Kundenrezensionen


576 Rezensionen
5 Sterne:
 (304)
4 Sterne:
 (111)
3 Sterne:
 (65)
2 Sterne:
 (44)
1 Sterne:
 (52)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


609 von 680 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herrlich hirnlose Monster-Rauferei
"Pacific Rim" hält sich nicht groß auf damit, umständlich die Ausgangsposition für eine Handlung zu erklären: Ein Sprecher aus dem Off erklärt am Anfang ganz prägnant die Lage: Die Erde im 21. Jahrhundert wurde und wird immer noch von gewaltigen Monstern aus der Tiefe des Meeres angegriffen, die aus der Tiefe kommen und die leider die...
Vor 12 Monaten von Jimmy K. veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pacific Rim - Konzept trägt nicht durch den ganzen Film
Die Logiklöcher im Film stören meist nicht, bis auf das schwerste Logikloch meiner Meinung nach, nämlich warum solche gigantischen Roboter die Monster besiegen können, während herkömmliche Waffen nichts nutzen. Eine explodierende Rakete ist im Grunde ja auch nichts anderes als eine Roboterfaust ins Gesicht. Andere Sachen, ok, ich lasse es dem...
Vor 5 Tagen von gaspode100 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 258 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

609 von 680 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herrlich hirnlose Monster-Rauferei, 11. August 2013
Von 
Jimmy K. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim (DVD)
"Pacific Rim" hält sich nicht groß auf damit, umständlich die Ausgangsposition für eine Handlung zu erklären: Ein Sprecher aus dem Off erklärt am Anfang ganz prägnant die Lage: Die Erde im 21. Jahrhundert wurde und wird immer noch von gewaltigen Monstern aus der Tiefe des Meeres angegriffen, die aus der Tiefe kommen und die leider die bedauernswerte Neigung haben, Menschen zu fressen und Städte kaputtzutrampeln.

Um dem entgegenzuwirken, baut die - plötzlich wunderbarerweise geeinte - Menschheit gewaltige Kampfroboter, sogenannte Jäger, die von zwei oder mehr Piloten gesteuert werden. Immer wenn ein Monster auftaucht, wird ein Jäger gegen es ausgeschickt - das Monster und der Roboter kloppen sich ein wenig und am Ende hat dann einer gewonnen... hoffentlich der Jäger.

Irgendwann ist es aber doch so, dass die Monster die Übermacht bekommen. General Stacker Pentecost (was für ein Nachname: "Pfingsten") sammelt seine letzte Handvoll verbliebener Jäger, um noch einmal das Blatt zu wenden...

Der Film ist leider nichts für Leute, die gerne ein wenig Niveau sehen wollen: Die Handlung ist banal und strotzt vor logischen Löchern, die Protagonisten entsprechen weitgehend bekannten Stereotypen, die Dialoge sind Actionfilm-Massenware, der Grad an allgemeiner Vorhersagbarkeit und Schablonenhaftigkeit ist sehr groß: Das wird jetzt allen, die diesen Film hier als "genial" usw. titulieren, überhaupt nicht passen - aber ihr habt ja noch den "Gefällt mir nicht-Button", an dem ihr euch austoben könnt :)

Ich wurde trotzdem riesig gut unterhalten; es ist ein wenig wie Gladiatorenkampf oder Bud Spencer-Prügelei in der Zukunft: Herrlich hirnlose und grobe Raufereien, dafür aber hervorragende Spezialeffekte und zum Kreischen gute, metallisch knirschende Roboter! Auch die Kampfanzüge der Jägerpiloten sehen sehr gut aus. Ich ging beschwingt aus dem Kino.

Fazit: Keineswegs ein Meilenstein in der Liste der Science-Fiction-Filme, aber dennoch extrem unterhaltsam. Die Ähnlichkeit mit "Transformers" ist nicht zu leugnen, aber das tut dem Sehvergnügen keinen Abbruch.

So, alle, die in diesem Film gerne das ultimative Niveau-Meisterwerk sehen wollen, können jetzt fanatisch auf den "Nicht hilfreich"-Button drücken :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisch in gutem 3D, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte den Film eigentlich schon auf Blu-ray im Regal stehen, aber da ich mein Heimkino auf 3D hin aufgerüstet habe, stieß ich aus Neugier auf die doch sehr positiven Kritiken hinsichtlich der 3D Technik von Pacific Rim. Wie mein Sammlerherz es wollte bestellte ich diesen sofort. Also gelohnt hat sich die Investition auf jeden Fall. Auf meinem 60" TV kommen dank des 3D's die ganzen Monster/Roboter Effekte weit aus beeindruckender rüber, als es diese so schon tun. Sehr gute Konvertierung, schöne Tiefenwirkung, perfekter Sound und ein paar kleinere Pop-Outs. So macht 3D Spaß. Zum Film selbst: Nun da muss jeder wissen auf was er sich einlässt. Aber wer sich hinreichend über den FIlm informiert bzw. den Trailer ansieht, weiß was ihn erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Story: kann ignoriert werden, Action: JA!, 31. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim [Blu-ray] (Blu-ray)
Ja, die Story von Pacific Rim ist ziemlich flach. Außerirdische kommen durch ein Dimensionstor auf dem Meeresgrund...alleine damit sollte jedem klar sein, dass auf der Story nicht das Augenmerk liegt. Auch die Charakter sind nicht überraschend und erfüllen so ziemlich alle Klischees des Genre...

ABER: Bild und Ton überzeugen auf ganzer Linie. Wer über ein entsprechendes Soundsystem verfügt, kann es richtig krachen lassen (und dass tut es eigentlich ununterbrochen).

Von daher, wer sich von vornherein im Klaren ist, dass der Film als absoluter Action-Film ausgelegt ist und die Story mehr oder weniger nur als Lückenfüller für die gigantischen Kampfszenen dient, kann hiermit einen recht unterhaltsamen Abend verbringen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


381 von 452 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne? Ja warum denn nicht :-), 21. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim [Blu-ray] (Blu-ray)
Wieso bekommt dieser Film, der folgende Merkmale aufweist:

- Logiklöcher ohne Ende
- Dialoge unter aller Kanone
- Drehbuch quasi nicht vorhanden
- Schauspieler eher Stereotypen als echte Charaktere
- Tiefgang nicht ansatzweise vorhanden

5 Sterne?

Deswegen:

- hammergeile Action
- super Effekte und detailverliebte Sifi- Welt
- super Grundidee
- Hirn aus, gucken, Popcorn reinschaufeln hat auch mal was

Warum ich solche Filme mag? Weil ich ein Sifi- Fan bin! Weil ich jeden Tag schwere Entscheidungen an der Arbeit zu treffen habe und ich es Abends genieße, mir nicht noch stundenlang Gedanken über die Handlung eines Films machen zu müssen, der mir Perspektiven a la Cloud Atlas (den ich ebenfalls sehr gut finde) um die müden Augen und Ohren haut. Es muss meiner Meinung nach nicht immer alles zu 100% oder zu 90% logisch und schlüssig sein in dieser Welt. Zum entspannen reichen mir auch mal 75%. Ich lasse meiner Fantasie gern etwas freien Lauf und da pfeife ich auf Logiklöcher, auch wenn einige in diesem Film so groß sind, wie die Roboter selbst :-) Del Toro wird meiner Meinung nach ohnehin deutlich überschätzt. Hellboy war alles andere als überragend, unterhaltsam ja, aber für mehr als zweimal Gucken reichts nicht.
Wer seichter Unterhaltung gegenüber nicht abgeneigt ist, SiFi mag und "Transformers" sowie Roland Emmerichs "Godzilla" gut fand, der kommt hier voll auf seine Kosten.
Wer "2001 Odysse im Weltraum" oder "Uhrwerk Orange" als Maßstab für gute SiFi-Filme zugrunde legt, wird hier bitterlich enttäuscht werden und vergbelich nach Tiefgang suchen.

