Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erhellender Einblick in die Politik, 30. August 2013
Pflichtlektüre für jeden deutschen Bürger, der sich in den letzten Jahren über irgendein politisches Thema echauffiert hat!

Dieses Buch geht weiter als die typischen 'Empört euch!' - Bücher, welche sonst auf den Markt geworfen werden.
Gut recherchiert und wohlformuliert, führen die Autoren den Leser durch die Abgründe der Politik und zurück. Die einzelnen Kapitel sind garniert mit Anekdoten verschiendener Politgrößen zu diversen Skandalen der Deutschen Geschichte. Es wird hart ins Gericht gegangen, aber nicht nur mit den Politikern, sondern auch mit den Journalisten, welche den Politzirkus beleuchten sollen. Auch der Bürger wird nicht geschont, durch seine unverhohlene Politikverdrossenheit und Sensationslust trägt auch er negativ zur politischen Kultur in Deutschland bei.

Ein Aufruf an alle Akteure (Politker, Journalisten, Wähler) sich wieder differenzierter mit der Politk und politischen Entscheidungen auseinanderzusetzen!

Erwähnenswert ist der Schlussteil in dem Lösungsansätze aufgeführt werden, sowie ein Leitfaden für den Leser wie er die Politik besser verstehen und nach Ungereimtheiten selber 'scannen' kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wer die WAHL hat, hat die Qual, 16. August 2013
Ein sehr gut zu lesendes Buch, das jedem, der in den vergangenen Zeiten aufmerksam die Tagespresse (und zwar die mit vielen Buchstabend und wenigen BILDern) verfolgt hat, jede Menge AHA-Erlebnisse beschert. Zugleich werden aber auch Hintergründe für das Verhalten so mancher Politiker geliefert, die sonst nur Insidern bekannt sind und hinter vorgehaltenenr Hand im Reichstagsgebäude, Jakob-Kaiser-Haus und Paul-Löbe-Haus weitererzählt werden.

Die Autoren schaffen es, in leicht verständlicher Sprache die Beweggründe der Politiker für ihr "Gehabe" darzustellen ohne auf sie weiter einzuprügeln aber auch ohne sie in Schutz zu nehmen und um Verständnis zu bitten.

Es ist zwar ein Buch, das rechtzeitig VOR der Bundestagswahl erscheint, aber beim besten Willen nicht dazu angetan ist, die Wahlmüdigkeit und Politikerverdroosenheit zu vermeiden oder zu reduzieren.

Insgesamt ein Buch, das man VOR der Wahl gelesen haben sollte! Die anschließende persönliche Entscheidung am 22. September 2013 wird jedoch dadurch nicht einfacher - ganz im Gegenteil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen