Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More MEX Shower Hier klicken HI_PROJECT Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen52
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2013
Ich habe den Monitor während der (aktuell noch laufenden) Cyber Monday Woche gekauft und konnte ihn heute in Empfang nehmen. Geliefert wurde Amazon-typisch fix und ohne Probleme.

Verpackung und Aufbau:

Die Verpackung des BenQ kommt in einem bedruckten braunen Karton daher, in dessen Inneren der Monitor mit Styropor gepolstert aufs Auspacken wartet und neben dem zweiteiligen Standfuß, Anleitung und Stromkabel noch ein VGA-Kabel beiliegt. Das VGA-Kabel ist seltsamerweise schon am Monitor montiert, kann aber ganz normal abgenommen werden. Nachdem man alles vom Plastikschutzgedöns befreit hat, kann man den Standfuß schraubenlos zusammenstecken und die Bildschirmeinheit auf diesen draufstecken, ebenfalls schraubenlos. Obwohl das Ganze während des Zusammensteckens nicht sehr stabil wirkt, steht der Monitor doch recht sicher und so wie man es erwartet.

Design:

Kurz gesagt, nicht besonders edel. Man sieht sofort, dass der Monitor ein sehr günstiges Modell ist. Billiges Klavierlack-Plastik halt. Alles in allem dem Preis entsprechend.

Bildqualität:

Sehr gut, mit einem gewaltigen Minuspunkt, denn es erwartet einen das sonst nur von IPS-Displays bekannte Glitzern (Google: "IPS Glitzern"). Dies liegt an der wirklich sehr starken Entspiegelung. Für manche dürfte die starke Entspiegelung von Vorteil sein, da die angeraute Oberfläche des Displays selbst bei knallhartem Sonnenlicht das Bild von Spiegelungen befreit. Für Räume mit riesigen Fenstern und entsprechenden Lichteinfall ist das Gerät sehr empfehlenswert. Für mich ist diese Art der Entspiegelung ein No-Go, da vor allem weiße Bildschirminhalte wie mit Haarspray besprüht wirken. Einigen fällt das nicht einmal auf, mich und viele andere stört es.

Was nur bedingt überzeugt sind die Farben. Diese sind zwar leuchtstark und kräftig, aber für ein erfahrenes Auge nicht besonders akkurat. Fotografen und Grafiker sollten sich daher wo anders umsehen. Den meisten wird das aber nicht auffallen. Auch ist der Monitor nur eingeschränkt zum Zocken geeignet. Sprich: Das Display leidet unter Schlierenbildung. Das ist nicht die Schuld von BenQ, sondern ganz einfach technisch bedingt. VA-Displays waren noch nie besonders schnell und dieser BenQ macht hier keine Ausnahme.

Abgesehen von diesen 2 Negativ-Punkten, kann der Monitor bildqualitätstechnisch überzeugen. Der Kontrast ist wirklich sehr gut, wodurch Schwarz auch wirklich schwarz ist. Die Blickwinkel sind auch sehr gut. Die Ausleuchtung ist nahezu perfekt und dieser BenQ ist einer der sehr wenigen Geräte mit flimmerfreien LEDs! Ein großer Pluspunkt!

Fazit:

Diejenigen die das angesprochene Glitzern kennen und nicht mögen, sollten schnell das Weite suchen. Und auch wenn der gesamte vorige Text eher negativ erscheint, finden Schnäppchenjäger hier einen echten Preis-Leistungs-Knaller! Das liegt vor allem an dem VA-Display, welches jedem normalen TN-Display haushoch überlegen ist!

Aufgrund des Glitzerns und des billigen Designs gibts jeweils 1 Stern Abzug. Da die sonst üblichen Flimmer-PWM-LEDs meiner Meinung nach gesetzlich verboten gehören und BenQ hier sehr vorbildlich ein flimmerfreies Backlight verbaut, gibt es einen Bonus-Stern!

4/5
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Lieferung wie fast immer bei Amazon schnell und gut verpackt!
Das angeschlossene VGA-Kabel ist beim Zusammenbau etwas störend, hätte auch einfach nur dazugelegt werden können.
Beim Aufbau des Standfuß fehlte die Befestigungsschraube. Hält aber auch ohne Schraube stabil in der Halterung.

Bei der ersten Inbetriebnahme muß das VGA kabel angeschlossen werden. Bei meinem Versuch gleich mit HDMI über den PC Win8 zu nutzen bin ich gescheitert. Der BenQ GW2265HM will erst VGA und erkennt nicht automatisch HDMI. Dann über die seitlichen Menütasten HDMI einstellen. Dann bleibt die Einstellung bestehen und das VGA-Kabel kann entfernt werden.
Die Bedienung der Menütasten ist etwas gewöhnungsbedürftig, lässt sich aber intuitiv gut bedienen.

Der GW2265 hat in der Werkseinstellung einen sehr hohen Kontrast. Über Menü schnell auf für passende Werte geändert.
Farben sind auch sehr knallig und mussten angepasst werden. Sind die persönlichen Werte erst einmal eingestellt, ist der Monitor klar mit scharfen Konturen. Ein bisschen störend ist die leicht kristaline Entspiegelung. Dies merkt man hauptsächlich bei sehr hellen und weißen Flächen. Da ich sehr häufig mit Outlook und Word arbeite, die meist weiße Flächen haben, ist das schon etwas störend. Man möchte immer über den Bildschirm wischen.
Bei Fotos und Video kann ich keine störende Flächen erkennen.
Fazit: Preis Leistung gut
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2013
Officemonitor für meinen Zweitarbeitsplatz, sehr gute Darstellung, keine Probleme.
Dank des Klavierlacks ist jeder Fingerabdruck am Rahmen sichtbar! Die Anbringung der Menütasten ist gewöhnungsbedürfdig, aber wann braucht man die schon mal.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Lieferung erfolgte unverzüglich.
Nach dem Anschluss mit VGA-Kabel gab es "pulsierende" über die Breite des Bildschirms von oben nach unten laufende Streifen.
Nach Anschluss mit HDMI-Kabel stimmt das Format/Auflösung nicht mehr (keine Einstellung ergibt ein scharfes Bild).
Laut Internet-Information scheint dieser Effekt möglicherweise von der AMD-Grafikkarte verursacht.
Nach Wechsel auf das gute alte VGA-Kabel sieht alles wieder gut aus.
Schwarz-/weiß- und Farbdarstellung sehr angenehm.
Wenn das Gerät noch so alt wird, wie mein vorheriger LCD-Monitor (über 7 Jahre und immer noch ohne Fehler), lege ich noch ein paar Sterne drauf.

Nachtrag:
Bei einigen bewegten Darstellungen ziehen rote Bereche einen Schatten nach sich.
Meiner Meinung nach ist der Monitor die Ursache, da der vorher angeschlossene Monitor bei gleicher sonstiger Hard- und Software - Konfiguration diese Erscheinungen nicht zeigte. Schade..
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
habe diesen Monitor erst ein paar Tage im Einsatz und möchte jetzt schon meinen Eindruck stichpunktartig abgeben.

Plus
HDMI
scharfes, kontrastreiches Bild.
LED

ganz ok
Verarbeitung,
Audio. Der Ton aus dem Lautsprecher klingt wie aus einem Hohlkörper.
Menü-Tasten sind nicht seitlich, sondern hinter dem Rahmen angeordnet. Menü-Führung ist dadurch etwas umständlich.

Minus
Farben wirken etwas künstlich.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Nachdem mein 20" Widescreen nach 5 Jahren mal ausgetauscht werden mußte, habe ich mich für den BenQ 2265HM entschieden.
Da ich kein Zocker bin reicht mir der Monitor völlig.
Nach einer gewohnt schnellen Lieferung war auspacken und anschliessen eine Sache von 10min.
Ein paar Feineinstellungen nach der Treiberinstallation funktionierte er auf Anhieb. Eine perfekte Auflösung und Farbwiedergabe bin ich begeistert. Den Kontrast etwas zurück genommen und alles war perfekt. Die Lautsprecher kann man vernachlässigen, aber das ist bei fast jedem Monitor dieser Preisklasse. Man hat ja sein Soundsystem.
Meine Bilder und Videos sehen jetzt viel besser aus und ich bereue den Kauf nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Habe das Gerät erworben, um meine Wii U vom Fernseher zu trennen (hier ist die Xbox One angeschlossen) und mit dem Monitor zu betreiben.

Aufstellung und Anschluss gingen flott. Habe Monitor und Wii U mit einem HDMI Kabel verbunden und mit Super Mario getestet.

Sieht sehr gut aus. Bin voll zufrieden. Auf Grund der Ausstattung und der Größe zu einem sehr guten Preis kann ich den Monitor auf jeden Fall empfehlen.

Sieht auch optisch sehr gut aus.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2014
habe mir jetzt einen neuen Computer von hardwareversand.de zusammenstellen lassen, dazu brauchte ich natürlich auch noch einen neuen bildschirm. er durfte natürlich auch nicht zu teuer sein, nach ner zeit bin ich dann auf diesen hier gestoßen.
gutes design, gute auflösung, ruckelfrei, einfach anzuschließen und für den Preis einfach nur top!
selbst zum gamen mit meiner ps3 funktioniert er super! großes lob an die Hersteller :-)

das einzig negative ist vielleicht dasss es nur einene HDMI-Anschluss gibt, lässt sich aber gut verschmerzen!
wenn man also einen kostengünstigen und trotzdem guten Monitor braucht ist dieser hier wohl die beste Lösung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2016
Verpackung und Aufbau:

Die Verpackung des BenQ kommt in einem bedruckten braunen Karton daher, in dessen Inneren der Monitor mit Styropor gepolstert aufs Auspacken wartet und neben dem zweiteiligen Standfuß, Anleitung und Stromkabel noch ein VGA-Kabel beiliegt. Das VGA-Kabel ist seltsamerweise schon am Monitor montiert, kann aber ganz normal abgenommen werden. Nachdem man alles vom Plastikschutzgedöns befreit hat, kann man den Standfuß schraubenlos zusammenstecken und die Bildschirmeinheit auf diesen draufstecken, ebenfalls schraubenlos. Obwohl das Ganze während des Zusammensteckens nicht sehr stabil wirkt, steht der Monitor doch recht sicher und so wie man es erwartet.

Design:

Kurz gesagt, nicht besonders edel. Man sieht sofort, dass der Monitor ein sehr günstiges Modell ist. Billiges Klavierlack-Plastik halt. Alles in allem dem Preis entsprechend.

Bildqualität:

Sehr gut, mit einem gewaltigen Minuspunkt, denn es erwartet einen das sonst nur von IPS-Displays bekannte Glitzern (Google: "IPS Glitzern"). Dies liegt an der wirklich sehr starken Entspiegelung. Für manche dürfte die starke Entspiegelung von Vorteil sein, da die angeraute Oberfläche des Displays selbst bei knallhartem Sonnenlicht das Bild von Spiegelungen befreit. Für Räume mit riesigen Fenstern und entsprechenden Lichteinfall ist das Gerät sehr empfehlenswert. Für mich ist diese Art der Entspiegelung ein No-Go, da vor allem weiße Bildschirminhalte wie mit Haarspray besprüht wirken. Einigen fällt das nicht einmal auf, mich und viele andere stört es.

Was nur bedingt überzeugt sind die Farben. Diese sind zwar leuchtstark und kräftig, aber für ein erfahrenes Auge nicht besonders akkurat. Fotografen und Grafiker sollten sich daher wo anders umsehen. Den meisten wird das aber nicht auffallen. Auch ist der Monitor nur eingeschränkt zum Zocken geeignet. Sprich: Das Display leidet unter Schlierenbildung. Das ist nicht die Schuld von BenQ, sondern ganz einfach technisch bedingt. VA-Displays waren noch nie besonders schnell und dieser BenQ macht hier keine Ausnahme.

Abgesehen von diesen 2 Negativ-Punkten, kann der Monitor bildqualitätstechnisch überzeugen. Der Kontrast ist wirklich sehr gut, wodurch Schwarz auch wirklich schwarz ist. Die Blickwinkel sind auch sehr gut. Die Ausleuchtung ist nahezu perfekt und dieser BenQ ist einer der sehr wenigen Geräte mit flimmerfreien LEDs! Ein großer Pluspunkt!

Fazit:

Diejenigen die das angesprochene Glitzern kennen und nicht mögen, sollten schnell das Weite suchen. Und auch wenn der gesamte vorige Text eher negativ erscheint, finden Schnäppchenjäger hier einen echten Preis-Leistungs-Knaller! Das liegt vor allem an dem VA-Display, welches jedem normalen TN-Display haushoch überlegen ist!

Aufgrund des Glitzerns und des billigen Designs gibts jeweils 1 Stern Abzug. Da die sonst üblichen Flimmer-PWM-LEDs meiner Meinung nach gesetzlich verboten gehören und BenQ hier sehr vorbildlich ein flimmerfreies Backlight verbaut, gibt es einen Bonus-Stern!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2014
Habe den Monitor an einen Sat-Receiver zum fernsehen und das geht echt gut. Lautsprecher sind akzeptabel und für einen kleinen Raum laut genug. Der Blickwinkel ist nicht besonders, man muss mittig davor sitzen sonst wird das Bild schnell blass. Außerdem hat er schon ein starkes Glitzern. Als Büro-Monitor würde ich ihn nicht nehmen. Trotzdem für den Preis nicht schlecht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)