Kundenrezensionen

58
4,0 von 5 Sternen
Revell Control 23982 - Sky Fun, RTF/3CH/2.4 GHz ferngesteuerter Helikopter
Preis:29,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2014
Ich habe den Helikopter für meinen 7jährigen Sohn gekauft und bin zu frieden.
Mein Sohn hat nach kurzer Eingewöhnung die Steuerung im Griff gehabt und viel Spaß an diesem Spielzeug!
Nun zur Beurteilung, positiv +, negativ -, geht so =:

1. Verarbeitung:
+ der Heli mach einen robusten Eindruck, und geht nach Abstürzen nicht gleich kaputt
+ die Optik ist top, die rot-blauen LED-Leuchten sind toll
- der Heli hat nicht, wie auf den Fotos, eine Frontleuchte

2. Technik:
+ die Steuerung funktioniert einwandfrei und ist kinderleicht
+ der Heli fliegt die angegebene Zeit
+ der Heli ist relativ leise
- das Ladekabel an der Fernbedienung ist zu kurz, dadurch rutscht es beim laden immer aus dem Heli
- die angegebenen Ladezeiten sind beim laden mit der Fernbedienung doppelt so lang
+ mit dem mitgelieferten USB-Kabel geht es per PC wesentlich schneller
+ man kann den Heli bedenkenlos mit dem USB-Kabel unbeaufsichtig laden, wenn er voll ist schaltet sich der Ladevorgang aus

3. Flugeigenschaften:
+ Trimmung funktioniert und verstellt sich auch nicht mehr
- der Heli fliegt beim starten leicht rückwärts, für Kinder etwas schwer, da beim starten der Steuerknüppel für vorwärts leicht
betätigt werden muss, macht man das zu viel, gibt es eine Bruchlandung
= für draußen nur bedingt geeignet, man braucht schon eine sehr große Wiese oder ähnliches, da der Heli sehr windanfällig ist und
auf und davon fliegt wenn man nicht aufpasst. (Ich habe selbst gesteuert und bei drei Nachbarn weiter Ihn wieder einsammeln
können)

Fazit:
Von mir gibt es eine Kaufempfehlung, da das Preis-Leistungsverhältnis ohne Frage kaum zu toppen ist.
Positiv auch die Ersatzrotorblätter und den Ersatzheckroter.
Über die Lieferzeiten muss ich gar nicht sprechen, die sind bei Amazon immer wie angegeben.
Ein bisschen ärgerlich sind nur die falschen Fotos, da dieser Heli definitiv nicht über eine Frontlampe verfügt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Juli 2014
Habe den Sky Fun meinen Sohn zum achten Geburtstag geschenkt. Er hatte bisher noch keinerlei Erfahrung mit ferngesteuerten Hubschraubern (nur Autos). Da meines Wissens nach die Rotorblätter aller Hubschrauber im zweistelligen Euro Bereich sehr rasch bei Kollisionen mit diversen Gegenständen zerbersten und die Bewertungen des Sky Fun relativ gut für Anfänger waren, habe ich mich für dieses günstige Modell entschieden.

Die Freude war von Anfang an riesig. Ich war total überrascht, dass er nach schon zwei, drei Ladezyklen (eine Ladung = gefühlte 7-8 Minuten Flugzeit) den Sky Fun schon relativ stabil in der Luft halten konnte. Die zwei blinkenden Leuchtdioden kommen bei den Kindern auch gut an (besonders bei Dämmerung). Wir haben ihn bei relativer Windstille auch schon das eine oder andere Mal im Freien fliegen lassen und es klappte ganz gut. Natürlich, sobald etwas Wind aufkommt, versetzt es das Fliegengewicht sofort ein wenig und man hat Mühe gegenzusteuern.

Nach 15-20 Ladezyklen machte der kleine Brummer keinen Mucks mehr. Keine Ahnung ob es am Hubschrauber oder an der Fernsteuerung lag. Wurde von Amazon sofort unkompliziert ausgetauscht. Seither fliegt mein Sohn täglich an die 10 Ladezyklen (10 x 8 Min = 80 Minuten Flugzeit täglich in den Ferien sollten reichen ;-) ) und manövriert mittlerweile in der Wohnung den Hubschrauber mühelos zwischen den Hindernissen hindurch. An sich war ich ja ursprünglich der Meinung, dass solche Hubschrauber eine sehr sehr kurze Lebensdauer haben. Zugegeben mein Sohn achtet auf ihn sehr, ist ihm eben derzeit das allerliebste Spielzeug. Sobald er bei seinen ersten Flugversuchen in die Nähe irgendwelcher Gegenstände kam, stellte er den Gashebel sofort zurück und machte dadurch eine Notlandung,um Beschädigungen der Rotorblätter zu vermeiden. Bisher hat erst ein Rotorblatt einen leichten Einriss, denn wir nun mit dünnen Klebeband verstärkt haben. Ein Reserveset liegt bei.

Dieses nette Teil ist nicht nur für Kinder sehr unterhaltsam und schult die Koordination. Auch Papas fliegen ganz gerne mal damit. :-)

Nachtrag: Leider lässt die Akkuleistung bereits nach ca. 60 Ladezyklen deutlich nach. Trotz Einhaltung der empfohlener 15 Min. Abkühlphase vor erneuten Ladevorgang. Verliert nun schon nach zwei bis drei Minuten deutlich an Höhe. Fliegt danach noch ca. zwei weitere Minuten maximal 1,5 Meter hoch. Muss daher leider die volle Punktezahl auf vier Sterne reduzieren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Februar 2014
Ich habe mir diesen Helikopter für Flugübungen zu Hause gekauft und bin positiv beeindruckt von diesem Helikopter. Er lässt sich nach dem korrekten Einstellen (Trimmen) sehr leicht fliegen und ist für Anfänger, wie auch für fortgeschrittene Modellbauhubschrauberpiloten jederzeit beherrschbar. Selbst heftige Abstürze oder Wandkontakte übersteht er "bis jetzt" schadlos. Man kann ihn auch draußen fliegen, jedoch sollte windstill sein, da er sonst schlecht bis nicht mehr beherrschbar ist, dafür fehlt einfach die Power.
Für Einsteiger als Modellbauhubschrauberpilot ist dieser Helikopter gut geeignet, weil man mit dem kleinen Luftquirl gut die Bedienung per Fernbedienung, das manövrieren des Helikopters und das richtige Landen und Aufsteigen trainieren kann, ohne das man Angst haben muss das etwas kaputt geht, was bei einem größeren Hubschrauber schon sehr kostenintensiv, wie auch ärgerlich wäre wenn etwas kaputt geht. Also eine gute Vorbereitung für spätere Außenflüge mit größeren Helikoptermodellen. Die Flugzeit beträgt etwa 10 Minuten, dann wird der Helikopter wieder per mitgeliefertem Ladekabel (USB) etwa in 45 Minuten aufgeladen und der Spaß kann von neuem beginnen. Sollte doch mal ein Rotorblatt kaputtgehen, so befindet sich im Lieferumfang ein kompletter Satz Rotorblätter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juli 2014
Klein aber fein!

Habe jetzt schon 3 mal den Akku geleert jeweils waren ca 10 Minuten Flugspass pur drin.
Geladen habe ich ihn über meinen iphone Stecker an der Steckdose, in diesen habe ich das mitgelieferte usb Kabel gesteckt. Diese Art der Aufladung dauerte jeweils ca 30 Minuten, was ich ganz ok finde.

Ich bin kein Flugprofi und konnte den Heli nach kurzer Eingewöhnungszeit relativ gut steuern.

Hatte vorher den Falcon XV 8909 der ist zwar grösser aber der Akku war schnell mehrmals dahin!

Bei diesem Revell klappt es bisher wunderbar! Sollte sich daran was ändern werdet ihr es noch lesen...

Fazit:bei dem Preis kaufen! Riesenspass auch für Ü 30er ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. Dezember 2014
Flog ca 2 Minuten tadellos... danach wollte er erst nur noch rückwärts fliegen... nach erneutem Aufladen ging selbst das nicht mehr. Die LED Beleuchtung blinkte selbst bei abgeschaltetem Heli leicht. Als er dann schmorig zu riechen anfing (man konnte eh nur noch abheben und den Heli drehen und senken), hat es mir gereicht. Die Masseblende des USB Kabels blieb auch im Ladegerät stecken. Leider China-Schrott! Habe das Gerät gleich umgetauscht und mir ein anderes Modell eines anderen Herstellers geholt!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. April 2015
Das Paket kam zwar pünklich, jedoch direkt nach dem Öffnen kam eine schwere Entäuschung.
Denn den Heli konnte man kaum aus der Halterung bekommen.
Auf den Rotorblättern war eine dicke Dreckschicht und auf der Fernsteuerung war eine Staubschicht.
Die AA Batterien konnte man fast nicht in das Batteriefach reinlegen, da die Schraube vom Deckel verklemmt war
(auch nach mehreren Versuchen nicht). Erst mit grober Gewalt mit dem Schraubenzieher konnte man den Deckel
abkatapultieren. Die rote LED, die beim Laden leuchten sollte, tat es nicht.
Wer spaß am Fliegen haben will, sollte sich auf jeden Fall einen anderen kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. November 2014
Wir haben unserem 8-jährigen Sohn diesen Hubschrauber zum Geburtstag geschenkt. Er ist wirklich sehr begeistert von ihm. Nach ein paar "Übungsflügen" mit unweigerlichen Abstürzen, die der Hubschrauber bisher unbeschadet überstanden hat, kann er mittlerweile den Hubschrauber sehr gut auch um Hindernisse fliegen.
Wie gesagt, er macht einen sehr stabilen Eindruck und hat einen sehr hohen "Spaßfaktor". Der einzig kleine Nachteil ist, die kurze Flugzeit, bis er dann wieder aufgeladen werden muß.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 11. Februar 2015
Zu Weihnachten hatten wir einen Hubschrauber zu einem ähnlichen Preis bei Aldi erstanden. Nach ca. 5 x Laden war der Akku hin. Daraufhin haben wir hier nach dem Lesen der Rezensionen einen zweiten Versuch gemacht und wurden nicht enttäuscht: Inzwischen haben wir ca. 40 - 50 Ladezyklen hinter uns und auch geschätzte 20 - 30 härtere Landungen/Stürze, da wir uns getraut haben, unseren 6-jährigen einzuweisen. Und das Ding fliegt wie am ersten Tag, die Akkulaufzeit hat auch noch keine Minute abgenommen!

Die Rotoren haben inzwischen einige kleinere Macken, die nicht stören. Ein Rotor hat außen einen Riss bekommen, den wir mit etwas Klebeband stabilisieren konnten (beidseitg wg. Unwucht). So brauchten wir bis heute noch keinen der mitgelieferten Ersatzrotoren.

Wichtig: Wir halten uns jetzt sehr penibel an die Akku-Empfehlungen: Nach dem Fliegen vor dem Laden 15 min abkühlen lassen. Nie unnötig lange am Ladegerät lassen (wir wissen nicht, ob eine automatische Ladeabschaltung im USB-Ladegerät steckt) und auch nach dem Laden vor dem Fliegen 15 min abkühlen lassen. Das hatten wir beim Aldi-Hubschrauber 1 oder 2 mal nicht beachtet. Ob das aber ein Grund für die schlechte Akkuleistung war, wissen wir nicht. Probieren wir auch jetzt nicht erneut aus :-)

Und noch ein Hinweis: Wir lassen den Hubschrauber zum Laden in einem Porzellanteller liegen, da wir von Freunden gehört haben, bei denen ein LiPo-Akku schonmal Feuer fing (aber nicht bei diesem Produkt).

Unsere Daten:

Flugzeit ca. 8 - 10 min je nach Intensität, davon die letzten 1 - 2 min schlechtere bis kaum noch Steigleistung.
Ladezeit ca. 40 min

In der Fernsteuerung befindet sich ein Ladeanschluß, aber den nutzen wir wegen des Batterieverbrauchs nicht, sondern laden immer mit dem mitgelieferten USB-Kabel.

Der Hubschrauber steht stabil in der Luft, wenn man die Rotation um die Hochachse ausgetrimmt hat. Das ist je nach Akkuladezustand mehrfach im Flug nötig. Normal ist, daß in Bodennähe Steuerbewegungen durch den Bodeneffekt erheblich verstärkt sind. Störend: Wenn man den Vorwärtsflug beendet, pendelt der Hubschrauber etwas zurück, so daß es nicht leicht ist, z.B. einen genauen Landepunkt zu treffen. Was auch stört, aber aerodynamisch logisch ist: In der Nähe von Wänden kommt der Hubschrauber nicht mehr weg, er "saugt" sich fest.

Es kommt vereinzelt vor, daß der Akku schon nach 1 - 2 min Flugzeit schwach erscheint und der Hubschrauber nicht mehr steigen will. Dann hilft kurz Landen und wieder Starten, dann ist die Leistung wieder da. Den Grund für dieses Verhalten kennen wir nicht.

Falls der Hubschrauber nicht mehr recht vor- und zurückfliegen will: Mal nachsehen, ob der Heckrotor vielleicht ein langes Haar eingesaugt und aufgewickelt hat!

Wir hätten nicht gedacht, daß ein 6-jähriges Kind innerhalb von 2 Wochen so ein Ding halbwegs sicher allein fliegen kann. Wir haben ihn erst eine Weile nur jeweils einen Steuerknüppel bedienen lassen und den anderen selbst übernommen und im Notfall dann übernommen. Nach einer Reihe von Flügen dann den anderen und seit einer Woche fliegt er allein.

Wir würden aber nicht empfehlen, einem Kind in diesem Alter den Hubschrauber ohne intensive "Flugstunden" zu überlassen - das könnte Frust und Mißerfolg erzeugen.

Als nächstes probieren wir den 4-Kanal-Flug...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. April 2015
Leider funktioniert der Hubschrauber nicht mehr. Wir haben ihn immer nach dem versuch zu fliegen geladen und wirklichviel geflogen sind wir mit ihm nicht. Hubschrauber selbst leuchtet noch aber er reagiert nicht mehr auf die Fernsteuerung. Da der umtauschzeitraum leider vorbei ist. Steht jetzt hier ein nicht funktionierender Hubschrauber rum. Schade! !!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 5. Februar 2015
Verpackung und Versand waren wie immer bei Amazon problemlos und schnell. Was den Sky Fun angeht muss ich zu geben das ich Anfangs skeptisch war auch durch Rezensionen anderer Käufer. Aber ich besitze diesen Helikopter seit gestern und bin hoch zu frieden, ich wurde von Revell nicht enttäuscht. Ich hatte mir schon einmal einen Helikopter in einem Elektro Fachgeschäft bei diesem war die Fernbedienung so schlecht verarbeitet das ich das Produkt nach 5 Std zurück bringen konnte.
Zur Verarbeitung kann ich sagen, dass die Fernbedienung für dieses Preissegment Gut verarbeitet ist. Etwas schade nur das man die Frequenz nicht ändern kann (A B C) es ist zwar ein Schalter zu sehen, dieser ist aber nur eine Attrappe. Der Helikopter selber ist sehr solide und zufriedenstellend zusammen gebaut.

Das flugverhalten ist gut. Am Anfang muss man allerdings die Trimmung einstellen, da muss man Fingerspitzen Gefühl beweisen. Denn sonst bleibt er nicht ruhig in der Luft stehen. Hat man dies hinter sich gebracht stehen 10 min. Flug spaß nichts im weg. Steuerung ist mit etwas Feingefühl schnell zu Händeln und selbst stürze aus 1m steckt er weg. Die Ladezeit beträgt ca. 30min.

Ich würde mir diesen Helikopter jeder zeit wieder kaufen. Für das Geld echt ein Top Kauf meines erachtens
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen