Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
29
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. September 2013
Äußeres Erscheinungsbild:
Ich finde Cover und Titel wirklich lustig.
Der Titel passt zum Inhalt, bei dem Cover bin ich mir nicht ganz sicher, aber es schaut auf alle Fälle gut aus.

Eigene Meinung:
Ich habe die Zeit des Lesens sehr genossen.
Die Idee ist einfach originell. Ein bisschen absurd und ein bisschen verrückt, aber soooo toll.
Ein Buch, das einfach Spaß macht.

Die einzelnen Punkte des Traumfrauenprogramms haben alle etwas anderes und sind für mich ein Highlight nach dem anderen. Die Handlung ist sehr gut durchkonzipiert und war einfach zu verfolgen. Amüsant waren die verschiedenen Inhalte auch und ich habe ein Higlight nach dem anderen bekommen.
Ich habe mich tierisch während der Kloster Szene amüsiert. Ich habe letzte Woche meine ersten Spanischstunden während meiner Ausbildung gehabt und da fand ich die Handlung einfach doppelt klasse.

Dein Schreibstil ist so wunderbar locker und luftig. Die Wortwahl macht Freude und die Einschübe (seiens Bilder, seiens Fußnoten) lockern das alles sehr auf und machen das Lesen zu einer wahren Freude.

Ich mag Hannah, die Prota, sie ist so wunderbar unperfekt. Ihr neurotische Art und der Hang zur Unvollkommenheit machen sie wunderbar greifbar und total menschlich. Hannah ist so perfekt unperfekt.
Ihre Definition von "das habe ich erledigt" ist einfach zum Schießen.
Und Pia ist eine ganz tolle beste Freundin, so eine mag ich auch haben. Ihr liegt was an Hannah und sie ist immer für sie da.
Und auch die vielen kleinen Nebencharaktere waren sehr detailliert ausgearbeitet und haben mir Freude bereitet.

Die zarte Liebe, die sich gegen Ende anbahnt ist wunderbar zart und romantisch. Irren und Wirren machen auch diese, auf Anne Hansens humorvolle Art ganz wunderbar zu lesen und ich konnte nicht aufhören zu grinsen.

Das Ende ist super süß und ich hoffe ganz stark, dass ich noc mehr von Fräulein Jensen zu lesen bekomme.

Kleine Anmerkung: Dies ist zwar der zweite Band der Fräulein Jensen Reihe, doch Band 1 muss vorher nicht unbedingt gelesen worden sein. Sie sind auch unabhängig von einander zu lesen. Und auch, wenn ich nun grob weiß, worum es in Band 1 geht, werde ich dieses noch lesen, denn Frau Hansens Schreibstil ist einfach großartig.

Fazit:
Ein Buch, das mir den Sommer zurück gegeben hat. Mit Sonnenschein im Herzen und einen dicken Lachen auf den Lippen hat mir dieses humorige Buch die Lesestunden versüßt. Ein Buch, dass einfach nur Freude macht. Eine sympatische Protagonistin (mit der sich jeder identifizieren kann), eine originelle und abstruße Handlung und ein klasse Schreibstil; all das hat das Buch zu bieten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Die freiberufliche Journalistin Hannah Jensen zieht von Friesland nach Hamburg und ist auf der Suche nach dem Mann ihrer Träume. Speed-Dating war gestern, jetzt muss ein Plan her, damit es auch ganz sicher klappt. Deshalb entscheidet sie sich dafür, sich selbst ein 10-Punkte-Programm aufzuerlegen, welches sie zum Traum aller Männer, zur Traumfrau machen soll. Und Freundin Pia steht ihr dabei unterstützend zur Seite. Da wird zuerst der Profivisagist aufgesucht, um das Schminken zu lernen, natürlich muss man auch auf Highheels laufen können, ohne sich die Knochen zu brechen. Aber dafür gibt es Gott-sei-Dank Kurse! Ein Knigge-Seminar sorgt für das richtige Benehmen, ein Kochkurs fürs kulinarische Können, und das Pokerspielen wird auch versucht. Trotz aller nur möglichen Unternehmungen stellt Hannah fest, dass ihr so manchen davon so gar nicht liegt. Unterwegs begegnet sie eines Tages Johann, dem sie erst einmal keinen zweiten Blick gönnt. Doch über Pia seht sie ihn wieder und verabredet sich mit ihm. Vielleicht ist Johann ja doch was? So spult Hannah ihr Traumfrauenprogramm ab, aber das geht total in die Hose. Ob Hannah wohl doch noch ihren Traummann finden wird?
Anna Hansen hat mit ihrem Buch Fräulein Jensen wird zur Traumfrau" einen kurzweiligen und höchst amüsanten Roman vorgelegt. Der Schreibstil ist herrlich locker und flockig, gleich von der ersten Seite an ist man mitten in der Geschichte drin und begleitet Hannah bei der Durchführung ihres Plans. Interessant ist die Tatsache, dass die Autorin diesen 10-Stufen-Plan im Selbstversuch ausprobiert hat. Die Protagonistin Hannah ist sympathisch, etwas naiv und wie ein Elefant im Porzellanladen, aber sie hat was an sich, dass man einfach lieben muss. Auch Freundin Pia trägt einiges zur guten Unterhaltung bei. Oft findet man sich als Leserin in Hannah wieder, so bleibt es nicht aus, dass man mit ihr hofft und bangt, dass es doch bald klappen möge. Am Ende nützt kein 10-Punkte-Programm, um den Richtigen zu finden. Es ist vielmehr so, dass man so sein sollte, wie man ist, damit man gesucht und gefunden wird.
Ein schöner und vor allem witziger Roman, der nicht dabei hilft, eine Traumfrau zu werden, aus dem man sich aber die ein oder andere Anregung oder Warnung holen kann. Unbedingt lesen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2015
Das Buch ist zwar ganz lustig geschrieben, aber auf Dauer anstrengend zu lesen. Es kommt meiner Meinung nach einfach nicht auf den Punkt. Habe nicht durchgehalten und das Lesen dann abgebrochen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
toll geschrieben, sehr authentisch und man hat das Gefühl, seine beste Freundin vor sich zu haben.. einfach schön, hab viel gelacht und kann das Buch einfach nur weiter empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Liebesromane sind schwer zu bewerten, das kommt ja auf den ganz persönlichen Lesegeschmack an. Ich mag es richtig kitschig. Da bin ich bei Anne Hansen genau richtig.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2014
wirklich amüsant und unterhaltsam
Dieser Roman von Anne Hansen macht wieder viel Spaß***
Eine wirklich sympathische Traumfrau diese Frau Jensen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
war sehr witzig und frisch geschrieben. Liest sich schnell weg. Perfekt für alle, die keine Handlung mit Tiefgang erwarten ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2013
Leichte, anspruchslose Urlaubslektüre. man liest es so einfach dahin. Einige Leser mögen es vielleicht amüsant finden , aber es ist weder witzig noch originell
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Sehr leichte und leider auch wenig originelle Lektüre. Ständige Wortwiederholungen nerve, kaum kreative Ideen, selbst für seichte Lektüre nicht lesenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden