Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Mai 2014
... ging vieles nicht. Software musste erst umständlich nachgeladen werden. Firmwareupdate war sehr sehr umständlich. Selbst danach ging 1080 p nicht. Optischer Digitalausgang konnte nicht benutzt werden, da die Anschlüsse für die HDMI-Kabel zu dicht sitzen. Selbst die "Kinder im Haus" die Android von ihrem Handy lieben waren enttäuscht und fanden die Bedienung zu umständlich.
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Hallo,

die Ware kam schnell und war gut verpackt. Mich sprach der gute Preis und die Fähigkeit an
alle gängigen Formate abzuspielen. Im Lieferumfang war nebst Netzteil auch die Wlan Antenne zum Anschrauben,
ein kleines Handbuch in mehreren Sprachen und natürlich auch auf Deutsch.

Allerdings musste ich feststellen, daß die Filme ruckeln. Weder per HDMI im 720p noch im 1080p werden Filme ruckelfrei abgespielt, egal welcher Art. Ich habe die Box an mehreren TV-Geräten ausprobiert die Full-HD können. Die Box kann zwar fasst alle Filme darstellen, auch sei es dem reichhaltigen Softwareangebot im GooglePlay® Store geschuldet. Aber das war es dann auch. Selbst der eigene Player beendet sporadisch einfach Filme, egal ob nun im Containerformat AVI, MP4 oder MPEG.

Die Menüführung ist Android typisch und die Anwendungen lassen sich, sofern Tastatur und Maus angeschlossen, mit einem Rechtsklick beenden.

Mir ist sie einfach zu instabil und so bin ich zur guten alten Konkurrenz gewechselt.
Ich hab mich dann für einen WD Live Media Player ohne WLAN entschieden, der läuft ohne Probleme und hier ist die Menüführung nicht "zusammengeschustert", damit meine ich aus allem etwas zusammengetragen, sondern aus einem Guß.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Im Web erhält die Box exzellente Bewertungen, wird als das non plus ultra der Android-Boxen dargestellt (was es mit Sicherheit von den rein technischen Voraussetzungen aus sein könnte). Die Realität: ein vollkommen untaugliches User Interface (typisch asiatischer Billighersteller, dem technische Features wichtiger sind als die eigentliche praktische Nutzbarkeit), Zattoo (wofür ich die Box eigentlich wollte) funktioniert praktisch nicht - es ist nicht bedienbar und Streaming funktioniert ebenfalls nicht. Gleiches auf meinem Android-Handy (HTC One) geht problemlos!
Ein klarer Fehlkauf. MiniX muss seine Hausaufgaben machen und nicht unausgegorenen Käse für viel Geld an die Kunden zu bringen versuchen.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Die Box macht auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Durch den Einsatz von Android steht dem Anwender eine sehr breite Software-Palette zur Verfügung.
Ein Schwachpunkt ist das gruselige Verfahren zur Firmware-Aktualisierung.
Meine Intention beim Kauf war das Video-Stremaing über Wifi 802.11n. Leider scheint die gelieferte Box nur 802.11b/g zu unterstützen. 802.11n wird in den Settings und über eine Wifi Managing App nicht angezeigt. Das Streaming von HD-Videos über Wifi funktioniert deshalb nur eingeschränkt. Bei MP4 gibt es gelegentliche Aussetzer. Das Streaming von aufgezeichneten DVB-S2 Videos (.ts) funktioniert überhaupt nicht. VideoStreaming über Laptop via 802.11n funktioniert am gleichen Standort einwandfrei.
Lokale Wiedergabe über USB-Stick ist für MP4 einwandfrei. Bei DVB-S2 Videos gibt es leichte Ruckler.
Für die Video-Wiedergabe habe ich den MXPlayer mit HW-Optimierung (NEO X7), bzw VLC mit HW-Optimierung benutzt. Die Box ist trotz Quadcore und 2GB RAM kein Performance-Wunder.
Aufgrund der nicht vorhandenen 802.11n Unterstützung geht die Box zurück.

Zusammenfassung:

Flexibilität: sehr gut,
Wifi 802.11b/g: gut
Wifi 802.11n: ungenügend
HD-Streaming Wifi MP4: mangelhaft
HD-Streaming Wifi TS: ungenügend
Lokale Wiedergabe MP4: sehr gut
Lokale Wiedergabe TS: ausreichend
Firmware Aktualisierung: Mangelhaft
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
"Guten Tag. Leider gibt das Gerät bei mir keine HD Inhalte (z.b YouTube) wieder, obwohl ich für mich alle denkbaren Einstellungen vorgenommen habe. Meine bt Tastatur wird zwar erkannt, funktioniert aber trotz Tastatureinstellungen nicht so wie sie sollte. Opera für Android taugt nichts, da kein touch Display vorhanden ist. Auch Mozilla lief sehr unstabil. Das neuste upgrade war bereits auf der minix neo x7 instaliert. Nach drei Std. ausprobieren wußte ich, dass ich mit diesem Gerät keine Freude haben werde. Bezahle lieber 100 euro mehr und kaufe mir ein mini Pc und instaliere mir ein Betriebssystem welches für Destop (ohne touch)konstruiert wurde.
55 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2014
Technik gut, jedoch sind die Treiber schlecht.

D.h. Die Platform selbst ist von der Leistung her super. Aber kein Videoplayer läuft irgendwie Richtig. Wie man es auch von anderen Android Geräten (auch Handies) kennt, werden Apps genutzt.

Die angepasste NEO-X7-XBMC-App läuft nur auf 720p, Playstore MxPlayer stürzt bei zu vielen Filmdateien ab, und der integrierte Player ... nun ja.

Ich warte auf neue, funktionierende Firmwares mit besserem XBMC ...

Zur Info: ich habe keine Linux-Desktop-Distros passend gefunden - wäre aber bestimmt interessant als Desktopgerät ...

Bastlern zu empfehlen.

Ansonsten schließe ich mich den anderen Kommentaren an.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2014
Android erwartet Touch-Bedienung. Mit Maus oder Fernbedienung leider sehr umständlich, das Öffnen von Dateien erfordert viele Klicks.

Von den üblichen Videoformaten und -dateien funktionieren ca. 50%, HD-Material stockt leider oft.

So nicht benutzbar und für den gedachten Anwendungszweck "Multimedia-Abspielstation"
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Ich besitze die Minix neo X7 jetzt seit über 2 Jahren und wollte sie als Mediaplayer zum streamen an meinem Fernseher nutzen. Leider hat die Minix ein Problem. Egal was man damit macht, die Kiste friert ständig ein. Es ist nicht möglich damit ein Youtube video zu schauen, ohne dass das Gerät einfriert. Selbst beim normalen surfen im Internet bleibt sie einfach stehen. Die Minix muss dann vom Strom getrennt und neu gebootet werden. Ich habe immer auf ein Softwareupdate gewartet das dieses Problem beheben kann und habe die Minix deswegen auch nicht zurückgegeben. Es kamen auch welche nur haben sie das Problem nicht gelöst.
Ich kann nur jedem abraten sich dieses Gerät zu kaufen. Das was ich damit mache kann mein gleichaltes Dual Core Smartphone wesentlich besser aber leider hat es keinen HDMI Anschluss.
Vielleicht hat ja auch jemand Tipps für mich wie ich das Gerät stabil bekomme, dann würde ich auch mehr Sterne vergeben. Im Moment hat sie eigentlich Null Sterne verdient.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Leider habe ich die Box nicht vernünftig zum laufen bekommen. Videos waren ein Problem. Sehr viel geruckelt und ich wollte eine Lösung die Smart ist und einfach läuft. Wenn die Performance endlich stimmt, also 1080p Videos ohne Probleme mit XBMC endlich laufen würde wäre es die Lösung schlecht hin für mich. So aber nicht.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Hallo,

ich setze die Minix X7 als TV-Box zum Abspielen von HD-Videos und für ein paar Apps (Flipbook, Web-Browser, G-Mail) ein.

Lieferumfang:
In der Box ist wirklich alles, was man braucht, inkl. USB-Kabeln, Trafo, HDMI-Kabel, wertige WLAN-Antenne, Fernbedienung.
Was fehlt ist eine Bluetooth-Tastatur, ich habe mir die Logitech K400 dazugenommen (benötigt App Keyboard Helper Pro um 2,50, damit das deutsche Layout eingestellt werden kann - unbedingt die Online-Anleitung lesen).

Hardware:
Sie ist gut verarbeitet und hat viele Anschlüsse (z.B. 4x USB).
Der Schlitz für ein Kensington-Lock ist nicht zu gebrauchen, weil er zu nah an der HDMI-Buchse liegt, und man nicht beides gleichzeitig anstecken kann.
Die Haptik - gummiertes Kunststoffgehäuse - ist sehr gut.
Die Leistung ist sehr zufriedenstellend, sowohl vom Prozessor als auch vom der kleinen Grafikkarte.
Was tatsächlich fehlt sind Sensoren, auch wenn man sie bei einem Standgerät theoretisch ja nicht braucht. Da das Ding kein GPS und kein UMTS eingebaut hat, bekommen Apps, die auf Positionsdaten aufbauen, kein Signal.
WLAN ist sensationell gut, die Empfangsqualität (2GHz und 5GHz) ist super, der Durchsatz ist in Ordnung.
Das RJ45-Netzwerk (Kupferkabel) ist auch brauchbar, wird aber von einigen Apps nicht unterstützt. Die Geschwindigkeit davon ist eher mäßig (2,5 mbyte/s kopieren von einem SMB-Share an einem 1 GBit-Switch).
Die USB-Leistung ist sehr in Ordnung. Ich habe eine ältere 2,5" USB-Festplatte ohne eigener Stromversorgung dran hängen. An meinem PC macht die Platte öfters Ärger, an der Minix-Box läuft sie stabil und geht sogar mit der Box auf Standby.
Der HDMI-Ausgang ist sehr gut, das Video-Signal scharf und klar, das Ton-Signal ebenfalls sehr in Ordnung. Mein (nicht ganz neuer) Fernseher hat keine Schwierigkeiten, das Signal korrekt zu erkennen.

Software:
Grundsätzlich: Jede App, die auf einem Tablet (d.h. in Landscape-Darstellung) gut läuft, läuft auch auf der Minix-Box gut.
Die Box wird mit ganz wenig beigepackter Software (Bloatware) geliefert, das ist eine sehr gute Sache.
Nicht zu gebrauchen ist leider das Onsceen-Keyboard. Erstens überdeckt es 3/4 des Bildschirms, zweitens ist die Bedienung mit der einfachen Fernbedienung mühselig.
Die allermeiste Software, die ich installiert habe, funktioniert einwandfrei.
Für alle Apps, die Positionsdaten benötigen, muss man sich aber vorher ein App zum Faken der GPS-Daten besorgen (z.B. Fake GPS), sonst bekommt man das Wetter vom Äquator und die Google-Maps von ebendort.
Die Video-Software (ich habe MX Player und VLC installiert) funktioniert sehr gut. Hier kann man die Hardware-Dekompression aktivieren, die standardmäßig ausgeschalten ist. Ich habe lediglich mit sehr großen Video-Dateien (ab ca. 6 GB) das Problem, dass die Frame Rate absinkt - das kann aber mit der USB-Platte als Datenquelle zu tun haben (ich sollte mir das einmal durchrechnen).
Nicht zum Laufen zu bringen sind Samba-Server, der Grund ist mir unklar.
Wichtig: In der Grundeinstellung wir eine sehr vereinfachte graphische Benutzeroberfläche dargestellt, die zwar gut mit der Fernbedienung angesteuert werden kann, aber sonst nichts zu bieten hat. Die Standard-Android-Oberfläche läßt sich aber leicht in der Einstellungen auswählen und ist ab Neustart der Box verfügbar (viel besser).

Fazit:
Meiner Ansicht nach ist das eine sehr gute TV-Box, die Freude macht. Man sollte aber 2-3 Abende einplanen, um sie auf die eigenen Bedürfinisse hin zu konfigurieren.
11 Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)