Tiefgang hat m.E.n. in so einem Action- Sifi- Spektakel so viel verloren, wie Joghurt- Dressing auf ner Currywurst. In "Inception" bestätigt die Ausnahme die Regel ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Pacific Rim - Konzept trägt nicht durch den ganzen Film, 16. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim (DVD)
Die Logiklöcher im Film stören meist nicht, bis auf das schwerste Logikloch meiner Meinung nach, nämlich warum solche gigantischen Roboter die Monster besiegen können, während herkömmliche Waffen nichts nutzen. Eine explodierende Rakete ist im Grunde ja auch nichts anderes als eine Roboterfaust ins Gesicht. Andere Sachen, ok, ich lasse es dem Film mal durchgehen.

Problematisch war für mich, daß die Specialeffects den Film nicht bis ans Ende interessant halten und diese sind es ja, warum man sich den Film überhaupt ansieht. Das ganze Pulver wird gleich zu Beginn verschossen, dann kommt die notwendige und relativ langweilige Mittelphase, bis dann der Endkampf ansteht. Und gerade der ist vergleichsweise unspektakulär. Die Kämpfe sind auch ein wenig hektisch ausgefallen. Etwas langsamer könnte ich die Specialeffects eher genießen. Am Ende des Films hatte ich nicht das Gefühl, ich will mehr davon sehen, sondern ich war eher froh, daß es vorbei ist.

Gut gefallen hat mir Ron Perlman, der leider nur eine relativ kurze Rolle im Film hat.

Insgesamt ein Film, den man sich anschauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen The dumbest awesome movie or the awsomest dumb movie ever made!, 10. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim (Amazon Instant Video)
Allgemein sollte man Honest Trailers auf youtube recht geben, RiesenRoboter gegen Riesenmonster, der Traum eines jeden
Teeenagers oder jungebliebenen (männlichen) Wesens! Und noch dazu schießt man nicht auf riesige Monster, nein man boxt sie zu Boden! Anspielungen an Halo/Transformers/Topgun/Cloverfield/Godzilla u.v.m. fehlen ebensowenig wie Filmclichées, vorraussehbare Plottwists und ne Menge BummBumm.

Der Film weißt zwar eine ziemlich große Menge an Ungereimtheiten auf, ist aber für einen gemütlichen Abend ganz nett, man kann sich gut dabei unterhalten ohne dass man etwas verpassen würde. Persönlich fand ich den Film recht unterhaltsam, spaßig und kurzweilig, wobei die vielen Lücken 2 sterne abziehen, ach ja und die etwas stupide Umsetzung des Mensch/Monster-Konflikts mit typisch amerikanischen Super-Robotern, ganz nach dem Motto: Mehr USA in den Film? okay. lass die Roboter noch ne Menge Kanonen dabei haben!

Zu empfehlen für n Abend zum entspannen ;)

siehe: [...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Monsteraction, aber die Idee ist alt, 4. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim (Blu-ray)
Wer sich im Vorfeld über das Genre informiert hat, wird rausgefunden haben, dass die Idee nicht neu ist. Die Vorläufer heißen "Gundam" und "Evangelion", in denen die beschriebene Technik exakt so dargestellt wurde. Das Monster in der Stadt steht in guter, alter Tradition von Godzilla und Co. Aber die Action in solch einer digitalen Auflösung und als Realfilm zu sehen (die o.e. Vorläufer sind Animes), ist schon toll. Die menschlichen Schwierigkeiten der Protagonisten kommt mir auch verdächtig bekannt vor. Alles in allem ein Film für die Grobmotoriker unter den Sci-Fi-Fans, nahe der Bombastik von "Transformers". Script, Musik und Darstellung sind dementsprechend. Ist halt eher was für die Augen. War auch mein letzter Film, den ich in dieser Kategorie angesehen habe, versprochen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale 3D Blu-ray, 15. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim 3-Disc Edition (+2D & 3D Blu-ray) [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe Futter für meinen neuen Sony-TV gesucht. Die unter 3D Blu-ray Referenz genannten Filme kannte ich in 3D und haben mich nicht überzeugt (von der 3D-Technik). Da bei "tiefen" Bildern Dinge im Vordergrund unscharf dargestellt werden. Mit meinen Augen habe ich keine Unschärfen im wahren Leben.

In einem Forum wurde von Pacific Rim als 3D Referenz geschwärmt. Und das ist sie auch. Enormer Tiefeneindruck, gestochen scharf, der Regen perlt "wirklich" von der Glotze ab.

Die Story ist sehr einfach - schauspielerisch wenig überzeugend - aber das 3D und die Effekte - ein Traum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aliens aus dem Meer?, 8. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim [Blu-ray] (Blu-ray)
Die Vorstellung war mir erst suspekt, aber der Film ist wirklich gelungen!

Die Story mag manchen Personen vielleicht etwas platt vorkommen, aber für Alien-Apocalypse-Fans genau das Richtige! Die Menschen verteidigen sich mit riesigen Robotern gegen die Aliens! Spannung, Action, für alles ist gesorgt. Die Gefühlsebene kommt aber dennoch gut rüber und ist nicht zu überzogen.
Die Effekte sind definitiv gelungen, geiler Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Popcornkino mit sehenswertem 3D!, 21. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Pacific Rim 3-Disc Edition (+2D & 3D Blu-ray) [Blu-ray] (Blu-ray)
Hallo liebe Amazonler,
hallo liebe 3D Fans!

Heute schreibe ich über den Film "Pacific Rim" der davon handelt, dass die Menschheit in der Zukunft von großen "amphibischen" Monstern bedroht werden die nur auf eines aus sind: zerstören und Menschen futtern.
Um dem entgegen zu wirken beschließt die Menschheit ihre Mächte zu bündeln und militärisch gegen die Viecher vor zu gehen, jedoch zu einem zu hohen Preis (ein halbes Heer tötet ein Monster).
Schnell wird erkannt, dass eine effektivere Jagdwaffe her muss und so schlüpfen zwei Menschen in einem ultimativen Jagd-Roboter (ähnlich wie damals die Megazords bei den Power Rangers) den Sie mittels ihrer Gedanken und Bewegungen steuern, dabei übernimmt eine Person die linke Seite, die andere die rechte Seite.

Wie der Kampf ausgeht und so weiter werde ich natürlich hier nicht schreiben, will ja nichts Spoilern.

Jedoch muss ich folgendes loswerden, der Film wirft SEHR große logische Lücken auf, was aber in Betracht eines Science-Fiction Filmes auch nicht weiter schlimm ist, man merkt es halt und fragt sich selber, wieso nimmt der Roboter nicht einfach die Waffe >SPOILER entfernt< und tötet alle Monster damit?

Wie dem auch sei, der Film eignet sich bestens für einen entspannten Abend im heimischen Kino, denn er hat alles was man sehen will, witzige Darsteller und auch bekannte Gesichter sind mit von der Partie.
Das 3D bewerte ich als durchschnittlich, es gibt weitaus bessere 3D Filme und dieser Film besticht hauptsächlich auf die großartigen "Zerstörungsszenen" bei denen Monster involviert sind.

Meine Meinung zu dem Film: kann man sich ansehen, ist eine Mischung aus Transformers und Gladiator im "Zukunfts-Stil" und hat Elemente, die man bisher so noch nicht in anderen Filmen gesehen hat!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 258 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Pacific Rim 3-Disc Edition (+2D & 3D Blu-ray) [Blu-ray]
Pacific Rim 3-Disc Edition (+2D & 3D Blu-ray) [Blu-ray] von Guillermo Del Toro (Blu-ray - 2013)
EUR 17,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen