Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT OLED TVs Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen23
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2014
Als Kind der 80er bin ich schlichtweg dankbar, dass diese Elektropop-Ikone noch mal ein so athmosphärisch arrangiertes Album herausgebracht hat und mir auf der anstehenden Tour die Gelegenheit gibt, den Alt-Pionier meiner liebsten Musikrichtung zum ersten und hoffentlich noch nicht letzten Mal live zu erleben. Großartige Synthiegewitter, perfekte Soundkulissen und Dramaturgien für seine Stimme. Ganz mein Ding. Danke.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Diese Scheibe hat 14 hervorragende Titel - ich gebe für jeden dieser Titel die Bestnote 5 Punkte. Sobald ich im Auto bin, höre ich mir mit gleichbleibender Begeisterung die Songs von Splinter an. Schade ist eigentlich nur, dass GN kein Konzert im Umfeld Münchens für 2014 geplant hat. Ich wäre sofort dabei gewesen!!!
Unbedingte Kaufempfehlung - für Fans allemal.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Danke Gary für dieses Album. Sehr ungewöhnlich bei mir, aber mir hat fast jeder Song gleich beim ersten Mal gefallen. Auch finde ich auf diesem Album mehr Synths als Gitarren besser.

Sorry Amazon, aber ich hab das Album bei Google Play für einige Euro weniger gekauft. Aber nicht traurig sein, ich kaufe ja immer noch genug bei Euch:-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2013
... und Gary Numan ist natürlich auch noch immer reichlich dabei.

Altersmäßig kenne ich ihn noch aus meiner Jugendzeit, Pleasire Principle war mein erstes Album. Damals war ich von (fast) allem fasziniert, was mit Synthsizern produziert wurde. Über die Jahre hat sich mein Geschmack geändert und Numan geriet in Vergessenheit bis...

Ein Kollege erzählte von dem neuen Album. Ja ja... Kenn ich noch von früher... In der Mittagspause in sein Auto - nach Feierabend zum "Plattenhändler" meines Vertrauens... Hammer!

Die Scheibe ist sowas von düster. Dabei unglaublich kreativ, melodisch, überraschend und faszinierend. Es macht einfach Spass sie komplett durchzuhören, auch wenn die ersten Stücke die stärkeren sind...

Außergewöhnliche Scheibe, uneingeschränkte Kaufempfehlung
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Das ist ja eine echte Überraschung, selbst für langjährige Fans wie mich. Das Album ist erstaunlich abwechslungsreich, die Songs klingen allesamt unterschiedlich. Es gibt jede Menge Soundeffekte, Rhythmen und Percussion. Dazu für Numan neue Stimmlagen und manchmal erstaunliche Melodie-Elemente. Und trotzdem ist er immer da, der typische Numan Sound, und immer wieder blitzen alte bekannte Themen und Elemente auf. Der Soundeindruck ist bombastisch und anders als bei Jagged oder Pure, die ich beim ersten Hören recht sperrig fand (und finde), ist dieses Album auf den ersten Eindruck überzeugend.
Unbedingt reinhören!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Nur so viel: „Splinter“ ist meine erste Begegnung mit Gary Numan seit über einem Jahrzehnt. Alle Alben nach „Pure“, sind irgendwie an mir vorbeigerauscht …

Umso begeisterter bin ich vom neuen Oeuvre des Meisters: „Splinter (Songs From A Broken Mind)“, ist mit seiner schweren und zugleich atmosphärischen Tiefe sowie seinen düsteren Texten, der perfekte Begleiter für die noch folgenden, kalten Herbst- und Winter-Monate …

An diesem Feuer wärme ich mich nur zu gern, labe mich an melancholischen Klängen – und vergesse 12 Tracks und fast 60 Minuten lang die Welt um mich herum. Schwer, hier auch nur ein Highlight hervor zu heben … „Splinter“ ist ein einziges, ja einzigartiges Meisterwerk! Warm. Weich. Ein „Must have“ …

Für mich, neben Alter Bridge's „Fortress“ – ja, so unterschiedlich kann Geschmack sein – eines der herausragenden Alben 2013!

Anspieltipps: "I Am Dust", "Everything Comes Down To This", „The Calling“, „Splinter“, „Lost“, "A Shaddow Falls On Me", “Where I Can Never Be”, “My Last Day” - also eigentlich alle Tracks ... ;)
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2013
Man könnte meinen, nach "Dead Son Rising" kann es nicht mehr besser werden. Aber dieses Album ist IMHO noch mal einen Tick besser. Etwas mehr elektronisch und weniger gitarrenlastig. Wer auf den düsteren Numan Sound und seine Ableger wie Nine Inch Nails steht kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten. Für Stimmungsaufhellung ist der Sound natürlich nicht geeignet, dafür gibt es ja Bob Marley. Anspieltipps sind z.B. "Love Hurt Bleed" und "Here In The Black".
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
Nach jagged wieder ein Meilenstein von Gary Numan. Meiner Meinung nach eröffnet sich erst nach mehrmaligem Hören die volle "Tiefe" und "Bandbreite" der Songs. Absolut super- aber jagged war auch sehr gut- war etwas rockiger.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Immer das Gleiche wäre ja öde: Cars und Are friends electric war gestern, heute ist Gary nen Schritt weiter, aber nicht weniger interessant.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2014
Nun Ja...also....soo gut finde ich die Scheibe jetzt nicht wirklich.Bisschen viel "Oooh oooh oh oh". Aber ich kann dem guten Gary nun mal nicht weniger Sterne geben;zumal der Sound überwältigt. Seit nun mehr 35 Jahren spricht mich seine Musik immer wieder auf`s Neue an. Wobei ich seine Alben aus der ersten Hälfte der 80er bevorzuge und dabei ziemlich einsam dastehen werde.(Er selber mag sie wohl auch nicht so?)
Auch Live geht er seinen eigenen konsequenten Weg in die völlig andere Richtung als die meisten unserer Altersgefährten: Er wird von Tour zu Tour vom unterkühlten, avantgardistischen Performer der er früher war, immer rockiger, lauter und dreckiger.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,28 €
14,99 €
17,99 €