Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bunte Mischung an Infos
Ich finde Buch alles in allem ziemlich okay. Es enthält ein Sammelsurium an Informationen rund um die Entwicklung von Web- und nativen Apps. Nicht so schön ist, dass man sich die Quellcodes aus verschiedenen Ecken zusammenklauben muss. Dafür Punktabzug. Und dass es nicht so brandaktuell ist, wie man es sich wünscht, liegt an der Natur gedruckter Werke...
Veröffentlicht am 20. Februar 2012 von T. Alker

versus
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ohne Code-Beispiele fast wertlos
Ich bemängele zwei Punkte:
(1) Die deutliche Überlast an iPhone-Bezogenheit (zu Lasten Android)
(2) Die fehlenden Code-Beispiele.

Zu (1):
Das Kapitel 3.5 "iOS-Apps entwickeln" umfasst 61 Seiten, das Kapitel 3.6 "Android-Apps entwickeln nur 18. Und ungefähr in diesem Verhältnis zieht es sich durch das ganze Buch.

Nun...
Veröffentlicht am 23. November 2011 von L. Wagner


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ohne Code-Beispiele fast wertlos, 23. November 2011
Ich bemängele zwei Punkte:
(1) Die deutliche Überlast an iPhone-Bezogenheit (zu Lasten Android)
(2) Die fehlenden Code-Beispiele.

Zu (1):
Das Kapitel 3.5 "iOS-Apps entwickeln" umfasst 61 Seiten, das Kapitel 3.6 "Android-Apps entwickeln nur 18. Und ungefähr in diesem Verhältnis zieht es sich durch das ganze Buch.

Nun könnte man argumentieren; Das Hauptthema des Buches ist HTML5, und tatsächlich ist es weitgehend egal, ob man seine HTML5-Anwendung an ein iOS-Gerät (Apple) oder ein Android-Gerät sendet.

Ich empfinde es dennoch als irreführend, die beiden Plattformen iPhone und Android gleichrangig im Buchtitel zu benennen. Aber das ist nicht mein Haupt-Ärgernis.

Zu (2)
Zwar wird im Buch behauptet, die (zahlreichen) Code-Beispiele müsse man nicht abtippen, sie seien per Download auf der Verlags-Site erhältlich. Das trifft aber nicht zu. Was passiert, ist folgendes:
Man ruft die Verlags-Website auf, dort muß man die Buch-ID (abgeleitet von der ISBN-Nummer) eintippen. Danach geht es weiter: Man muß sich mit einer Email-Adresse registrieren! Das sehe ich als völlig überflüssig an. Aber das mag noch jeder individuell bewerten.

Was aber gar nicht geht, ist folgendes:
Die Code-Beispiele sind unvollständig, wichtige CSS-Dateien fehlen, und einige CSS-Dateien sind durch Whitespace-Komprimierung unlesbar gemacht. Außerdem fehlt ein klarer Bezug zu den Kapiteln und Unterabschnitten im Buch, man muß sich auf grund einer unsystematischen Namensvergabe der html-Dateien das Zutreffende aussuchen.

Ich bin verärgert und fühle mich getäuscht. Der Franzis-Verlag ist für mich erst einmal gestorben.

Ergänzung (1 Monat später):
Ich hatte zeitgleich mit dieser Amazon-Rezension eine ähnliche Email an den Franzis-Verlag geschickt, mit der Bitte um Stellungnahme bzw. Nachlieferung der Codebeispiele. Am selben Tag kam eine automatisierte Eingangs-Bestätigung: "Ihr Anliegen wird schnellstmöglich von unseren Mitarbeitern bearbeitet". Seitdem sind mehr als 4 Wochen vergangen und nichts ist geschehen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bunte Mischung an Infos, 20. Februar 2012
Von 
Ich finde Buch alles in allem ziemlich okay. Es enthält ein Sammelsurium an Informationen rund um die Entwicklung von Web- und nativen Apps. Nicht so schön ist, dass man sich die Quellcodes aus verschiedenen Ecken zusammenklauben muss. Dafür Punktabzug. Und dass es nicht so brandaktuell ist, wie man es sich wünscht, liegt an der Natur gedruckter Werke. Ebenfalls schade ist das Fehlen von JQuery Mobile, das in Kombination mit Phonegap, die derzeit interessanteste Lösung ist, um native Apps, die auf Webcontent basieren, zu entwickeln. Trotz der besagten Mankos: Mir hat das Buch als Einsteiger mit rudimentären Programmiererfahrungen viel gebracht und ich würde es wieder kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Iphone Werbung statt sachlich geschriebenen Buch, 28. August 2012
Kurz vorweg: Android ist für mich hier ein Synonym, was einfach nicht Apple ist.

Also ich dass Buch angefangen hatte, fand ich es eigentlich recht gut. Aber je mehr ich mich durchgelesen habe destso mehr dachte ich in einem schlechten Werbespot für IPhone zu sein.

Dies geht bei kleinen Kommentaren los mit "Das kann Apple ganz toll" und endet bei "Also dass kann Android nicht" (hier wird manchmal auch nebenbei erwähnt, dass IPhone/Mac dies auch nicht so dolle kann).

Prinzipiell gilt hier,
- alles gute von IPhone/Mac wird zu erst genannt und ausgeschildert, bei Android mit selber Funktionalität wird dies nebenbei erwähnt(oft auch: Das kann Android auch.)
- alles gute von Android wird sowiso nur nebenbei erwähnt und es ist sowiso nicht so schlimm
- alles schlechte von Android wird natürlich zerfetzt.

Für mich ist das kein sachlich geschriebenes Buch sondern ein indirekter Werbeaufruf von einem Apple Fanatiker. Ich glaube manchmal bei diesen Buch in einen Glaubenskrieg geraten zu sein.

Wer ein IPhone programmieren will mit HTML5, dem kann ich dies bestimmt empfehlen, aber wer das Buch für den zweiten Titelteil, nämlich Android kauft, der wird sehr enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend für Android Entwickler, 28. März 2011
Nach der bisher guten Rezension entschied ich mich dieses Buch zu kaufen. Das Kapitel über HTML5 ist noch sehr lehrreich, jedoch hat mich in erster Linie das Erstellen nativer Anwendungen für Android interessiert. Leider bin ich hier sehr enttäuscht worden, da sich das Buch zu 90% mit der Entwicklung von iOS-Apps befasst.
Wer Apps für Android Phones erstellen möchte, sollte sich hier lieber ein anderes Buch aussuchen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen fehlender Code (link) und Android, 1. Februar 2012
Man hat das Gefühl, das hier ein Buch für iPhone HTML5 Entwicklung geschrieben wurde und immer beiläufig Android mit erwähnt wird. Schade. Außerdem wurde es nicht richtig Korrekturgelesen. Am Anfang bezieht sich der Autor auf Codebeispiele, die nicht da sind und CSS Dateien, die dem Buch(Link) nicht beiliegen. Man muss sih erst duch Twitter wühlen um es zu finden. Hier für diejnigen die nicht so viel Gelduld haben: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehens- und lesenswert, 6. Dezember 2010
Von 
Wizzo (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Dieses Buch ist jeden Cent wert. Es hat mir die Entwicklung einer ersten echten Anwendung mit richtigem iPhone-Look and Feel mittels HTML5 & Co. "leicht" gemacht. Bevor es los geht mit Entwicklung einer ersten nativen Webanwendung zeigen die Autoren alle Aspekte rund um HTML5 in der mobilen Webentwicklung: Syntaktische Unterschiede, canvas-Element, Audio und Video, Geolocation-API und und und. Gut vorbereitet mit dem Wissen rund um HTML / HTML5, CSS und JavaScript geht es an die Erstellung nativer Anwendungen mit Titanium und PhoneGap, wobei ich PhoneGap den Vorzug gebe. Die Möglichkeiten sind einfach atemberaubend. Da mich in erster Linie die App-Entwicklung für iOS interessiert, möchte ich nicht unerwähnt lassen, das neben der iOS-App-Entwicklung auch die Erstellung nativer Android-Apps besprochen wird. Alle im Buch vorgestellten App-Beispiele stehen zum Download zur Verfügung und können direkt auf z.B. einem iPod touch ausprobiert werden. Ein dickes Lob an die Autoren, die auch bei der Zusammenstellung der Beispielanwendungen auf '"Praxistauglichkeit"' Wert gelegt haben. Es macht einfach Spass mit diesem Buch in die HTML5-App-Entwicklung einzutauchen und vor allem auch etwas zustande zu bringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kann man empfehlen...!, 11. Mai 2011
Gut für den ersten Einstieg! Das Buch verspricht für beide Systeme (Android/iOS) eine Einführung zu geben.
Leider springt der Autor oft hin und her und irgendwann verliert man den Überblick ob diese oder jene Funktion für Android oder iOS verfügbar ist.

Ansonsten ein gutes Buch mit vielen Tipps und Hinweisen. Perfekt für den Erstkontakt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thumbs Up!, 13. April 2011
Eine tolle Einführung in die mobile Web-App Programmierung mit PhoneGap. Das Buch ist voll mit Beispielen und fängt bei den Basics wie HTML5, CSS3 und JavaScript an. Es folgen im eher technischen Teil dann die Vorstellung diverser HTML5 Apis und neue (brauchbare) Elemente: neue input types, das canvas-element und API, Geolocation API, Web/Local Storage API, SQL Databases, Offline Apps sowie Audio und Video (und ein paar Sachen mehr...). Es stellt auch Projekte und Frameworks wie iWebkit5 oder JQuery/JQTouch vor, die für mobil unentbehrlich sind.

Titanium und Phonegap werden kurz gegenübergestellt, aber PhoneGap wird dann detailliert beschrieben. Hier wird auch beschrieben, wie man native Apps released - entweder mit dem Apple App Store oder dem Android Market.

Die Autoren beschränken sich auf Dinge, die tatsächlich aufü iOS oder Android funktionieren und stellen nicht stur Dinge vor, die eventuell erst in Jahren funktionieren. Insgesamt eine wirklich gute Einführung in die Entwicklung von mobile Apps.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

HTML5-Apps für iPhone und Android
EUR 19,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen