Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bissig, frisch und gut
Rückblickend betrachtet ist das letzte Saltatio Mortis-Album "Sturm aufs Paradies" immer noch stark und jeden Cent wert, doch "Das schwarze Einmaleins" legt mit seiner Frische noch mal kräftig einen oben drauf. Wo der Vorgänger möglicherweise doch etwas zu routiniert war, klingen die Spielleute anno 2013 so hungrig und giftig wie schon lange nicht...
Vor 22 Monaten von Paul Darkness - sounds2move.de veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die alten Alben sind besser.
Ganz ehrlich, die alten Alben wie "aus der Asche" oder "des Königs Henker" gefallen mir persönlich deutlich besser als dieses.
Vor 12 Monaten von Gaukler veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll!, 1. September 2013
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Die Spielmannstruppe Saltatio Mortis geht den bisher eingeschlagenen Weg konsequent weiter. Im Gegensatz zu anderen Vertretern des Mittelalterrocks sind Drehleiern und die anderen prägenden Instrumente des Genres immer noch sehr präsent.

Allerdings haben Saltatio Mortis auf ihrem neuen Langdreher einen ziemlich großen Schritt nach vorne gemacht. Bisher waren die Lieder der Band immer etwas sperrig, auf Das schwarze Einmaleins zeigt die Band nun, dass sie auch in der Lage ist eingängige Lieder zu schreiben. Der erste Song der aufhorchen lässt ist “Wachstum über alles“, zur Eingängikeit trägt besonders bei, dass die Band sich bei unserer Nationalhymne bedient und die Melodie in den Song einwebt.

Beeindruckend ist auch der auf englisch gesungene Track “My Bonnie Mary“, ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass ich von Saltatio Mortis solch eine tolle Ballade wie “Sandmann“ gehört habe.

Auch der Rest des Albums hält den hohen Standard, straighte Rocker wie “Satans Fall“ und das groovende “Idol“ erfreuen das Ohr aufs heftigste!

Toll!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Mein neues Lieblingsalbum, 16. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorher waren Aus der Asche und Sturm aufs Paradies meine zwei Lieblinge, aber das Album schlägt beide um Längen, denn auf diesem Album finde ich wirklich jeden einzelnen Song top!! Ob Satan's Fall (mein absoluter Lieblingssong), IX, Abrakadabra, Krieg kennt keine Sieger, Wachstum über alles, Früher war alles besser, Nur ein Traum, oder dem Bonustrack Schloss Duwisib (dieses Lied werde ich immer mit meiner Hochzeit verbinden und ich liebe es), sie sind alle toll. Vom Sound her einfach top. Rockig, mittelalterlich, einfach alles. Sozialkritische Texte, wie man es von Samo kennt und sogar noch ein weniger direkter als zuvor (wenn es die Leute unterschwellig nicht verstehen, muss man halt direkt werden.) und eine Bibelgeschichte durfte natürlich auch nicht fehlen. Das setzt Samo auch immer klasse um. Man hätte dieses Album nicht besser machen können! Ich liebe es und es ist das beste Album, das ich kenne und Saltatio Mortis entwickelt sich auch zu einer Band, die bald alle übertreffen wird, denn wer sie schon einmal live gesehen hat, weiß, dass es einfach der Wahnsinn ist und einem die Auftritte nie langweilig werden. Welcher Sänger außer Alea geht schon crowdsurfen und singt dabei noch?? Ich kenne sonst niemanden. Wenn ihr auf Mittealterrock steht darf das Album einfach nicht in eurem Schrank fehlen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Rock und sorgfältig geschriebene Texte, 16. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Schwarze Einmaleins (Audio CD)
Saltatio Mortis, die immer wieder durch Auftritte bei Mittelaltermärkten oder als Stadtmusikanten auf ihre Herkunft verweisen,
setzen mit diesem Album ganz klar eine neue Referenz!
Wer behauptet das Lied "Wachstum über alles" stellt die Band in die Rechte-Szene, der hat sich nicht einen Akkord der Band angehört, geschweige denn sich die Texte zu verinnerlichen.
Die Texte widmen sich der Kritik an der Obrigkeit und der Betonung von immateriellen Werten. Eben so etwas gehört für mich zu den Stärken von Saltatio Mortis und ich möchte auch weiterhin, eine mutige Band, die sich eben nicht der pauschal schlecht redenden "alles Nazi-Unsinn" Kritikern, ergibt. Sondern die mit ihren Texten der Gesellschaft den Spiegel vorhält, schonungslos und mit Ohrwürmern die niemand so schnell vergisst!
Super Album, tolle Musik und für jeden empfehlenswert der sich mit Rock und reifen Texten identifizieren kann.

Grüßt euch zum Wohle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einzigartig!, 12. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schwarze Einmaleins (Audio CD)
Weniger mittelalterlich angehaucht, aber dafür mit um so mehr Texten zum Nachdenken angereichert.

SaMo hat es mit dieser Scheibe fertig gebracht, mit den Texten noch einen großen Schritt in Richtung Tiefsinn und Wortgewalt zu gehen. Lieder wie "Wachstum über alles", "Früher war alles besser" und "Krieg kennt keine Sieger" regen zum Nachdenken an und sprechen vielen Menschen mit absoluter Sicherheit aus der Seele.

Das ganze Album an sich ist ein wirklich gut gelungener Mix aus Tiefsinn, Wahrheit in Textform und einfach guter Laune. Die Lieder "Der Kuss" und "Satans Fall" Machen Spaß, neigen dazu Leute ihre Haare fliegen zu lassen und einfach mit einem breiten Grinsen im Gesicht mit zu singen. Balladen gibt es natürlich auch, welch eine Frage :D "Der Sandmann" und "Randnotiz" zeigen sehr deutlich wieviel Vielfalt und Können die ganze Band besitzt.

Top Kaufempfehlung!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein starkes Rockalbum mit ein paar Schwächen, 10. Oktober 2014
Von 
O. Kemmler (Wermelskirchen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Im Großen und Ganzen bin ich erfreut, dass die Scheibe gewohnt heftig rockt, aber mir scheint es doch so zu sein, als wären die drei vorherigen Alben ezwas besser gewesen.

Woran liegt das? Begrüßt werde ich mit dem Geräusch einer knacken Vinyl-Platte. Ein Witz, der auf den CDs der 80er Jahre schon alt war. Lied 2: Die Deutsche Nationalhymne mit einem frechen Anti-Konsum-Text zu verbinden kommt mir echt albern vor. So albern, dass ich fest damit gerechnet habe, das Lied mal im Radio zu hören. Ist aber komischerweise nicht passiert. Warum eigentlich nicht? (Wo ist ein Verschwörungstheoretiker, wenn man einen braucht? Hat die Plattenfirma nicht genügend Geld, um die Redaktuere zu schmieren?) Die Kinderstimme bei Sandmann nervt mich total.

Nun ja, mit solchen Kleinigkeiten kann man bei mir Minuspunkte sammeln. Meine Favoriten auf dem Album sind vor allem "Abrakadabra" und "Nur ein Traum". Die gehen voll ab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wenn guter Sound auf einfallsreiche Texte trifft..., 2. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schwarze Einmaleins (Audio CD)
...dann sind das schonmal gute Voraussetzungen. Das Vorgängeralbum "Sturm aufs Paradies" ist eines meiner Lieblingsalben, man kann sagen das Saltatio Mortis mit "Das Schwarze Einmaleins" nochmal einen draufgelegt haben. Vor allem die Vielseitigkeit der Scheibe ist enorm, da dürfte wohl für jeden etwas dabei sein. Jedem der auch nur ansatzweise etwas mit Rock anfangen kann, und der nicht allergisch auf Dudelsäcke reagiert, sei diese Scheibe wärmstens empfohlen. Also keine Berührungsängste, einfach mal reinhören. Aus meiner Sicht könnte bei entsprechender Vermarktung noch ein deutlich größeres Publikum gewonnen werden, obwohl das Album ja bereits so schon kurzzeitig Platz 1 der Albumcharts erreicht hatte. Absolut zu empfehlen sind natürlich auch die Live-Konzerte, wer da nicht war, hat was verpasst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen eben Saltatio Mortis, 17. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das Schwarze Einmaleins (Audio CD)
Hier ist den Jungs wieder mal eine SUPER-CD gelungen. Jedes Lied ist hervorragend. Die ersten beiden Songs sind aus dem TV bekannt (IM1) und sind schön kritisch. Meine absoluten Favoriten sind aber "Krieg kennt keine Sieger", "Der Sandmann ( Schlafes Bruder ist der Tod)", "Satans Fall", "Abrakadabra", "Nur ein Traum" und "Randnotiz". Voller Sound like Saltatio, kritisch und auf den Punkt gebracht. Einfach herrlich. "Randnotiz" ist ein wunderschönes Lied mit zarten Tönen die denoch kraftvoll sind. als Duett gesungen(tolle Stimme von Emma Härdelin!!!Der Text stammt von einer Pergamenthandschrift aus der Staatsbibliothek Münschen) in sehr gut dazu passender altdeutschen Sprache. Hier wird der Fan und der "Neuhörer" verwöhnt. GENIAL
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jeder Song gefällt!, 16. August 2013
Habe die CD bereits gestern dank Amazon erhalten & ich bin wirklich begeistert. Mittlerweile habe ich sie schon mindestens 10 Mal durchgehört, die Songs gehen direkt ins Ohr & auch die Texte sind anspruchsvoll, regen zum Nachdenken an & lassen sich trotzdem "einfach nebenbei" hören.
Mir gefällt jeder Song, es gibt keinen wo ich sagen würde, der hätte jetzt nicht unbedingt auf das Album gemusst....& das schafft echt nicht jedes Album!
Also volle 5 Sterne von mir :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit diesem Album ist alles besser !, 16. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
1.FRÜHER WAR ALLES BESSER: Gleich das erste Lied ist eins der besten auf dem Album. Der geht gleich beim ersten hören ins Ohr
und der Text regt zum Nachdenken an wie zum Beispiel das man früher seine Alben wirklich noch
gekauft hat und nicht so wie heute Illegal im Netz "klaut" bzw herunter lädt. (5/5)

2. WACHSTUM ÜBER ALLES: Diesen Song kennen wir ja schon von der gleichnamigen Single, es hat ungewohnt brachiale Gitarrenriffs,
dass mich aber positiv überrascht hat.
Vorallem auf YouTube, diskutiert aber dem will ich nichts weiter hinzufügen. Der Text sagt ja schon
alles, heutzutage soll alles wachsen. Für mich ein Lied gegen den immer weiter steigenden Kapitalismus.
(5/5)

3. KRIEG KENNT KEINE SIEGER: Und wieder ein brachialer Song. Der Text sagt auch wieder sehr viel aus, das Lied geht sofort in
die Ohren. (5/5)

4. DER KUSS: In diesem Song geht es um Prostitution weil diese Frau für Geld sich Sex erkaufen möchte. Dieser gefiel mir
nicht gleich beim ersten mal aber dafür umso mehr beim zweiten Mal. Es hat auch wieder eine tolle Melodie.
(4/5)

5. MY BONNIE MARY: Hoppla ein englischer Song, mal was neues. War erst etwas skeptisch ob mir auch dieser englische Song
gefallen wird aber ja das Album braucht einen Song wie diesen. Wieder ein grandioser Song. (5/5)

6. DER SANDMANN: Auch eine Ballade gehört auf jedes Album sowie dieses. Wundervoller Text und eine schöne Melodie machen
diesen Song zum einen der besten auf dem Album. Auch die Kinderstimme die gegen Ende singt passt richtig
gut rein in den Song und rundet es toll ab. (5/5)

7. SATANS FALL: Geht sofort rein ins Ohr und der Text bleibt einem erst noch eine Weile in den Gedanken. Hier beschreibt Alea
seine Meinung wie "Satan gefallen" ist. (5/5)

8. IDOL: Man soll den gegenüber nehmen wie er ist und ihn nicht verbiegen wollen, das will wohl dieser Song aussagen mit der
Textstelle "Ich sag's dir ins Gesicht. Wie du mich haben möchtest, so bin ich leider nicht!" Auch wieder einer der
härteren Liedern auf dem Album. Toller Song. (5/5)

9. IX: Zuerst erinnerte mich dieser Song an Subways Lied "Sieben" aber es trotzdem ein eigener Song der es in sich hat, schön
hart aber trotzdem auch mit einer schönen Melodie. Auch wieder ein Anspieltipp des Albums. (4/5)

10. GALGENBALLADE: Dieses mal wurde auf E-Gitarren ganz verzichtet stattdessen wurden sie ersetzt mit Mittelalterlichen
Instrument. Wieder schön einen reinen Mittelalterlichen Song zu hören. (5/5)

11. ABRAKADABRA: Auch wieder ein harter Song, mit einem leicht aggressiven Refrain. Auch wieder ein schöner Text den Alea
hier für uns erschaffen hat. Auch wieder ein Anspieltipp. (5/5)

12. NUR EIN TRAUM: Mal wieder ein Toller Song mit einer guten Botschaft das die Reichen immer mehr Geld bekommen und dafür
die Armen an den Pranger gestellt werden. Mit Abstand meiner Meinung nach der härteste Song auf dem Album.
Mein Persönlicher Favorit deshalb (6/5) Sternen.

13. RANDNOTIZ: Wieder sehr Mittelalterlich gehalten dieses mal als Ballade, wunderschöner Text und eine schöne Melodie.
Besonders gefällt mir das Alea in einem Duet mit einer Frau singt was diesen Song schön abrundet. Trotzdem
fehlt meiner Meinung nach noch ein bisschen. Trotzdem ein Toller Song zum entspannen. (4/5)

14. SCHLOSS DUWISIB (BONUS TRACK): Auch dieser Song gefällt mir sehr gut, zwar einer der Ruhigen auf dem Album, aber ein
schöner Text und eine eingängige Melodie die sofort im Kopf bleibt. Dieser Song rundet
das Album schön ab. (5/5)

Fazit: Eine ganz klare Kaufempfehlung auch für die die vielleicht nicht so viel mit Mittelalterlicher Rockmusik anfangen können. Trotzdem ist dieses Album auf jeden Fall sein Geld wert. Es ist meiner Meiner Meinung nach das beste Album von Saltatio Mortis.

Also Viel Spass beim Hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Abgöttisch, 12. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer Saltatio mag und ihrer Auch mal sehr rockige und offene art ist hiermit bestens ausgerüstet.
Ich finde das album einfach geil es ist anders als die foherigen ja weniger mittelalterlich jedoch mach
der rockige sound die bässe und das herrausstechen des dudelsaks das ganze einfach immer wieder zu einem erlebniss

Mitsingen und los legen konsentration auf die musik und die texte legen einfach hammer geil
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das schwarze Einmaleins
Das schwarze Einmaleins von Saltatio Mortis
MP3-Album kaufenEUR 9,19
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen