newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Singularity [Explicit]
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,09 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. November 2013
Northlane gehören zum Phänomen des aufstrebenden australischen Metalcore oder in dem Fall Post Hardcore.
Noch stehen sie vom Bekanntheitsgrad im Schatten der übermächtigen Parkway Drive, was sich spätestens mit dem nächsten Album ändern könnte.

Ich möchte betonen, dass ich nicht die Vielseitigkeit des Albums bewerte. Northlane haben ihren eigenen Stil gefunden und gehen diesem konsequent nach. Wer also Hardcore mit möglichst viel Crossover oder anderen Stilausflügen erwartet, ist hier an der falschen Adresse.
Unverwechselbare Riffs, die ihr Markenzeichen geworden sind und teils mit der Wucht eines Vorschlaghammers daherkommen, wechseln sich ab mit sehr melodiösem Gitarrenspiel - etwa in Quantum Flux. Ihre Saitenarbeit hebt sich von der Austauschbarkeit der vieler Genrekollegen ab.
Quantum Flux zählt zu den wenigen Liedern aus der harten Sparte, dessen Ohrwurm mich auch nach Monaten nicht loslässt. Im Video sieht man ein Mädchen das im Ozean versinkt und genau jenes Gefühl wird auch mit den Delayeffekten der Leadgitarre hervorgerufen. „Set me free!“ schreit der Sänger und es folgt ein enormer Breakdown mit ungewohntem Takt. Genial!

Die zweite Single mit Musikvideo „Dream Awake“ kommt eher ruhig daher. Was die große Ballade des Albums sein soll, ist für mich auch gleichzeitig der große Durchhänger. Als letztes Lied hätte ich mir es durchaus vorstellen können. Aber da das Album insgesamt mit 34 Minuten recht kurz geraten ist, wirkte das Lied auf Platz 6 für mich wie eine Verschnaufpause, die noch nicht sein musste. Die Nachfolger „The Calling“ und „Masquerade“ lassen dann keine Zweifel mehr, dass die Truppe jeden Mosh- und Circlepit in Bewegung bringen kann.
Masquerade ist für mich eines der ehrlichsten Lieder und vermittelt eine derartige Wut und Enttäuschung [über falsche Freunde], dass ich sie förmlich aus den Boxen spüren kann.

Die kleine Ansprache in „Singularity“ kann überzeugen mit kritischem Hinterfragen unseres passiven Konsumenten-Lebensstils. „We have to stop consuming our culture. We have to create culture.“ (excerpt of a Terrence Mckenna Speech)

Das "F"-Wort hätte man sich sparen können. Was ich auch vielen anderen Bands raten würde. Es ist generell so überstrapaziert, dass man damit auch niemanden mehr schocken kann und seine Aussagen anstatt zu unterstreichen eher lächerlich macht. Das wollte ich mal gesagt haben, es schmälert die Qualität bei Northlane aber nicht, da sie es im Vergleich noch sparsam einsetzen.

Das letzte Lied ist musikalisch ein Knochenbrecher und gleichzeitig sehr philosophisch angehaucht.
Was ich bei Northlane sehr schätze, sind ihre prägnanten Sätze wie etwa hier „This is my life, I'm fighting for!“, die durchaus das Zeug zu Gang Shouts haben und überhaupt nicht platt daher kommen. So inspirieren mich ihre Texte, meinen Lebensstil kritisch zu hinterfragen und zu schauen wo es Veränderung geben kann.
Ich denke, dass das ihre Absicht war neben der Freude am Spiel.

Insgesamt ist Northlane einer der Höhepunkte in der harten Szene, was Ehrlichkeit der Texte und Spielkunst weitab von gängigen Metalcore Clichés angeht.
Dieses Album verdient 5 Sterne!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. Dezember 2013
just awesome music. Perfect mixture of djent and kind of metalcore elements. Distracting: The CDs were labeled wrong, the "singlularity" record is labeled with the "discoveries" cover and vice versa ;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. September 2014
Keine Begründung nötig.
William Putney macht jede Band zu einem wahnsinnigen Erlebnis.
Kaufen ist ein MUSS, also tut euch selbst den Gefallen und KAUFT!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 12. Januar 2014
Hoffentlich werden Northlane bald Headliner. Das Album ist einfach nur perfekt!!!! Absolute Kaufempfehlung. Die Architects können sich warm anziehen. Masquerade
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Dezember 2013
Das Produkt hat mir sehr gut gefallen Schnelle und günstige Lieferung.
Jedoch sind die CD Covers jeweils falsch bedruckt.
Alles in allen Top kauf!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Discoveries
Discoveries von Northlane
EUR 5,99

Being as an Ocean
Being as an Ocean von Being As An Ocean
EUR 7,99