Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet Hier klicken Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen16
3,8 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:4,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. November 2013
Der Roman besticht durch eine knappe präzise Schreibweise, was die Personen dadurch gelegentlich ein wenig platt erscheinen lässt. Aber insgesamt tut dieses der Spannung keinen Abbruch, die von Beginn bis zum Ende des Romans aufrecht erhalten bleibt.

Das Szenario, das Annechino hier aufbaut, wirkt insgesamt auch sehr realitätsnah und fesselt daher um so mehr. Schon alleine, daß eine Frau dadurch Präsidentin wird, daß der Vorgänger im Amt stirbt, erscheint mir wahrscheinlicher, als daß sich eine Frau in den USA als Präsidentschaftskandidatin bewirbt und direkt gewählt wird. Nun also kommt Katherine Miles in das Amt, quasi wie die Jungfrau zum Kind, und sie sieht sich allerlei Problemen ausgesetzt. Sowohl innen- als auch außenpolitisch kommen immense Herausforderungen auf sie zu, da man versucht, ihre Belastbarkeit zu testen und die Bedrohungen kontinuierlich wachsen.

Das alleine ist schon spannungsgeladen und man mag das Buch nicht aus der Hand legen, um zu schauen, ob sich die frischgebackene Präsidentin bewährt. Hinzu kommt die Suche nach dem Mörder des Präsidenten, und der Folgen für sie. Denn auch sie steht der Verschwörung im Weg, die in solchen Kreisen nicht fehlen darf. Neben der Tatsache, daß der Killer schon auf sie wartet, sucht der Leser fieberhaft nach den Beteiligten dieser Verschwörung. Und ob die Unsympathen auch tatsächlich die Bösen sind, wird sich beim Lesen offenbaren.

Insgesamt handelt es sich bei “Ich gelobe feierlich” um einen rasanten Thriller, der empfehlenswert ist.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2014
Wie so häufig leicht vorhersehbar.
Präsident wir ermordet, Nachfolger(in) kommt somit ungewollt ins Amt. Führt naturgemäss zu Konflikten in den eigenen Reihen und am Ende gewinnen ie auch immer die Guten.
Als Flugzeug- und Urlaubslektüre nicht schlecht, aber auch nicht mehr.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2014
dieses spannende Werk gekauft zuhaben. Nur der Schluss enttäuscht mich auf's Tiefste. Eine Presidentin
flüchtet sich zu Papi auf deren Farm, nachdem sie unglaublich tough und mit vielen Gefahren ihre Aufgaben gemeistert hat. Ihr “ Dröhnen der inneren Uhr “ gibt Raum zur Überlegung ein Kind zu wollen ohne einen Vater...? Dieses Frauenbild, infantil-naiv ist nicht authentisch zur Charakterbeschreibung !! Aber lesen Sie selbst ob ich allein so empfinde. **** Sterne für den gesamten Inhalt ( ohne diesen Schlussgedanken )
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. November 2014
Eigentlich ist das Buch ganz gut lesbar, eine ganz gute Urlaubs- oder Bahnlektüre. Abzüge gibt es für schamloses Product-Placement ("Sie blickten auf den Toshiba-Fernseher"), und völlig bizarre Vorstellungen über den nahen Osten: der Autor verwechselt peinlichst Iran und Irak (es war letzterer, der in Kuweit eingefallen ist), Iran ist kein Nachbarland von Kuweit und dass es in islamischen Ländern kein Schweinefleisch gibt sollte mal auch mitbekommen haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2014
Dieses Buch war bis kurz vor dem Ende packend. Leider hat es auf den letzten Seiten nachgelassen. Vielleicht will aber auch der Autor einen 2. Band schreiben und hat deshalb das Ende mehr oder weniger offen gestaltet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2014
Spannend geschrieben. Gibt einen glaubhaften Einblick in die politische Maschinerie der USA, speziell in Washington D.C. Bleibt nur zu hoffen, dass die Geschichte mit den White Supremasist nur Fiktion ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2014
Wie werde ich Präsident, halte mich in dem Job, mache ihn so gut, dass alle mich haben wollen - gegen alle Widerstände. Es kann so oder auch anders passieren. Es gibt besser geschriebene Szenarien.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Eignet sich gut als Lektüre nach einem anstrengenden Arbeitstag oder im Urlaub, weil man es einfach so „weglesen“ kann ohne große Anstrengung. Vorhersehbar? Zum Teil schon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Handlung ist spannend aufgebaut, durchgehend bleibt die Gier weiterzulesen, Ende ist überraschend und - zumindest für mich - nicht vorhersehbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Sagen wir mal so es ist eine nette Unterhaltung aber nicht mehr.
Für kostenlos aber voll in Ordnung .
Kaufen eher nucht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,99 €