Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Träume werden doch noch wahr – Nach ein Jahr Wartezeit feiert Soul Eeater sein Comeback mit Volume 3, 10. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Soul Eater: Vol. 3, Folge 27-39 [2 DVDs] (DVD)
Lange war Funkstille über die Veröffentlichung von Soul Eater Volume 3 und am Ende sogar die große Ungewissheit, ob es überhaupt noch den deutschen Verkaufsraum erreicht. Nach ein Jahr Wartezeit können Fans seit April 2014 endlich in die actiongeladene Anime-Serie Soul Eater von Studio Bones erneut eintauchen und das Volume 3 mit 13 neuen Folgen vollends genießen. Der Publisher ist nach wie vor Polyband, so ist auch das Designkonzept im Stil der letzten zwei Volumes gleich geblieben. Die zwei DVDs, mit den Folgen 27 bis 39, befinden sich wieder in einer Amaray-Hülle, welche links und rechts platziert sind. Um das abschreckende FSK-Logo zu verbergen, kann man das Cover zum Glück wieder wenden. Eine Info am Rande: Bei mir war die Hülle oberhalb auf der rechten Seite beschädigt – Was hoffentlich nur ein Missgeschick der Post war, die ihre Pakete leider nicht immer mit Samthandschuhen anfassen!

Am Cover befindet sich diesmal der Waffenmeister Death the Kid mit seinen zwei Waffen Patty sowie Liz, welche sich in Pistolen verwandeln können. Die Farbe ist zum größten Teil Rosa/Violett mit etwas Orange, Weiß und Schwarz. In Kombination ist die Farbgestaltung sehr auffällig und passt, besser als gedacht, sehr gut zusammen. Auf der Rückseite gibt es wieder vier Screenshots, ein Gruppen Render von Maka, Death the Kid sowie Black Star, noch weitere, sehr bekannte Charaktere aus der Serie, die Story Beschreibung, technische Daten, Copyright Hinweis und die Auflistung aller Titel der insgesamt 13 Episoden. Das Ton- und Bildformat ist auch im dritten Volume wieder vertauscht, was aber nicht wirklich stört.

Auf dem ersten Silberling befinden sich die Folgen 27 bis 33 und auf der Zweiten die restlichen Folgen 34 bis 39. Erwähnenswert ist erneut die Gestaltung der DVDs, die unglaublich gut geworden sind mit Death the Kid sowie seinen zwei Partnerinnen Patty und Liz. Beim DVD Menü ist auch das bewährte Prinzip „Das Bekannte ist besser als Veränderung“ verwendet worden, was aber keinesfalls schlecht ist. Ich finde die Gestaltung, Animation und die Opening Musik von T.M.Revolution sehr gelungen.

Die Story geht mit dem dritten Volume sehr actionreich und vor allem extrem spannend weiter. Zuletzt wurde der Kishin von der Hexe Medusa und ihren Mitstreitern befreit. Dieser lag tief versteckt im Untergrund der Shibusen. Dadurch bricht auf der ganzen Welt immer mehr der Wahnsinn aus – Nicht nur bei Zivilisten, sondern auch in den Reihen der Shibusen. Einzig allein die Streitkraft und vor allem die ausgebildeten Schüler der Shibusen mit ihren Waffenmeistern und dessen Waffen können dieser großen Gefahr noch entgegen treten.

Nicht nur der Kishin ist ein gefährlicher Gegner. Maka und ihre Unterstützer Soul sowie Chrona kommen in den Konflikt mit der Kettensägewaffe Giriko. Hinter diesem Bösewicht steckt jedoch noch viel größeres Übel und zwar eine weitere Hexe mit dem Namen Arachne, Medusas Schwester. Auch Arachne will die Shibusen stürzen und den Wahnsinn verbreiten. So gründet sie die Organisation Arachnophobias. Mit starken Mitgliedern wie z.B. ihren Butler Mosquito, den man nicht vom Äußeren her unterschätzen sollte.

Neben den bekannten Waffenmeistern lernen wir auch noch die alten Death Scythes wie Justin Law oder Azusa Yumi kennen. Arachne, Medusa, der Kishin und dazu noch sagenumwobene Dämonenwerkezuge wie Brew vom Schöpfer Eibon, sind nur wenige hochinteressante Dinge aus dem dritten Volume. In der Hitze des Gefechts hat natürlich auch unser quirliger Freund Excalibur seinen Platz gefunden.

Beim Ton kann man wieder auf die Originalfassung Japanisch mit deutschem Untertitel oder auf die deutsche Synchronisation zurückgreifen. Beides ist in Dolby Digital 2.0 vorzufinden. Ob man nun die deutsche Synchronisation bevorzugt oder das Original, ist einem selbst überlassen. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Ich finde die deutsche Fassung durchaus gelungen mit sehr guten und erfahrenen Sprechern.

Bei der Musik hören wir in den folgenden Episoden zum letzten Mal das erste Opening Resonance von T.M.Revolution. Das neue Opening ist Paper Moon von Tomoko Kawase was ebenfalls sehr rockig ist und perfekt zu Soul Eater passt. Die Hintergrundmusik von Komponist Taku Iwasaki untermalt das Gesamtpacket in ein stimmiges Meisterwerk.

Das Bild ist für eine DVD entsprechend angenehm in 16:9 - 1.78:1. Die Farben sind wieder knallig, die Animationen wild mit den entsprechenden Effekten aufgepeppt und das Charakter Design erneut der wohl auschlaggebende Kaufzwang. Als ein inzwischen gewohnter Betrachter von Blu-rays schwächelt das Bild an gewissen Stellen. Solange man Soul Eater nicht auf einen überdimensionalen Fernseher ansieht ist es absolut ausreichend.

Jede der 13 Episoden dauert wieder 20 Minuten, was eine gesamte Laufzeit von 260 Minuten ergibt. Das Preis-Leistungsverhältnis finde ich mit dem aktuellen Preis von 18,99€ auf Amazon in Ordnung. Mit Volume 1, 2 und 3 ergibt sich aktuell ein Gesamtpreis von 55,65€. Ob von Polyband auch noch das letzte, vierte Volume mit den restlichen Episoden 40 bis 51 erscheint ist derzeit noch unbekannt. Einen Eintrag auf Amazon gibt es leider noch nicht. Ich hoffe natürlich, dass auch das letzte Volume erscheint und wir nicht wieder ein Jahr darauf warten müssen!

FAZIT:
Die große Stärke von Soul Eater ist neben der packenden Action die durchdachte Story und die unglaublich starken Charaktere. Soul Eater gehört schon sehr lange zu meinen absoluten Top Anime. Trotz der langen Wartezeit, bin ich am Ende sehr glücklich über das dritte Volume. Für mich ist die Serie eine klare Kaufempfehlung. Jeder Anime/Manga Fan, der die populären Shonen-Serien wie One Piece, Bleach, Naruto oder Fairy Tail mag, der sollte unbedingt auch Soul Eater kennen lernen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 20. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Soul Eater: Vol. 3, Folge 27-39 [2 DVDs] (DVD)
hab mich tierisch darauf gefreut und ich wurde nicht enttäuscht es ist eine geile Serie die einfach Spaß macht anzugucken
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3 Volum super cool!!!^^, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Soul Eater: Vol. 3, Folge 27-39 [2 DVDs] (DVD)
Dieses Vol ist wie die anderen super cool super toll super action und humorvoll!!!^^ Jeder Anime Fan wird dieses Anime warscheinich lieben. Die Synchro Stimmen sind gleich geblieben.Und dafür das dieses vol wie die anderen so billig ist, kann es sich jeder leisten!!^^ Also ein Muss für jeden der Animes liebt. Von dr story brauche ich wohl nichts erzählen. Darum verabschiede ich mich jetzt. Fazit: KAUFEN KAUFEN KAUFEN^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Soul Eater: Vol. 3, Folge 27-39 [2 DVDs]
Soul Eater: Vol. 3, Folge 27-39 [2 DVDs] von Yasuhiro Irie (DVD - 2014)
EUR 15,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen