch zuviel.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
Jetzt maße ich mir als Neuling auf dem Gebiet CAD auch noch an, eine Rezension zu schreiben.

Na dann...: Bisher hatte ich meine Zeichnungen, soll man besser sagen Skizzen, mit einem einfachen, kostenfreien Zeichnungsprogramm gemacht. Der einzige Nachteil: Kein Export als DXF, DWG oder Ähnlichem. Nur diverse Bilddateien wie u.a. jpeg.

Also mussten meine Fertiger, genau genommen Tischler, diese Skizzen komplett neu „zeichnen“, damit eine Maschinenlesbarkeit gegeben war. Das machte so manches Projekt zeitintensiv und zudem teuer bis unmöglich.

Über kostenfreie CAD-Programme wie Libre-CAD, womit ich als Laie persönlich gar nicht zurecht kam, habe ich mir vor 4 Wochen TurboCAD V20 Pro Platinum als vollwertige Demoversion heruntergeladen und meine ersten wirklichen Gehversuche im CAD-Zeichnen begonnen.

Ich benötigte brauchbare 2D-Konturen einer freien Form, exportiert als DXF-Datei. Das hat wunderbar funktioniert.

Das einzige Problem an der V20 Pro Platinum Version: Sie kostet ab ca. € 700,00. Also beschloss ich, diese günstigere Version TurboCAD 20 2D/3D für knapp € 150,00 zu bestellen. Resultat: Sämtliche Zeichnungen der Pro-Version wurden in 2D/3D übernommen und konnten weiterbearbeitet werden, als DXF oder DWG exportiert werden (sogar die Jahrgangsversionen der DXF-Dateien von AUTOCAD R14 bis AUTOCAD 2013 können beim abspeichern angegeben werden) usw. Auch der Import von DXF oder DWG ist kein Problem. Zusätzlich gibt es dutzende Import- und Export-Möglichkeiten.

Der einzige große Nachteil der Version TurboCAD 20 2D/3D gegenüber TurboCAD 20 Pro Platinum im 2D-Zeichnen aus heutiger Sicht: Bögen mit eigenem definiertem Radius lassen sich nur kompliziert über Hilfslinien und verzwickten Teilkreisradien verwirklichen. Bei der Pro-Version hat gerade die Bogen-Zeichnung einen klaren Vorteil: Man kann den Startpunkt, dann den Endpunkt und anschließend einfach den Radius in der Eingabeleiste eingeben, fertig. Das ist wohl eine Funktion im so genannten LT-Bereich von TurboCAD, wo die Bedienung sich an AUTOCAD orientiert. Bedauerlicherweise hat die Version TurboCAD 20 2d/3D diesen LT-Leistungsumfang nicht.

Weitere Unterschiede kann ich in meinem Stadium „Laie“ nicht beurteilen, sorry. Ich hoffe trotzdem „geholfen zu haben“. Für € 150,00 ist TurboCAD 20 2D/3D in meinen Augen, trotz der kleinen Nachteile beim Bogen-Zeichnen, ein echter "Schnapper".
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2014
Diese Version für ca. € 150,00 ist ungeeignet für 3D Zeichnungen. Bereits nach kurzer Konstruktionszeit kommt die Fehlermeldung: "Anzahl der Knoten überschritten". Von nun an geht nichts mehr. Auf meine Anfrage bei GK Planungssoftware teilte man mir mit, dass es sich hier nur um eine Testversion handelt! Für ein 3D CAD-Programm mit derart drastischer Funktionsbeschränkung sind die geforderten € 150,00 eine Zumutung. Zwischenzeitlich habe ich mir bei Pearl die Version 18 2D/3D Platinum beschafft, dies ist eine Vollversion mit der man praktisch alles konstruieren kann, was man will. Hiermit bin ich sehr zufrieden. Die Bedienungsanleitung von 1200 Seiten ist sehr ausführlich und verständlich, Konstruktionserfahrung vorausgesetzt.
H. St
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2016
nur einen Stern weil ich die Symbole nicht öffnen kann. Auch nicht mit Hilfe vom erfahrenen IT Mitarbeiter.
Ich bin also nicht zufrieden. Allerdings kann es ja auch an meinem Unvermögen liegen ~
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Die Software wurde Anfang Dezember 2013 gekauft, um eine ältere und nicht mehr aktivierbare Vektor-Grafik-Software von Corel zu ersetzen. Sie soll für kleinere Hausprojekte verwendet werden. Nach einem Vergleich (Internet) der verschiedenen Angebote habe ich mich für TurboCAD entschieden, weil diese Version auf der gleichen DVD sowohl eine 32- als auch eine 64-Bit Version bietet, preislich noch in dem von mir gesetzten Rahmen bleibt und alle Funktionen hat, die ich für meine Projekte benötige.
Nach einer mehrwöchigen Einarbeitung, bei der auch bisher unbekannte Begriffe und Funktionen geklärt werden mußten, bin ich mit der Leistungsfähigkeit sehr zufrieden.
Die 3D-Funktion benutze ich bisher nicht, weil sie eher für Illustrationen als für technische Zeichnungen geeignet ist. Sie erlaubt es z.B., ein Objekt zu schattieren, um eine gute räumliche Darstellung zu ermöglichen.
Das Handbuch mit ca. 1200 Seiten umfaßt auch die Vollversion „Platinum“. Meine Version 2D/3D ist nur eine Teilmenge der Vollversion, ist aber für meinen Bedarf vollkommen ausreichend. Es wird nur als PDF-Datei angeboten, ist damit aber besser durchsuchbar als eine Druckversion. Notfalls kann man sich ja von einigen Seiten Kopien ziehen.
Erhebliche Schwierigkeiten hatte ich, Grundfunktionen wie z.B. das Zeichnen von exakt waagrechten oder senkrechten Linien im Handbuch zu finden. Für jemanden, der diese Software das erste Mal benutzt, sollte es eine Einführugsbeschreibung geben, in der diese - mit jedem Einzelschritt - exakt beschrieben werden. Wegen der Vielfalt der Menüs und der oft tiefen Staffelung - und auch der verwendeten Begriffe - kann man sich das nicht alles sofort merken.
Für mich selbst habe ich inzwischen, direkt auf meinen persönlichen Bedarf abgestimmt, eigene Aufzeichnungen gemacht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Genau dieses Programm habe ich gesucht (als Ergänzung zu einer anderen CAD-Software, die ich bereits besitze).
Sehr übersichtlich, sehr anwenderfreundlich, und perfekt kompatibel zu anderen CAD-Programmen.

Freischaltung klappte ebenfalls Reibungslos (per Telefon), so soll es sein, danke..

Einziger Wermutstropfen: Beim Hersteller läßt sich das Programm zwar downloaden und testen, aber leider nicht per Bankeinzug kaufen (Creditkarte oder Paypal erforderlich). Gut, daß es so tolle andere Anbieter hier bei Amazon gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2014
Ich habe mit TurboCad ein leistungsstarkes und doch erschwingliches CAD-Programm gefunden, wobei ich dazu sagen muss, dass ich bereits mit der Version 17 gearbeitet habe. Also war der "Umstieg" nicht so aufwändig.
Die von IMSI erhältlichen Schulungsunterlagen sind gerade im Selbststudium eine sehr wertvolle Hilfe, die knapp € 100,- die dafür zu berappen sind, jedenfalls gut angelegt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)