Kundenrezensionen


147 Rezensionen
5 Sterne:
 (78)
4 Sterne:
 (25)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (21)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


107 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewechselt vom HTC One zum HTC One Mini
Warum sollte den jemand vom Topmodell zum Mini wechseln? Ganz einfach: Das Mini ist kleiner und handlicher.
Seit ca. 6 Monaten habe ich das HTC One. Bin eigentlich auch sehr zufrieden damit, da hat HTC hach den ganzen Plastikmodellen endlich mal wieder was gutes gebaut.
Was mich gestört hat ist die Bedienbarkeit mit einer Hand, die Grösse und auch das...
Vor 7 Monaten von MM1973 veröffentlicht

versus
39 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Harrisse im Kunstoffrand
Von der Optik ist das HTC One Mini Top auch wenn die Kunststoffumrandung nicht optimal ist.
Habe jetzt aber bereits das zweite HTC One Mini bei dem nach kurzer Zeit (diesmal nach 3 Tagen) ein Haarriss in der Kunststoffumrandung aufgetreten ist.
Ich hab das Smartphone weder runter fallen lassen noch irgendwie anders unsachgemäß behandelt...
Vor 8 Monaten von Sascha veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

107 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewechselt vom HTC One zum HTC One Mini, 6. Dezember 2013
Warum sollte den jemand vom Topmodell zum Mini wechseln? Ganz einfach: Das Mini ist kleiner und handlicher.
Seit ca. 6 Monaten habe ich das HTC One. Bin eigentlich auch sehr zufrieden damit, da hat HTC hach den ganzen Plastikmodellen endlich mal wieder was gutes gebaut.
Was mich gestört hat ist die Bedienbarkeit mit einer Hand, die Grösse und auch das Gewicht. Das One fühlt sich zwar sehr wertig an, ist mir aber einfach zu gross.
Das Mini ist genauso wertig, leichter und vor allem mit einer Hand bedienbar. Wenn man auf die TV Fernbedienung und den doppelten Speicher verzichten kann gibt es hier mit dem Mini ein Tophandy zum kleinen Preis. Im Vergleich zum One kann ich im Betrieb auch keinen nennenswerten Unterschied in der Geschwindigkeit feststellen. Alles läuft flüssig, schnell, stabil.
Für mich die richtige Entscheidung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


177 von 189 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Handy der Spitzenklasse! (Update März 2014), 18. September 2013
Rezension bezieht sich auf: HTC One Mini Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) LCD-Display, 1,4GHz, Dual-Core, 1GB RAM, Ultrapixel Kamera, Android 4.2) silber (Unlocked Phone)
Nach den ersten Wochen mit dem neuen htc one mini möchte ich hier meine Erfahrungen mitteilen. Es handelt sich um ein zu Recht sehr gut bewertetes Handy der Spitzenklasse. Ich bin sehr, sehr zufrieden. Der Umstieg von meinem Sony Xperia neo war beeindruckend.

Gehäuse:
Das Handy ist sehr gut verarbeitet. Die Größe ist optimal. Das htc one ist etwas größer und wohl nicht ganz so handlich wie das htc one mini. Das Handy liegt - bei mir mit normal großer Hand - gut in der Hand und lässt sich bequem einhändig bedienen. Etwas gewöhnungsbedürftig ist der Ein-/Aus-Schalter am obere Gehäuserand. Dank der Maße ist dies aber kein Problem. Topgehäuse!!!

Display:
Das Display ist was Größe und Brillianz angeht einfach nur top. Tolle Farben und Kontrast. Ich bin kein Experte, bezweifele aber dass die Spitzenreiter der Handycharts (Galaxy S4 und htc one) hier bemerkbar noch besser sein sollen. Daher für das Display volle Punktzahl!!! Dies insbesondere deshalb, da die Bedienung (wischen war noch nie so leicht wie heute)so genial ist.

Leistung:
Ja, die Performance ist sicher für Vollprofis und Messwertefetischisten nicht mit den o.a. "großen" Handys zu vergleichen. Für den normalen Anwender ist auch hier sicherlich nichts zu spüren, was auch nur annähernd als "Leistungsdefizit" zu bezeichnen wäre. Hier ruckelt nichts (z.B. TempleRun Oz in hd). Also auch hier Spitze!!!

Telefonie:
Einwandfrei. Manchmal denkt man wirklich, der Gesprächspartner steht nebenan (jedenfalls bei t-mobile).

Internet:
Dank der tollen Leistung ist über w-lan oder lte ein superschnelles Internet vorhanden. Die Seiten "bauen" sich nicht auf, sondern sind einfach da. Auch hier volle Punktzahl.

Kamera:
Ich habe noch nicht alles ausprobiert. Aber allein die Möglichkeit, ein Video in Zeitlupe abzuspielen ist gigantisch. Die Bilder, die ich bisher machte, waren super. Die Kamera lässt keine Fragen offen. Auch hier Spitze!!!

Akustik / Musik:
Hierüber ist wohl schon alles gesagt. Es ist kaum zu glauben, was das schmale Gerät hier leistet. Im Auto über Bluetooth klingt alles noch mal so gut. Nur Top!!!

Apps:
wie immer sind einige für manche überflüssige Apps bzw. Features vorinstalliert. Es liegt natürlich an jedem Nutzer selbst, sich das htc one mini einzurichten. Ich habe z.B. statt der Nachrichten auf der (ehemaligen) Startseite über flickr eigene Bilder dort abgelegt. Wer also weder Nachrichten noch facebook oder Twitter auf der Startseite haben will, kann diese hinreichend persönlich gestalten.

Speicher:
16 GB sind natürlich - heute - nicht die Welt. Hier muss man irgendwann etwas haushalten. Das sollte jeder wissen, der Unmengen von Bilder oder Musik abspeichern will. Insoweit wäre natürlich mehr Speicher wünschenswert. Gibt es aber nicht. Hier muss man evt. den Kompromiss eingehen und gelegentlich externe Speicher (z.B. PC oder dropbox) nutzen.
Für mich war der Punkt kritisch aber beim Kauf kein Ausschlusskriterium.

Akku:
Keine Frage. Die Highendperformance braucht Akku. Bei intensivem Spielen von hd-Inhalten kann man nach kurzer Zeit das Handy aufladen. Bei einem normalen Alltagsbetrieb (ein paar Gespräche, einige whatsapp-nachrichten, etwas Internet, ein paar sms, aber keine langen Spiele !) habe ich abends um 22.00 Uhr noch ca. 30 - 40 % Akkuleistung. Das reicht mir völlig.

Fazit:
Das htc one mini ist das beste smartphone, was ich je hatte und im Vergleich kenne. Von mir daher eine klare Kaufempfehlung!!!

NACHTRAG Dezember 2013:
Nach einem 1/4 Jahr kann ich das Handy nach wie vor ausdrücklich empfehlen. Die Akkuleistung hat sich verbessert. Nach einem normalen Tag sind es abends meist 70 - 80 % Rest. Irgendwelche Mängel zeigten sich nicht. Ein bis zwei "Abstürze" auf harte Böden (nutze ein Hartschalencover) hatten zur Folge, dass Anrufe nicht mehr möglich waren. Das war zunächst rätselhaft. Hier half aber ein simpler Neustart - und das Problem hatte sich definitiv erledigt. Display und Gehäuse blieben intakt.
Nach den ersten Monaten ist für mich das htc one mini daher nach wie vor die erste Wahl.

NACHTRAG Januar 2014:
Vor kurzem kam ein Update auf Android 4.3. Über W-LAN ging das sehr schnell und ohne Komplikationen. Als wesentliche Neuerung hat man nun die Möglichkeit, die Blinkfeed-Seite zu deaktivieren. Es stehen dann 5 Seiten zur absolut freien Gestaltung zur Verfügung.
Nach wie vor daher eine klare Kaufempfehlung!

NACHTRAG MÄRZ 2014:
Das Handy zeigt nach wie vor keine Schwächen. Die Verarbeitung lässt auch nach ca. 1/2 Jahr Gebrauch nichts zu wünschen übrig. Habe die Blinkfeed-Seite (mit eigenen Bilder über flickr) wieder aktiviert und nun bietet das Handy insgesamt also 6 Seiten an!
Im häuslichen W-LAN sehen wir uns Fotos u. Filme jetzt auf dem Smart-TV (von LG) an. Es geht einfach und reibungslos. Auch nach dem erste 1/2 Jahr kann ich immer noch guten Gewissens den Kauf jedem empfehlen (und ich bin definitiv in keinster Weise mit htc "liiert")
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes "Handphone" mit besten Audioqualitäten!, 28. Juni 2014
Nachdem die so in Mode gekommenen 5- und Mehrzöller,eine flüssige Einhandbedienung nicht mehr zulassen und ausserdem einfach zu groß sind für eine Hemdtasche (ein Tragen in in einer Hosentasche kommt für mich nicht in Frage,das würde negative Rezensionen wegen gebrochenen Displays oder anderen Gehäuseteilen auf Grund der dabei verursachten Verspannungen nach sich ziehen,wie man es hier oft lesen kann) bin ich über die Minimodelle dieser übergrossen Dinger sehr angetan.

Klar,gibt es auch hier schon eine Auswahl der verschiedenen Marken.
Als Fan gut klingender Accoustic Musik jeglichen Generes,kam dabei für mich jedoch nur das HTC One Mini mit seinem "Beats" Audio in Frage.Das funktioniert selbst via Bluetooth im Auto hervorragend.Doch auch mittels Miracast auf die Hifi-Anlage zu Hause,bringt das selbst von Internetradios aus dem Netz ein sehr angenehme Accoustic mit sich,trotz der Komprimierung.
Testete so z.B. als Vergleich eine hochwertige Pressung auf Vinyl von "Friday Night in San Francisco" Live, gegen den Audiostream via Spotify auf dem HTC One Mini,das überzeugte mich voll,es gibt dabei keinen hörbaren Unterschied.Auch mit Headset,gibt es natürlich einen überragenden Klang durch "Beats Audio" dabei reicht auch schon ein billiges HTC RC E240 Flachkabel Headset(extra gekauft) für den volkommenen Genuß und hat eine bequeme Kabelfernbedienung dabei.
Selbst mit diesem billigen Headset,kommt ein "Eier-Phone" der 5er Klasse mit sehr teurem Headset nicht ran an diese Klangqualität.

Die anderen Funktionen und Akkudauer usw.entsprechen dem Duchschnitt,bzw.wurden schon oft hier abgehandelt,wobei ich hier natürlich die Kamera auch nicht extra loben könnte,für Schnappschüsse bei gutem Licht reicht es,auch mit ein wenig experimentieren,kriegt man noch annehmbare Bilder hin,wobei aber ein gewisses Bildrauschen doch immer dabei ist.Immerhin,auch bei Dunkelheit ist dank der Megapixel noch was erkennbar,ausser dem Bildrauschen,besonders ab Android 4.4 ist das stark verbessert.Sei es wie es ist,für schöne Bilder braucht man eh eine "normale" Kamera und kein Handy,schon wegen des fehlenden optischen Zooms.

Somit nutze ich das HTC One Mini vorwiegend als Telefon bzw. Musikspieler,mal ab und zu die Internetfunktionen,wobei das Blinkfeed einfach grossartig ist für schnelle Infos und Nachrichten,doch gerade nun bei der Fußball-WM ist der Livestream dazu auf dem tollen Display auch sehr angenehm,wenn man unterwegs ist.

Das Ganze ist dann handlich und toll verpackt,was will man mehr?

Nach ca.6 Monaten Gebrauch,gibt es keine Risse oder sonst was,vielleicht könnte ich da noch das nicht exakt eingepasste Displayglas bemängeln,was aber durch die aufgebrachte Displayschutzfolie,nicht weiter auffällt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut konzipiertes Smartphone mit LTE, 28. September 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: HTC One Mini Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) LCD-Display, 1,4GHz, Dual-Core, 1GB RAM, Ultrapixel Kamera, Android 4.2) silber (Unlocked Phone)
Ich habe mir das HTC one mini speziell wegen LTE besorgt, da ich oft die Tethering Funktionalität nutze, um mit einem Notebook per WLAN ins Internet zu gehen. Ich war absolut überrascht, dass bei mir zuhause LTE zur Verfügung steht, wo ich früher nur Edge nutzen konnte. Der LTE-Effekt ist aber geräteunabhängig. Das HTC one mini hat eine angenehme Größe, ist sehr flach und leicht. Das Gerät ist hervorragend verarbeitet. Ich habe es direkt in eine transparente Schutzhülle von Mubmi gesteckt. Die Performance ist gut; alles reagiert sehr flüssig auf Bildschirmeingaben. Im Internetbrowser sind die Seiten oftmals im LTE Betrieb einfach da; sie bauen sich nicht mehr sichtbar auf. Ich finde das Display sehr brilliant.

Das Gerät unterstützt GPS und GLONASS, so dass sehr viele Satelliten zur Positionsbestimmung genutzt werden. Der eigene Standort ist blitzschnell ermittelt, was ich auf Dienstreisen sehr wichtig finde (wenn man aus Flughafenparkhäusern in USA herausfährt, ist man ohne schnelles GPS schnell "Lost in Space". Der WLAN Empfang ist sehr gut, was für mich auch elementar ist, weil ich oft über Hotel WLAN VoIP Telefonate führe bzw. "skype". Die klassische GSM-Telefonie funktioniert auch einwandfrei. Die Tonqualität ist sehr gut. Praktisch auch die Benachrichtigungs-LED hinter dem Lautsprechergitter: Emails, Anrufe und der Ladezustand werden auf einen Blick angezeigt, ohne dass man das Display aktivieren muss!

Ich hatte vorher ein Motorola RAZR i, welches mit dem WLAN der weit verbreiteten Friz!Boxen nicht zurecht kam. Beim HTC one mini tritt das Problem nicht auf. Es funktioniert im Gegensatz zum RAZR i auch das FM Radio und die Kamera liefert gute Bilder.

Über die Akkulaufzeit kann ich noch nichts sagen; ich muss den Akku erst einmal ein paar Mal durchladen. Übrigens kann man die Geräte nur so flach bauen, wenn die Akkus fest verbaut werden.
Wirklich kritisch ist der fehlende SD Kartenslot! Ich habe Navigon Europe und USA installiert; da muss man sich schon genau überlegen, welche Karten man installiert. Ich habe aber nie gewaltige Musik-, Bild bzw. Videosammlungen auf meinen Geräten gehabt.

Nachtrag: Im Telefon ist ein VoIP Client bereits integriert. Das ist Android Standard, wird aber von zahlreichen Herstellern entfernt. Ich kann also über die Standard-Telefon Funktion Telefonate über WLAN usw. führen, in dem man die sich Konten bei Anbietern wie Sipgate usw. holt und im HTC One mini einträgt.

Update 2:

Gestern hat das HTC one mini ein Update auf Android KitKat 4.4.2 erhalten! Das Gerät läuft m.E. noch flüssiger bei geringerem Akkuverbrauch. Ich bin weiter
von dem Gerät überzeugt, weil alles einwandfreu funktioniert.

Update 1:

Das WLAN ist nicht nur gut, sondern das beste, was ich je hatte! Wo mich mit dem RAZR i oder Samsung S3 mini so 26 MBit/s hatte, habe ich mit dem HTC one mini > 50 MBit/2.

Die Lautsprecher des HTC one mini: Ich habe mich erst einmal gar nicht mit dem Sound des HTC one min beschäftigt. Warum? Weil man den früher eh vergessen konnte. Der
Sound des HTC one mini ist grandios! Es ist unglaublich, was man aus so einem dünnen Ding rausholen kann. Ich höre jetzt tatsächlich in meinem Arbeitszimmer Radio (via
Internet TuneIn App) und Musik mit dem HTC one mini. Der Sound ist klar mit kräftigem Bass.

Was mich inzwischen richtig ärgert ist der fehlende micro-SD Kartenslot bei dem ansonsten guten Gerät! Welcher Marketing-Stratege hat das so entschieden? Als Notlösung
habe ich mir einen USB Stick mit Micro-USB Anschluss bestellt, damit man Musik bzw. Videos auf bzw. vom Smartphone kopieren kann. Das wäre aber völlig überflüssig, wenn
man einfach eine 32 MByte micrso-SD Karte einstecken könnte. Ich will nicht wissen, wieviel mehr Geräte HTC mit mico-SD Kartenslot hätte verkaufen können! Also HTC - viel-
leicht gibt es einen Modell-Update auf HTC one mini V2?

Ich finde es sehr interessant, dass in Gerätevergleichen solche elementare Probleme nicht genannt werden:
Das Samsung Galaxy S4 mini hat wohl massive Empfangsprobleme beim Telefonieren. Ein Smartphone, bei dem
es die elementaren Funktionen wie telefonieren nicht tun, taugt nichts!

Als Workarround wegen SD Speicherkarte: Das HTC one mini beherrscht den USB Hostmodus. Man kann einen USB
Stick mit micro Anschluss an den USB Anschluss des HTC anstecken und auf den USB Stick zugreifen. Ich
kopiere also Videos, Bilder oder Musik zwischen dem USB Stick und dem HTC bei Bedarf hin und her.

Inzwischen bin ich auch auf einen Mini-Kartenleser für micro SD Karten gestossen (Google meenova), den
man für 15$ bestellen kann.

Das Gerät startet im ausgeschalteten Zustand unglaublich schnell: Innerhalb von 15 Sekunden kann man
das Gerät verwenden, wenn man es komplett abgeschaltet einschaltet.

Der Akku reicht bei mir bei durchschnittlicher Benutzung einen Tag. Bei intensiver Nutzung (insbesondere Navigation)
ist der Akku nach 3-4 Stunden leer. Daher hänge ich das Gerät im PKW bei der Navigation an ein KFZ Ladekabel.

Mein erstes Fazit:

Positiv

- Ich habe Ende März Andoid 4.4.2 KitKat installiert. Das Gerät läuft noch schneller.
- Sehr gut verarbeitetes & formschönes Gerät mit praktischen Abmessungen und Fliegengewicht.
- brilliantes Display
- Gute Systemperformance
- Schnelle Standortermittlung mittels GPS/ GLONASS
- Extrem gutes WLAN und LTE Empfang
- FM Radio
- Benachrichtigungs-LED hinter den Lautsprechergitter (zeigt auch an, wenn der Akku geladen ist)
- VoIP Client ist integriert
- Sagenhafter Sound aus den Frontlautsprechern

Negativ

- Kein SD Kartenslot (Workaround mittels USB Stick mit mico USB Abschluss bzw. meenova micro Kartenleser)
- Der Ein/Aus/Standby Schalter liegt m.E. ungünstig (links oben)

Ich habe ein neues Gerät für 330€ gekauft. Für den Preis kann man nichts falsch machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


57 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich perfektes Smartphone, 24. August 2013
Rezension bezieht sich auf: HTC One Mini Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) LCD-Display, 1,4GHz, Dual-Core, 1GB RAM, Ultrapixel Kamera, Android 4.2) silber (Unlocked Phone)
Ich habe das One Mini nun seit ein paar Tagen und bin mehr als zufrieden. Vorher hatte ich ein HTC Aria / Gratia. Mit der Übertragungsapp konnte ich alle Kontakte, Bilder, Nachrichten etc. ganz einfach auf das neue HTC übertragen, wirklich easy. Ich nutze das One Mini im Alltag, bin also kein High-End-Gamer oder extremer Musikloader. Ich telefoniere recht viel, nutze umfangreich WhatsApp und surfe regelmäßig ca. ne Stunde über das HTC im www. Die Akkuleistung übersteigt mein altes HTC bereits jetzt um ein vielfaches, und das obwohl der Akku noch neu ist und erst 1-2 Ladezyklen durchlaufen hat.
Die Einrichtung ist selbsterklärend und unproblematisch. Mit ein bischen suchen findet man auch tiefere Einstellungsmöglichkeiten (ist eine Gewohnheitssache).
Bilder sind für mich qualitativ absolut top, der Speicherplatz mehr als ausreichend. Dennoch hätte ich mir einen SD-Kartenzugang gewünscht - z.Bsp. wenn wir in Urlaub fahren, nehme ich i.d.R. ein älteres Handy mit. Dort lege ich dann die Alltags-SD-Karte ein und habe so alle Kontakte/Anwendungen etc. direkt auf dem Handy... aber gut, wusste ich ja vorher. Muss auch so gehen.
Wenn der Akku im Laufe der Zeit durchhält, ist die Tatsache des Festeinbaus für mich unproblematisch.
Das Handy läuft ohne ruckeln, auch im www. Der Prozessor ist sauschnell und zuverlässig. Bislang keine Aufhänger.
Die frontseitig angebrachten Lautsprecher sind eine Wucht. Fast schon Stereoanlagenklang - krass, was man aus solch kleinen Teilen rausholen kann.
Die Größe des One mini ist für mich auch klasse, nicht zu groß, nicht zu klein. Komme einhändig in jede Ecke. Verarbeitung 100%-ig. Keine Spaltmaße, alles bündig.
Ich hatte zunächst auch mit dem Galaxy S4 Mini geliebäugelt, aber aufgrund der "langweiligen" Optik und des schlechteren Displays das HTC genommen - und nicht bereut.

Fazit: Bislang mein bestes Handy ! Klare Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal HTC - immer HTC, 1. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin von diesem Telefon absolut begeistert. Hatte vorher für über 3 Jahre das HTC Desire und habe mir jetzt vor 4 Monaten dieses Telefon gegönnt. Die Verarbeitung ist TOP, alles funktioniert einwandfrei, die Sprachqualität überzeugt. Das Telefon liegt gut in der Hand, größer würde ich es nicht haben wollen. Ich habe es auch schon fallen lassen, war auch kein Problem. Wenn ich mir anschaue, wie empfindlich im Vergleich das iPhone-Display ist... Die Grafik ist ebenfalls ausgezeichnet. Die Kamera ist kein Highlight und funktioniert nur bei optimalen Lichtbedingungen problemlos. Da ich darauf aber keinen so großen Wert lege, verdient dieses Handy meiner Meinung nach absolut die Höchstwertung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


75 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg von Iphone auf HTC one mini, 15. Dezember 2013
Von 
Christian Walther (Grünberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Ich habe nun mehrere Generationen des Iphones mitgemacht, da ich keinen teuren Vertrag mehr haben wollte und mir das Iphone ohne Vertrag zu teuer war schaute ich mich lange nach einer Alternative um. In der engeren Wahl waren für mich, das HTC one, HTC one mini, Sony Xperia Z1 und Blackberry Z10.
Blackberry nutzt wieder ein eigenes System, so war dies schnell von der Liste gestrichen. Die Samsung Modelle sind mir irgendwie nicht Sympathisch, jeder hat eines, es ist alles aus Plastik...
So da blieben für mich rein technisch nur noch das HTC one, HTC one mini und das Sony Xperia Z1. Diese Modelle schaute ich mir im Laden an, optisch gefielen mir alle sehr gut, technisch sind die ja schon merfach bewertet worden, allerdings war ich Erschrocken wie groß das HTC one und das Sony Xperia Z1 waren! Ich wollte ein Smartphone und kein Frühstücksbrett!!!
Also blieb ich trotz abgespeckter Leistung bei dem HTC one mini hängen.
Nachdem ich das HTC one mini nun habe, kann ich sagen, von "abgespeckter" Leistung kann ich nichts feststellen. Es läuft alles viel schneller und flüssiger als beim Iphone. Optisch ist es in schwarz definitiv ein "Hingucker"! Selbst die Datenübertragung von meinem Iphone auf das HTC ist Dank "HTC Sync Manager" absolut kein Problem! Danke HTC!!!
Alles in allem ist es zwar ungewohnt, wenn man Apple jahrelang gewohnt ist sich an Android zu gewöhnen, allerdings hat man dies nach ein paar Tagen im Griff.
Mein Iphone hatte ich für alle Fälle noch mal in der Schublade gelassen, aber nun kann es definitiv weg.
Ich finde es eigentlich Schade, dass HTC im Markt so weit unten angesiedelt ist, aber man scheint eine andere devise wie bei Samsung zu haben! HTC heißt wohl eher "Klasse statt Masse"
Ich jedenfalls würde mich jederzeit wieder für HTC entscheiden...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


54 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen TOP-Smartphone, aber nicht perfekt, 6. September 2013
Rezension bezieht sich auf: HTC One Mini Smartphone (10,9 cm (4,3 Zoll) LCD-Display, 1,4GHz, Dual-Core, 1GB RAM, Ultrapixel Kamera, Android 4.2) silber (Unlocked Phone)
Habe das HTC One Mini nun seit einigen Tagen in Benutzung und bin alles in allem sehr zufrieden mit dem Smartphone. Nachfolgend eine kurze Stärken-/Schwächenaufstellung nach Funktionsbereichen (Fragen können gerne in den Kommentaren hinterlassen werden):

Design und Haptik:

Das Handy sieht und fühlt sich sehr wertig an, durch den eingebauten Akku gibt es kein Knarzen am hinteren Deckel.
Die Abrundung auf der Rückseite des Handys ist sicherlich Geschmackssache.
Der äußere Kunststoffrahmen sieht auch sehr schön aus und nicht billig. Von den Abmessungen her ist das Handy etwas länger als das iPhone 5 und auch einen kleinen Ticken breiter. Man kann das Handy gut mit einer Hand bedienen, allerdings komme ich mit dem linken Daumen nicht ohne weiteres zum rechten Displayrand (habe keine besonders kleinen Hände).
UPDATE:
Leider habe ich schon nach wenigen Wochen Nutzung kleine Risse am Kunststoffrahmen (v.a. hinten) erkennen können. Das ist leider sehr enttäuschend und spricht nicht für die Qualität der Verarbeitung.

Display:

Absoluter Hammer! Sowohl Auflösung als auch Kontrast überzeugen. Auch vom Blickwinkel her ist das Handy von jedem Winkel her gut ablesbar.
Da habe ich nichts zu beanstanden.

Lautsprecher und Telefonie:

Die Frontlautsprecher des HTC 1 mini sind für ein Smartphone überragend, der Ton wirkt bei Weitem nicht so blechern wie bei manch anderen Handys und die Läutstärke lässt sich relativ laut einstellen.
Beim Telefonieren war ich allerdings vom Telefonlautsprecher etwas enttäuscht, die Gesprächspartner waren nicht so klar zu hören wie über die Frontlautsprecher.
Auf der Gegenseite war ich aber nach Angaben der Gesprächspartner klar und deutlich zu verstehen.

Akku:

Hier mache ich noch keine Angaben dazu, bisher war das Handy durch die ganzen Installationen und Einstellungen im Dauergebrauch und war dementsprechend auch nach nicht mal einem Tag am Ende. Durch die feste Verbauung des Akkus ist die Lebensdauer des Handys leider an die des Akkus gebunden (Akkutausch wird zu teuer...)
UPDATE:
Wie in den Kommentaren angemerkt gibt es natürlich auch auf den Akku die Herstellergarantie, sollte dieser einen Defekt innerhalb der 2 Jahre aufweisen.
Bei normaler Nutzung (also ca. halbe Stunde bis Stunde telefonieren am Tag, whatsappen, keine Spiele, kein Flugmodus nachts) hält der Akku bei mir 2 Tage.

Leistung:

Weder bei den angewendeten Apps noch beim Internet surfen gibt es Verzögerungen oder Ruckler. Für mich völlig zufriedenstellend, da ich keine Hochleistungsspiele o.ä. benutze.

Kamera:
Eine der größten Schwachstellen des Handys. Die Auflösung der Bilder finde ich sehr schlecht für ein Handy, das ganz oben mitspielen will.
Beim Reinzoomen erkennt man Details nur noch verschwommen (auch bei gutem Licht). Liegt wohl an der Ultrapixel-Technologie(?)

Benutzeroberfläche:
Hier musste ich mich schon ein wenig umgewöhnen, auch wenn mein altes Smartphone Android verwendet hat.
Blinkfeed ist z.B. eine ganz nette Spielerei, wenn man viele Social Media Anwendungen benutzt.
Leider wurden aber einige Standard-Shortcuts von HTC verändert, wie z.B. die standardmäßig eingestellte Ansteuerung des Task-Managers durch das lange betätigen des Home-Buttons. Hier poppt beim One Mini nun Google Now auf, für das ich leider keine Verwendung habe.
Auch sonst gibt es beim One Mini meines Wissens keinen richtigen vorinstallierten Task-Manager.

Speicher und Zubehör:
Der Speicher lässt sich leider nicht erweitern, wobei mir persönlich die 16GB (ca. 11-12GB tatsächlich verfügbar) ausreichen.
Als Zubehör kommt standardmäßig das Headset mit Flachkabeln mit, das qualitativ sehr hochwertig ist. Über dieses kann man BeatsAudio anschalten und einen Anruf starten sowie entgegennehmen.
Ansonsten liegt noch ein Ladekabel dabei, das wars.

Ergebnis:
Insgesamt ein sehr ordentliches Handy, das durch Design und Performance überzeugt. Trotz der kleinen Schwächen würde ich es v.a. denjenigen weiterempfehlen, denen ein 5 Zoll-Handy zu groß ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Preis-Leistung mit 4,3 Zoll Display, super Sound, super Prozessor, guter Kamera und angenehmer Haptik, 3. November 2013
Von 
Schmitti - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 5:46 Minuten

Ich bin überrascht von diesem Handy, dass im Vergleich zu den TOP-Sellern anderer Hersteller doch um einiges preiswerter ist, aber dennoch eine gute Leistung bringt.

Haptik: Es ist gefertigt aus einer sehr widerstandsfähigen Metall-Legierung und hat an der Vorderseite GorillaGlass 3, was will man mehr. Die Bedienelemente an/aus und laut/leise liegen gut zuänglich an den Seiten. Die Lautsprecher finden sich an der Front wie schon beim HTC One.

Display: 4,3 Zoll, 1280 x 720 liefert sehr gute Darstellung mit einer Pixeldichte von 341 ppi - für diese Größe perfekt. Ausleuchtung sehr gut, Spiegelung hält sich in Grenzen und man sieht auch noch gut, wenn man von sehr flachen Blickwinkeln draufsieht.

Intern: Android 4.2.2 - Geschmackssache. Bald kommt ein Update, ich mag Android und komme gut klar. Intern sind 16 GB Speicher enthalten, von denen man 11-12 nutzen kann - leider etwas wenig und auch nicht erweiterbar durch eine SD-Karte, sondern nur über externen USB-Speicher oder Dropbox-CLoud (25 GB sind für 2 Jahre kostenlos dabei). Hier hätte ich mir entweder 32 GB internen Speicher oder einen Slot für micro-SD gewünscht.
Verbaut ist ein Snap Dragon 400 Qualcomm Prozessor mit 1,4 Ghz von dem ich echt überrascht bin. Die Leistung ist TOP, mein "BEnchmarking mit Riptide GP2 ist mit schneller Ladezeit und ruckelfreiem Spielen gesegnet.

Foto:
Hier merkt man etwas die Abstriche, die man gegenüber den 13-MP oder 20-MP-Kameras der Konkurrenz machen muss, insgesamt findet man aber eine solide Leistung. Bei Tageslicht löst die Kamera sehr schnell aus, der Autofokus arbeitet perfekt. Autofokus und Blitzauslösung brauchen aber 1.5-2 Sekunden bei Dunkelheit, das stört etwas. Im Video sehen Sie auch, wie die Kamera vertikale Streifen auf einer weissen Oberfläche produziert - nicht optimal. Videos werden mit 1280x720 HD gedreht - das passt und der Autofokus reagiert auch beim Video sehr gut. Makroaufnahmen gelingen ab ca. 12-15 cm Abstand - in der Preisklasse gut. Insgesamt eine gute Kamera mit leicht Luft nach oben.

Audio: HTC Boomsound schlägt Xperia Z1 oder LG G2 ganz locker... :-)

Akku: Für die Größe ausreichend, ca 6 Stunden volle Nutzung, laut Hersteller 690 h Standby. Ladezeit bei mir etwa 4 Stunden - das ist ok und für den Preis ebenfalls ein guter Wert.

Mein Fazit: Dafür dass das Handy deutlich preiswerter ist als die Boliden der Konkurrenz, bietet es insgesamt eine gute Leistung und ist ein sehr guter Tip für Leute mit Anspruch, die dennoch mit einem Handy unter 400 Euro arbeiten wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Handy mit marginalen Schwächen..., 16. April 2014
Verarbeitung: 5*
Eine bessere Verarbeitung kann man sich nicht wünschen.

Display: 5*
Sehr scharfer, heller HD-Bildschirm, der bei Sonnenlicht ein bisschen zu dunkel ist. Durch die "kleine" Bildschirmdiagonale von 4,3" ist das Handy besonders für Frauenhände sehr handlich.

Sound: 5*
Für Menschen, die gerne Musik mit ihrem Handy laut hören, sich Youtube oder sonstige Videos laut ansehen oder Videogespräche (Skype, Tango) in angemessener Qualität führen sind die Boomsound-Speaker wie geschaffen.

Software: 5*
HTC Sense 5 sieht edel aus und erweitert Android um sinnvolle Funktionen. Dass NFC fehlt, würde ein Nicht-Poweruser wohl kaum mitkriegen, da sie nur extrem selten in Gebrauch kommt.

Kamera: 3*
Dass 4 Megapixel wirklich zu wenig sind, merkt man nach kurzer Zeit, auch wenn HTC das nicht gerne zugibt. Besonders wenn man hineinzoomt, merkt man, dass eine höhere Auflösung der Kamera nicht schlecht täte. Wenn auch die optische Bildstabilisierung fehlt, bleibt nicht so viel tolles an der Kamera zu erzählen. Für das eine oder andere Foto auf Instagram und Facebook reicht es, aber wenn ich irgendwas ein bisschen besseres brauche, greife ich doch lieber zu meiner Nikon.
Das hochangepriesene Zoe ist leider auch nur ein kleines Feature, an dem man sich den ersten Monat lang erfreut oder mit Freunden ausprobiert, aber mehr ist es auch nicht.

Fazit: Tolles Handy mit Schwächen besonders bei der Kamera.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen