Kundenrezensionen


2.433 Rezensionen
5 Sterne:
 (1.694)
4 Sterne:
 (316)
3 Sterne:
 (180)
2 Sterne:
 (117)
1 Sterne:
 (126)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1.480 von 1.733 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es wundert mich nicht ...
**********************************************************************************

Achtung!

Jedem der den Film im Kino noch nicht gesehen hat und sich daher an den hier eingepflegten Beurteilungen orientieren möchte, empfehle ich DRINGEND keine der Kritiken zu lesen - inklusive meiner - und sich selbst ein Urteil zu bilden! Ich bin...
Veröffentlicht am 2. Februar 2013 von filmfreak wagner

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Emotion?
Erinnert ihr euch noch an Tränen vor dem Bildschirm. An diesen schweren Kloß im Hals, an das Engegefühl hinter der Brust, diese aufsteigende Energie die man emotionale Rührung nennen könnte und die sich meistens nur durch weinen entläd?
Ich hatte dieses Gefühl bei der Rückkehr des Königs 4 Mal. Ich kann es benennen:...
Vor 14 Monaten von Pace veröffentlicht


‹ Zurück | 1197 198 199244 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja...irgendwie ist keine Spannung zu spüren!, 20. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (DVD)
Man ist wahrscheinlich von der "Herr der Ringe"- Trilogie verwöhnt worden...zumindest ich wurde mit diesem Film nicht wirklich warm - eine Geschichte, die optisch (was sonst?!) vollkommen überzeugt, aber erzählerisch irgendwie unterkühlt + steril nicht an die Magie der Ring-Trilogie heranreicht... Schade!!! :-/
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mittelerde is back, 16. Dezember 2012
Hallo an alle,

also ich habe mir die Meinungen von einigen hier durchgelesen und verstehe es einfach nicht warum sich die Leute immer und immer wieder aufregen.
Wenn ich schon lese ich muss mich in eine Figur reinversetzen können oder es war zuviel Witz darin...bla bla bla!
Jeder kann seine Meinung haben aber wir wollen mal einpaar Dinge nicht aus den Augen verlieren.

Als die HdR-Trilogie rauskam, wurde eine Filmreihe umgesetze die lange als unverfilmbar galt. Das heißt der Hype darum war riesengroß
und hält immernoch an. Es sind super Filme und viele lieben sie.
Dann macht man einen weiteren Film (Der Hobbit) und es hagelt Kritiken. Man vergleicht einen Filme mit der gesamten HdR-Filmreihe.
Der erste Film "Die Gefährten" war auch teilweise langatmig und auch da hat man begonnen eine Geschichte zu erzählen. Und das das am
Anfang etwas langweilig wirken kann ist für mich nachvollziebar. Die Figuren werden "vorgestellt", eine Geschichte wird erschaffen und
die "Reise" beginnt. Wir wurden durch die Teile 2 + 3 sehr gut für diese anfänglich etwas langatmigen Beginn mehr als entschädigt.

So sehe ich das auch mit dem ersten Teil von Der Hobbit. Eine Geschichte beginnt und ich finde nicht das der Film irgendetwas von seiner
dunklen Atmosphäre verloren hat oder das er enttäuscht hat oder das er gar ins lächerliche (durch die witzigen Inhalte) gezogen wird.

Man hat durch den Erfolg von HdR natürlich eine riesige Erwartung an so einen Film. Man erwartet das es genauso wird wie die HdR-Reihe.
Ich denke man muss einfach seine Erwartungen bezüglich des ersten Teil nicht zu hoch setzen, weil auch hier eine Geschichte angefangen wird zu erzählen.
Und so eine Geschichte beginnt nicht gleich mit einer epischen Schlacht mit 1 Mio. Orks und 1 Mio. Menschen/Elben und nebenbei erzählt man die Geschichte der Zwerge.

Warten wir mal die Fortsetzung ab und bewerten dann nochmal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Steelbook ein Witz, 30. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zunächst einmal vorweg, diese Bewertung bezieht sich nicht auf den Film an sich, den finde ich gut, kein Meisterwerk, aber dennoch sehenswert. Was mir allerdings überhaupt nicht zusagt, ist die Neuauflage der Extended Edition als Steelbook. Ich habe in meiner Sammlung mittlerweile so einige Steelbooks, darunter auch die beiden Kinoversionen der bisher erschienenen Hobbit-Teile, und ich muss sagen, was hier geboten wird ist leider nicht mal den einen Stern wert. Von Wertigkeit kann hier keine Rede sein, das "Blech" (muss man leider so nennen) ist extem dünn und fühlt sich billig an, das gesamte "Innenleben" besteht aus billigem, schwarzen Plastik, keine Artworks, nichtmal ein Booklet oder ähnliches.
Wer also Sammler oder Steelbook-Fan ist, sollte sich darauf gefasst machen, hier bitter enttäuscht zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Hobbit, der sich verlaufen hat..., 26. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (DVD)
Herr der Ringe = drei große Bücher = drei Filme. Der kleine Hobbit = 1 kleines Buch und auch drei Filme?! Wer auch nur die geringste Erwartung an den Film bezogen auf das Buch hat, wird enttäuscht sein. Eine Story über eine nicht existierende Ork-Jagd. Eine dunkte Ruine mit Ringgeistern die es im Buch nicht gibt, usw. Vor dem Hintergrund der Ankündigung, aus dem kleinen Hobbit 3 Filme zu machen, bin erst gar nicht ins Kino gegangen und die weiteren Folgen werde ich mir als Fan vor J.R.R. Tolkien sparen. Wer hier 3D Filme und Action sucht bzw. die Bücher nicht gelesen hat, findet zu Not eine gelungene Actionstory. Übrifgeblieben ist reiner Popcornkommerz...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Der Hobbit" frei interpretiert nach J.R.R. Tolkiens Roman, 2. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (DVD)
Welcome back!
Eine weitere Reise nach Mittelerde beginnt mit diesem Film und wieder steht der Meister der Ringes, Peter Jackson, hinter der Kamera und inszeniert ein bombastische Fantasy-Werk. Doch wieso um Himmels Willen den so?!
Bevor ich den Film gesehen habe, habe ich mir das Buch durchgelesen und fand es eigentlich ganz gut. Natürlich ist es eher ein Jugendbuch und eher einfach geschrieben, doch dafür hatte es sehr viele schöne und lustige Passagen, die nicht nur Kinder zum Schmunzeln bringen.
Und bevor jetzt jemand sagt, dass Filme sich nie zu 100% an die Romanvorlage halten, möchte ich sagen, dass ich das sehr wohl weiß, aber was da geliefert wurde kann man nicht mehr Buchverfilmung nennen.
Das Grundgerüst stimmt. Eine Schar von Zwergen wollen ihr altes Königreich zurückerobern und ziehen gen Eribor, dem einsamen Berg, in dem unermessliche Schätze liegen und heute von dem bösen Drachen Smaug bewacht wird. Ihnen wird von Gandalf, dem Zauberer geholfen, den wir ja schon aus der Herr der Ringe-Trilogie kennen. Hier hat es mich erstmal gewundert, dass er eine komplett andere Synchronstimme hat, die mich leicht verstörte.
Außerdem steht ihnen der kleine Hobbit Bilbo zur Seite, mit denen sie den Drachen besiegen wollen.
Das zur Grundstory aber was dann passiert, is wirklich nur sehr frei interpretiert. Dieser braune Zauberer, diese Ruine mit dem bösen Zauberwesen, das alles findet überhaupt keine Erwähnung im Buch. Solche Dinge werden minutenlang ausgewalzt und für wird dann der Bärenmensch, eine meiner Lieblingsfiguren, nur am Rande gestreift.
Allgemein finde ich die ganze Geschichte sowas von in die Länge gezogen. Das Buch hat knapp 300 Seiten und daraus werden drei Filme á 2,5 Stunden gemacht. Das schreit förmlich nach Geldmacherei.
Die Story ist zu lang, viele Dinge werden dadurch einfach hinzugedichtet und manche Dinge, die im Buch wirklich gut waren, wurde gar nicht oder nur ansatzweise erwähnt. Punkte gibts für die guten Effekte und den angeschlagenen Humor.
Die Hoffnung, dass im zweiten Teil mehr auf die wahre Geschichte eingegangen wird, waren definitiv da, doch dazu sage ich mehr in der dazu gehörigen Rezension.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


104 von 263 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Schande für Tolkien..., 3. April 2013
Also eins vorweg! Ich bin nicht von vorneherein abgeneigt und voreingenommen in diesen Film gegangen und war mir auch bewusst, das eine "Kopie" des Buches nicht möglich ist. Was Herr Jackson hier jedoch auf die Leinwand gebracht hat ist wirklich einfach nur schlecht und einer Tolkien-Verfilmung unwürdig. Man könnte meinen Herr Jackson wollte einfach möglichst viele Special Effects in einen möglichst langen Film mit Popcornkino-mäßiger Story packen. Das hat auch geklappt, mit einer Hobbit Verfilmung hat dies aber mal so gar nichts zu tun.. Ein paar Beispiele:

Die Troll-Szene soll wohl ein paar Trolle darstellen die auf die Sonderschule gegangen sind und gleichzeitig noch auf Ecstasy sind. Was soll dieses lächerliche Gelaber und Getue von den drei?

Die Adler nutzt Herr Jackson wohl gern wen ihm die Ideen ausgehen, um die Story voranzutreiben, warum jedoch setzten die Adler die Gruppe auf einer so hohen Felsspitze ab, das sie wahrscheinlich nie lebend da runterkommen?

Warum muss Radagast der Braune so ins lächerliche gezogen werden? Warum nur? Im Buch wird er als sehr weiser, netter und naturverbundener Zauberer dargestellt, muss man ihm dann Volgelkot ins Gesicht schmieren und ihn wie den Weihnachtsmann auf einem Schlitten durch den Wald fahren lassen??? Was soll das?

Der Trollkönig in Moria schlägt dem Fass den Boden aus...Hat der einen Hodensack am Hals oder was soll das darstellen? Und wohin fährt dieser kleine (was auch immer er sein sol) mit dieser Seilbahn.. Was soll die ganze Szene?

Ich bin wirklich offen an die Sache ran gegangen aber dieser Film ist einfach schlecht, Herr Jackson nutzt hier nur die Bekanntheit von Herr der Ringe und dem Hobbit um viel Profit zu schlagen, denn ein Drei-Teiler aus dem Hobbit zu machen kann man wohl nur als Geldmaschine bezeichnen. Der Filminhalt stand hier wohl kaum im Vordergrund.

Im Endeffekt, ein überflüssiger, unlustiger Film der die Bücher Tolkiens durch den Dreck zieht und dessen nicht würdig ist. Ich werde mir die anderen beiden Teile nicht anschauen.

13-16 jährigen mag der Film gefallen, allen echten Tolkien Fans empfehle ich sich daß nicht anzutun, den Hobbit so im Gedächtnis zu halten wie es im Buch gewollt war und dieses lieber nocheinmal zu lesen..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super film, 14. Dezember 2012
hab sie mir gleich am dienstag angesehn im kino. es war echt super schön.3d effekte waren einfach hammer.
werde sie noch einmal anschauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Guter Film, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film ist spannend und aufregend gestaltet .
Kann ich nur weiter empfehlen . Habe den anderen Film auch gekauft ,
habe es nicht bereut .
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Verdacht..., 15. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise (DVD)
...kommt auf, dass P.Jackson hier gnadenlos versucht, Geld zu machen.
"der Hobbit" erzählt zwar die Vorgeschichte zum "Herr der Ringe" war aber immer als Kinderbuch angelegt.
Und so habe ich beim Film leider die Leichtigkeit und die netten Schrullen der Protagonisten schmerzlich vermisst.
Statt dessen wurde hier mit Gewalt eine düstere, unheilvolle Atmosphäre ausgebreitet, wohl, um die Verbindung zu LOTR aber auch jedem aufs Aug zu hauen.
Warum aus den sturen Zwergen unbedingt ein Kriegervölkchen werden muß, was Galadriel in der Geschichte zu suchen hat und wer zum Geier Azog ist, mit dem Thorin da so gekünstelt ein Hühnchen rupfen muß - ich weiß es nicht.
War beim "Herr der Ringe" der Film wunderbar dicht an der literarischen Vorlage, ist beim "Hobbit" so vieles verändert und dazugefügt worden, dass insgesamt ein völlig anderer Plot entsteht.Und da ist es nicht mal das ärgste, dass ein kleines Buch auf DREI Teile gesteckt werden muß.
Die Technik des Films ist allerdings gewohnt gut und entschädigt für einiges.
Trotzdem schade.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenn es am Schönsten ist..., 17. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... sollte man aufhören! Leider hat man weiter gemacht und wie sooft gedacht, wenn man nur noch mehr Animationen und noch haarsträubendere Action verbaut, wird es bestimmt noch unglaublicher als zuvor. Und wie sooft hat man dabei völlig vergessen, dass es nicht die schlechten und zahllosen Animationen sind die den Zuschauer fesseln, sondern die Geschichte die erzählt wird. (erzählt werden sollte) Fazit: Den Film muss man als Fan von Herr der Ringe nicht gesehen haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1197 198 199244 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (3 Discs) [Blu-ray]
EUR 16,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen