Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch einmal ganz Groß
,,wie schon der erste "kritiker"schrieb diese DVD ist absolut zu empfehlen. Jedoch kurz mehr dazu.
Wann hat man Blackmore mal so gesehen?ich kenne nichts dergleichen, er treibt die Band an, selbst die Duette mit Gillan-sehenswert- und der Mann lacht!Vorallem sind die Nahaufnahmen interessant hier sieht man wie er die Musik lebt/liebt.Gillan ist allerdings nicht ganz...
Vor 12 Monaten von Rainer Graeber veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Ein schönes Stück Vergangenheit...
...aber irgendwie immer eine Ritchie-Blackmore-Setlist!

Zugegeben das Comeback von Deep Purple war 1984 eine kleine Sensation! Wenn man damals die Berichte der Bravo und anderer Zeitungen gelesen hat, war damit gar nicht zu rechnen. Damals wurde ausgiebig über das Verhältnis Gillan/Blackmore berichtet. Natürlich ging es ganz sicher auch um Geld...
Vor 8 Monaten von Baumgartner Werner veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch einmal ganz Groß, 13. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
,,wie schon der erste "kritiker"schrieb diese DVD ist absolut zu empfehlen. Jedoch kurz mehr dazu.
Wann hat man Blackmore mal so gesehen?ich kenne nichts dergleichen, er treibt die Band an, selbst die Duette mit Gillan-sehenswert- und der Mann lacht!Vorallem sind die Nahaufnahmen interessant hier sieht man wie er die Musik lebt/liebt.Gillan ist allerdings nicht ganz auf dem Damm,deutlich zu sehen/hören bei "Child in Time",es ist gut dass dieser Song nicht mehr gespielt wird, hier sieht man auch warum, und das hat er auch nicht nötig, dafür ist er viel zu gut!
Glover /Paice spielen wie immer-super.
Leider kommt der gute -leider schon verstorbene-Jon Lord viel zu kurz. Dass liegt leider an der - um es milde auszudrücken- unkonzentrierten Kameraführung.
Es ensteht oft der Eindruck die Jungs spielen nur zu 4.
Auch wenn Jon bestimmt nicht seinen besten Tag hatte, man hätte mehr sehen wollen, grade von ihm.
Insgesamt muss das Konzert super gewesen sein und man wünschte sich dabei gewesen zu sein, denn diese Spielfreude der gesamten Band, mit einem überragendem Blackmore, ja das dürfte nicht all zu oft der Fall gewesen sein.Von daher ist es sehr schön dieses Zeitzeugniss sehen zu können-es lohnt sich wirklich
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosse Hard Rock Kino, 15. Oktober 2013
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Bei allem Respekt vor der momentanen Deep Purple Besetzung und deren letztem wirklich guten Album, so richtig ins Schwärmen gerät man als Langzeitfan der Band doch erst, wenn es um die Mark II Besetzung geht.

Warum das so ist, dass kann man erfahren, wenn man sich die Aufzeichnung des Konzertes in Melbourne anschaut, welches die Band im Rahmen der Perfect Strangers Tour gespielt hat. Aufgrund der bekannten Streitigkeiten lagen Deep Purple für mehrere Jahre auf Eis. Die Reunion der Band führte zum tollen Perfect Strangers Album und die Band Band spielte, als hätten sich die Bandmitglieder nie in den Haaren gehabt.

Das Konzert in Melbourne ist die einzige vollständige Konzertaufnahme aus dieser Zeit. Die Aufnahme wurde im Originalformat 4:3 belassen, was auch zu der damaligen Zeit bestens passt! Zu hören und zu sehen gibt es fast alles, was man sich von einer Deep Purple Show erwartet. “Highway Star“, “Perfect Strangers“, “Child In Time“, “Black Night“ und natürlich das unvermeidbare “Smoke On The Water“. Natürlich übertreibt es Mr. Blackmore ein wenig bei seinem Gitarrensolo, aber das gehört halt auch irgendwie dazu!

Bild- und Tonqualität gehen in Ordnung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 30 Jahre darauf gewartet, 27. Oktober 2013
Von 
C. kalser "marino69" (niederösterreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
man schrieb das jahr 1984 und das war das comeback des jahres. deep purple waren zurück und das mit einen absoluten knaller Album.
perfect strangers schloss nahtlos an rockklassiker alben wie machine head usw an und vermittelte den eindruck,dass die band wieder mit Freude und Energie ohne interne grabenkämpfe auf wesentliche konzentrierte (und das war eben einfach gute rockmusik zu machen)

und genau dieses Feeling kommt auf dieser live DVD rüber.
bestens gelaunte Musiker( ein lachender richie blackmoore) in Topform mit einen guten songmix aus dem perfect strangers Album und den alten hits der band.
das ganze Konzert kommt ohne grossartige Lichteffekte und sonstiges klimbim auf der bühne aus.
hier sind absolute Profis auf ihren Instrumenten am werk und das merkt man auch bei jeder nummer- (blackmoore solo bei Speed king,ian pace drumsolo bei space trucking usw-da ist alles dabei was von den alten LPs noch im gehör hat)
leider war damals ian gillan nicht mehr in der form der 70er- da musste schon ein hallgerät bei child in time und strange Kind of woman ihn etwas unterstützen.
leider wurde auch kameratechnisch etwas auf jon Lord vergessen-meistens sieht man ihn nur von vorne hinter den Keyboards und man kann mangels hintergrundkamera nur ahnen was der mann so auf den tasten zaubert

Fazit: absolute knaller rock DVD mit einem tollen musikmix der band aus den 70ern und 80ern.das ganze noch garniert mit positiver Stimmung auf der bühne und im Publikum macht die DVD zu einen must have titel fuer jenen fan guter,ehrlicher rockmusik
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deep Purple Mark II at its best, 11. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Hallo zusammen, gestern hatte ich Gelegenheit in diese DVD zu schauen und bin entsetzt und erstaunt. Warum braucht man fast 30! Jahre um dieses Juwel eines Reunion Konzertes der Mark 2 Besatzung zu veröffentlichen? Die Herren sprühen vor Spielwitz und guter Laune. Wer diese DVD anschaut, kann ungefähr nachempfinden, warum diese Band so beliebt ist (war). Leider kann man den Musikern die heute unter dem Namem Deep Purple Konzerte geben, nur empfehlen mal genau hinzusehen. Brilliant und absolute Kaufempfehlung. Ton und Bild ok.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Scheunenfund, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Ich bin ein sogenannter die-hard Fan, zugegeben. Ich habe mich gefreut wie Bolle als die DVD am Freitag geliefert wurde (hat durch Streik leider 5 Tage gedauert).
Die DVD ist klasse - keine Frage. Die Jungs haben Spaß - die Show ist sehr minimalistisch und das ist gut so. Deep Purple haben es noch nie nötig gehabt mehr mit Show als den Songs zu überzeugen.
Also alles gut? Nun ja, die Bildqualität ist ok, der Sound ebenfalls. Was mich stört, ist das arg unsaubere Spiel von Ritchie Blackmore. Mag dem Momentum geschuldet sein. Ist aber schade, weil er es besser kann, siehe das 95er Rainbow Konzert.
Das Ian Gillan "mal wieder" heiser ist, wundert mich nicht. Nach der einjährigen Black Sabbath Party (eigene Aussage) ist die Stimme sehr in Mitleidenschaft gezogen worden. Insgesamt macht er seine Sache aber richtig gut. Alles in allem ein geiles Konzert und ein Zeitzeugnis aus den guten alten Tagen.
Beamt mich zurück in's Jahr 1985, als ich die Jungs in Mannheim auf dem Maimarkt gesehen habe. Ach was war das schön . . . .
Einlegen, aufdrehen, genießen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen PERFECT Strangers, 17. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Der einzige Vorwurf den ich äusseren kann, ist, wieso hat das so lange gedauert?...
Bislang hatte ich nur das Pariskonzert (Juli 1985, vom Rockpalast ausgestrahlt) von der Reunion Tour.
Auch hier war die Stimmung in der Band, die bekanntlich am meisten von der Beziehung Gillan/Blackmore abhängt, bestens, aber in Paris war Gillan komplett heiser und hatte grosse Schwierigkeiten das Konzert durchzustehen.
Auf dieser DVD hingegen hat er mich postiv überrascht (wie auch 1987, als DP Headliner beim Monsters of Rock waren. Auch wenn die einst perfekte, klare Stimme seit 1973 durch Rauchen und Trinken nicht immer auf der Höhe war, weiss Gillan zu begeistern durch Energie und Stimmgewalt. Energie ist bei der ganzen Band ab der 1. Minute spürbar, und Highway Star bricht dementsprechend los.
Und tatsächlich: Blackmore lacht Gillan zu(!!), als dieser beim Solo vor ihm steht und einen Teil mitsingt. Auf der Come Hell or High Water DVD spielte RB zwar insgesamt konzentrierter und präziser, aber dafür war das Klima in der Band bekanntlich im Minusbereich. Kurz danach stieg der Mann in Schwarz aus, für immer.
Kurz: ein must buy für jeden DP Fan. Ich zitiere einen englischen Musikkritiker der sich damals zur Tour 84/85 wie folgt geäussert hatte: 'Hat es die Sex Pistols jemals gegeben?'.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der absolute Kracher, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Wer weiß, daß "Deep Purple" keine Hundefuttermarke ist, kommt an dieser DVD nicht vorbei.
Was die Burschen auf der Pfanne haben, brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen. Diese DVD ist der absolute Kracher, kommt allerdings 30 Jahre zu spät... Aber besser spät, als gar nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super & Empfehlenswert & Genial einfach Klasse, was soll ich noch schreiben Toll Kaufen Leute Los Jetzt aber schnell Los, 25. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Super & Empfehlenswert & Genial einfach Klasse, was soll ich noch schreiben Toll Kaufen Leute Los Jetzt aber schnell Los
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Konzert - Musiker in Bestform - visuell mit Abstrichen, 1. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
Das Konzert vom Dezember 1984 zeigt die Musiker in bester Laune und Spielfreude. Selbst Ritchie lächelt mal!
Visuell sollte man nicht zu viel erwarten. Besonders viel Licht gibt es nicht und auch die Kameraanzahl scheint nicht sehr hoch gewesen zu sein. Im ersten Drittel ist z. B. Lord eigentlich nicht zu sehen, sondern generell von seinem Instrument verdeckt. Auch scheint die Kameraregie am Anfang noch nicht so recht zu wissen, wen man denn nun wann zeigen will. Dies bessert sich dann jedoch im Verlaufe des Konzerts.
Trotz dieser visuellen Defizite ist die Scheibe empfehlenswert, es ist ein super Konzert! Die Musiker sind in Höchstform und agieren offensichtlich mit Freude. Es gibt ausreichend Improvisationen bzw. ausufernde Zwischenspiele - durchaus auch mal in Anlehnung an "Made in Japan". Alle 5 zeigen, was sie drauf haben und brillieren in bester Manier. Gillan schafft auch "Child in Times" recht passabel. Schon allein, das ist es wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ein schönes Stück Vergangenheit..., 7. Februar 2014
Von 
Baumgartner Werner "Baumes1968" (Untereisesheim, Baden-Württember) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deep Purple - Perfect Strangers Live (DVD)
...aber irgendwie immer eine Ritchie-Blackmore-Setlist!

Zugegeben das Comeback von Deep Purple war 1984 eine kleine Sensation! Wenn man damals die Berichte der Bravo und anderer Zeitungen gelesen hat, war damit gar nicht zu rechnen. Damals wurde ausgiebig über das Verhältnis Gillan/Blackmore berichtet. Natürlich ging es ganz sicher auch um Geld. Gerüchten zufolge soll jedes der fünf Mitglieder zwei Millionen Dollar erhalten haben.

Was jetzt mit dieser DVD vorliegt, zeigt eines der ersten Konzerte der Reunion-Tour, die im November 1984 in Australien begonnen wurde. Spielfreude ist zwar spürbar vorhanden, aber hier spielen sich Deep Purple noch den Rost aus Knochen und Fingern! Elf Jahre Pause spürt man dann doch. Nach Europa kamen die Jungs erst 1985. Im Juli wurde das Konzert in Paris für den Rockpalast aufgezeichnet. Bislang war das die einzige Möglichkeit, die Qualität von Deep Purple nach der Wiedervereinigung zu beurteilen, wenn man wie ich damals, bei keinem Konzert war.

Ein lachender Blackmore ist eine Seltenheit. Aber wie immer bestimmt natürlich der "Man in Black" die Setlist! Ein typisches Konzert eben. Aber alle fünf müssen sich erst wieder zusammenfinden. Man merkt aber, dass alle ihren Spaß haben! Warum aber 30 Jahre warten? Ganz einfach: Weil auch ein Neuanfang schwer ist!

Als Bonus befindet sich eine Tour-Doku. auf der DVD. Hier äußern sich Deep Purple über die Bewegründe, die zum Comeback führten. Dabei ziehen sie den Vergleich im Musikgeschäft zwischen den 70ern und den 80er Jahren. Auf Geld angesprochen, reagieren die Jungs teils mit Humor, teils verstimmt, beteuern aber, dass dies nicht das Hauptmotiv sei. Außerdem wird von den Aufnahmen zu "Perfect Strangers" berichtet. Man sieht auch die erste Pressekonferenz zum Comeback! Ich finde den Bonus für Insider empfehlenswert. Sonst gab es nur im Video zu "Perfect Strangers" Bilder von den Albumaufnahmen zu sehen.

Fazit: Blackmore-Fans werden begeistert sein, auch wenn noch nicht alles glatt läuft. Big Ian mit Stimmeproblemen und Jon Lord noch ganz Rocker mit Walrossbart und Sonnenbrille. So werden sie nie wieder auf der Bühne stehen können! Jetzt gibt es aus jeder Phase von Deep Purple etwas auf DVD. Für uns Fans der Vollständigkeit halber, für Neueinsteiger und für alle die Deep Purple mit Ritchie Blackmore nicht erleben konnten, weil sein Ausstieg schon über 20 Jahre zurückliegt! Kaufen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Deep Purple - Perfect Strangers Live
Deep Purple - Perfect Strangers Live von Deep Purple (DVD - 2013)
EUR 15,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen