Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
142
3,9 von 5 Sternen
Preis:31,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Dezember 2014
YouTube: Lurch Spiralschneider mit Akkuschrauber antreiben. Die Idee Gemüse in Spaghettiform zu bringen ist genial, aber das Schneiden von harten Gemüsen -wie Möhren/Karotten- ist mit der Handkurbel sehr,sehr mühselig, auch können größere Mengen wie etwa für ein Geburtstagsfest nur mit erheblichem Zeitaufwand produziert werden. Ich habe daher die Drehbewegung mit einem Akkuschrauber automatisiert und so macht die konsequente vegane Ernährung erst richtig Spaß. Also kauft euch das Teil und rüstet es wie im Video gezeigt nach. Ich wünsche viel Erfolg mit dem "getunten" Lurch Spiralschneider und denkt immer daran: Jedes vegane Essen zählt -für deine Gesundheit, das Leben der Tiere und deine Umwelt
99 Kommentare| 144 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2013
Voller Freude habe ich den Spiralschneider schon vor dem Liefertermin bestellt und mich darüber gefreut, dass er auch überpünktlich ankam. Verpackung und Gerät machen einen ersten sehr guten Eindruck. Aber gut aussehen und gute Funktionalität sind offenbar zwei verschiedene Dinge. Viermal benutzt, für eine dreiköpfige Familie: Haltegriff abgebrochen. Die Kurbel wäre dann wohl als nächstes fällig, alles hohles Plastik, das kann nicht halten. Er wird zurückgeschickt und jetzt wird ein richtiger Spiralschneider im Gastrofachhandel gekauft! Lurch und Hildmann haben da keine gute Liason begonnen! Mich würde ja mal interessieren ob Herr Hildmann den Spiralschneider auch schonmal benutzt hat, also zum Kochen, nicht zum Bilder machen! Alles in allem, schlechtes Produkt für 40 Euro, Material kann ja kaum mehr wert als einen Euro sein.
66 Kommentare| 118 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Nach anfänglicher Freude über die gute Schnittqualität ist gleích beim zweiten Benutzen ( rote Beete-Pasta) der Haltegriff an der sich verjüngenden Stelle abgebrochen. Ich befürchte, das wird wegen des Materials ( hohles Kunststoffrohr) immer wieder passieren, denn das Schneidegut ist immer fester Natur und ein leichter Gegendruck erforderlich. SEHR SCHADE. Ich wage allerdings einen zweiten Versuch.
33 Kommentare| 80 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich kann vom Kauf für diesen überzogenen Preis nur abraten.. schaut euch das Promovideo auf Youtube ("LURCH Attila Hildmann Edition Spiralschneider") an, bei 1.51 Minute bricht sogar bei Attila der Haltegriff ab, man hört sogar das Knacksen.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 25. Januar 2015
Ich hatte mir den Spiralschneider zugelegt, weil ich einige Rezepte aus dem BuchVegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät. Schlanker, gesünder und messbar jünger in 60 Tagennachkochen wollte. Und Bandnudeln oder Spagetti aus Gemüse zu machen, fand ich auch eine fantastische Idee. Und so ließ die Bestellung über Amazon nicht lange auf sich warten.

Voller Begeisterung musste sich der Lurch nun in der Praxis erweisen. Die Zucchini funktionierten einwandfrei. Mit allen Messern. (Im Lieferumfang sind Mehrere Messer enthalten, für Bandnudeln, und verschiedene Stärken von Spagettis.) Doch schon bei den Karotten verschwand der Enthusiasmus. Ich bekam einfach keine Nudeln heraus. Ich habe an der Kurbel gedreht und gedreht, nichts. Mehr Druck, doch den halten die Gummifüße nicht stand und der Schneider rutscht auch noch auf der Küchenarbeitsplatte davon. Ziemlich ärgerlich. Auch die Kurbel ist instabil und bricht.

Mittlerweile hat Lurch den Griff der Kurbel ausgewechselt. Insgesamt bin ich echt enttäuscht. Ich glaube nicht, dass Herr Hildmann diesen Spiralschnieder zum zubereiten der Speisen verwendet.

Nun steht das Gerät gut verstaut in der Küche und raubt den Platz.
Vielleicht werde ich Ihn ja hier wieder los.
2 Sterne, mehr nicht.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. April 2016
Der Spiralschneider erfüllt zwar seinen Zweck, allerdings läßt er sich nur schwer reinigen. Es läßt sich nicht spülen und schon garnicht für die Spülmaschine geeignet. Bereits nach dem ersten Nutzen sind Verfärbungen hinzunehmen.
Weiter ist die Nutzung nur für kleine zarte Hände. Die Faust paßt nicht am unteren Drehpunkt. Dies führt zu einer sehr umständlichen bedienung. des Geräts.

Ich habe diesen Schneider impulsiv gekauft. Ich empfehle dieses nach meiner Meinung unausgereifte Produkt, so günstig wie möglich zukaufen, bzw. mindestens eine gegen Verfärbungen günstige Farbgebung zu wählen - da kann man ein Drittel sparen.

Insgesamt finde ich die Grundidee sehr gut, nur die Umsetzung ist über den Prototypen wohl nicht weiter entwickelt worden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Nach einmaligem Gebrauch ist schon der Hebel abgebrochen,sehr schlecht fuer so viel Geld,dieser Lurch ist nicht empfehlenswert,rate ab,dieses Ding zu kaufen
0Kommentar| 41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
nach dem ersten Gebrauch habe ich mich gefragt, ob die Hersteller oder Atilla Hildmann dieses Ding jemals selbst häufig in Gebrauch hatten.

Die Idee ist prima aber die Umsetzung finde ich eine Katastrophe.

Ich wollte eine große Schüssel Möhren-Apfel Salat machen und so sollte der Spirelli gleich zum Einsatz kommen.

Die Möhren macht man am besten mit dem feinen Messer. Wenn sie nicht mehr ganz so frisch sind, dann in kleinere Stücke schneiden dann klappts auch mit den Spaghetti.
Die Äpfel mit dem mittleren (denn sonst hat man mehr Apfelmatsch anstatt Apfel-Spaghetti).
Zwiebeln haben gar nicht funktioniert.
Allerdings muss man schon relativ großen Druck ausüben damit das Schnittgut auch in Spaghetti geschnitten werden kann. Diesen Zusatzgriff benutze ich nicht, denn ich befürchte er würde brechen.

Fazit:
Nach mehrmaligem Gebrauch regt mich das Ding nur noch auf. Meine Küche sieht aus wie ein Schlachtfeld. Die Verfärbungen von den Möhren bekomme ich nicht mehr weg (geschweige denn wenn ich die rote Beete-Spaghetti mache - ich ahne schlimmes). Optisch sieht das Ding durch die Verfärbungen jetzt schon nicht mehr so schön aus. Die Messer lassen sich schlecht reinigen. Da bleibt zuviel in den Ritzen hängen. Preis - Leistung = unmöglich
Wenn ich keinen Gutschein gehabt hätte, hätte ich das Ding nie bestellt.

Wie gesagt, Idee prima aber die Umsetzung ist eine Katastrophe.
44 Kommentare| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. September 2015
Der Vegan for a Twist hat immense Nachteile:

* eine, etwas vorsichtig formuliert, "zarte" Kunststoffbauweise, also insgesamt ist etwas Vorsicht beim Gebrauch erforderlich
* der Haltegriff wird hier nicht benutzt, meines Erachtens eine Fehlkonstruktion
* Saugfüße halten ganz schlecht

aber seine Vorteile überwiegen für uns hier bei Weitem, vor allem besserte sich das Preis-Leistungsverhältnis doch erheblich
nach dem inzwischen deutlich nach unten korrigierten Preis:

* die Klingen sind messerscharf
* die Art und Größe der Klingen ist perfekt: Einmal für schöne Spaghetti ( keine dicken Maccheroni!), einmal für zartere Nudeln (fast Engelshaar) , ideal für hartes
Gemüse wie Kohlrabi und einmal für schöne Bandnudeln, toll für z.B. Karottenbandnudeln
* das Durchdrehen des Gemüses/Obstes funktioniert dank der scharfen Klingen einwandfrei, wir haben ein Brett so an die Wand
vorgelegt, dass der Schneider einfach nicht weiter rutschen kann, damit das Schnittgut direkt auf das Brett fällt und die schlecht haltenden
Saugfüße sind so kein Problem mehr.

Für die Reinigung empfiehlt sich zum Schutz der Finger eine Spülbürste und damit gestaltet sich das unter fließendem Wasser völlig
problemlos. Man sollte allerdings direkt nach dem Gebrauch reinigen, da sich der Kunststoff sonst verfärben kann.
Derzeit für uns immernoch der beste Spiralschneider auf dem Markt, daher eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Leider kann man damit dünnere Möhren und Zuchini nicht verarbeiten, was ich sehr schade finde, sind doch die größeren Zuchini meist aucgh bitterer, für Kohlrabi ist es super, auch Gurken habe ich schon durchgedreht.
Insgesammt etwas sperrig, das gute Stück, aber es bietet beim Drehen aureichend Halt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 11 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)