Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
12
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. August 2013
Auch mir war der Name Ryan Amon nicht geläufig - ab jetzt steht er mit ganz oben in meiner Liste von Lieblings-Filmmusikkomponisten ....

Und "Schuld" daran ist dieses Juwel von Filmmusik zu dem Science-Fiction-Action-Drama "ELYSIUM" mit Matt Damon und Jodie Foster ....

Schon nach den ersten wenigen Takten sollte einem klar sein, daß hier ein wuchtiger und melodischer Vertreter seiner Art ins Haus steht - und Amon wird im Laufe dieser knapp 72 Minuten noch Einiges nachlegen !

Wenn man Vergleiche ziehen möchte, könnte man Ryan Amon's Musik durchaus zwischen (oder neben) Hans Zimmer und Brian Tyler ansiedeln - wuchtig mit einem großen symphonischen Orchester inklusive stimmgewaltigem Chor eingespielt, gezielter Einsatz der elektronischen "Unterstützung" (die in einigen Tracks auch die "Hauptrolle" übernimmt), pulstreibend rhythmisch, fast durchgehend melodisch, und selbst die atonalen Sequenzen entwickeln einen ganz eigenen Reiz ....

Man bekommt das Gefühl, daß Amon die Werke seiner "großen" Kollegen wie James Horner, James Newton Howard, Hans Zimmer, Craig Armstrong, Mark Isham und Brian Tyler sehr genau studiert hat, etwaige Schwächen vermied und hier jetzt sein ganz großes eigenes Ding durchzieht - welches einem mehr als nur einmal eine wahre Gänsehaut verabreicht ....
Ein Anspieltip mit einem solchen "Moment" wäre z.B. Track 12, "You Have No Idea" ....

Seine ganz eigene Handschrift lässt Herr Amon mithilfe ungewöhnlicher Klangkompositionen erkennen - Kehlengesänge in den unterschiedlichsten Facetten bekommt man SO nicht so oft zu hören ....
Dadurch bekommt dieser Score seinen ganz eigenen Touch ....

Aber eine wahre Meisterleistung habe ich noch nicht erwähnt :
Mit einem Track wie "Elysium" (28) begibt sich Amon ohne weiter zu zögern und zu fragen in den Olymp, der nur wenigen Score-Komponisten Zutritt gewährt - wie z.B. Hans Zimmer und seinem "Chevaliers De Sangreal" aus "THE DA VINCI CODE" : Eine simple Komposition, die unscheinbar anfängt, sich stetig und unaufhaltsam steigert und in einem wahren Crescendo von Melodie und Gefühlen endet, daß einem die Augen feucht werden können und man dieses Stück immer wieder hören möchte ....
Solche Tracks gibt es wahrlich NICHT wie Sand am Meer ....

Wie gesagt : Ryan Amon steht jetzt ganz oben bei mir - 'mal sehen, was als Nächstes von ihm kommt ....
Nach diesem Erlebnis von "ELYSIUM" darf man sich darauf freuen ....

ELYSIUM von Ryan Amon :
Eine absolute und unbedingte Empfehlung !!!!
44 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2015
Der Film hat mir schon gefallen und weil ich auch ein großer Filmmusik Liebhaber bin
musst ich mir auch gleich die Musik dazu Bestellen.

Hört sich einfach super an und sind auch fast alle Lieder drauf die im Film vorkommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2014
Elysium war für mich eine große Überraschung und einer der Soundtrack-Höhepunkte in 2013. Er bietet eine ganze Bandbreite an Facetten an und ist vor allem eines: kompromisslos. Das bedeutet für mich, er nimmt sich einer Thematik auf musikalischer Ebene voll und ganz an, indem z.B. die seelenlosen Roboter Elysiums mit martialischer Musik bassbetont untermalt werden (zB Deportation), ruhige Passagen bisweilen geradezu theatralisch rüberkommen (zB Breaking a Promise). Die Mächtigkeit der Raumstation Elysium wird mit markigen Bass und gleichzeitigen Stimmeneinlagen unterlegt (Heaven and Earth), man hört ja beinahe den Kontrast zwischen der Erde und dem "Himmel".
Elysium wird relativ oft von mir gehört, und die oben genannten Titel sind in den Top-50 meines Fahrzeugs (Deportation sogar auf Platz 2). Der Soundtrack überzeugt mich durch seine klare Strukturiertheit, seine bassbetonten Passagen und leicht melancholisch anmutenden Titel. Sie erinnern mich persönlich an heiße Sommertage in meiner Kindheit.
Wer kraftvolle, moderne Soundtracks gut findet und bisweilen auch gern mal nachdenkt, für den ist der Soundtrack genau das Richtige. Gern mehr davon vom Komponisten!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Der von Ryan Amon komponierte Soundtrack transportiert die Geschehnisse des Spielfilms Elysium sehr gut. Einen außerordentlichen Filmsoundtrack zeichnet aus, daß er auch ohne den Film funktionieren könnte, ebenso wie das hier der Fall ist.

Zu keiner Sekunde wirkt die Musik störend, sie fällt lediglich positiv durch die Verstärkung des visuellen Reizes auf.

Auch ohne den laufenden Film, läßt sie die Bilder wieder auferstehen und regt ebenso zu eigenen Fantasien an.

Viele, wenn nicht alle Titel dieses Soundtracks sind prädestiniert um persönlich favorisiert zu werden, was nicht unbedingt oft vorkommt.
Oftmals ist es so daß nur nur ein einzelnes Stück einer Komposition hervorragend ist, jedoch nicht so hier.

Persönlich fällt es mir schwer einen Favoriten zu bestimmen. Aufmerksam wurde ich durch "We do the hanging." Ein Stück daß das während der Szene vorkommende "die Geister die ich rief" Thema sehr gut transportiert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2013
Während des Films sprang der Soundtrack gar nicht groß ins Gewicht, sondern hielt sich gelungen im Hintergrund. Jetzt bin ich erst wieder auf den OST (OriginalSoundTrack) aufmerksam geworden. Ryan Amon hat hier wirklich alles richtig gemacht: feingliedrige, teils sphärische Klänge, die von mystisch anmutend bis bombastisch alle Facetten beinhalten und die extrem viele Details herausarbeiten! Einfach wundervoll und super geeignet für nachträgliches Kopfkino um den Film nochmal Revue passieren zu lassen. An einigen Stellen kann man sich sogar an Urgestein Sound Samples a la Bladerunner erfreuen.

Also kurz um: wirklich empfehlenswert! Es hat Spaß gemacht es hören zu können!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2013
Ich schliesse mich meinen Vorrezensenten unbedingt an. Wahre Score-Fans sollten an dem hier nicht vorbeihören. Die Handlung des Films hat mich nicht ganz so sehr begeistert aber als ich im Kino den Soundtrack ( besonders beim Abspann ) hörte, hats mich echt vom Hocker gehauen. Gänsehaut pur!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
...grandios und hat den Film sehr gut untermauert und in Szene gesetzt!!! Sehr empfehlenswert, Soundtrack sowie der Film!!!

Was isn das für ein quatsch mit den 20 Worten für eine Rezension...pfff...es wurde alles gesagt! :D
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Als ich mir Elysium auf Bluray ansah war ich hin und weg. Der Film gehört für mich zu den besten Science Fiction Filmen aller Zeiten. Die Darsteller, die Handlung und die unglaublich geniale Filmmusik als Sahnehäubchen. Man sitzt mit geschlossenen Augen da und hört sich die Filmmusik an die einen zum träumen anregt und in eine eigene Traumwelt katapultiert. Über 20 starke Stücke mit Suchtgefahr. Ein elektrisierender Sound der nach mehrmaligen hören auch nie langweilig wird. Sicher nicht jedermanns Sache, aber für Fans von Elektro, Techno und Instrumental sicher empfehlenswert. Für mich 5 Sterne wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Der Artikel entspricht voll und ganz meinen Erwartungen. Der Artikel wurde schnell und gut geliefert. Ich bin sehr zufrieden. Ich würde ihn jederzeit wieder kaufen und kann ihn nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Finde den Soundtrack sehr gut. Freue mich schon bald den Film anzuschauen.Leute den müsst ihr kaufen.

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
R.Cavallaro
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden