Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der umgekehrte Weg, 22. September 2013
Von 
F. Tabel (M-V) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tlapa the Odeon Remixes (Audio CD)
Normalerweise kommt man ja zuerst mit dem Original in Kontakt und entdeckt dann die Remixe. Bei mir ist es im Falle von Toscas neuestem Werk aber anders herum.

Ohne die Tracks vom "Odeon" Album zu kennen, habe ich mich auf das Remixpaket gestürzt und bin schwer begeistert.

Während die ersten beiden Nummern einen ruhigen, düsteren und deepen Einstieg in "Tlapa" gewähren, geht`s ab Nummer 3 etwas flotter zur Sache. Der Remix von "In My Brain Prinz Eugen" sorgt mit seinen feinen Bläsern für einen tollen Groove. Mein Highlight der Platte schließt sich gleich an. Brendon Moellers Reshape Version von "Bonjour" ist ein klasse Track, um sich fallen zu lassen und wegzudriften. Schade, dass die Nummer nach 6:19 Min. endet. Könnte ich in Endlosschleife hören.

Auch die übrigen Nummern wissen ALLE zu überzeugen.

"Ende Mai (Joyce Muniz Rmx)" ist ein minimaler Schleicher mit tollen Pianosprenkeln. Auf den 10:50 Min. von "Stuttgart (Marlow And Trüby Refix)" lässt die Copa Cabana grüßen. Und was man für unterschiedliche Versionen aus "Jay Jay" zaubern kann, zeigen Stefane Lefrancois und Makossa & Megablast zum Ende des 75 Minuten Sahnestücks von Album. Insbesondere letztgenannte machen dem Namen ihres Remixes alle Ehre. Sie lassen die 80er sowas von wieder aufleben, das man glaubt im falschen Jahrzehnt zu sein.

Die bewährte Auswahl der Remixer beschert Tosca erneut eine hohe Qualität und zahlt sich wieder einmal aus.

Bei den klasse Remixen sind meine Erwartungen an die Originale natürlich riesig. Ich bin gespannt, ob mich "Odeon" genauso überzeugen kann ...

Fazit: Wahnsinns (Remix) Album!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen