Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
45
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2013
Zum Album selbst muss nichts mehr gesagt werden (diese kann man in der CD Version nachlesen), es ist mit Sicherheit eines der interessantesten dieses Jahres aus Deutschland. Was mich zum Schreiben dieser Rezension bewegt ist, dass ich die potentiellen Käufer der Vinyl Version informieren möchte, dass ein mp3 Download Code diesem Doppelalbum beiliegt (dieser Hinweis fehlt in der Produktbeschreibung). Da Amazon hier (zum jetzigen Zeitpunkt) keinen Audio Rip anbietet, ist es vielleicht wichtig zu wissen. Mir persönlich ist es wichtig und danach entscheide ich auch einen Kauf.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
...das scheint das erfolgskonzept des jahres 2013 zu sein. ob chvrches, msmr, austra oder jetzt eben claire - im hintergrund wabern die synths und vorne verrichtet eine dame den gesangsdienst, und das tun die jeweiligen damen in keinem der genannten fälle schlecht. im gegenteil: alle gerade aufgeführten alben sind für sich spannend und kochen nicht nur tausendmal gehörtes noch einmal auf. besonders erfreulich ist, dass claire, der deutsche beitrag in dieser ansonsten sehr internationalen liste, qualitativ nicht nur mithalten kann, sondern ziemlich weit oben anzusiedeln ist. 'the great escape', claire's debütalbum, bietet eine wunderbare bandbreite elektronischer musik und die produktion braucht internationale maßstäbe überhaupt nicht zu scheuen. für meinen geschmack dürften einige songideen noch ein wenig ausgereifter sein, vor allem zum ende hin könnten die songs von der melodieführung noch etwas zwingender sein, aber andererseits finden sich auch echte perlen auf diesem album, die einen - zum glück unaufdringlichen - ohrwurmcharakter besitzen. mein absoluter favourite ist und bleibt 'pioneers', das sich unerbittlich träge und bedrohlich voranwalzt. zu dieser düsteren grundstimmung bietet die leicht schwebende frauenstimme einen wunderbaren gegenpart. 'the next ones to come', der direkt auf 'pioneers' folgende song, strotzt dagegen nur so vor positiver kraft. 'broken promise land', der opener, versetzt jedes kind der 80er in selige nostalgie. selbiges gilt für 'overdrive', das vom nächsten highlight 'invincible' abgelöst wird. allein diese 5 songs sind allesamt herausragende popsongs, die dann den einen oder anderen kleinen 'hänger' verschmerzen lassen, wobei jeder der songs auf dem album seine berechtigung hat und es sicherlich keinen totalausfall gibt. ein spannendes album einer tollen neuen band. thumbs up!
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2013
Claire, so heißt die Band um die attraktive und ebenso talentierte Sängerin/Songwriter Josie-Claire Bürkle. Aufmerksam wurde ich auf diese Band durch einen Beitrag bei der Sendung "Startrampe" der mich irgendwie sehr fasziniert hat!
Jetzt, Monate später, das langersehnte Debut dieser jungen, innovativen und sehr begabten Band aus München, auf CD/LP. Darauf zu hören bekommt man eigenwillige aber dennoch sehr ansprechende niveauvolle Popmusik moderner Prägung. Eine super Produktion, top Klang und schön aufgemachte CD, ist bis dahin schon alles vom Feinsten nur soviel zu drumherum! Die CD selbst beinhaltet 13 beeindruckene Titel auf kurzweiligen 51 Minuten Spielzeit, die viel zu schnell vorbei sind. Alles klingt sehr frisch! Starke melodiebetonte Kompositionen vorgetragen von einer motivierten Band mit einer sagenhaften Präzision und Liebe zum Detail. Besonders die bezaubernde und variable Stimme der Frontfrau fällt äuserst poitiv auf. Das ist schon internationaler Standard. Nun, wer Pop o.ä. mag, kann hier eigentlich blind zugreifen. Ich bin eher ein Rockfan, doch ist mein Musikgeschmack breitgefächert, und deshalb gefällt auch mir diese CD auserordentlich gut, was heißen soll, daß jeder diese Musik mal antesten sollte. Mein Claire-experience ist jedenfalls sehr positiv verlaufen, denn ich liebe diese Musik, dieses Album und natürlich die Sängerin Josie-Claire! Ein absoluter Newcommer-Tipp!!! 5 fette Sterne *****
Viel Spaß mit Claire wünsch ich jedem geneigten Musikhörer!
Mit freudlichen Grüßen,
Christian Bitel
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Den positiven Rezensionen hier kann ich nur beipflichten. Habe irgendwo zufällig den Song "Pioneers" gehört und war sofort fasziniert. Dank der Hörproben in alle Tracks reingehört - klang alles gut. Oft hat man ja ein paar Tracks die einem nicht gefallen - hier suche ich vergebens ;-) MP3 Album runtergeladen und damit ein neues Lieblingsalbum bekommen. Man hört, dass die Songs thematisch in ein Album gehören aber alle für sich doch erfrischend verschieden daherkommen. Wer sich mit nur einem Song von der Hammerstimme der Sängerin überzeugen möchte sollte m.E. unbedingt in "In Two Minds" reinhören. Klasse Sängerin/ Songwriterin, klasse Band, klasse Musik! Bitte mehr davon!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
So schön kann deutscher Electro Pop sein!!!! Ich kaufe eigentlich keine CD's von NEUEN Bands mehr! Schon gar nicht wenn sie im Radio laufen. Aber Claire ist gigantisch! Hat genau mein Geschmack getroffen!!! Die CD läuft bei mir hoch und runter!!! 12 schöne, tanzbare Electro Trax!!! Die Frau/Band ist einfach klasse!!!! Ich hoffe ich verpass das nächste Album nicht!

6 Sterne von (von 5) !!!!!!!!!!!! :))))
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2013
Mich hat den halben Sommer lang der Track "Games" begleitet und ich hatte ehrlich gesagt Angst, dass dieses Album hinter dem starken Song abfällt. So habe ich ewig gezögert und es mir jetzt doch gekauft. Mein Fazit: Dieses Album ist sensationell undeutsch beinhaltet ein Spektakel eingängiger Melodien. Mein persönlicher Lieblingstrack ist jetzt INVINCIBLE, aber ich bin mir sicher, dass sich das auch wieder ändern wird, wenn ich den nicht mehr hören kann und mich ein anderes Lied auffängt. Ich bin wirklich begeistert von dieser Kunst, einer jungen, deutschen, aufstrebenden Band. Macht weiter so, ich liebe euch für das, was ihr uns gebt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. Oktober 2013
Nein, man hört nicht wirklich, dass „Claire“ eine Band aus Deutschland ist. Genau genommen kommen sie aus München, der Landeshauptstadt Bayerns.
Dort mag ja vieles sehr konservativ sein, vielleicht sogar steif? Die fünfköpfige Band hat einen hervorragenden Plan und will mit „The great Escape“ dem ganzen entkommen und neue Wege einschlagen. Dieser scheint dank einer runden Mischung aus Pop und Elektro sehr gut zu funktionieren, Josie Claire Bürkle, ihres Zeichens Leadsängerin der Band hat alles im Griff und schwingt sich auf Tracks wie „Games“, „Neon Love“ und „Overdrive“ über überwiegend harmonische Synthie-Sounds. Warum man eine Legende wie Grandmaster Flash zitieren und missbrauchen muss, wenn man selbst eigentlich kreativ und experimentell genug ist verstehe ich nicht ganz, zum Glück folgen diesem kleinen Unglück aber keine weiteren Unfälle.

Auch wenn sie mit Sicherheit auf diesem Album keine ganz große Revolution starten, sie überzeugen mit einem Mix aus schon gewesenem und dem, was da vielleicht noch kommen mag, wenn man es dann mal definiert und verfeinert hat. Ob das, was hier offensichtlich in einem kleinen Studio zusammengezimmert wurde und vielleicht nur für Menschen funktioniert, die in den 80er groß geworden sind auch Live funktioniert, bleibt abzuwarten! Den Mut in einen Raum zu treten der nur noch richtig ausgeleuchtet werden muss, haben sie aber schon mal bewiesen – das nötige Feuer beweisen sie außerdem mit dem Standout-Track „Invincible“ !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2013
Durch die Sendung 'Introducing' von arte bin ich auf die wundervolle Band Claire aufmerksam geworden. Umso erstaunter war ich, als ich dann las, dass es sich hier um eine deutsche Gruppierung handelt. In den Songs kann man sich schon beim ersten Anhören verlieren und sowohl in Ruhe nebenher auf dem Bett chillen und die elektronischen Melodien auf sich Wirken lassen, als sich auch dazu zu bewegen.

Seit Bands wie The XX, The Naked and Famous, Crystal Castles und vielen anderen, erfreue auch ich mich an elektronischen Einflüssen in der Musik, wenn dabei Sachen wie Songtexte nicht untergehen. Claire schaffen es auf diesem Album altbewährte Beats mit einer wunderbaren Stimme und sehr stimmigen Hintergrundmelodien zu mischen und stellen daraus ein sehr ansehnliches Debütalbum her, welches ab der ersten Sekunde Spaß bereitet. Sowohl langsame, nachdenkliche Songs als auch schnellere und krachende Songs sind auf 'The Great Escape' vorhanden.

Ein tolles Album und eine tolle Neuentdeckung aus deutschem Lande bringen diesen Herbst noch einmal richtig Würze in das Musikjahr 2013. Wer auf elektronische Einflüsse in Indiepop steht, sollte hier zugreifen, er wird es nicht bereuen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2015
Habe Claire aufm Chiemsee Summer Festival gesehen. Es war gerade schlechtes Wetter und auf der Hauptbühne kam eh nur Cro - der diesmal übrigens nicht ausgebuht wurde ;) - Claire spielte derweil in einer der Nebenbühnen. Und ich war so froh, dass es geregnet hat. Im nachhinein war Claire mein abloluter Favorit dieses Jahr. Richtig geil und ich musste mir gleich das Album kaufen! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ein neuer Stern am elektronischen Pophimmel: Claire. Selten war ein Debütalbum so faszinierend, wie es das Erstlingswerk des bayrischen Quintetts "The Great Escape" ist. Claire sind Josie Claire Bürkle, Florian Kiermaier, Nepomuk Heller, Matthias Hauck und Fridl Achten. Und mit ihrem ersten Album lassen sie den Titel auch Programm sein. Claire wollen mit ihrer Musik und ihren Texten den Ausbruch wagen. Den persönlichen Ausbruch aus den Gewohnheiten und Begebenheiten des Alltags, musikalisch den Ausbruch aus der vorprogrammierten Welt des Kommerzes. Und diesen Weg geht die Band beeindruckend direkt und scheinbar ohne Rücksicht auf Kompromisse.
Die Songs des Albums zeichnen sich dadurch aus, dass sie voller Energie sind. Und diese Energien sind stets verschiedenen Ursprungs und so lassen Claire auf der einen Seite bei der Vorab-Single "Games" interessante Beats von breiten Harmonien überdecken. Auf der anderen Seite gibt es aber bei sehr atmosphärischen und tance-tanzbaren Nummern wie dem Opener "Broken Promise Land" auch die Faszination der Gesangsstimme von Claires Frontfrau im wahrsten Sinne des Wortes zu spüren. Charismatisch und unter die Haut gehend singt sich Josie Claire Bürkle in die Ohren und in die Herzen der Hörer und setzt bereits nach wenigen Sekunden ein Ausrufezeichen, das man nicht mehr aus dem Kopf bekommt und das mit jedem weiteren Titel des Albums immer süchtiger nach mehr von Claire macht.
Aber Claire können es auch schwerfällig und getragen. "Pioneers" kommt so daher und verbreitet das Gefühl einer bedrückenden Atmosphäre, die mit einem Bomben-Blindgänger vergleichbar ist, denn durch die Sounds baut sich eine Spannung auf, von der man jede Sekunde erwartet, dass sie sich entlädt. Dazu die gleichbleibenden coolen Beats und stets die Ungewissheit, was als nächstes kommt; eine Song Faszination, die ihres gleichen sucht. Und so sieht sich die Besonderheit dieser Newcomerband durch sämtliche zwölf Titel des Albums. Faszinierend, neu, energetisch und anders - alles Claire!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €
7,99 €