Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krasser Slasher...
Klar, die Handlung hört sich so an wie eigentlich immer. Junge Leute auf dem Weg zum Camping am abgelegenen See, Begegnung mit schrägen Typen beim last-stop Bierkauf, Erzählung der üblichen Gruselstory am Lagerfeuer, der Gruppen-Depp verschwindet, kein Handy-Netz, traditionelle Auto-Sabotage, Abschlachtung hier, Abschlachtung da... Aber auch wenn diese...
Vor 9 Monaten von Sebastian Janeck veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wohl eher "Bulls*** in the woods"
Ich hatte mir den Film spontan in der Videothek ausgeliehen was im Nachhinein auch gut so war, denn es hätte mich sehr geärgert wenn ich für diesen "Horrorfilm" 16€ rausgeschmissen hätte.
Die Story ist zwar teilweise vorhanden kann aber nicht begeistern, da 1. typisch und schon tausendmal gesehen und
2. Potential nicht...
Vor 8 Monaten von Caro veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wohl eher "Bulls*** in the woods", 29. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Ich hatte mir den Film spontan in der Videothek ausgeliehen was im Nachhinein auch gut so war, denn es hätte mich sehr geärgert wenn ich für diesen "Horrorfilm" 16€ rausgeschmissen hätte.
Die Story ist zwar teilweise vorhanden kann aber nicht begeistern, da 1. typisch und schon tausendmal gesehen und
2. Potential nicht ausgeschöpft
Der Film ist so stark geschnitten, dass man ihn in das Splattergenre nicht mehr einordnen kann, dass man nichts " slasher"-mäßiges mehr sieht.
Der Film ist also nichts für Fans von Horrorfilmen mit spannender oder orgineller Story aber auch nichts für Fans von Splattermovies.
Positiv kann ich sagen, dass ich Spaß daran hatte mich mit meinen Freunden über den Film aufzuregen und lustig zu machen.
Aber das wars auch schon!
Alles in allem kann ich sagen: Ich wünschte ich könnte die Zeit die mir dieser Film geraubt hat zurück bekommen um sie besser zu verbringen.
Ich wünsche mir grade, dass ich hier auch Null oder besser noch Minussterne vergeben könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Slasher in the Woods, 21. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods [Blu-ray] (Blu-ray)
Gut das ich mir den Film nur in der Videothek ausgeliehen hab.
Der Film ist ganz schön geschnitten man sieht so gut wie nix aber man weiß das dort geschnitten worde.
Die Geschichte ist nix neues. Ich würde vom Kauf abraten. Wer ihn aber sehen will reicht ausleihen vollkommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Langweilig ohne Ende - Slasher in the Woods, 22. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Die Handlung las sich zu gut auf dem Cover, die Bewertungen der Film Festival Veranstaltungen auch...
was übrig blieb war ein Film der alle Szenen gnadenlos abhackt wenn sie beginnen gut zu werden.
Geschnitten ohne Ende... Bald kommt die Unrated Version heraus, die Sage und Schreibe 2 Minuten mehr beeinhaltet...
von geschätzt einem Dutzend geschnittenen Versionen... Schade... also den Film hätte man sich entweder ganz sparen oder fast ab 16 frei geben können.
13 € zum Fenster raus geschmissen, hätte wenigstens noch die Freude beim Finder ausgelöst...
1 Stern von 5 - aufgrund der hohen Anzahl der großzügigen Cuts, der Ideenlosigkeit des Mörders / des Drehbuchautors.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Die totale Zeitverschwendung!, 7. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Einer der, wenn nicht sogar der schlechteste Horrorfilm den ich je gesehen habe!
Ein wenig viel gecutet und 0 Spannung.
Keine Weiterempfehlung meinerseits.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Im Wald, da sind die Bösen, 20. Januar 2014
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Die zwölfjährige Angela wird vor den Augen ihres alleinerziehenden Vaters von einem Auto erfasst und getötet. Diesen schweren Schicksalsschlag verkraftet der Vater nicht. Er verschwindet in den angrenzenden Wäldern.

Eine Gruppe von Jugendlichen macht Jahre später in den diesen Wäldern einen Ausflug. Es wird für alle zu einem Überlebenskampf.

Die bekannte blutrünstige Geschichte von leichtsinnigen Jugendlichen im Wald ist vermutlich älter als das Märchen von Hänsel und Gretel. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen wenig an den Profilen der Protagonisten. Es gibt nur Täter und Opfer. Überraschende Ereignisse sorgen für Aufmerksamkeit. Mäßig ausgestattete Szenenbilder belassen den Fokus bei den Handelnden. Regie und Schauspieler liefern, was erwartet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Vom Tellerwäscher zum Millionär..., 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods [Blu-ray] (Blu-ray)
...ähm Filmemacher!? So etwas ist wohl nur in Amerika möglich. Weder Regisseur, noch Drebuchautor, noch Darsteller, noch Special Effect-Team, noch Synchronsprecher, noch... sollten sich bitte jemals wieder an einen Film wagen!!! Wer so einen Mist abliefert hat definitiv seinen Beruf verfehlt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen Schlecht, 7. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Der Film ist langweilig und hat nicht das gewisse etwas,das einem Gänsehaut zu empfinden lässt!Schlechter Horror Streifen!Einfach zu einfach gestrickt!Deswegen nicht weiterzuempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Neues im Braiden Wood..., 22. Dezember 2013
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Vermutlich erhielt der Slasherfilm "Nobody gets out alive" in Deutschland deshalb den Titel "Slasher in the Woods" um eine gewisse Verwandtschaft zu "Cabin in the Woods" zu erzeugen, jedenfalls haben die Filme aber inhaltlich keinerlei Ähnlichkeit. Er wird dann auf dem Cover wie folgt beschrieben "Freitag, der 13te trifft auf Hatchet" oder "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast trifft auf Mandy Lane. Wobei dies auch nicht den Charakter des Films trifft, da dies ja bedeuten würde, der Film wäre einerseits eine Hommage an die alten Klassiker des Genres und dennoch neu und innovativ. Letzteres wäre auch eine glatte Lüge, da "Slasher in the Woods" mit Null Innovation gekennzeichnet ist, allerdings trifft die klassische Situation (Gruppe junger Leute, Wald, Schlächter, der Rache nimmt) soviel altmodischen Look (Spröde Optik, austauschbare Darsteller, dunkler Wald), dass man wirklich von einer Hommage an "Freitag, der 13te" und alle seine Nachfolgeprodukte sprechen kann.
Aber der Reihe nach: Der Rächer ist der gebeutelte Familenvater Hunter Isth (Brian Gallagher), der bei der Geburt der kleinen Tochter Angela seine Frau verliert und im Winter 2000 auch seine zwölfjährige Tochter, die dort in Braiden County auf der Straße spielt und von einem Wagen, gesteuert von besoffenen Jugendlichen, erfasst und getötet wird. Seitdem - so sagt man - ist der Mann verschwunden und es kommt immer wieder vor, dass dort in der Gegend des Waldes Leute verschwinden.
Nun kommt Teenager Jenn (Jenn Dance) ins Spiel, die ein paar Tage in der Klapse war und von ihren Eltern bei der Entlassung gedrängt wird mit ihrer Clique Party im Wald zu machen. Was liegt da näher als der Wald bei Braiden County, wo schon immer mal feiernde Teeanger verschwanden. Jedenfalls stört das die Clique weniger. Deron (David J. Bonner) ist sogar an Jen interessiert. Ausserdem dabei Michael (Shaun Paul Costello), Michelle (Chelsey Garner), Danny (Matthew Nadu) und Angie (Nikki Bell) . Fünftes Rad am Wagen ist der kranke Jared (Chris Ready), der die anderen nervt und auch mit seiner Rolle an den Rollstuhlfahrer in "Texas Chainsaw Massacre" erinnern soll. Jedenfalls warnt ein Spaziergänger die Teenies noch, sie sollen den Wald meiden, aber dann würde ja das Schlachtfest ausfallen...
Der Film hatte recht miese Kritiken und die wären auch dann berechtigt, wenn man nur nach Originalität und Eigenständigkeit urteilen würde. Als Hommage mit Trash- und B-Movie Style ist er aber zumindest mal einen Blick wert, allerdings ist man vielleicht gut bedient, wenn man den Streifen zuerst mal ausleiht, bevor man ihn sofort "blind" kauft. Es ist auch nicht sehr wahrscheinlich, dass der Film zum Kultklassiker heranreift, dafür kopiert er zu sehr von alten Klassikern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Krasser Slasher..., 18. Dezember 2013
Von 
Sebastian Janeck "sebastian2103" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods [Blu-ray] (Blu-ray)
Klar, die Handlung hört sich so an wie eigentlich immer. Junge Leute auf dem Weg zum Camping am abgelegenen See, Begegnung mit schrägen Typen beim last-stop Bierkauf, Erzählung der üblichen Gruselstory am Lagerfeuer, der Gruppen-Depp verschwindet, kein Handy-Netz, traditionelle Auto-Sabotage, Abschlachtung hier, Abschlachtung da... Aber auch wenn diese Handlung schon sehr oft da gewesen scheint, ist "Slasher in the Woods" handwerklich so gut gemacht, dass es sich durchaus lohnt, ihn gesehen zu haben. Problemlos reiht er sich in andere Slasher-Horror-Movies ein. Nichts Neues also, aber altbewährt und daher trotzdem klasse gemacht.

Das Team verstand es, den Zuschauer zu fesseln, eine superspannende Inszenierung hinzulegen und viel Blut fließen zu lassen. Für Slasher-Fans eigentlich ein wahres Fest, alle anderen sollten sich hier vorsichtig herantasten.

Der Cast ist, eigentlich fast schon gewöhnlich für Horror-Filme, hierzulande eher unbekannt. Das muss aber nichts heißen, machen sie ihre Sache doch gewohnt gut. So gut, wie es für einen Film dieses Genres sein muss und dadurch als absolut positiven Aspekt hervorzuheben.

Fazit:

Für Slasher-Fans einfach ein Muss. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für alle die es gerne blutig wollen, 20. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Slasher in the Woods (DVD)
Slasher in the Woods hat mich mit seinem Cover sofort angesprochen und neugierig gemacht und ich wurde nicht entäuscht. Ohne hier viel vom Film zu verraten sei kurz erwähnt, dass es sich um eine Gruppe junger Erwachsener handelt, die sich ein Campingwochenende in den Wäldern gönnen und leider auf einen blutrünstigen Vater treffen, dessen Tochter Angela von einem betrunkenen Teenager totgefahren wurde.
Dieses Ereignis hat Hunter nie überwunden und nun nimmt er blutige Rache und das nicht zu knapp. Spannend und nervenaufreibend bis zum Schluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Slasher in the Woods
Slasher in the Woods von Jen Dance (DVD - 2013)
EUR 10,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen